» »

Freiwilliger Sexverzicht?

NHeugie$rcxhen


Die Frage ist ja insgesamt: Die Natur hat es ja so eingerichtet, dass man den Geschlechtsakt vollziehen muss, um Kinder zu zeugen. Aber wenn man keine Kinder mehr will (und zwar zu 1000% nicht mehr will!), dann wäre es doch eigentlich sinnvoll und logisch, mit dem Sex aufzuhören.

Zumal man dann ja auch religiös ein ganz reines Gewissen hat. o:) o:) o:)

Gibt es nicht irgendwo eine Vereinigung für sexlose Ehen? :=o

R'isvtrettxo


wenn man keine Kinder mehr will (und zwar zu 1000% nicht mehr will!), dann wäre es doch eigentlich sinnvoll und logisch, mit dem Sex aufzuhören

Noch viel sinnvoller wäre es, wenn der Mann sich unterbinden lässt...

Zumal man dann ja auch religiös ein ganz reines Gewissen hat

Nicht mal der Katolizismus hat was gegen Sex innerhalb der Ehe :=o

RAisqtreRtt=o


h wird nachgeliefert |-o

A7leoenxor


Aber doch nur wenn daraus Kinder entstehen. Oder werf ich da was durcheinander?

LDudi;84


Es müssen keine Kinder entstehen, aber der Zweck des Verkehrs müssen Kinder sein und nicht der Lustgewinn.

Katholizismus ist echt eine Spielverderber-Religion ]:D

Zumal man dann ja auch religiös ein ganz reines Gewissen hat.

Ist das echt ein Grund?!

Aber wenn man keine Kinder mehr will (und zwar zu 1000% nicht mehr will!), dann wäre es doch eigentlich sinnvoll und logisch, mit dem Sex aufzuhören.

Wieso? Gibt doch 1000 andere Möglichkeiten, keine Kinder beim Sex zu bekommen ???

ARleoxnor


Es gibt sogar ne sichere Verhütungsmethode die für die katholische Kirche ok ist... :=o

LRudio84


Es gibt sogar ne sichere Verhütungsmethode die für die katholische Kirche ok ist...

Echt? Dann zählt das wohl nicht mehr: Es müssen keine Kinder entstehen, aber der Zweck des Verkehrs müssen Kinder sein und nicht der Lustgewinn.

Die katholische Kirche verweichlicht echt. Jetzt lassen die auch noch Verhütung zu, tststs ;-)

AGleFoxnor


Indirekt. Es ist "erlaubt" den Zyklus zu beobachten und nur dann Sex zu haben wenn man nicht schwanger werden kann.

Entsprechende Informationskurse werden von vielen Diözesen angeboten.

gqrosse<rw9elxs


Es ist doch jedem freigestellt Sex zu haben. Wenn neugierchen und ihr Mann nicht mehr wollen, ist es doch gut. :)z

R9istiret1to


Aber doch nur wenn daraus Kinder entstehen

Nein, nicht wirklich... Grundsätzlich ist (für die katholische Kirche) Sex innerhalb der Ehe (einzig mit dem eigenen Ehepartner) erlaubt. Genau so grundsätzlich sind Verhütungsmittel verboten, natürliche Verhütungsmethoden wie die Beobachtung des Zyklus jedoch erlaubt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH