» »

"Kein Orgasmus der Frau" - Eine wilde Theorie dazu

e^owynx1


Danke Hexe, genau so meinte ich es. Es funktioniert nicht, wenn man dem Partner zuliebe irgendwas "Spielt" das muss schon ernst sein und auch die gleiche Richtung....

P"riRons


Ja natürlich, aber wenn man relativ offen für Neues ist, kann das einen u.U. nur weiter bringen - Erfahrungen eben ... Dannach kann man immer noch entscheiden, ob das was für einen ist, oder eben nicht. Wo da allerdings "normal", bzw. "unnormal" anfängt, weiß ich nicht.

h\exAeT.


Ein test kann natürlich niemals schaden, wir haben das auch getan und dadurch eben unsere grenzen ausgelotet, bis hierhin und nicht weiter.

Ich bin devot er ist mein herr, aber das spiel endet an einer bestimmten grenze, wir haben in der testphase dafür andere dinge herausgefunden die u.e. sehr viel mehr spaß machen als z.b. erziehung, daß ist aber allein unsere meinung für uns, andere denken da ganz anders, eine freundin von mir. z.b. die als 24/7 lebt sieht das ganz anders. Die liebt den lustschmerz für mich ist das nur schmerz, ein kleiner aber wichtiger unterschied.

LUovHxus


nach dem motto hochpuschen und fallen

Tease and Denial. Oder kurz T&D. Hatten wir auch schon eine Faden zu :-D.

cUountJdowxn


@ eowyn1

die da dann was wäre

Ich genieße Vanilla sehr.

Manchmal fehlen mir aber auch die Kicks, die die Soft-Versionen bieten etwas...

c@ou+ntdo6wxn


@ LovHus

Tease and Denial. Oder kurz T&D.

Das ist aber mehr zur Luststeigerung und gibt es in allen Varianten.

Aber so viele O.'s gibts dabei nicht, sonst hat man es ja nicht richtig gemacht.

LkovHxus


Aber so viele O.'s gibts dabei nicht

Ich bevorzuge Luststeigerung gegenüber einer Steigerung der Anzahl de O.'s.

Was für eine Inflation: Erst geht es um keine O.'s, dann wie frau wenigstens einen bekommt und nun um viele ;-) 8-).

ejowy{nx1


@ countdown

Manchmal fehlen mir aber auch die Kicks, die die Soft-Versionen bieten etwas.

und eben diese Kicks sind es, die ich genieße...zusammen mit mehreren Orgasmen...*grins*

hVexe@Tx.


Ich bevorzuge deutsch in Deutschland daher puschen und fallen lassen, erzeugt richtig gemacht eine stete steigerung der lust, des lustempfindens bis eben irgendwann eine verweigerung nicht mehr geht oder keinen sinn mehr macht, dann ist der erlösende O. ein sehr viel intensiverer und auch länger anhaltender als im normalfall.

Es kann isch also nicht um inflationäre tendenzen handeln ;-D

cjountd4ow4n


@ eowyn1

und eben diese Kicks sind es, die ich genieße.

Da stimme ich Dir zu. Sie machen das besondere aus.

ckounStdown


@ hexeT.

Ich bevorzuge deutsch in Deutschland daher puschen und fallen lassen

Kann ich ja verstehen, aber T & D ist aus dem Englischen und ich hab keine gute Übersetzung dafür gefunden.

cBounhtxdown


@ LovHus

und nun um viele

Als TE kann ich das Thama doch etwas ausweiten? *lach*

ckountdxown


THEMA, Danke.

hRexexT.


Sorry, aber ich bin u.a. in der werbung tätig, dieses ewige denglisch geht mir schlicht auf die nerven. Puschen und fallen lassen, reizen/stimulieren und fallen lassen, erregen und verweigern, jedes dieser synonyme sagt aus was gemeint ist, warum bitte englisch.

]:D We speak english very well, prökerlas weis un ned so schnell. ]:D

Übrigens bei dieser spieleversion habe zumindest ich nur einen, allerdings in der regel langen und heftigen O., von mehrzahl keine rede.

SAü!ntjxe


Puschen

ist auch nicht wirklich deutsch, oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH