» »

Warum muss man die Vorhaut zurück ziehen (Kondom)?

w{eintKraube100 hat die Diskussion gestartet


Warum muss man beim Kondom die Vorhaut zurück ziehen?

Antworten
eaifelmFann2


...damit der samen platz hat ??? denke ich mal ;-)

d1ojm


Machs einfach!

wueintrauhbe&100


Ich bin ja noch gar nicht so weit. Wollte nur mal wissen. Das ist nähmlich irgendwie komisch.

dxom


Kannst Du denn die Vorhaut zurueckziehen wenn er steif ist oder hast Du eine Vorhautverennung. Beim Sex ist die Vorhaut auch zurueckgezogen. Daher ist das mit dem Kondom auch nicht wirklich anders.

hdarmlToxs6


ein Kondom hat keine Vorhaut. Mußt sie also nicht zurückziehen ]:D

B[rustWhaVar3x4


Hi Weintraube,

schiebt Mann die Vorhaut nicht zurück (oder kann es nicht - ich hatte die Probleme noch öffters als ich noch ne Phimose hatte) und rollt sich die Lümmeltüte über entsteht u.U. eine Luftblase im Kondom. Beim Verkehr ist dann die Gefahr das das Komdom reißt deutlich größer. Liegt die Eichel blank paßt sich das Kondom sehr viel besser am Penis an (am Reservoir wird das Kondom ja vor dem abrollen mit zwei Fingern festgehalten, so das dort keine Luft mehr drin ist)

Bbaast)i76


Bei mir schiebt sich die Vorhaut ganz automatisch zurück beim rüberrollen des Kondoms.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH