» »

Definition von "Coitus interruptus"

b)raveYr junlge hat die Diskussion gestartet


Die Bezeichnung "unterbrochener Geschlechtsverkehr" für "Coitus interruptus" finde ich, obwohl korrekt übersetzt, etwas unpassend bzw. irreführend.

Unter einem "unterbrochenen GV" verstehe ich, wenn z.B. ein Paar durch eine Störung gleich welcher Art seinen Akt nicht vollenden kann und somit auch der Orgasmus für einen oder beide Beteiligten ausbleibt.

Beim "Coitus interruptus" aber ist es ja durchaus möglich, daß die Frau vorm Mann zum Orgasmus kommt und er selbst kommt dann ja auch, wenn auch nicht in ihr, sondern außerhalb.

Der Akt wird also vollendet, wenn auch der Genuß für beide oder zumindest für den Mann nicht ganz so innig und intensiv ausfällt wie beim Kommen in ihr (wobei auch das Abspritzen außerhalb hin und wieder seinen Reiz haben kann, finde ich).

Aber von einer wirklichen "Unterbrechung" kann man hier eigentlich nicht sprechen, oder wie seht ihr das?

Antworten
Dzer{Sand1mXann2S008


Du hast Dir die Frage doch selbst beantwortet. Mir scheint, Du willst Dich hier aufgeilen. Ist doch alles klar

s]ulxi88


braver junge

dich fragt aber keiner,

also kann es dir auch egal sein ob die bezeichnung richtig ist oder nicht

AJleoEnoxr


Beim CI wird der GV (reinraus) unterbrochen und der Mann kommt außerhalb.

Der Coitus interruptus (lat. coitus "Geschlechtsverkehr" und interruptus "unterbrochen") ist eine veraltete und sehr unsichere Methode der natürlichen Empfängnisverhütung, bei dem der Geschlechtsverkehr so unterbrochen wird, dass die Ejakulation des Mannes außerhalb der weiblichen Scheide erfolgt.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Coitus_interruptus]]

Über diese Definition besteht allgemeiner Konsens

b5ralver wjuxnge


Mir scheint, Du willst Dich hier aufgeilen. Ist doch alles klar

Ich hab nur eine Frage gestellt, und was dir scheint ist mir, mit Verlaub, sch...egal!

dich fragt aber keiner,

also kann es dir auch egal sein ob die bezeichnung richtig ist oder nicht

Was sollen denn diese Anfeindungen, wenn man nur eine ganz harmlose Frage stellt? :|N

e7hrlVichER


Du kannst etwas unterbrochenes auch wieder fortführen.

Wann ist ein Akt vollendet?

b%raver xjunwge


Wann ist ein Akt vollendet?

Naja, wenn beide gekommen sind, oder nicht?

eIhorlichxER


Wie oft gekommen?

Ayleonxor


Und was ist wenn einer von beiden beim GV generell nicht kommt?

tjong


Naja, wenn beide gekommen sind, oder nicht?

Dann wirst du manchmal zum Marathon-Ficker mutieren müssen ]:D!

byra6ver Ujungxe


Wie oft gekommen?

Naja, so daß man sich halt befriedigt fühlt.

Warum willst du das jetzt so genau wissen? Das sind doch jetzt Haarspaltereien.

Oder wie oft kommst du pro Akt?

Und was ist wenn einer von beiden beim GV generell nicht kommt?

Das ist dann halt eine Ausnahme. Dann muß dieser seine Befriedigung halt anders bekommen.

Wobei das wahrscheinlich eher die Frauen betrifft.

Dann wirst du manchmal zum Marathon-Ficker mutieren müssen

Kann passieren, ja! ;-D

eLhrli|chExR


Das sind Haarspaltereien? Stimmt!

t.onxg


Coitus interuptus ists, wenn plötzlich der Ehemann in der Tür steht :=o! Beide sind nicht gekommen - obs fortgesetzt wird, hängt davon ab, wie lang der Krankenhausaufenthalt dauert ;-D!

S*chnQabIeMltasse


@ tong

Mönsch tong, schon wieder so ein undifferenzierter Beitrag. ;-D

Stell Dir doch mal folgendes Szenario vor:

Ein Pärchen, bei dem aber nur sie verheiratet ist hat gerade einen Coitus. Der Mann, ganz Kavalier sorgt natürlich dafür, dass die Frau ihren Orgasmus bekommt. Kurz nachdem sie gekommen ist und er auch gerade zum Orgasmus ansetzt steht der Mann in der Türe. Fluchtartig verlässt er das Schlafzimmer durch das Fenster (der Sexualpartner, nicht der Mann natürlich). Hier kommt ihm entgegen, dass der Sex im Erdgeschoss stattfand. Aber und das ist ein großes aber, er war schon nach dem point of no return und deshalb spritzt er auch ab. Jetzt ist sie gekommen und er ist gekommen, wobei sein Beweis sich quer durch das Schlafzimmer zieht. Also sind beide gekommen und es war doch ein Coitus interruptus.

Oder würdest Du das etwa als Coitus abgeschlossenus bezeichnen??

qed

Viele Grüße von der

tmoCng


Um Gottes Willen - lass uns einen Film darüber drehen ]:D! Gegen dieses Szenario ist ja "Fackeln im Sturm" nur PillePalle ;-D!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH