» »

Sex zu anstrengend?

bNri4ghtIcvorixe hat die Diskussion gestartet


Hallöchen!

Ich habe da ein Problemchen, was mich schon ein wenig belastet, gerade auch wel meine vorhereige Beziehung ähnliches Problem hatte und ich mich frage ob ICH das Problem bin...

ICh(24 w) bin nun seit 6 Monaten mit meinem Freund (28) zusammen wir haben wahnsinnig guten sex! und er sagt auch, er tut es sehr gerne mit mir und hat spaß dabei. Er sagt aber auch, das ich für ihn eine neue Erfahrung bin, da ich viel offener mit dem thema Sex umgehe und auch mehr erfahrung habe (mehr ausprobiert).

Nun ist es so, das ich eigentlich täglich lust auf sex mit ihm habe.finde ihn wahnsinnig atraktiv und sexy. gerne auch mal nen tag im bett verbringen würde, aber vorallem das gefühl brauche, das ER mich will!

am anfang hatten wir eigentlich täglich sex, aber jetzt seit gut einem monat will erkaum noch.. sagt auch er braucht es nicht...kennt es so nicht und es wäre auf die dauer anstrengend...

so war es die letzten 3 wochen, das wir nur am sonntag sex hatten.. unter der woche hat er mich nicht angefasst, und bei meinen bemühungen nur gemeint er hat keine lust..

Fakt ist auch, das er nach längerer Krankheit (10wochen) ab januar wieder angefangen hat zu arbeiten und seinem sport noch nicht wieder nachgehen kann.. klar, das er unzufrieden ist.. aber seine gestrige aussage das er häufigen sex anstrengend findet hat mich schon ganzschön getroffen....

Ich weiß, das ich nicht damit leben kann auf dauer, nur sex am we zu haben, oder gar noch weniger....und es sich selber machen ist eben ncith das selbe....

Auch weiß ich, das ich mich in einen kleinen Teufelskreis bewegt habe.... denn letzten endes möchte ich ja von ihm begehrt werden.. und wenn dann nichts passiert komme ich an und werde wieder abgewiesen.. mitlerweile habe ich schon angst da vor es zu probieren, da in meiner letzten bez auch das selbe problem geherscht hat, das mein ex einfach keien lust hatte..

Bin letzten endes ich das Problem, indem ich zu offensiv damit umgehe und meinen Freund unabsichtlich unter druck setze ??? Ist es gerade so, das ich gerade weil er ncith will noch mehr will? Oder habe ich einfach viel zu viel lust?

und was kann ich nur machen um da irgendetwas zu ändern ??? ?

ach ja: gesprochen habe ich schon mit ihm. und auch gesagt das ich nicht nur einmal die woche will... groß gesagt wurde da nichts zu.. nur das er es auch mal länger nicht braucht----

freue mich über jede antwort!:)

Antworten
jaaysxung


Also Druck ist doch doof. Geht schließlich um Liebe.

Kannst Du ihn nicht einfach verwöhnen, bis er steht? Also quasi durch die Blume?

Du schreibst er war krank? Zusammenhänge?

Druck wird das Problem verschlimmbessern.

b{r~i-ght[Ivuorixe


er hatte einen sportunfall und musste lange einen gips am fuß tragen.

ich gehe ja nicht zu ihm hin und sage ich will nun sex, sonden fange an ihn zu streicheln, küsse seinen bauch oder ähnliches... meine hand wird dann weggezogen mit dem kommentar"schatz ich mag nicht" ich gehe danach auch ncith weg, sondern kuschel halt mit ihm, aber ab und an kann ich mir halt auch nicht verkneifgen zu fragen was denn lso ist oder zu sagen das es schon ne weile her ist das wir das letzte mal miteinander geschalfen haben.... standartmäßig kommt dann " mann kann doch auchmal ein paar tage keine lust haben" worauf ich letztens sagt "ja, aber wenn das immer vorkommt ist das shcon ein wenig frustrierend für mich"....

ich habe halt schon ein wenig angst mitlerweile überhaupt anzufangen....

b+righgtIKvorie


ach ja: und "stehen" tut er dann meistens schon ein wenig..aber er will trotzdem nicht :(

eBhrliCc hExR


Habt ihr Kabelfernsehen? Premiere? Wie viele Programme habt ihr? Wie viele Sportprogramme?

Trinkt er sein Bier gleich aus der Flasche, oder holt er sich (oder du?) ein Glas? Wieso immer Sonntag und nicht Samstag?

I$ch 'lpiebBe exs


Hallöchen!

Ich habe da ein Problemchen, was mich schon ein wenig belastet, gerade auch wel meine vorhereige Beziehung ähnliches Problem hatte und ich mich frage ob ICH das Problem bin...

ICh(24 w) bin nun seit 6 Monaten mit meinem Freund (28) zusammen wir haben wahnsinnig guten sex! ...

Nun ist es so, das ich eigentlich täglich lust auf sex mit ihm habe. ...

brightIvorie

Auch wenn es nicht sehr hilfreich ist ... aber das ist doch ein Witz! Wie viele Männer wünschen sich so eine "holde Maid" und was ist? Diese "holde Maid" hat einen Mann, der nicht so viel Sex will! Wenn das nicht so dermaßen traurig wäre, müsste man (n) darüber lachen

... das musste ich mal loswerden ... man möge mir das verzeihen!

OJliro


Wenn ich erschöpft bin und mir Sex zu anstrengend ist und meine Freundin aber gerne will dann lege ich mich auf den Rücken und geniesse das Programm - strengt nicht an und Spaß macht's trotzdem :=o

Seit 6 Monaten zusammen und keine Lust und dann nur Sonntags (hört sich an wie Pflichtprogramm) - denke mal da ist irgendwo grundlegend der Wurm drin. Vielleicht fühlt er sich unter Druck gesetzt, vielleicht denkt er, er genügt einer Erwartungshaltung nicht, vielleicht stört ihn irgendetwas anderes.

Das einzige was hier hilft ist mal in Ruhe miteinander reden. Und zwar ganz gezielt zu einem unkritischen Zeitpunkt. Also definitiv nicht, nachdem er Dich gerade zurückgewiesen hat, das erzeugt nur Druck und sieht gleich nach Kritikgespräch aus. Vielleicht mal eine Verabredung zu einem Beziehungsgespräch?

sKteha+uHfwIeiberxl


Wie du es beschreibst brightIvorie hört es sich wirklich nach Teufelskreis an. In meiner letzten beziehung hatte ich das selbe problem: ich wollte immer öfter, er immer seltener, ich dann irgendwann dauernd und er kaum noch. ich kann sehr gut verstehen wie du dich fühlst. ich hatte ihn auch sehr oft darauf angesprochen, ihm irgendwann sogar gedroht (ich weiß, das war nicht die richtige lösung aber ich konnte nicht mehr anders) dass ich weg bin wenn das so weiter geht usw. er hat immer gesagt dass es nicht stimmen würde dass er keine lust hat und er mich sehr wohl attraktiv findet, aber von ihm kann ja nichts kommen weil er garkeine gelegenheit hat anzufangen, weil ich sowieso die ganze zeit anfange und ihn das unter druck setzt. Ich hatte aber auch das gefühl dass nichts von ihm kommt, wenn ich mal ne zeit lang nichts versuche. Schlussendlich habe ich mich getrennt (es war nicht der einzige trennungsgrund aber ein vorrangiger). Ich habe ihn absolut nicht verstanden. JETZT verstehe ich ihn! Da ich die Situation inzwischen auch umgekehrt kennenlernen durfte. es IST ein teufelskreis, versuche auszubrechen. Vielleicht solltest du mal versuchen ihn nur "becircen" wenn du wirklich Lust hast, nicht nur weils grad ne gute gelegenheit oder einfach nett wäre. Das kann schon mal ein Anfang sein. Und wie Oliro schon sagte:

was hier hilft ist mal in Ruhe miteinander reden. Und zwar ganz gezielt zu einem unkritischen Zeitpunkt. Also definitiv nicht, nachdem er Dich gerade zurückgewiesen hat, das erzeugt nur Druck

H`arthOaLmmxer


die sebesessenen Frauen haben Männer die wenig Sex wollen und die Männer die viel Sex wollen haben Frauen die auch nur wenig Sex wollen. Da stimmt doch was net. ;-D

s$tehfauf`weiQberxl


naja, wenn du jemanden kennenlernst fragst du ja nicht: "und wie is das bei dir dann so mit dem sex, ich mein später, wenn die ersten verliebtheitsgefühle dahin sind, magst du dann aber schon immernoch so oft hoff ich, sonst lassen wirs lieber gleich wieder" ??? wäre bisschen seltsam oder. ausserdem bin ich ja nicht nur wegen dem sex mit jemandem zusammen!

H8art5hammexr


ja weiß ich ja ;-) finde es nur amüsant.

c5ou~ntvdown


@ Sexbesessen?

Was ist wenn der Mann dabei das Gefühl hat, das er nur und ausschließlich für den Sex da ist? Ist das nicht ein schreckliches Gefühl?

Und die Frau den Sex als Liebesbeweis sieht? Wenn er mich liebt, dann hat er auch Sex mit mir! Umkehrschluß, wenn er keinen Sex mit mir hat, dann kann er mich auch nicht lieben...

Wenn das kein Teufelskreis ist, dann kenn ich keinen.

APequiNlib?rium


Nun ist es so, das ich eigentlich täglich lust auf sex mit ihm habe.finde ihn wahnsinnig atraktiv und sexy. gerne auch mal nen tag im bett verbringen würde, aber vorallem das gefühl brauche, das ER mich will!

Damit hast du dir eigentlich schon selbst die Antwort gegeben. Der Partner sollte eigentlich nicht dazu da sein um die eigenen Bedürfnisse zu erfüllen.

Es gibt zwei Sätze die sich ähnlich anhören aber eine völlig andere Bedeutung haben.

Ich brauche dich weil ich dich liebe.

Ich liebe dich weil ich dich brauche.

Auch wenn es jetzt ein bischen hart klingt. Deine eigene Aussage deutet darauf hin das du ein Selbstwert Thema hast, weil du durch den Sex die Bestätigung brauchst begehrt zu sein.

b'rightsIrvoIrie


vielen lieben Dank für die Antworten!!

es tut manchmal einfach gut, und ist hilfreich, zu sehen wie man es von aussen betrachten kann... und ich persönlich denke anders über etwas nach was mir gesagt wird, als wenn mir nur selber der gedanke kommt...

@ aequlibrium:

Ich wollte genau daruf hinaus, ob ICH das Problem bin/habe, was ich schon eher denke... AUch habe ich schon überlegt, ob es eine Art bestätigung für mich ist, auch wenn ich sonst eher sehr selbstbewusst bin, aber in sachen Partnerschaft, durch meinen ex, (der mir immer das gefühl gab, das morgen die bezihung zuende sein kann) halt immernoch unterschwellig angst habe, die sich mtilerweile stückchen für stückchen beseitigt...

Ochne Frage übrigens: ich brauche ihn, weil ich ihn liebe!!! mir ist noch nie ein so intelligenter, sozialer und fürsorglicher Mann über den Weg gelaufen der noch da zu alle eigenschaften meine Traummannes hat(innerlich und äusserlich)

mein Fazit ist momentan, das ich an mir selbst arbeite und versuche mich auf die anderen schönen DInge in unserer Partnerschaft zu konzentrieren.... einfach für ihn da bin und schaue wie er sich weiter verhält... ich möchte einfach nicht schon wieder zu ihm mit dem thema kommen, da ich bedenken habe das es ihn nerven könnte und ich es vielleicht auch einfach zu schnell als Problem sehe... (leider eh ne kleine macke von mir, da ich nicht gut "abwarten" kann ^^)

@ stehaufweiberl:

auch deine aussage mit dem "nur becircen wenn ich wirklich lust habe" werde ich mir zu herzen nehmen... denn auch das war so ein gedanke von mir.. das es eben ab und an auch nur "gute gelegenheiten" sind und nicht wirklich "lust"...

Ich glaube das ist das einzige was mit im moment sinnvoll erscheint....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH