» »

Frage an Männer - Sexbeziehung

Waomraninl&oavxe


Er ist nicht verheiratet.

B5B-Kxat


Vergiss es einfach, Womaninlove. Es wird nichts werden. Nicht mehr nach so langer Zeit.

Danke aber für diesen Thread, er hat mir geholfen, das auch bei mir einzusehen.

Männer KÖNNEN eben ohne Gefühle. Bei uns ist das immer schwer, die Gefühle auf Dauer abzustellen, aber die Herren der Schöpfung haben da eben einfach irgendeinen Schalter für. :°(

G|rünFer Kalkxtus


BB-Kat,

ich kenne auch Frauen, die das bestens können: Geliebt wird der Partner/Ehemann. Gefickt wird jeder, der selbstbewusst und interessant genug ist. So etwas gibt es also nicht nur bei Männern.

BSBT-Kxat


Es geht aber hier doch gar nicht um das "Geliebte sein" eines verheirateten Mannes oder anders herum. Sondern darum, eine Sex-Beziehung zu führen ohne weitere "Verpflichtungen". Und soweit ich das verfolgt habe, ist der "Partner" von Womaninlove weder verheiratet noch sonstwie vergeben. Theoretisch KÖNNTE sie also eine Beziehung mit ihm führen, woran er aber scheinbar kein Interesse zeigt.

Und warum möchte sie lieber eine Beziehung statt nur mit ihm zu schlafen? Weil sie ihre Gefühle eben nicht abstellen kann.

In diesen Punkten sehe ich auch alle Parallelitäten zu mir.

Ggrün,er/ K-ak8tuxs


Da stellt sich bei mir die Frage, weshalb eine Frau sich teilweise jahrelang an einen Mann vergeudet, der sichtlich kein Interesse hat sie zu seiner Nummer 1 zu machen?

Warum gibt man in diesem Fall nur dem Mann die Schuld?

Entschuldigt, aber wenn man merkt, dass man von einem Mann (oder in meinem Falle von einer Frau) hingehalten wird, dann beende ich das irgendwann einmal und suche mir jemanden, von dem/der ich die Gefühle bekomme, die ich verdiene :=o

B9B:-Kat


Theoretisch hast du natürlich recht. Aber ich hab das schonmal sieben (!) Jahre mitgemacht, ich weiß also, wovon ich spreche...

Irgendwie bildet man sich immer mal wieder ein, dass doch noch was daraus werden könnte. Ein winzig kleiner Lichtblick reicht dann schon aus, dass man das alles wieder auf sich nimmt.

Weiß nicht, aber das ist wahrscheinlich wirklich rein weiblich...

Gdrüne&r Kakhtxus


Mich haben manche Frauen auch schon gerne als Tröster und Lückenbüßer benutzt.

UND

Ich habe mich gerne als Tröster und Lückenbüßer BENUTZEN LASSEN!

D.h. ich war zu 50% selbst schuld.

Aber wenn sich nach einigen Wochen keine Besserung ergab, brach ich den Kontakt ab.

Versuchen kann man es bei einem Menschen. Aber irgendwann muss man diesen Versuch abbrechen, denn sonst vergeudet man sein Leben.

Manche Frauen laufen so lange einem Mann hinterher, der sie nicht verdient. Dabei übersehen sie all die guten Männer, die sie gerne lieben würden. Aber sie sind von dem Einen bzw. von ihren eigenen Gefühlen ihm gegenüber blockiert.

Ich finde das schade, aber es ist jeder Frau selbst überlassen ihr Leben zu vergeuden.

BvB-4Kat


Genau. Ich stimme dir zu 100% zu. Und mittlerweile weiß ich auch, was ich in den 7 Jahren damals alles "verpasst" habe.

Ich geb mir grad die größte Mühe, alles zu tun, dass mir das nicht schon wieder passiert...

G1rünehr Kakxtus


Finde ich gut :)z :)^ @:)

e8stJrelxa_04


aber es ist jeder Frau selbst überlassen ihr Leben zu vergeuden.

du hast ja total recht. ich nenne das "beziehungssucht".

[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/415713/]]

allerdings, als

Lückenbüßer

sehe ich den hier besagten mann ja nicht. sie will ihn ja.

und dann noch etwas:

muss dieser mann nicht ein ziemliches A**** sein, um so etwas mitzuspielen?

und charakterschwach. sonst würde er sagen, was sache ist und sich aus der geschichte zurückziehen.

stattdessen nutzt er die situation aus, dass sie leidet schafft er zu ignorieren, oder was?

jtürOgGenmeixnt


** Könntet ihr eine sexbeziehung über 2 jahre mit eine frau haben, welche ihr nicht mindestens bischen mögen würdet?

hallo Womaninlove!

ich habe so eine heimlich beziehung schon über drei jahre. von "leiden mögen" oder sogar liebe ist kein spur zwischen uns. alles ist auf reinen sex reduziert! beide wollten wir schon öfter mal unsere beziehung beenden, aber wenn wir uns anfassen bekommen wir sofort eine gänsehaut und wir fallen über einander her. wir haben natürlich über diese eigenart gesprochen und haben herausgefunden, dass wir einfach nicht voneinander lassen können, wir uns sexuell hörig sind! keiner von uns beiden hat je solchen wahnsinnigen sex mit jemand anderem gehabt, wie wir ihn erleben. sie ist nicht besonders schön, ich sicher auch nicht. du siehst also, man muss sich für guten sex nicht unbedingt besonders mögen. wenn ich früher in den puff ging, interessierte mich auch nur die figur der frau und nicht ob ich sie leiden mochte.

e#strelax_04


@ BB-Kat

wünsche viel kraft für das projekt. :)*

hoffe, du steckst noch nicht richtig drin...

SeophZie_xM


Männer KÖNNEN eben ohne Gefühle. Bei uns ist das immer schwer

Unsinn. Frauen können das auch.

eMstMrelaz_x04


haha sophie_M,

ich weiss das. aber nur manche nicht. und ich gehöre dazu. eigentlich ein herber verlust. weil männer die zu einer ganzen beziehung taugen sind ja noch rarer als wenn man das ganze auf einige kleinigkeiten reduzieren könnte. ]:D

BeB-Kxat


@ Estrela:

Danke, doch. Eigentlich hatte ich es schon viel zu weit kommen lassen. Aber da muss ich jetzt durch. Derzeit ist mal wieder Tränenvergießen angesagt. Aber besser ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH