» »

Wie rasiert man sich als Kerl richtig?

bKravejr junxge


Also früher war Rasieren im Intimbereich für mich auch ein Fremdwort.

Bis mir mal eine Freundin gesagt hat, daß sie das toll finden würde, wenn ich mich da unten auch mal rasieren würde. Sie würde mir dabei sogar helfen und mir die Stellen zeigen, die sie gerne "glatt" hätte. Gesagt, getan. Und seitdem rasiere ich mich dort auch, weil sich einfach geil anfühlt, wenn dort alles glatt ist. Find ich auch beim Sex irgendwie schöner.

Und bei einer Frau liebe ich es ja auch, wenn dort kein Wildwuchs herrscht (besonders beim Oralsex sind viele Haare echt etwas störend).

Klar, als Kinder waren wir ja alle mal komplett kahl vom Kopf abwärts. Aber da war es normal, eben nix Besonderes. Ganz im Gegensatz zu einem Erwachsenen.

Nun ist es bei mir aber so, daß ich mich beim Rasieren meist auf Penis, Hodensack und deren unmittelbare Umgebung konzentriere.

und vom bauchnabel bis zum schwanz schaben

Vom Bauchnabel abwärts alles komplett kahl hab ich noch nie gemacht, weil ich finde, daß das irgendwie komisch aussieht, wenn man ansonsten auch (wie die meisten Männer) Körperbehaarung hat. Wo soll ich denn da die Grenze ziehen? Ich kann ja schlecht ab dem Bauchnabel wie mit einem Lineal eine Linie ziehen, ab der ich dann alles glatt rasiere und oberhalb vom Bauchnabel die Haare stehen lassen. Oder wie macht ihr das?

D^ark3jesxter


So ein Laser hat doch einen definierten Brennpunkt im dreidimensionalen Raum.

Bahnhof und abfahrt? XD

auch nur untenrum

Also bauchnabel abwärts, überm bauchnabel oder sogar komplette brsust find ich 1. sinnlos und 2. würds bei mir nicht gehn, weil meine haut das cniht so leicht verträgt =)

ich rasier mich am penis(+das bisschen drüber, also am hosenbund abwärts.. NEIN KEINE HOPPERHOSEN XD) und am hodensack und das ist gut so.

ist echt besser beim sex und ähnlichen zärtlichkeiten!

Restliche körperbehaarung (ausgenommen bart und unter den armen) lass ich aber dran, will doch mann sein ;P nein spaß aber ich habe obwohl ich erst 16 bin stärkeren haarwuchs als viele andere, aber das passt doch so, immerhin bin ich männlich! =)

Meine feundin störts nicht anscheinend =P

GReeeeeeeeeez

Darkj

C+a>tx72


Vor kurzer Zeit habe ich mal noch ein paar Tipps zum Rassieren selbst geschrieben, damit es danach keine Pickel oder dergleichen gibt.

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/438808/11143161/]]

Betreffend welche Bereiche ist wohl sehr Geschmackssache. Ich rassiere meinen Sack und den Penis selbst sowie bis ca. 1cm oberhalb des Penisansatzes. Der Rest darüber wird bei mir mit einem Langhaar-Rassierer auf ca. 1-2 cm gestutzt. Aber da hat vielleicht auch Deine Frau/Freundin ihre eigenen Wünsche, fragen!

Nach hinten rassiere ich nur sporadisch, auch in der Badewanne (wie der Rest auch) und dann in die Hocke und vorsichtig mit dem Nassrasierer. Geht bei mir sehr gut.

svtehKau'fweibeprxl


@ Cat72

nur zur Info:

zum Rassieren...ich rassiere...einem Langhaar-Rassierer...hinten rassiere ich...

rasieren hat nichts mit Rasse zu tun.

Nassrasierer

ja so ist's richtig, nur ein s. ;-) *:)

C8atk72


|-o |-o |-o :=o

bOraverv gjunxge


@ Darkjester

Restliche körperbehaarung (ausgenommen bart und unter den armen) lass ich aber dran, will doch mann sein ;P nein spaß aber ich habe obwohl ich erst 16 bin stärkeren haarwuchs als viele andere, aber das passt doch so, immerhin bin ich männlich! =)

:)^

Eben, da hast meine volle Zustimmung!

Rasieren und ein wenig stutzen, das ist schon ok. Aber diesen kompletten Kahlschlag finde ich bei einem Mann auch nicht angebracht. Haare am Körper gehören nunmal zu einem Mann wie Brüste zur Frau. Klar mag es Frauen geben, die einen aalglatten Männerkörper lieber mögen als einen behaarten. Genauso wie es auch Männer gibt, denen z.B. eine flachbrüstige Frau besser gefällt als eine solche mit normalem oder großem Busen.

So sind die Geschmäcker nunmal verschieden, aber im Normalfall würde ich einfach sagen:

Körperbehaarung = männliches Attribut und darf daher auch ruhig bleiben.

A#z3i1z$a


nö, Achsel- und Schamhaare müssen weg!!

Es fühlt sich einfach nicht schön an... Und sieht auchnicht so gut an.

Der Intimbreich eines Mannes ist so weich und mit Haaren ist es das nicht!

Mein Mann lässt enweder mich rasieren oder nimmt Enthaarungscreme.

Den Hintern rasieren? Nee, das muss nicht sein.

Ich fand´s auch albern, als er sich einmal bis zum Bauchnabel alle Haare entfernt hat, das sah irgendwie nicht schön aus.

D*anmte200x5


Hallo ,

Ich rasiere mich am Rücken,Achseln,Po und Intim.

Dazu nehme ich den Philips Bodygroom.

Einen Körperrasiere für den Mann.

Nur direkt am Po nehme ich einen Nassrasiere,

weil ich da sonst nicht dran komme.

Ich finde Haare sind im Intimbereich schlecht,

weil die Bakterien, die für den schlechten Geruch verantwortlich sind,

dort einen guten Nährboden finden. Es ist schön warm und feucht.

Außerdem möchte ich beim Oralsex auch keine Haare im Mund haben.

Warum soll ich das dann einer Frau zumuten?

Am Po finde ich es besonders wichtig.

Wenn ich mir vorstelle, dass die Kotreste, die mann mit Toilettenpapier sonst

wegwischt, nun auch noch in den Haaren sind und dort nur schwer weg gehen.

Nein Danke. Deshalb gelten wir Deutsche auch als Schweine auf dem WC.

In andere Länder wird immer auch ein BD benutzt.

Bei der Selbstbefriedigung nehme ich gerne Babyoel,

auch das macht sich in Haare nicht gut.

Die Rasur ist am besten, wenn mann mit der Körperform rasier

und gegen den Strich.

Der Hoden sollte mann etwas glatt ziehen.

Nach der Rasur natürlich gut eincremen.

herzliche Grüße

Dante

b$ravGer .junge


Wenn ich mir vorstelle, dass die Kotreste, die mann mit Toilettenpapier sonst

wegwischt, nun auch noch in den Haaren sind und dort nur schwer weg gehen.

Diese Vorstellung ist natürlich zugegeben nicht besonders prickelnd.

Aber egal ob mit oder ohne rasiertem Po, vor dem Sex ist eine gründliche Dusche für mich sowieso obligatorisch. Sollte es eigentlich für jeden Menschen, der nur einen Funken Reinlichkeit in sich hat, auch sein. Und dann ist auch alles sauber, egal ob mit vielen oder wenigen Haaren.

Aber sicher, unter den Achseln oder im Intimbereich gefällt mir rasiert auch eindeutig besser.

In andere Länder wird immer auch ein BD benutzt.

Du meinst wahrscheinlich ein "Bidet", oder? ;-)

Aozijza


Um nach dem Toilettengang sauber zu sein, brauch man werder BD noch Bidet!

Ich empfehle jedem ein Waschbecken. Wie soll man denn sonst sauber sein? :-/

b ra4ver .juxnge


Um nach dem Toilettengang sauber zu sein, brauch man werder BD noch Bidet!

Ich empfehle jedem ein Waschbecken. Wie soll man denn sonst sauber sein?

Hm, also das bringt mich jetzt schon ein wenig ins Grübeln. :-/

Klar, man hat nicht immer und überall die Möglichkeit dazu, aber wenn ich mich nach dem Toilettengang entscheiden müßte, dann würde ich ein Bidet eindeutig einem Waschbecken vorziehen.

Es sei denn, du zeigst mir mal, wie du dich im Intimbereich mit Hilfe eines Waschbeckens vernünftig waschen willst, wenn du nicht gerade über zirkusreife akrobatische Fähigkeiten verfügst! ;-) ;-D

A_zi7za


Es geht nur darum einen "Wasserzugang" zu finden. Wenn ich jetzt erklären soll, dass meinen seinen Hintern nicht zwangsläufig auf ein Waschbecken buxieren muss, um sich zu waschen, komme ICH ins Grübeln.

Bisschen Wasser auf dei Hand bisschen Seife, rubbeln und das ein paar mal wiederholen.

Oder man macht es wie die Kinder und nimmt sich einen Donald-Duck-Waschlappen.

Meine kleine Schwester hatte einen von Sailor Moon...

Nicht die Aziza ärgern, die wird zickig ]:D

b^rasverf juEnxge


Bisschen Wasser auf dei Hand bisschen Seife, rubbeln und das ein paar mal wiederholen.

Oder man macht es wie die Kinder und nimmt sich einen Donald-Duck-Waschlappen.

Klar geht das auch, würde ich aber eher als Notlösung betrachten.

Ein Bidet ist da doch wesentlich bequemer.

Nicht die Aziza ärgern, die wird zickig

Na, na, na, wer wird denn gleich... ;-D

DWanjte*20x05


Hallo,

Ich nehme auch Baby-Feuchttücher, da das normale feuchte Toilettenpapier zu klein ist

und die Hände auch schmutzig werden. Natürlich wasche ich meine Hände danach.

BD oder Bidet sind leider nicht oft vorhanden, schon gar nicht auf öffentliche Toiletten.

und nicht jeder mit BD oder Bidet stellt Gäste-Handtücher und Einmal-Waschlappen bereit.

Die Feuchttücher gibt es auch in kleiner Packung für unterwegs.

Sonst kann ich auch nur zu Waschlappen und Seife raten.

Aber sehr wichtig für mich ist dort keine Haare zu haben.

Für Frauen ist das Angebot noch größer:

Es gibt extra Intim-Seife und Creme sowie Deo.

Ich nehme dann lieber die Baby Sachen, da diese genauso schonend sind und billiger.

Gruß

Dante

L*oYvHu!s


Ich habe mal versucht, wenigstens die Haare ein wenig zu stutzen, da hat sich meine Frau schon beschwert, dass es jetzt pieksen würde. Es gibt also auch Frauen, die das mit dem Rasieren bei Männern nicht so toll finden ;-).

Wenn ich vom Bart auf den Intimbereich schließe und berücksichtige, dass "pieksen" ein Sex-No-Go ist, dann müsste ich mich wenige Stunden vor dem Sex zuletzt rasiert haben.

Wie ist das denn bei euch mit den "Stoppeln"? Gibt es Beschwerden, wenn die Rasur zu lange her ist? Ab wann?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH