» »

Weibliche Ejakulation

t{inke_rbelEll


kann ich die weibliche Ejakulation eigentlich auch verhindern?

..ich bin zwar eh noch Lichtjahre davon entfernt, damit Erfahrungen zu machen...aber ich möchte das irgendwie nicht..ich fühle mich nicht wohl bei dem Gedanken zu spritzen....kann ich das verhindern?

D#er kle&ine :Prinz


nun komm mal wieder runter. eh du spritzt, werde ich menstruieren ;-D

Sdoph%ieW_xM


tinkerbelll, wie willst du etwas verhindern, was du noch nicht mal kannst?

S7ophi;e_xM


nun komm mal wieder runter. eh du spritzt, werde ich menstruieren ;-D

;-D ;-D ;-D *:)

tGinkeTrbellll


schon gut, schon gut..ich hab ja nur gefragt

Dqer klzeine Prixnz


sorry, war nur ein kleiner scherz.

es ist halt ein bisschen lustig, wie du dich generalstabsmäßig auf was vorbereiten möchtest, auf das man sich nicht vorbereiten kann.

wie ich dir ganz am anfang in deinem anderen beitrag geschrieben hab: wenn es soweit ist, geht alles wie von selbst! das hat die natur so eingerichtet, andernfalls wär die menschheit schon längst ausgestorben.

mach dir überhaupt keine sorgen, wirklich!

tDink{erbeellxl


sorry, war nur ein kleiner scherz.

schon okay... ich würds wahrscheinlich auch lustig finden, wenn nicht ich diejenige wäre, die die anderen durch ihre dummen aktionen zum Lachen bringt

es ist halt ein bisschen lustig, wie du dich generalstabsmäßig auf was vorbereiten möchtest, auf das man sich nicht vorbereiten kann.

ich bin halt einfach irrsinnig nervös und hab mir halt gedacht, dass, je mehr ich herausfinde und je mehr ich mich mit allen facetten beschäftige, desto weniger ängstlich werde ich, weil es ja dann viel weniger dinge gibt, die mich in der situation selbst dann überraschen können

...funktioniert nur nicht wirklich |-o

wie ich dir ganz am anfang in deinem anderen beitrag geschrieben hab: wenn es soweit ist, geht alles wie von selbst! das hat die natur so eingerichtet, andernfalls wär die menschheit schon längst ausgestorben.

mach dir überhaupt keine sorgen, wirklich!

ich würd den rat liebend gern befolgen..wenn ich nur eine ahnung hätte, wie das funktioniert...

ich bin normalerweise, wenn ich vor neuen erfahrungen(nicht-sexueller art) steh total gelassen oder zumindest relativ locker im vergleich zu jetzt :-/

keine ahnung warum das für mich so anders ist.

D&er HklDeiney Prixnz


ich bin halt einfach irrsinnig nervös und hab mir halt gedacht, dass, je mehr ich herausfinde und je mehr ich mich mit allen facetten beschäftige, desto weniger ängstlich werde ich, weil es ja dann viel weniger dinge gibt, die mich in der situation selbst dann überraschen können

tinkerbell, glaub mir, es ist genau umgekehrt!

je mehr du dich mit dem sex in der theorie befasst, desto nervöser wirst du.

ich hab dir gestern versucht zu sagen, dass du auf diese ganze technik total verzichten kannst, liebe und sex hat mit technik null zu tun. technik kommt später, wenn man mal langsam neues, zusätzliches ausprobieren möchte. die "technik", die man braucht, um zum ersten mal geschlechtsverkehr ausüben zu können, die ist jedem angeboren, wirlich! die ist in den genen!

zuerst mal, vor jedem geschlechtsverkehr, kommt für den mann dein körper und nichts als dein körper. für dich kommt ebenso zuerst der körper des mannes. du wirst eine menge lust haben, ihn zu entdecken, zu sehen, wie er reagieren wird, wenn du bestimmte sachen machst. allein zu sehen, wie er reagiert, wenn du ihn küsst, wenn ihr euch küsst, ist schon mal eine mehr als abendfüllende veranstaltung.

dann irgendwann kommt, dass er versuchen wird, dich mit seinen fingern zu befriedigen, mit seiner zunge. du wirst versuchen ihn mit deinen händen zu befriedigen, also ihr werdet euch nach und nach langsam erkunden.

wiederum später werden ihr lust haben, zusammen zu vögeln, da werdet ihr alles mögliche machen, aber auf keinen fall irgendwelche kamasutra übungen. du legst dich auf den rücken, öffnest deine beine, ziehst sie ein bisschen oder auch ein bissen mehr an, wie du eben grad lust hast, und dann wird der mann seinen schwanz in dich versuchen einzuführen, also in die scheide (andere löcher kommen später).

wenn ihr glück habt, geht das gut, es ist beileibe nicht gesagt, dass es AUF JEDEN FALL gut geht. es kann sein, dass der mann nicht reinkommt (erfahrungsmangel bei ihm, hymen bei dir, schlagartig erschlaffende erektion, ...). wenn es gut geht, könnt ihr erst mal einige zeit geschlechtsverkehr haben - oder auch nicht, es gibt männer, die nach zwei sekunden kommen, es gibt männer, die locker 15 minuten und mehr vögeln können.

glaube mir, bis dahin gibt es nichts, was nicht jeder mensch in seinen genen hat. du musst überhaupt keine angst haben, dass du bis dahin für irgendwas irgendwelche lektionen brauchst, ganz sicher nicht!

wenn ihr erst mal soweit seid, dass ihr in dieser schönen, unkomplizierten missionarsstellung sex, also gv haben könnt, dann werdet ihr von ganz alleine mal ein wenig variieren, wirklich, das kommt von ganz alleine.

mach dir keine sorgen, werd locker, das ist tausend mal wichtiger als irgendeine blödsinnige technik!

tminkeSrbelxll


Wow...das klingt wirklich einleuchtend..da ist ja gar kein druck dahinter...das klingt auch nicht wirklich furchteinflößend

ich hab schon gewusst, dass man sich besser kennenlernen soll, bevor man miteinander schläft..aber ich hab noch kein einziges mal daran gedacht, dass das "kennenlernen" nicht bzw nicht nur auf den charakter des partners sonder auch oder eben gerade auf dessen körper und die harmonie der beiden körper miteinander bezogen ist.

Das klingt jetzt dumm, aber ich hab wirklich geglaubt, dass das dann alles in der situation erkundet wird, die dann zum 1.mal führt...das hat mich überfordert, das war zuviel auf einmal...darum auch die angst, dass ich das nicht schaffen kann.

mach dir keine sorgen, werd locker, das ist tausend mal wichtiger als irgendeine blödsinnige technik!

@:) Kleiner Prinz, @:)

Danke, dass du mir die augen geöffnet hast!

Ich konnte nicht sofort auf deinen beitrag antworten, weil ich das erstmal sacken lassen musste.

DFer klseine Prdinz


ja, das ist wirklich kein druck dahinter. da ist ein bisschen nervosität, es wär gelogen,wenn ich das leugnen würde, aber es ist weniger nervosität als bei einem zahnarztbesuch. und zwar deswegen, weil das ganze eine dynamische entwicklung ist. ein sich anschauen, ein kuss, mehrere küsse, sich an den händen halten, sich an den armen anfassen, küsse aufs gesicht, in den nacken, sich ausziehen, sich anschauen, ... . das geht über tage, das ist ein langsames erkunden des anderen, der reaktionen des partners und auch der eigenen reaktionen. es ist eine schrittweise annäherung über tage und eventuell wochen, wie du sagst ein kennenlernen des partners, und zwar ein körperliches kennenlernen und ein herstellen körperlicher harmonie.

das ist nicht so, dass du einen mann zwei wochen lang charakterlich kennenlernst, keine berührung mit ihm austauschst, und dann am tag 15 ihr euch das erste mal anfasst und sofort miteinander gv haben werdet.

das erste mal, das ist nach vielen tagen des körperlichen kennenlernens, und bei diesem kennenlernen entsteht eine menge lust bei beiden, die immer mehr wird. wenn ihr diese lust nicht mehr aushaltet, dann werdet ihr das erste mal zusammen gv haben.

wie gesagt, sei ganz sicher, dazu braucht ihr keine technik! wenn du dem mann nichts vorgemacht hast von wegen du bist die große superbraut, erwartet kein mann der welt von dir das, was ich gestern oder so von dir gelesen hab, nämlich, dass du ihn von anfang an mit den schärfsten techniken, stellungen und liebeskünsten bedienen kannst.

du musst nur zu dir kommen, dich für dich und deine gefühle öffnen, dich für ihn öffnen, dann geht alles wie von selbst. die gefahr, dass der mann zunächst versagt, ist viel größer als die gefahr, dass du was falsch machen kannst.

t,iDnkerbe,lll


ja, das ist wirklich kein druck dahinter. da ist ein bisschen nervosität, es wär gelogen,wenn ich das leugnen würde, aber es ist weniger nervosität als bei einem zahnarztbesuch.

die nervosität gehört ja dazu...das ist schon in ordnung so...aber mir ist wirklich ein stein von herzen gefallen, als ich deine beiträge gelesen hab!

ich war schon weit entfernt von nervosität...ich hatte ständig das gefühl von panik...immer das eine thema im kopf...und das obwohl ich Mr.Maybe noch gar nicht mal begegnet bin.

Du hältst mich höchstwahrscheinlich für verrückt..jetzt wird mir aber erst klar, weshalb.... ich bin wirklich ein dummes naives huhn...ich hätte nicht gedacht, dass ich mir von den medien und von meiner auf vermutungen basierenden Annahme wirklich so viel Angst einjagen lassen würde.

und zwar deswegen, weil das ganze eine dynamische entwicklung ist. ein sich anschauen, ein kuss, mehrere küsse, sich an den händen halten, sich an den armen anfassen, küsse aufs gesicht, in den nacken, sich ausziehen, sich anschauen, ... . das geht über tage, das ist ein langsames erkunden des anderen, der reaktionen des partners und auch der eigenen reaktionen. es ist eine schrittweise annäherung über tage und eventuell wochen, wie du sagst ein kennenlernen des partners, und zwar ein körperliches kennenlernen und ein herstellen körperlicher harmonie.

jetzt versteh ich auch, warum mir immer gesagt wurde, dass der lernprozess schön sein kann... es ist ja wirklich ein längerer Prozess...ich kann gar nicht sagen, wie erleichtert ich bin, dass das:

das ist nicht so, dass du einen mann zwei wochen lang charakterlich kennenlernst, keine berührung mit ihm austauschst, und dann am tag 15 ihr euch das erste mal anfasst und sofort miteinander gv haben werdet.

nur meiner naiven wahnvorstellung und nicht der wirklichkeit entspricht. :)z

nachdem, was du gesagt hast, hab ich ja wirklich zeit, mich an schritt für schritt daran zu gewöhnen, mich auf ihn einzulassen, mich vorzubereiten

wie gesagt, sei ganz sicher, dazu braucht ihr keine technik! wenn du dem mann nichts vorgemacht hast von wegen du bist die große superbraut, erwartet kein mann der welt von dir das, was ich gestern oder so von dir gelesen hab, nämlich, dass du ihn von anfang an mit den schärfsten techniken, stellungen und liebeskünsten bedienen kannst.

Also, wenn ich mir nochmal meine ganzen beiträge durchlese, und jetzt bedenke,dass so ziemlich alles blödsinn ist, bin ich wirklich erleichtert, dass ich dermaßen im unrecht war!|-o

du musst nur zu dir kommen, dich für dich und deine gefühle öffnen, dich für ihn öffnen, dann geht alles wie von selbst. die gefahr, dass der mann zunächst versagt, ist viel größer als die gefahr, dass du was falsch machen kannst.

Woher weißt du das alles bloß? ... ;-)

hast du das alles durch erfahrungen gelernt oder ist das, wenn man nicht hinter meinem "Nebel der Verwirrung und Panik" verschwindet für jedermann/frau erkennbar?

Dankeschön nochmal!

lg, tinkerbell

Due}r kle4ine Pcrinxz


Du hältst mich höchstwahrscheinlich für verrückt.

nein, das nicht, nur für ein bisschen panisch ;-D

sag, hast du keine freundin, mit der du ernsthaft reden kannst, so ganz ohne stutenneid? die könnte dir wirklich sehr weiterhelfen, vorausgesetzt, dass sie über einschlägige erfahrung verfügt.

ausserdem: jemand, der das wort "hältst" richtig schreiben kann, ist mir eh gleich sympathisch ;-D

jetzt versteh ich auch, warum mir immer gesagt wurde, dass der lernprozess schön sein kann...

der kann nicht nur schön sein, der ist (mit dem richtigen mann) märchenhaft schön. gerade dann, wo du über das notwendige reflektionsvermögen verfügst - ein vorteil, den du gegenüber jeder 15-jährigen hast, die mit sex beginnt. such dir den mann aus, der dich begeistert, lass dich nicht von irgendwas treiben ausser von dir selbst.

so ist es:

nachdem, was du gesagt hast, hab ich ja wirklich zeit, mich an schritt für schritt daran zu gewöhnen, mich auf ihn einzulassen, mich vorzubereiten

du hast viel zeit, dich vorzubereiten, allerdings. wundere dich nicht, wenn du plötzlich von der ganzen so wichtigen zeit nichts mehr wissen willst, weil du tierisch lust bekommst, ES jetzt endlich zu erleben. du wärst nicht die erste, die denkt, sie will vier wochen annäherung haben, und die dann am zweiten abend drängelt bis der arzt kommt ;-D. das hängt mit der von mir angesprochenen dynamik zusammen, am ersten tag weisst du noch nicht, wie du den mann überhaupt berühren kannst und ab dem zweiten kannst du dir schon nicht mehr vorstellen, wie du es während der zeit in der der mann arbeiten geht, überhaupt ohne seinen penis aushalten kannst ;-D.

Woher weißt du das alles bloß? ...

naja, zum einen warst du schon ein bisschen vernagelt, also bei etwas weniger panik deinerseits hättest du manches schon selbst erkennen können. zum anderen hab ich durchaus eine menge erfahrung, eine große menge sogar, aber auch das bleibt nicht aus, wenn man von planet zu planet reist und sein hobby das sammeln von erfahrungen nennt.

vergiss nicht, die rose zu gießen @:)

t?inkeyrbelxll


nein, das nicht, nur für ein bisschen panisch ;-D

Da kann ich dir leider nicht widersprechen.. ich hätte mir wirklich einiges an stress ersparen können, wenn ich einfach kurz mal inne gehalten hätte und...aber naja... ist ja nochmal gut gegangen :-)...zwar auf kosten deiner, meiner und vieler anderer nerven, aber immerhin noch rechtzeitig

sag, hast du keine freundin, mit der du ernsthaft reden kannst, so ganz ohne stutenneid? die könnte dir wirklich sehr weiterhelfen, vorausgesetzt, dass sie über einschlägige erfahrung verfügt.

was ist denn stutenneid?

ich hab schon liebe freundinnen, die mir normalerweise bei allem den rücken stärken und mir weiterhelfen soweit sie können... aber ich hab mit denen noch nicht drüber geredet, dass ich noch jungfrau bin. ich fühl mich dann halt trotz allen guten zusprüchen dumm und unerfahren..die mädels würden mich zwar mit sicherheit nicht blöd anreden..aber ich komm mir einfach komisch vor, die letzte zu sein

ausserdem: jemand, der das wort "hältst" richtig schreiben kann, ist mir eh gleich sympathisch ;-D

ich hab was richtig gemacht...yeah!

der kann nicht nur schön sein, der ist (mit dem richtigen mann) märchenhaft schön.

gerade dann, wo du über das notwendige reflektionsvermögen verfügst

tu ich das denn?

du hast viel zeit, dich vorzubereiten, allerdings. wundere dich nicht, wenn du plötzlich von der ganzen so wichtigen zeit nichts mehr wissen willst, weil du tierisch lust bekommst, ES jetzt endlich zu erleben. du wärst nicht die erste, die denkt, sie will vier wochen annäherung haben, und die dann am zweiten abend drängelt bis der arzt kommt ;-D. das hängt mit der von mir angesprochenen dynamik zusammen, am ersten tag weisst du noch nicht, wie du den mann überhaupt berühren kannst und ab dem zweiten kannst du dir schon nicht mehr vorstellen, wie du es während der zeit in der der mann arbeiten geht, überhaupt ohne seinen penis aushalten kannst ;-D.

das ist jetzt das allererste mal, dass ich so etwas ähnliches wie kleine vorfreude spüre.... nagut, das ist vielleicht jetzt auch schon zuviel gesagt... aber ich kann mir jetzt vorstellen, dass das "davor"...das sich annähern schön sein kann, und ich nicht auf das "endlich vorbei" hoffen muss.

naja, zum einen warst du schon ein bisschen vernagelt, also bei etwas weniger panik deinerseits hättest du manches schon selbst erkennen können.

es tut mir ehrlich leid... ich weiß auch nicht warum ich mich als 20jährige in so einer kindischen panik verliere!

zum anderen hab ich durchaus eine menge erfahrung, eine große menge sogar

wahrscheinlich strahlt das, was du schreibst deshalb sowas beruhigendes aus

danke für die rose :)_

lg, tinkerbelll

DIari}usx23


Hab ich da etwa das Gefühl das die Diskussion vom Thema ableitet ;-D ?

Hehe, nene macht nur ihr zwei. Ich denke ich hab alles erfahren was ich wissen wollte^^

und viel Glück und Spaß an tinkerbell, wenn es bald mal soweit sein sollte. Wie schon treffend vom kleinen Prinzen ausgedrückt: mach dich nicht verrückt :)^ ^^

t[i9nAkerbexlll


Tut mir leid, Darius, dass ich so vom Thema abgeschweift bin!

und viel Glück und Spaß an tinkerbell, wenn es bald mal soweit sein sollte. Wie schon treffend vom kleinen Prinzen ausgedrückt: mach dich nicht verrückt :)^ ^^

dankeschön! mir ist jetzt echt ein knoten aufgegangen (spät aber doch :)z |-o)... ich versuche jetzt meine nervosität auf das natürliche maß zu beschränken ;-)

lg, tinkerbelll

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH