» »

"Kein Orgasmus der Frau" - Eine wilde Theorie dazu

h exerTx.


Also was nun für einen O. "besser" wäre - mit oder ohne - oder anders gefragt: lieber die heiße, stürmische Affäre vs. die langjährige, liebevolle Beziehung ... o:)

Ich glaube nicht, daß es kurzfristig für den einzelnen O. von bedeutung ist ob affaire oder beziehung. Langfristig und in der summe des miteinader spielens denke ich days eine liebevolle partnerschaft durch nichts zu ersetzen ist.

Ach ja, ostern, ich habe eier gesucht auf 3600 m höhe und diese eisgekühltenschneeschokoeier mit genuß verputzt. Für einen O. hat es nie gereicht weil wir einfach tagsüber zu angestrengt waren, aber wir sind in 4 tagen um insgesamt zehn ski-4000er reicher geworden und ich habe endlich mal im höchstgegelegenen haus Europas geschlafen.

LIovHxus


Prions

Zudem weiß ich nicht, ob man "Erfahrung" mit "Reife" betitulieren kann

Eigentlich ist das Eine sogar das Gegenteil vom Anderen. Reife kommt mit der Zeit, nicht mit der Erfahrung. Manchmal kommt Reife immerhin TROTZ Erfahrung :)*.

Wie oft kann man eine Flasche Wein testen, ob sie schon reif ist?

Wie oft einen Apfel pflücken?

Wie oft nachsehen, ob die Karotte schon groß genug ist?

Auch sexuelle Reife kommt nicht von sexueller Erfahrung.

LHoHv0Huxs


ALLES seine 2 Seiten

Für alle, die nur bis zwei zählen können... :=o. Die Wahrheit ist: Alles hat unendlich viele Seiten ]:D.

c9ou1ntdgown


@ LovHus

Auch sexuelle Reife kommt nicht von sexueller Erfahrung.

Ist es denn Deiner Meinung nach eine Frage des Alters?

Alles hat unendlich viele Seiten

Ist das ein torodiales Polyeder?

M^axe82


Reife vs. Erfahrung

Reife hat meiner Meinung nach sowohl mit dem Alter als auch mit (Lebens-)Erfahrung zu tun. Und damit, wie man mit dem, was man erlebt, umgeht. Das, was Torqi eine "schöne Seele" genannt hat, gehört dazu. Meist sind Menschen, die schon viel erlebt haben, auch reifer als andere. Jugendliche, die eine schwere Krankheit durchgemacht haben, sind oft in mancher Beziehung reifer, als Gleichaltrige.

Ich denke, alle Erfahrungen, die man im Leben macht, finden ihren Widerhall auch in der Sexualität, nicht nur die sexuellen Erfahrungen. Je nachdem, wie ich im Leben stehe, selbstbewusst oder verschämt, fröhlich oder depressiv, offen oder ängstlich, wird auch meine Sexualität sein. Und eben dieses "Im-Leben-Stehen" wird durch meine Erfahrungen beeinflusst.

Aber Reife braucht auch Zeit. Man kann nichts einfach vom Zaun brechen. Wenn ich hier manchmal von 16-Jährigen lese, die schon "alles probiert" haben und denen jetzt im Bett mit ihrer Freundin langweilig ist, dann denke ich: "Lasst euch doch Zeit!" Auch Geduld ist wichtig für eine erfüllte Sexualität - Geduld mit mir und Geduld mit meinem Partner.

Um im Bild mit den Früchten zu bleiben: Die Erfahrungen sind das Wetter, der Boden, Wind, Sonne, Regen .... die eine Frucht braucht, um zu reifen. Aber auch unter den besten Bedingungen wird die Frucht nicht vor der Zeit reif.

P'rioxns


@ LovHus

In Wirklichkeit leben wir nur in einer von unendlich vielen Dimensionen ... :=o

@ countdown

toroidales Polyeder? ;-) Nein, nicht wirklich - LovHus irrt hier: ein Ding hat nur 2 Seiten (hell oder dunkel - "richtig oder falsch"), allerdings in x-facher Ausprägung der beiden Extreme und auch in Abmischungen zueinander ...

Stell Dir die 2 Extreme Schwarz und Weiß links und rechts von Deiner Frage/Problem vor. Nun hast Du auf der x-Achse alle Möglichkeiten von Weiß (links) über Grau (Mitte = das Probelem) bis hin zu Schwarz (rechts). Auf der y-Achse hast Du nun noch alle Farben, die nebene den Helligkeiten existieren. Und das Ganze ergibt dann eine Voll-Kugel an unendlichen Möglichkeiten der Entscheidung. Letztenendes bleiben die Hauptentscheidungen aber "hell" der "dunkel". Wie hell, oder wie dunkel, bleibt dir überlassen - wie auch, in welcher Einfärbung Dein Hell oder Dunkel funkelt ;-)

@ Mae

Sehe ich ähnlich - daher meinte ich ja, daß nicht die Zeit allein die Reife ausmacht. Wie Du so schön sagst, spielen da die Erfahrungen rein, aber auch, WIE ich als Persönlichkeit diese Erfahrungen reflektieren, sie verarbeite und wie sich diese Erfahrungen somit auf meine Perönlichkeit/Charakter auswirken.

Somit hinkt das Früchtebeispiel ein wenig, da den Früchten wohl genau diese Eigenschaft fehlt. Sie werden wirklich einfach mit der Zeit reif und fallen vom Baum. Menschen werden evtl. auch von der Zeit allein "reif" im Sinne von "welk", aber sagt dieser Zeustand noch lange nichts darüber aus, wie sie mit ihren Erfahrungen umgegangen sind. Dies erklärt auch, warum jüngere Menschen mitunter reifer sein können, als ältere! Hier sehe ich teilweise auch schon 16jährige im Vorteil zu älteren, die vielleicht ein sehr unbedarftes Leben hinter sich haben ...

hOexexT.


persönliche erfahrungen, persönlichkeitsentwicklung spielt alles eine rolle, aber was ist mit dem faktor zeit, ich bin jetzt 31 und kann von mir/uns behaupten wir geniesen unsere gemeinsamen stunden sehr viel mehr und sehr viel intensiver als früher, sprich wsir nehmen uns viel zeit um miteinander zu "spielen", das war rückblickend nicht immer so.

P2riPons


@ hexeT.

Ja, diese Zeit ist sicher wichtig - ist aber eine andere Zeit, als oben gemeint - also nicht die allg. Zeit (natürliche Alterung), sondern eine Art "Übungszeit" o.ä. ;-) Und DIE ist sehr wichtig für die Reifung! @:)

heex]eT.


Mmmhh, männe meint immer, bei uns im haus gäbe es eine pflaume die wäre reif zum pflücken, gibt es da ev. zusammenhänge ;-D :=o |-o @:)

P#rionxs


Kommt drauf an, redet er nur, oder pflückt er sie auch? BTW.: So weit ich weiß, kann man Obst auch nur einmal pflücken!? Also sollte man sich genau überlegen, WANN man sie pflückt ... ]:D

h\exeRT.


Och man kann obst pflücken, waschen, ihm liebevoll die pelle über den kopf ziehen, die freie oberfläche lange und intensiv lecken, am stiel knabbern und zum schluß aufspiesen und schön langsam und genußvoll grillen ]:D

P*rionxs


Und dann ??? Ist der Lack ab - der Drops gelutscht - die Pflaume entkernt ...!? ;-D

h{e%xeT.


Das macht nichts, dann gibt es einen neuen anstrich, der drops wird durch ein eis ersetzt und die pflaume wird in sekt eingelegt bevor sie verzehrt wird. ;-D

M~ae8x2


aber was ist mit dem faktor zeit

Das ändert sich, je nach den Gegebenheiten. Als wir kleine Kinder hatten, gab es weniger Zeit für uns, inzwischen ist es wieder mehr geworden. Aber auch Beruf und sonstige Verpflichtungen fordern ihren Tribut :-/.

Auch bei uns ist es so, dass wir die gemeinsame Zeit sehr bewusst genießen :p>.

TVorqxi


@ Mae82

ich glaube es kommt auch auf den an der die Frucht erntet ;-).

Sagtmal ich habe vor vielen vielen Monden mal gelesen das Frauen die eine, natürliche wohlgemerkt, geburt hatten, danach besser zum O. kommen können.

Kann das eine der anwesenden Mütter bestätigen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH