» »

"Kein Orgasmus der Frau" - Eine wilde Theorie dazu

L^ovHuxs


hexeT.

ungeahnte auswirkungen auf meinen körperlichen zustand

siehe körperliche reaktionen. Armes höschen.

Na, so ganz ungeahnt sind die Auswirkungen wohl doch nicht :=o ;-D.

LNovHxus


sich einem mann so hinzugeben wie es nötig wäre um zu einem O. zu kommen.

Ist diese Hingabe eine Voraussetzung? Für manche Frauen ist ein ausgelieferter Mann genauso stimulierend :)z, während die Bitte um eigene Hingabe zu Abwehrreaktionen führt.

cyoun\tdowIn


@ LovHus

Es gibt so viele Arten von Sexualität, das man gar nicht alles aufzählen kann...

L2ovHuxs


countdown

Ja, sicher.

Mir fiel bloß ein, dass das hier häufig zitierte Fallenlassenkönnen, vielleicht doch keine so notwendige Voraussetzung für einen O. ist :-/.

eBozwyn1


@ LovHus

häufig zitierte Fallenlassenkönnen,

Für manche Frauen ist ein ausgelieferter Mann genauso stimulierend

das hat doch beides mit Fallenlassenkönnen zu tun. Ich muss meinen Kopf ausschalten, alles andere wird nebensächlich. Ob ich jetzt auf einen "ausgelieferten Mann" stehe oder selbst "ausgeliefert" sein möchte - fallen lassen muss ich mich in beiden Fällen...

LLovcHuxs


"Kopf ausschalten" trifft es vielleicht eher - obwohl, sagte nicht jemand, der O. entsteht hauptsächlich im Kopf? Wie passt das denn jetzt wieder zusammen ??? ?

Ich stelle mir eine Frau vor, die Angst vor Kontrollverlust hat und sich gar nicht fallenlassen will. Hat sie keine Chance auf einen O.? Sicher keine Chance, solange sie davon ausgeht, dass sie sich fallenlassen müsste, um einen zu kriegen. Wenn sie dann feststellt, dass z.B. Situationen extremer Kontrolle bei ihr die Lust triggert, führt sie das möglicherweise zu ihrem O. ?

e+oKwuynx1


@ LovHus

Ich stelle mir eine Frau vor, die Angst vor Kontrollverlust hat und sich gar nicht fallenlassen will.

oder kann - du schreibst es schon richtig, Kontrollverlust ist das Zauberwort. Solange sie sich immer vorstellen wird, " wie sehe ich jetzt aus, mache ich eine gute Figur, sieht er meine Speckröllchen, oder meinen Busen der nicht superschön ist....." (ich könnte die Liste ewig lang weiterführen) solange wird es mit dem O. sehr sehr schwer werden, wenn sie denn überhaupt einen bekommt.

Wenn sie dann feststellt, dass z.B. Situationen extremer Kontrolle bei ihr die Lust triggert, führt sie das möglicherweise zu ihrem O. ?

davor muss sie sich aber trotzdem "fallenlassen" um rauszufinden, ob sie die extreme Kontrolle anmacht....wenn sie das rausgefunden hat, dann führt sie diese Kontrolle eben zum O.

Sjüntjxe


"Kopf ausschalten" trifft es vielleicht eher - obwohl, sagte nicht jemand, der O. entsteht hauptsächlich im Kopf? Wie passt das denn jetzt wieder zusammen

Kopf ausschalten muss auch gar nicht immer sein.

ich hab Momente, da muss ich mich richtig drauf konzentrieren einen Orgasamus zu bekommen :)z, nicht nur fühlen, nein, mit dem Kopf ganz bei der Sache sein

edoIwynx1


Ich meinte mit "Kopf ausschalten" alle negativen und nicht zum Sex gehörenden Gedanken und Überlegungen....einfach hier und im Jetzt sein, das ist schon für viele Frauen schwierig *grins*

G%rüner KGaktus


Das hört sich alles sehr nach Arbeit an.... :-|

e}oyw]yn1


@ Grüner Kaktus

nein, Arbeit ist es eigentlich nicht, sondern nur das "Erlernen, des sich fallenlassens" - sprich hier und jetzt nur für den Sex zu leben und zu genießen - das ist glaub ich die beste Garantie, eine O. zu bekommen.

Eine O. zu bekommen, wenn Frau im Geiste Einkaufszettel zusammenstellt, sich überlegt was es morgen zum Mittagessen geben soll, oder wann man sich mit den und den Freunden zum Essen treffen kann.....das ist glaub ich nicht möglich.... @:)

Gr-ner tKakxtus


Darf ich euch Mädels mal etwas fragen?

Soviel ich weiß seid ihr alle fest gebunden. Aber ihr hattet doch sicher auch mal eine Zeit, in der ihr Affären hattet. Konnte es da vorkommen, dass ihr zwar mit einem Mann schlafen wolltet, ihr aber nach dem Orgasmus plötzlich absolut keine Lust mehr auf ihn hattet? Kann so etwas sein?

ebowyxn1


@ Grüner Kaktus,

wenn ich mit einem Mann schlafe, dann habe ich garantiert auch noch danach Lust auf ihn....sonst hätte ich nicht mit ihm geschlafen @:)

G.rünerC Kaxktus


Echt?

Es kam noch nie vor, dass Du Dir nach dem Orgasmus gedacht hast: "Oh verdammt, warum habe ich nur mit DEM geschlafen?" und ihn dann rausgeworfen hast?

evokwy<nx1


Nein, das kam noch nie vor. Liegt vielleicht auch daran, dass ich lange verheiratet bin und seit kurzem eine Affäre habe ??? |-o mit der ich nie im Leben ins Bett gegangen wäre, wenn ich nicht davon überzeugt gewesen wäre, dass das was ganz Besonderes ist...*grins*

Für nur Sex und dann ex und hopp - dafür bin ich nicht gemacht und könnte es auch nicht genießen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH