» »

Lutschen Frauen gern an Männerzehen?

MGoer,usx1


Ein bisschen kulturelle Bildung: ;-)

Es gibt ein Theaterstück von George Tabori, einem weltbekannten Dramatiker und Theaterregisseur, der im vorigen Jahr mit 93 in Berlin gestorben ist. In seinem grandiosen Stück "Mein Kampf" behandelt das Gretchen dem alten Juden Schlomo ausgiebig die Füße - und zwar splitternackt.

Der Witz: George Tabori (damals 73) spielte bei der Uraufführung in Wien selbst diesen Schlomo, der sich auf diese Art allabendlich die Füße verwöhnen ließ ;-D.

Das Stück ging seitdem durch ganz Deutschland und wird noch immer gespielt.

In diesem Jahr wurde es verfilmt, mit Drehorten in Wien und Zittau und kommt nächstes Jahr in die Kinos oder Fernsehen, weiß ich nicht. Hier spielt den zu beneidenden |-o alten Schlomo Götz George, früher "Schimanski" im Tatort.

Kerstin, wenn es dich interessiert, google: Theater in der Josefstadt Wien "Mein Kampf" Hilde Dalik.

Wo ich das Stück in Deutschland in einer hervorragenden Inszenierung regelmäßig ;-D anschaue, will ich nicht verraten.

M*oerQus1


Jetzt bringe ich mal ein praktisches Beispiel zum Fadenthema aus der gehobenen Theaterliteratur - und muss dafür prompt die rote Laterne halten. Wenn du insgesamt befriedigt bist - im wahrsten Sinne des Wortes - kannst du vllt. den Faden offiziell abschließen, Kerstin ;-) ;-)

Fmran#kx_F


Meine Erfahrungen mit der Frauenwelt lassen mich heute glauben, dass bei Frauen Fetische nicht signifikant weniger oder anders vorkommen als bei Männern. Frauen tragen diese nur nicht so oft an die Öffentlichkeit.

Ich habe zum Beispiel habe mal eine gekannt, die stand auf Unterschenkel von Männern. Besonders kräfige Waden haben es ihr auch besonders angetan. Sexuelle Handlungen hatten dann meist dieses Körperteil, zum Mittelpunkt, wobei sie sich ihm regelmäßig entweder von oben oder eben von den Füßen liebkosend genährt hat. Dabei wurden dann auch die Füße und Zehen geküsst und geleckt.

FOranxk_F


so, jetzt hab ich die rote Laterne...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH