» »

"Kein Orgasmus der Frau" - Eine wilde Theorie dazu

Tcoxrqi


:)^

LEovuHuxs


eine Verbindung [von den Brüsten] in die "unteren Regionen"

Alles klitorale Orgasmen. Wie war das mit der Größe der Klit ??? 8-) ? Die Frau: Vom Kopf bis zum Fuß eine einzige erogene Zone :)z :-D.

cboun{tdolwn


@ LovHus

Doch das klingt vernünftig.

Ich denke das wichtigste Organ für einen O. ist der Kopf! *lach*

eKowTyxn1


@ DkP

trotzdem habe ich auch erleben müssen, dass es frauen gibt, denen ich keine orgasmen schenken konnte. da musste ich einsehen, dass das was du als chemie bezeichnest, ich bezeichne es schlichter als zusammen passen, eben nicht gegeben war.

wenn du es eingesehen hast und nicht verbissen darum gekämpft hast, der Frau unbedingt einen O. zu bescheren, dann war es ok - denn es hätte nie funktioniert ;-)

@ countdown

Ich denke das wichtigste Organ für einen O. ist der Kopf!

denke ich auch, und das die Frau sich fallen lassen kann, wie schon so oft geschrieben, sich selber annehmen kann und sich auf den Sex freut und genießt - und es nicht aus Pflichtbewußtsein einfach macht - das wird dann nämlich nix mit dem O *lach*

LBianP-Jilxl


eine Verbindung [von den Brüsten] in die "unteren Regionen"

bei mir ist es die linke 8-). Wusste gar nicht, dass das bei anderen Frauen auch verschieden intensiv ist ;-).

TeoTrqi


Ich denke das wichtigste Organ für einen O. ist der Kopf! *lach*

Erst recht bei den Frauen.

Was aber seltsam ist, gerade weil das Problem mit dem O. bei Frauen so verbreitet ist, ist man doch als Mann froh darüber jeden einzelnen miterleben zu können ;-D.

G&rüner PKaktxus


Irgendwie bin ich bei dieser ganzen Theoretisiererei über Orgasmen und nicht-Orgasmen und wie schwierig es ist dass Frau einen bekommt ganz froh, dass ich KEINEN Sex habe.

Wenn man(n) all die Regeln die hier aufgestellt wurden berücksichtigen will um vor der Frau nicht als unfähig im Bett dazustehen, dann hat er ja keine Zeit mehr den Sex zu genießen.

Ich glaube ich habe da wirklich einiges falsch gemacht. Wenn ich mal mit einer Frau schlafen durfte, wollte ich dabei dass sie Spaß hatte und hatte dann auch Spaß. Darüber nachzudenken wie, wo, wie stark, wie lange usw. usf. ich sie anfassen muss, das hätte mich vollends fertig gemacht.

e5owyen1


@ Grüner Kaktus

Darüber nachzudenken wie, wo, wie stark, wie lange usw. usf. ich sie anfassen muss

gerade das sollte ja nicht sein, es sollte spontan sein und instinktiv wird schon das richtige gemacht, auch wenn sich zwei "Fremde" erst noch finden müssen....

Wenn man(n) all die Regeln die hier aufgestellt wurden berücksichtigen will um vor der Frau nicht als unfähig im Bett dazustehen

Wer bezeichnet Männer als unfähig im Bett, wenn es mit dem O. der Frau nicht klappt ???

Wie gesagt, meistens ist es ein "Frauenproblem", an dem die Männer gar nichts ändern können !!!

Ggrlü<ner ,KFaktuxs


Eowyn,

vielleicht habe ich da auch etwas missverstanden.

e<owuynx1


du hast in gewisser Weise wohl auch Recht.. @:)

GrrünerR KakCtPus


;-) @:) @:) @:)

e;otwyn1


Ich glaube ja sogar, dass manche Frauen noch nicht mal erkennen, dass sie auf dem Weg zum O. sind und es vorher abbrechen oder weiß der Geier was machen...

Hab ich mal in meinem Freundinnen-Kreis so rausgehört, da hat die eine erzählt, das wäre so ein komisches Gefühl, sie können sich nicht entscheiden ob es gut oder schlecht sei - ich vermute, wenn sie nicht abgebrochen hätte, dann wäre es ganz sicher gut gewesen...*grins*

GMrünFer K&aktxus


Ich hatte mal eine Freundin, die dachte sie hätte einen Orgasmus, wenn sie nur feucht geworden ist.

Ergo hatte sie bei unseren "sex-ähnlichen Aktionen" sicher 10 oder 20 Orgasmen :-|

Nur leider war sie auch eine Hygiene-Fanatikerin. Nach jedem "Orgasmus" rannte sie ins Bad um sich ein paar Minuten lang zu säubern. Ich durfte einstweilen im Bett bleiben und mich fragen, was zum Geier das soll :-(

Tja, und natürlich dann noch das Übliche (das hier eh schon jeder von mir kennt): Meistens wenn ich es schaffte eine Frau zum Orgasmus zu vögeln, warf sie mich danach aus dem Bett oder flüchtete aus demselben. Auch hier fragte ich mich was zum Geier das soll.

Anders kenne ich es kaum.

Entsprechend ist meine Einstellung zum Sex eine äußerst zwiespältige: Einerseits bin ich dauergeil und könnte drei Mal am Tag vögeln. Andererseits hasse ich Sex, weil ich damit nur Frust verbinde und würde sofort jedes Medikament nehmen um asexuell zu werden.

c%ountEdxown


@ Grüner Kaktus

Darüber nachzudenken wie, wo, wie stark, wie lange usw. usf. ich sie anfassen muss, das hätte mich vollends fertig gemacht.

Nicht während dessen darüber nachdenken. Das ist kontraproduktiv.

Vorher ein wenig daran denken. Einfach so unabhängig vom Geschehen und von der Frau.

Aber das ganze zergrübeln, dann klappt es auch nicht.

Spaß ist die beste Motivation.

Das sehe ich so wie eowyn1.

Wenn man(n) all die Regeln die hier aufgestellt wurden

Regeln? Wir haben nur unser Wissen zusammen getragen über das was hinderlich sein könnte. Wir haben nach Gründen gesucht und auch einige gefunden.

Wir können die auch gut auf wenige reduzieren.

e"o3wyn'1


Das ist aber auch keine Lösung - oder ???

Ich hatte mal eine Freundin, die dachte sie hätte einen Orgasmus, wenn sie nur feucht geworden ist.

Ergo hatte sie bei unseren "sex-ähnlichen Aktionen" sicher 10 oder 20 Orgasmen

so was meinte ich, wenn man wirklich noch nie einen "richtigen O." hatte, woher soll dann Frau den Unterscheid kennen ??? wenn sie wirklich der Meinung ist - sie hätte einen gehabt..

Meistens wenn ich es schaffte eine Frau zum Orgasmus zu vögeln, warf sie mich danach aus dem Bett oder flüchtete aus demselben. Auch hier fragte ich mich was zum Geier das soll.

Hast du die betreffenden Frauen mal gefragt ??? Dann hätte vielleicht die eine oder andere dir zu Aufklärung helfen können ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH