» »

"Kein Orgasmus der Frau" - Eine wilde Theorie dazu

coountd%own


@ Freudenkind

Auch Männer können nach dem O weiter machen, zumindest einige davon

Das kann ich bestätigen! *lach* Sie brauchen etwas Pause, ein klein wenig Ablenkung und schon geht es in die zweite Runde...

ccountdxown


@ LovHus

Aber nur nach expliziter Aufforderung.

Wenn man etwas wirklich gerne möchte, dann sollte auch die Aufforderung entsprechend eindeutig sein!

Dann geht das auch viel schneller wieder...

FgreOudenk.ind


Sie brauchen etwas Pause, ein klein wenig Ablenkung und schon geht es in die zweite Runde...

Nix Pause, nix Ablenkung, einfach weiter machen :-p 8-)

L0ian-}Jilxl


einfach weiter machen

DankViagra?

Nein, ich habe bisher keine Erfahrungen damit

F&reud0enkxind


DankViagra?

:|N :|N :|N Nix Viagra, Talent 8-) ]:D

L(ian-J'ilxl


Nix Viagra, Talent

Ein Naturtalent, sozusagen?

P(rihonxs


Mit Talent hat das weniger zu tun, als mit dem Wissen um seinen Körper und dessen Reaktionen. Und dafür braucht man(n) nur etwas Übung ein ein wenig Verstand ...

PXr"ioMnxs


schiebe ein "und" nach ...

L5ian-NJi\ll


Seinen Körper und dessen Reaktionen gut einschätzen zu können, ist doch auch ein Talent, das nicht jedem gegeben ist, oder etwa nicht?

hSexexT.


@ Torqi

Gilt im Zelt bei einem Boulderwochenende auch? ;-D

Aber nur wenn die nachbarn auch was davon hatten ;-D ;-D ;-D

Es heist doch der Weg ist das Ziel oder nicht?

Das hatten wir schon und ich stimme da mit countdown überein, der weg ist toll und je länger und genußreicher er ist um so besser, aber ein finale mit hochfeuerwerk und blackout hat auch was.

Auch Männer können nach dem O weiter machen, zumindest einige davon

Ja, schon der eine oder andere kann es natürlich, aber es gibt auch männer die beherschen den trockenen orgasmus und in dem fall kann das ganze dauern.... zur freude der frau. Weitermachen immer, im zweifel kann frau ja eine kurze pause anmelden, kuscheln und schmusen hat da auch was ;-D :=o x:)

h2exxeT.


Seinen Körper und dessen Reaktionen gut einschätzen zu können, ist doch auch ein Talent, das nicht jedem gegeben ist, oder etwa nicht?

Das sehe ich anders, jede/r kann seine körper und dessen reaktionen prüfen, testen und einschätzen. Was hier aber m.e. gemeint ist, ist eher die beherschung des körpers speziell des männlichen pc-muskels und das kann nun wirklich nicht jeder.

PYri*orns


Seinen Körper und dessen Reaktionen gut einschätzen zu können, ist doch auch ein Talent, das nicht jedem gegeben ist, oder etwa nicht?

Mag sein, daß es nicht jeder kann - aber "Talent" würde ich es nun nicht grad nennen. Sich selbst und seinen Körper, bzw. dessen Reaktionen beobachten zu könne und gewisse Schlüsse daraus zu ziehen ... hat schon wieder eher etwas mit einer Art Intelligenz zu tun ...

A pro pos, auf Talente an sich braucht man noch nicht stolz sein - ein Talent allein hat noch niemandem zu Ruhm und Ehre verholfen. Wichtig ist, was man aus diesen "gottgegebenen" Anlagen macht - wie man sie "vergoldet" ...

Pnrioxns


@ hexeT

Was hier aber m.e. gemeint ist, ist eher die beherschung des körpers speziell des männlichen pc-muskels und das kann nun wirklich nicht jeder.

Das ist dann die Folge auf die Selbstbeobachtung/-reflexion und aus den Schlußfolgerungen, die sich daraus ergeben ...

Den PC-Muskel zu bedienen ist im Übrigen nur eine Art, mit den Reaktionen des männl. Körpers auf sexuelle Reize um zu gehen - zudem noch einen recht mechanische. Eleganter ist es, diverse "geistige Schranken" zu nutzen ...

LBia!n-J?ilxl


Seinen Körper und dessen Reaktionen gut einschätzen zu können, ist doch auch ein Talent, das nicht jedem gegeben ist, oder etwa nicht?

Ich habe absichtlich das Wörtchen"gut" verwendet, denn ich bin immer noch der Meinung, dass nicht jeder gleich gut in der Lage ist, seinen Körper gut einschätzen zu können. Den einen ist das mehr gegeben, den anderen weniger.

h1exexT.


@ Prions

Das ist dann die Folge auf die Selbstbeobachtung/-reflexion und aus den Schlußfolgerungen, die sich daraus ergeben ...

zustimm *:)

Den PC-Muskel zu bedienen ist im Übrigen nur eine Art, mit den Reaktionen des männl. Körpers auf sexuelle Reize um zu gehen - zudem noch einen recht mechanische. Eleganter ist es, diverse "geistige Schranken" zu nutzen ...

In dem fall müssen doch wohl geist und körper eng kooperieren sonst funktioniert es nicht. Mein partner hat mir das zwar mal erklärt, wie das bei ihm funktioniert, aber das ist länger her :°(, das einzige was frau in dem fall interessiert, ist doch das er es kann und das ist auch zu meinem vorteil. Welche geistigen schranken möchtest du da denn nutzen, neugierig bin ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH