» »

wer hat erfahrung mit einer sexualtherapie?

pzhagozxyte hat die Diskussion gestartet


hi zusammen,

mein freund und ich haben ein eher grottiges sexualleben, was darauf basiert,

dass wir uns gegenseitig geistig blockieren.

er hat mir gegenüber leistungsdruck und ich möchte anständigen sex.

ende vom lied ist, dass wir beide gehemmt sind, total blockiert und der sex den wir dann ab und zu haben, ist kurz, schnell und ohne leidenschaft.

hat jemand erfahrung mit einer erfolgreichen sexualtherapie?

wir würden unsere situation gerne verbessern, da sonst über kurz oder lang unsere beziehung den bach hinunter geht.

kann uns jemand etwas raten?

Antworten
e-hrlic&hER


er hat mir gegenüber leistungsdruck und ich möchte anständigen sex.

Liest sich nach Erektionsproblemen.

Was erwartest du von einer Sexualtherapie? Soll die ihm den Leistungsdruck nehmen und dir den Wunsch nach ordentlichem Sex ausreden?

p(hag(ozytxe


sie soll unsere geschichte hören, gezielt hinterfragen und das gespräch moderieren.

irgendwelche anwendungen zeigen...

ich habe keine ahnung, hatte sowas noch nie.

vielleicht habe ich deshalb diesen thread erstellt!? ???

eOhrrlic@hER


Ich rate dir von einer Therapie ab! Sie bringt in eurem Falle nichts, bzw. macht es nur noch schlimmer.

Begründung:

Du willst etwas verbessern, sonst geht eure Beziehung den Bach runter. Mit dieser Behauptung verschärfst du nur seinen Leistungsdruck, da kann die Tante oder der Onkel hinterfragen und moderieren wie er will.

Der Schlüssel zur Lösung des Problems bis DU!

Ihch loiebex es


Dieses ganze Forum ist voll von Threads, die mir nicht in den Kopf gehen!

Auch dieser Thread gehört dazu!

Wie war das als ihr Euch kennengelernt habt?

Wie waren die ersten male?

Was ist denn jetzt mitmal verloren gegangen?

Du bist bei Sex nackt, er auch, und dann gehemmt sein ... verstehe ich nicht.

Und nun "Standart" Tipps:

Ein Fläschen Wein zusammen leeren, dabei vielleicht einen "Dänischen Western" anschauen ... den man vorher gemeinsam aussucht! Am besten ziehst Du dir etwas scharfes an, bevor ihr losmaschiert. Und dann ab die post.

... ja, ja ... ich weiß, es schreibt sich gaaaanz einfach, aber dieser innere Schweinehund, der einen die Augenbrauen hochziehen lässt und man denkt "Spinnt der Typ? Wie kann der soetwas schreiben? Frechheit!"

MqerGmaid] KCajxa


*:)

Vielleicht solltest Du mal Kontakt mir einer der Beratungsstellen von "Pro Familia" aufnehmen.

[[http://www.profamilia.de/outputdb/10Beratungsstellen_&_Med._Zentren/10/354?PHPSESSID=93aa050d91217250e6105ab3a46d6648 Pro Familia]]

Aber ob Dir/Euch eine direkte Regieanweisung für Euer Sexualleben geben kann? Vielleicht solltet Ihr mal den Erwartungspegel nach unten senken und Euch erst einmal "nur" auf Schmusen und unverbindliche Zärtlichkeiten beschränken.

Und wenn Du schon weißt, dass Dein Freund unter Leistungsdruck ist, dann solltest Du Dir evtl. Gedanken über Dein Verhalten ihm gegenüber machen. (Hoffentlich kritisierst Du ihn nicht für sein "Versagen". So etwas wirkt sich bei fast allen Männern direkt auf die Libido aus. Ist ja bei uns Frauen eigentlich genauso. ;-) Er braucht bestimmt eher direkte Tipps von Dir, wie Du was möchtest. Es kann ja auch sein, dass ihm seine Erziehung Hemmungen in sexueller Hinsicht auferlegt hat. Das legt man ja nicht einfach so über Nacht ab. Oder sei selbst etwas aktiver.)

Auf jeden Fall würde ich mich mal an einen Therapeuten wenden. Der erklärt Dir auch im Vorfeld wie die Sitzungen ablaufen, und ob Ihr gleich beide kommen sollt oder erst einmal nur Du.

Viel Glück! :)*

M@ermcaid; Kaja


OT

Ist doch wohl nicht ernst gemeint?

Gebrauchsanweisung: Man nehme ein Fläschen Wein...

Hey, wenn die oft Sex wollen, sind die ganz schnell Alkoholiker! :(v

Außerdem ist der schärfste Sex der, bei dem man mit allen (unbenebelten) Sinnen dabei ist. :)z x:)

Iach "liebee es


OT

Ist doch wohl nicht ernst gemeint?

Gebrauchsanweisung: Man nehme ein Fläschen Wein...

Hey, wenn die oft Sex wollen, sind die ganz schnell Alkoholiker! :(v

Außerdem ist der schärfste Sex der, bei dem man mit allen (unbenebelten) Sinnen dabei ist. :)z x:)

Mermaid Kaja

Doch, weil:

mein freund und ich haben ein eher grottiges sexualleben, was darauf basiert,

dass wir uns gegenseitig geistig blockieren.

er hat mir gegenüber leistungsdruck und ich möchte anständigen sex.

ende vom lied ist, dass wir beide gehemmt sind, total blockiert und der sex den wir dann ab und zu haben, ist kurz, schnell und ohne leidenschaft.

...

kann uns jemand etwas raten?

phagozyte

Und das ist mein Rat.

prhago;zyte


ganz so einfach ist es eben nicht.

mit ner pulle wein und strapsen ist hier gar nichts erledigt, dass ist es ja.

mag sein, dass mein verhalten dazu beiträgt.

es ist klar, dass ER das problem hat und er ist bereit, eine therapie zu machen.

mit verlaub,

ich wollte auch keine tips, wie ich einen mann scharf machen kann.

ich weiss wie das geht, war 11 jahre vorher mit einem mann zusammen und da gings auch.

pornos scheiden auch aus.

ich möchte lediglich erfahrungswerte von leuten hier,

die schonmal solche sitzungen erlebt haben und etwas erzählen können.

es ist unerheblich, ob es dem einen oder anderen in den kopf geht.

zum glück ist nicht jeder mann/mensch gleich und jeder trägt sein eigenes päckchen.

wie es am anfang war?

ganz genau so! es war noch nie anders.

er hat ne menge liebenswerte eigenschaften für die es sich lohnt, die beziehung zu

retten.

zumindest wollen wir es versuchen, wir lieben uns ganz schön.

also bitte keine tips wie:

geht in nen sex-shop

betrinkt euch

usw.

bitte erfahrungsberichte über sexualtherapien.

danke.

I*ch l{iebxe es


Dann Entschuldige ich mich bei Dir, dafür was ich geschrieben habe!!!!!

... wie es am anfang war?

ganz genau so! es war noch nie anders. ...

phagozyte

Ach du Schreck!

Weißt Du was über sein vorheriges Leben?

... ach ... ich glaube das hat keinen Zweck sein Seelenleben hier auseinander zu nehmen!

Vielleicht gibt es hier tatsächlich Leute, die etwas von so einer Therapie erzählen können!

Ich wünsche Dir alles gute!

sBommers/onnex222


wenn ihr beide wirklich etwas änder wollt dann braucht ihr keine Therapie. Seid ehrlich zueinander, nehmt euch Zeit wenn ihr zusammen seit. Jeder soll sagen was man gern hat und versucht auf den andern einzugehn ohne das Druck entsteht. Seid euch darüber im klaren das es nicht von jetzt auf nachher etwas zu ändern gibt. Sowas geht nur langsam. Und wie gesagt, das einzig wichtige ist das ihr beide das wollt nur dann geht es.

gBpx56


Wie wärs mit einem Paarseminar? Wir haben eins mitgemacht und das war nicht schlecht. Allerdings gings nicht vordergründig um Sexualtechniken. Mehr ums zueinanderfinden. Such mal nach Tantrainstituten. Die bieten oft auch Einszelberatung an.

e%hr0lIichxER


Da gibt es also ein Problem, welches seit Beginn der Beziehung besteht. Nun soll dieses Problem mittels einer Therapie beseitigt werden, damit diese Beziehung zukünftig nicht den Bach hinunter geht. Das Problem kann sogar genau personalisiert werden, denn

es ist klar, dass ER das problem hat

und er ist bereit, eine therapie zu machen.

Deshalb fragt sie jetzt hier im Forum an, welche Ratschläge wir für diese Therapie haben.

Ich möchte jetzt meinen Ratschlag nicht wiederholen, der scheint ja eh nicht ernst genommen zu werden. Ich möchte lediglich meine Meinung äußern, dass der Freund von phagozyte so wie er ist, auch nicht ernst genommen wird. Er soll umerzogen werden!

e.hrlic2hExR


dressiert ist vielleicht das bessere Wort.

pTha;gozxyte


@ ehrlichER

wie es scheint, hast du keineswegs verstanden, um was es geht.

von daher bitte ich dich, deine meinung für dich zu behalten, denn von umdressieren und erziehen kann hier nicht die rede sein.

sei nicht böse, auf solche kommentare kann ich guten gewissens verzichten.

danke und gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH