» »

"Kein Orgasmus der Frau" - Eine wilde Theorie dazu

Scünxtje


nein, das ist viel zu einfach.

Man kann auch mit einem Legastheniker eine spannende Unterhaltung führen, das stimmt einfach nicht, dass die nichts Sinnvolles von sich geben können.

Und ich kenne einen Musiker, der rein nach Gehör Stücke auf seinem Instrument wieedergeben kann, der kennt nicht eine Note

M(a<e82


In der Schule unseres Sohnes war ein blinder Junge, der fantastisch Klavier spielen kann. Der KANN gar keine Noten lesen ;-).

Rechtschreibung hat meiner Meinung nach auch etwas mit Aufmerksamkeit bzw. Gleichgültigkeit zu tun. Und DA könnte es sogar einen Zusammenhang im Umgang mit Frauen geben :)z.

Lpian-*Jilxl


Ich bin jetzt einfach davon ausgegangen, dass wir nicht von Legasthenikern sprechen, oder habe ich etwas überlesen? Ist Torqi doch Legastheniker?

Ansonsten: Es ist ein Unterschied, ob jemand eine Melodie wiedergeben kann oder ob er in der Lage ist, ein Stück zu spielen, das er noch nie (oder wenigstens oft genug) gehört hat.

e{oiwyxn1


@ Süntje

Und ich kenne einen Musiker, der rein nach Gehör Stücke auf seinem Instrument wieedergeben kann, der kennt nicht eine Note

Ich kann auch nach Gehör ein Instrument spielen, aber singen - ohne Noten ??? mit einem Text und einer Melodie die du noch nie zuvor gehört hast ??? Das geht nicht...

Lvian-Jxill


Rechtschreibung hat meiner Meinung nach auch etwas mit Aufmerksamkeit bzw. Gleichgültigkeit zu tun. Und DA könnte es sogar einen Zusammenhang im Umgang mit Frauen geben

:)z :)^

efowynx1


Ich ging auch nicht von Legasthenikern aus - mir geht es um die normale Rechtschreibung...

ejow|yxn1


@ mae und Lian

Rechtschreibung hat meiner Meinung nach auch etwas mit Aufmerksamkeit bzw. Gleichgültigkeit zu tun. Und DA könnte es sogar einen Zusammenhang im Umgang mit Frauen geben

da stimme ich euch voll und ganz zu. Wer sich keine Mühe gibt, korrekt zu schreiben, dem ist es vielleicht auch egal, was den Umgang mit Frauen betrifft...

LvovHxus


Jetzt habe ich den Faden verloren:

Wie wirken sich jetzt Ansprüche bezüglich der Rechtschreibung auf die Orgasmusfähigkeit der Frau mit den Ansprüchen aus? Gibt es da überhaupt einen Zusammenhang?

Ich verstehe ja, dass man als Frau (und auch als Mann) anspruchsvoll ist bei der Entscheidung, wen man überhaupt an seinen Körper in eindeutiger Absicht ranlässt. Aber das ist doch unserem Fadenthema weit, weit vorgelagert ;-).

c<ountxdown


@ LovHus

Nein und ich würde mich auch hüten

Ich entnehme deiner Zeile, dass du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehst, dass ich im Falle einer Einladung kommen würde.

Entnimm der Zeile lieber, das ich nicht einmal damit flirten würde. Es war mehr eine scherzhafte Antwort. Nein, ich würde in der Realität keine Einladung aussprechen.

Mir reichen zwei Männer völlig aus.

Was sagt das über dein Selbstbild?

Es sagt, das Du es ernster genommen hast als ich.

Mein Selbstbild sagt, ich weiß was ich will und wenn ich es mal nicht weiß, dann sicherlich was ich nicht will. Mein Bild sagt auch, das ich keine Männer sammele wie andere Frauen Gucci-Schuhe. Und ich hätte auch genug Auswahl unter den Singles, da müßte ich mir keine Komplikationen antun um einen gebundenen Mann einzuladen.

Und von meinem Wesen her bin ich keine Frau, die Männer einlädt.

Dein Männerbild?

Mein Männerbild ist ein sehr gutes. Ich habe schöne Erfahrungen mit Männern gemacht und feststellen dürfen, das sie wunderbar unterschiedlich sind. Das ich sie schätze, das sie mich ergänzen können. Ich respektiere sie und freue mich das es sie gibt. Nicht alle, aber doch einige. Nichts finde ich so schrecklich wie den Geschlechterkampf...

Dein Bild von mir und meiner Beziehung zu Mae?

Das kann ich nicht beurteilen und es steht mir auch nicht zu.

Es war ein Scherz, wenn Du es anders aufgefaßt hast, dann tut es mir leid.

Ich habe das Problem hier aber auch noch nicht gehabt.

Aber wenn Du damit Schwierigkeiten hast, dann sollten wir nicht weiter miteinander kommunizieren, da wir uns in dem Punkt völlig falsch verstehen.

hXexeTx.


da stimme ich euch voll und ganz zu. Wer sich keine Mühe gibt, korrekt zu schreiben, dem ist es vielleicht auch egal, was den Umgang mit Frauen betrifft...

Das würde im umkehrschluß bedeuten wer sich mühe gibt korrekt zu schreiben, der wird sich auch gegenüber frauen höflich und zuvorkommend verhalten. Beim sex sich auch um die scheinbar zunächst unwichtigen details kümmern die schlußendlich den auschlag für einen ev. phänomenalen O, geben.

cwountXdowxn


@ eowyn1,

mae82, Lian-Jill

da stimme ich euch voll und ganz zu. Wer sich keine Mühe gibt, korrekt zu schreiben, dem ist es vielleicht auch egal, was den Umgang mit Frauen betrifft...

Ja, so sehe ich das auch. Wir sind es nicht Wert, das er nocheinmal über den Text schaut?

Sollten wir daraus Schlüsse ziehen?

c[ountvdown


@ hexeT.

Beim sex sich auch um die scheinbar zunächst unwichtigen details kümmern die schlußendlich den auschlag für einen ev. phänomenalen O, geben.

Das sehe ich auch so. Die grundsätzliche Aufmerksamkeit ist schon wichtig für den O..

P=ri(o^nxs


da stimme ich euch voll und ganz zu. Wer sich keine Mühe gibt, korrekt zu schreiben, dem ist es vielleicht auch egal, was den Umgang mit Frauen betrifft...

Wir sind es nicht Wert, das er nocheinmal über den Text schaut?

Sollten wir daraus Schlüsse ziehen?

Ich finde auch, man sollte zumindest noch einmal kurz über die meist ja nur 2-3 Sätze schauen können. Allerdings würde ich da nicht nur auf den Umgang mit Frauen schließen, sondern allgemein auf den Umgang mit Mitmenschen ...

Natürlich kann man mal in einer schnellen Diskussion zeittechnisch daneben liegen, aber im Normalfalle sollte die Zeit drin sein, oder?

cmo`u$ntdyown


@ Prions

... das wir mal einer Meinung sind? Das hätte ich so nicht erwartet. *lach*

T{oorqi


@ eowyn1

Uhm ich würde schon behaupten das ich Noten lesen kann. Nach 8 Jahren musikalische Früherziehung mit Keyboard und noch 2 Jahren an der Gitarre denke ich doch das ich das kann.

Vlt habe ich das etwas zu schwer ausgedrückt.

Lieber so,

Ein guter Klavierspieler muss nicht komponieren können.

Besser?

Ähm ich weiß ja nicht was du unter Legasthenie verstehst, aber ich glaube das hat wenig mit Gesprächführung zu tun.

Es ist ja nicht so das solche Menschen einen begrenzten Wortschatz hätten.

Außerdem geht ihr da mit der Behauptung der Legasthenie vlt etwas zu weit. Ein Freund von mir schreibt und mit t am Ende. Also das nenne ich Legasthenie.

Hinzufügen möchte ich auch noch, dass ich hin und wieder Geschichten schreibe die sehr gut bei meinen Freunden ankommen und denen reicht die Office Überprüfung.

Rechtschreibung hat meiner Meinung nach auch etwas mit Aufmerksamkeit bzw. Gleichgültigkeit zu tun. Und DA könnte es sogar einen Zusammenhang im Umgang mit Frauen geben

Grundgütiger :-o.

Vor allem das dieser Zusammenhang natürlich NUR für Frauen gilt.

Merkt ihrs noch?

Falls ich wirklich unter Legasthenie leiden würde, ich war in der Schule auch nie gut im Diktat, dann kann ich garnicht richtig schreiben, weil ich nicht weis wie man manche Wörter schreibt. Da hilft auch 10 mal drüber gucken nicht.

Meine Gegentheroie:

Wer auf Rechtschreibung dermaßen Wert legt, nimmt das Leben viel zu ernst.

Wir sind es nicht Wert, das er nocheinmal über den Text schaut?

Sollten wir daraus Schlüsse ziehen?

Solltet ihr. Ich kann Frauen eigentlich nicht ausstehen. Wenn ich mit ihnen ins Bett gehen dann nur um mich zu befriedigen, was mit ihnen passiert ist mir egal. Danach schlafe ich sofort ein oder hau gleich ab.

Mein Frauenbild: Die 3 K´s = Kirche, Kinder, Küche

*Ironie aus*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH