» »

Freundin will/gibt keine Zärtlichkeiten mehr

BtuzzRemaexn hat die Diskussion gestartet


Während wir früher uns fast ständig küssten oder wenn möglich im bett "kuschelten" ist es heute so, dass sie mich nur noch selten küsst, wenn dann macht sie irgendwelchen "quatsch" (beißt mich spaßeshalber, saugt völlig übertrieben an meiner lippe, streckt mir ihre zunge entgegen, rießt die augen weit auf usw. usw.).

Wenn wir im Bett liegen dann ist fast jede Position für sie unangenehm, die einzigste Einschlafposition ist die "Löffelchenstellung", alle anderen "nerven" sie. Genauso wie sonstige Zärtlichkeiten. Ich bin jemand - das muss ich zugeben - der sehr viel Wert auf Nähe und Zärtlichkeit legt. Ich würde sie so gerne wieder auf meiner Brust einschlafen sehen oder neben ihr liegen, sie küssen usw. aber all das lehnt sie ab. Wisst ihr hier Rat?

Danke

Antworten
stapphi're


frag sie doch mal wieso sie das alles nich mehr mag?

BauzzemRaen


Die Gründe sind meistens die gleichen, entweder ist ihr schecht, wenn ich sie frage, ob sie sich nicht einmal mit dem Gesicht zu mir drehen kann oder sie hat Bauchschmerzen oder sie sagt, dass sie nur so und in keiner anderen position einschlfen könnte.

Und küssen würde ihr einfach nicht mehr so viel Spaß machen, sie meint, man höre doch immer dass man sich am anfang immer viel küsst und kuschelt und das dann mit der zeit abnimmt.

Ich habe manchmal das gefühl, dass ich für die völlig unwichtig bin. Früher hat uns es oft während Filmen überfallen und wir haben mit einander geschlafen oder uns minutenlang geküsst, heute darf ich gar nichts reden. Wenn wir fernsehen und ich etwas sagen möchte, dann höre ich nur "pschhht!". Wenn ich sie dann darauf anspreche, dann meit sie, dass ich nerven würde mit meinem "früher".

Mee:llexine


Lass ihr Zeit...Frauen haben solche "Fasen" nunmal ab und an...Bei mir gabs auch schon Zeiten in denen ich "Enthaltsam" oder mit wenig Zärtlichkeiten Leben musste...sie Meint das sie zu der Zeit einfach Probleme mit sich selbst, z.B ihrem Aussehen, hatte und sich keinem mehr so richtig öffnen konnte...ich habe ihr in der Zeit nicht Versucht klar zumachen das es ihre Pflicht und Schuldigkeit währe es mal wieder zu tun...

Das sie nie wieder mit dir Zärtlichen Kontakt haben möchte glaube ich nicht, redet drüber und lass ihr Zeit ;-)

LG Melleine

M*ell]eimne


Oder: Sie will nur Spielen ;-)

Nix für ungut: Melleine

B%uzz emxaen


Habt ihr vielleicht einen Tipp wie ich ihr Lust darauf verschaffen kann?

NSaya?mi


Hallo Buzzemaen!

Ich könnt deinen Eingangspost genauso unterschreiben wie er da steht. Genau das selbe war mit meinem Ex und mir vor gut anderthalb Jahren. Genau das selbe. Auch er hat beim küssen immer seine Späßchen gemacht, hat mich nicht mehr von sich aus in den Arm genommen bzw. mit mir gekuschelt und im Bett lag er grundsätzlich mit dem Rücken zu mir. Hab ich mich dann an ihn rangekuschelt, war ihm das nach ner Weile zu unangenehm und zu warm oder was weiß ich, sodass er sich noch weiter von mir weggelegt hat. Auch auf Partys auf denen wir gemeinsam waren, ließ er mich oft stundenlang irgendwo stehen, nahm nicht mehr meine Hand, zeigte überhaupt nicht das wir zusammen waren. Ich wollte ja nun nicht das er ständig an mir klebte, aber als mich viele drauf ansprachen ob wir noch zusammen wären, da wurde es mir dann doch zuviel (bzw. zu wenig mit der Zuneigung).

Ich hab ihn darauf angesprochen. Einen Tag später hat er mich verlassen. Es war jetzt nicht nur wegen dem, es war weil er absolut noch nicht reif für ne feste Beziehung war, er noch mit tausend anderen Mädels rumflirten wollte und einfach nicht treu bleiben konnte. Das hab ich alles erst später erfahren, aber gut.

Will dir jetzt keine Angst machen. Kann sein das das bei ihr nur ne Phase ist. Kann aber auch sein das ihr unterschiedliche Ansichten von Nähe habt. Das kann auf Dauer nicht gut gehen wenn der eine viel mehr will als der andere ihm geben mag. In meinem Freundeskreis ist gerade gestern eine Beziehung auch an diesem Thema zerbrochen und zwar AUSSCHLIEßLICH an diesem Thema.

Vllt ist es aber auch wirklich nur ne Phase von ihr. Wenn sich das gar nicht legt, würde ich es aber auf jeden Fall nochmal ansprechen und ihr vor allem klar machen, dass du es ernst meinst und so nicht weitermachen kann. Entweder sie gibt dir ein bisschen mehr von dem was du brauchst oder es geht eben einfach nicht. Viel Glück @:)

AZbsolut-uZntaxuglich


wie lange geht das denn schon so?

Meine Freundin hat sich genau so verhalten, ihr lag was auf dem Herzen.

2 Wochen hats gedauert bis ich erfahren hab, was ihr nicht passt.

Nach einem guten Gespräch hat sie mich dann mehr oder weniger überfallen |-o

CPhVerrPyDarxling


vielleicht fühlt sie sich auch unwohl.

ich merke auch an mir, dass ich mehr auf abstand zu meinem freund gehe, wenn ich mich unwohl in meiner haut fühle und mich als hässlich empfinde.

manchmal auch weil ich keine lust auf meinen freund habe oder er mich mit irgendwas nervt.

Eerdbeuerl<imxo


Hm... wenn ich nicht wüsste, dass mein Freund das auf Grund der Uhrzeiten in denen Buzze gepostet hat, nicht geschrieben haben kann, würde ich denken es ist er, zumindest FAST!

Also ich bin fast genauso... nur das mit dem Schlafen ist anders, da wir beide da Freiheit brauchen.

Es ist immer Phasenweise so, dass ich einfach total genervt bin usw.

Mittlerweile ist es mir auch wichtiger nen film zu ende zu schaun und mitzubekommen, als rumzuknutschen oder sonstwas, einfach deshalb, weil ich das ja auch immer machen kann.

Ist total schade, aber ist irgendwie so :-(

Es ist nicht böse gemeint, aber für mich hat das viel mit verliebt sein zu tun.. und ich bin eben nich mehr sooo kribbelig usw... aber ich liebe ihn aus tiefstem Herzen, wenn ich ihm tief in die Augen schaue kommen mir Tränen, weil ich ihn so liebe...

Ich hoffe, dass die Phasen immer kürzer werden ;-D

Und dir wünsch ich Glück, dass du das aushältst, nicht jeder kann das...

k`lei[nero B)engel


Wär ja der Brüller, wenn Buzzemaen und Erdbeerlimo das Pärchen ist ;-D ;-D.

Ist nicht böse gemeint, aber wäre schon witzig ;-). Vorallem weil sich dann ja das Problem fast gelöst wäre. :-/

k7leiner( Bexngel


CherryDarling

manchmal auch weil ich keine lust auf meinen freund habe oder er mich mit irgendwas nervt.

Ich denke auch, dass es nur eine Phase von Deiner Freundin ist, Buzzemaen.

Sollte diese aber länger andauern, wäre ein klärendes Gespräch wirklich wichtig.

Wünsch Dir, wie auch Erdbeerlimo viel Glück bei der Lösung des Problemes mit positivem Ausgang *:) @:) :)*

AUrtu]s


Phase ... nun ja ... ich sehe das kritischer ... wenn Schmusen und Zärtlichkeiten nicht mehr erwünscht sind ... also eine klare Entwicklung zu sehen ist und das nicht mal unter Einfluss von Kindern oder sonstigem gravierendem Einschnitt ... würde ich auf ein klärendes Gespräch drängen ... und wenn mir keine zufriedenstellenden Antworten gegeben werden, würde ich sofort gehen ... aushalten würde ich da nichts mehr ... das ist meine Auffassung nach respektlos und geht gar nicht ...

A#rtxus


paar Buchs :-/ taben nachschieb .....

kYleSiner BeAnxgel


Artus,

Du hast ja schon recht im Großen und Ganzen.

Aber es kommt drauf an, ob es ein Dauerzustand ist oder es nur phasenweise auftritt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH