» »

Komplette sexuelle Verwirrung

AhriellmeEyeshoadxow hat die Diskussion gestartet


Okay...

Ich überlege schon seit langer Zeit, welche sexuelle Orientierung ich überhaupt habe.

Ich habe einen Freund, mit dem ich nicht schlafe. Ich hatte schon was mit Mädels (auch keinen Sex). Könnte sich nach Bi anhören. Hätte ich auch gar kein Problem mit. Ich bin jedoch auch keine Jungfrau mehr, lange nicht.

Aber: Ich mag Körper einfach nicht besonders. Ich mag es nicht, wenn sie warm und weich sind. Ich finde es ekelhaft. Wenn mag ich nur androgyne Körper. Und das auch nur bedingt, wenn sie eher unweich, kalt und kurvenlos sind. Am liebsten soll alles flach sein!

Außerdem fühle ich mich selbst gar nicht richtig als Geschlecht. Weder männlich noch weiblich...eher neutral. Ich lehne es für mich auch ab, mich als Frau zu bezeichnen, fühle mich eher als Mädchen. Vor allem durch den Artikel "das".

Den sexuellen Akt an sich empfinde ich als sehr gewaltvoll und äußerst animalisch. Das finde ich ekelig. Deshalb habe ich keinen Sex. Erotik ist ok.

Ich könnte annehmen, dass ich asexuell bin. Aber da bin ich mir auch nicht sicher!

Und das Problem dabei ist einfach, dass ich merke, dass irgendwas nicht stimmt. Vielleicht fehlt auch etwas...

Kennt ihr ähnliche Gefühle vielleicht? Was denkt ihr darüber?

lieben Dank

grüße

Antworten
t`ong


Wie alt bist du?

AArie5llbeEyeshxadow


Ich bin 18, bald 19.

t0o{nxg


Hmmm - vielleicht kommt die Lust an der Lust noch? Bis auf diese Aussage mit dem sexuellen gewaltvollen, animalischen Akt kann ich eigentlich nix Auffälliges feststellen. Eigentlich muss ich sogar sagen, das miteinander ficken / vögeln ein animalischer Akt ist - und das ist auch gut so |-o! Deine Vorlieben sind halt so - was solls ;-)!

ORhneSonsne


deiner beschreibung nach habe ich auch an Asexualität genannt. Um das wirklich herauszufinden, wird wohl eine Therapie von Nöten sein, denn "ganz normal" finde ich deine denkweise nicht. Ich würde dir empfehlen einen Therapeuten aufzusuchen, sofern es dich soweit interessiert, dass du mehr darüber wissen möchtest.

AWriFellNeEyes+hadow


Danke für eure Antworten!

Ich bin schon in Behandlung, nicht primär wegen meiner Sexualität, aber dennoch bespreche ich das Thema mit meiner Therapeutin.

Ach, ich hab einfach angst, dass ich total bekloppt bin! Manchmal weine ich nachts, weil ich wünschte, dass die Welt nur aus Geist bestehen würde.

Also, auf jeden Fall, Danke für eure Meinungen.

suecret-comEbsinaxtion


dass die Welt nur aus Geist bestehen würde

Wie meinst du das denn? Was darf ich mir darunter vorstellen?

t\rueXloKvexr


Am liebsten soll alles flach sein!

Ganz klar, du bist Perfektionist :-p

SRchnawbeltaxsse


Hallo Arielle, ich dachte eigentlich nicht direkt an Asexualität, sondern eher daran, dass Du Dich selbst ablehnst. Daher kannst Du den Sex auch gar nicht genießen, denn dieser animalische Akt beschert Dir Gefühle, die Du nicht zulässt. Ich weiß jetzt nicht weswegen Du in Therapie bist, aber das war eben mein erster Gedanke beim lesen Deines Textes.

Viele Grüße von der

Akriell\eEyeshVaxdow


Danke für die weiteren Antworten!

Ich denke auch nicht, dass ich asexuell bin. Denn ich kann schon (wenn auch selten) errgegt sein, aber ich habe dann nicht das Bedürfnis, etwas daraus zu machen...

secretcombination, als Geist verstehe ich einfach nur eine Welt, in der Menschen keine Körper haben. Leider ist diese Vorstellung nicht möglich :-(

Schnabeltasse, du hast recht. Ich lehne meinen Körper ab, habe teilweise Symptome von Depersonalisation.

In Behandlung bin ich wegen Depressionen, Anorexie und Dissoziationen. Ich kann mir auch vorstellen, dass meine gestörte Sexualität damit zusammenhängt. In der schlimmsten Zeit habe ich mich so weit runtergehungert, dass ich keinen BH mehr brauchte, meine Periode war schon lange weg, und ich war über beides sehr erfreut. Jetzt brauch ich aber wieder einen BH, ich hab mich erholt :-)

Übrigens, Frohen Nikolaus!

liebe grüße

Kxonhg-


Na klar hängt das zusammen - und natürlich wirst du keine Freude an Körperlichkeit haben, wenn du den Körper am liebsten verlassen würdest.

Viel Glück mit der Therapie

wünscht

SVchnableltasxse


Hallo ArielleEyeshadow,

ich glaube sexuell bist Du völlig in Ordnung und Deine "Störung" kommt tatsächlich von Deinen anderen Problemen, die ja nicht unbedingt harmlos sind. Ich gestehe, ich musste erstmal googlen, wobei ich bei Wikipedia zur Anorexie gefunden habe, dass die Magersucht keine Anorexie ist. Du schreibst, dass Du Dich auf BH-Verzicht runtergehungert hast, was sich für mich eher anhört, als wäre das schon die Magersucht.

Ich finde es sehr gut, dass Du die Therapie machst und dadurch Deinen Weg gehst für den ich Dir viel Erfolg wünsche, auch wenn dieser Weg sicher nicht leicht wird.

Aber Du hast schon einen guten Anfang gemacht, denn Du brauchst jetzt wieder einen BH.

Leider bin ich kein Therapeut, sonst könnte ich wahrscheinlich mehr dazu schreiben, aber da ich es nicht bin halte ich lieber den Schnabel, das ist effektiver. ;-D

Viele Grüße von der

LDovHuRs


Meine Cousine ist an Magersucht gestorben. Wir sind uns nicht ganz sicher, ob sie jetzt wirklich ein reines Geistwesen ist :-/.

Man kann lernen, den Ekel zu überwinden. Das gehört üblicherweise zum so genannten "Survival Training" - also Überlebensträning. Niemand sollte verhungern müssen, nur weil er/sie sich ekelt, Insekten, Würmer oder Maden zu essen.

Der "Star" in Deutschland ist Rüdiger Nehberg. Hat ziemlich gute Bücher geschrieben. Ein Besuch einer seiner Vortragsveranstaltungen lohnt sich auch, wenn mal einer in der Nähe stattfindet.

A8rieltleEyexshadow


Danke für eure Antworten!

Ich hab gestern mit meiner Therapeutin geredet und jetzt ist meine Situation schon ein wenig stabiler!

Lieben Dank für eure Anteilnahme *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH