» »

Sex in Studentenwohnheim

OwldCmapn5x2


ich weis auch nicht warum sie sich waschen will. Ist doch was natürliches und man braucht sich doch da nicht vor ekeln?

T~oRlwtraxx


Nun, es gibt Personen, denen das aus gesundheitlichen Gründen wichtig ist. Sogar hier im Forum:

[[http://www.med1.de/Forum/Blasenentzuendung/49378/]]

Ist wie immer: den/die Eine(n) betrifft es, den/die Ander(e) nicht.

lGupi8x4


hm...heute war wiedermal eine "Audioporno"-Nacht

Das Mädchen im Zimmer neben mir dürfte sich nach dem fortgehn jemanden mit nach Hause genommen haben

zuerst wurde viel gequatscht und gelacht...dann schmatzgeräusche....naja..und dann halt.... ich denke ihr könnt euch das vorstellen...

das ging bis ca. 5 uhr morgens...immer wieder....

ich weiß, wir sind Studenten, wir sind jung....das ist auch ok so....es sei ihr vergönnt...

aber ich hoffe, dass sie das nicht macht, wenn ich am Tag drauf eine Prüfung habe...

an Schlaf ist da nicht zu denken

aber ansprechen....naja...ich will ihr nicht zu nahe treten.

Ich bin zwar auch Student, hab aber nie in einem Studentenwohnheim gewohnt. Anscheinend hab ich da viel verpasst, wenn man hier so liest, was man da alles hört ;-D

h%d19


Ja, da sollte man schon mal gewohnt haben. ;-) -Zeitweise ein sehr anregendes Ambiente... ;-D *zeitzurückdrehenmöcht* ;-)

sAuseE9x8


tinkerbelll**

in meinem Studentenheim sind die Wände auch äußerst dünn = Audioporno

]:D ;-D |-o

s=üslse81


Das "interessante" am Audio-Porno ist nur, dass das ganze eine etwas andere Dimension bekommt, wenn man den/die MitbewohnerIn kennt finde ich. In meiner Zeit im Wohnheim wollte ich mal eine Freundin besuchen, wir waren verabredet, und als ich gerade an Ihre Zimmertür klopfen wollte, kamen recht eindeutige Laute aus dem Zimmer, und ich konnte mich gerade noch bremsen, die beiden durch klopfen zu stören...

Bei einer direkten Nachbarin war es mal so, daß sie, begleitet von einem rythmischen Geräusch des Bettes, anfing "Weiter, weiter..." zu schreien... allerdings hörte das stossende Geräusch dann abrupt auf, danach konnte man durch die Wand mitverfolgen, wie ähnlich aprupt ein Streit zwischen einer männlichen und einer weiblichen Person entbrannte... :-)

sKalam&and0rin


Ach, im Studentenwohnheim gehts schon manchmal wild zu *gg*

Meine Freundin ist auch recht laut und wenn wir gewisse Dinge tun :=o müssen wir uns eben sehr zusammenreißen wegen der Lautstärke, machen laute Musik an (wobei dann wohl alle Nachbarn auch wissen was da abläuft wenn da plötzlich für 15-60 min laute Musik kommt und dann aufhört *g) oder schließen das Fenster und lassen den Trieben freien Lauf und ignorieren alle Bedenken |-o

Von Nachbarn (die irgendwie gar keinen Sex zu haben scheinen) kommen dann schon immer mal wieder Kommentare, aber die sind dann eher positiv/anerkennend/lustig |-o |-o

Man ist schließlich nur einmal jung, und warum sollte man im Studentenwohnheim auf Sex verzichten? ;-D

Es war schon auch immer interessant an einer Tür vorbeizulaufen und dann etwas "mehr" zu hören als man gewohnt war *fg*

Der Weg zum Bad führt auch über einen Flur, aber... naja, Augen zu und durch.

Die Gemeinschaftsduschen sind dann nochmal ein Extra-Kick ;-)

YueKaYH


Mach dir da keinen Kopf,

warum denn den Spass vermiesen weil man leise sein muss und es doch am liebsten rausstöhnen würde ? :)

Ich geb da nix drauf und hab so laut Spass wie ich es für richtig halte! ^^

Grüße

sqüszse81


Habt Ihr denn schon mal irgendwie so eine Form von Neid empfunden, wenn Ihr gehört habt, daß nebenan Euer WG-Genosse/Nachbar im Wohnheim Sex hat und es gerade hoch hergeht im angrenzenden Zimmer, und Ihr selbst aber gerade keinen Partner/Partnerin hattet?

DlERMECESNxER


Ich denke das ist studentenwohnheimunabhängig. wenn ich gerade keine partnerin habe entsteht immer so ne art eifersucht :-)

aTladdiTnV sanxe


"Neid" ist vermutlich das falsche Wort :=o ;-D

s5üs$se81


vielleicht wäre "missmutig" besser, statt Neid meine ich...

l#up`ix84


ja, hab ich schon so empfunden. Ich wohnte zwar nie in einem Studentenwohnheim, aber ich habe 3 Monate in Spanien in einer Wohnung gewohnt, wo die Wände wohl auch etwas hellhörig waren. Da habe ich bestimmt 3 Mal was gehört. Zuerst dachte ich, das bilde ich mir ein, aber beim zweiten Mal war ich mir ganz sicher, dass ich da das Stöhnen und andere Geräusche von 2 Fröhlichen gehört habe.

Wenn man dann im Bett liegt und eigentlich schlafen sollte, passiert nur das Gegenteil. Da wird man erregt und kann gar nix machen.

cmunthexin


Habt Ihr denn schon mal irgendwie so eine Form von Neid empfunden, wenn Ihr gehört habt, daß nebenan Euer WG-Genosse/Nachbar im Wohnheim Sex hat und es gerade hoch hergeht im angrenzenden Zimmer, und Ihr selbst aber gerade keinen Partner/Partnerin hattet?

*grins*

Oh, jaa...

Es ist zwar schon gut 23 Jahre her, daß ich im Studentenwohnheim wohnte (jau, ich bin ein alter Sack ;-) ), aber an DIESEN Montag erinnere ich mich sehr gut:

Neben mir die Schwester eines Kumpels, die einen neuen Freund hatte und entsprechnd rattig war. Unter mir ein Student mit seiner Freundin und über mir der geile Edgar. So nannte ich ihn, weil er dauernd andere Freundinnen hatte und ES nur in der Dusche tat. Und nur dort.

Und die Duschen warn natürlich über Rohre miteinander verbunden, was sich akustisch entsprechend auswikte.

Und an besagtem Montag Abend waren sie alle drei gleichzeitig zugange... :-(

E_hem6aliger ~Nu*tzker (#438x386)


saugeil...^^ :)^

da überlegt man ob man doch auch mal in studentenheim zieht, (da geht einem ja fast was ab im leben).

Nur meine freundin würd mich nicht so oft besuchen, also lass ich doch lieber...

;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH