» »

gute idee gesucht

pXsia hat die Diskussion gestartet


hallo liebe forumsgemeinde,

ich möchte meinem freund demnächst einen schönen handjob 'bescheren' und das sozusagen in unsere beziehung integrieren.dafür habe ich auch schon passendes gleitgel (auf silikonbasis ;-)) bestellt. ich stelle mir nur die frage,wie ich da am besten anfangen soll. ich hab keine große lust darüber großartig zu reden,so nach dem motto 'was hältst du davon...'-so eine große sache ist es ja auch nun wieder nicht :-) und außerdem kann man manche dinge ja auch zerreden. aber ich hab auch ein bisschen angst davor, einfach so mittendrin die tube in die hand zu nehmen und loszulegen. das hängt etwas damit zusammen, dass er ziemlich sensibel ist und (fast zu) auf mein wohl bedacht ist-so lässt er nicht oft zu,dass ich ihn oral verwöhne, weil er 100% sicher sein will,dass ich es auch möchte und es nicht als unterwerfung betrachte- dem ist wirklich nicht so und ich bringe das auch-meiner meinung nach-nicht zum ausdruck.

vielleicht hat einer von euch eine schöne idee, wie ich am besten die sache in angriff nehmen könnte,ohne ihn zu 'überfallen'.

(ich bitte darum,dass nur ernstgemeinte beiträge gepostet werden und diejenigen,die mir sagen wollen, dass man darüber in einer beziehung doch reden sollte und müsste-kann ich jetzt schon antworten, dass das ich vom kopf her schon weiß, doch es ist mir zur zeit einfach noch zu unangenehm.bin halt erwas schüchtern |-o)

ich bin gespannt auf eure vorschläge, danke schon einmal @:)

Antworten
R|isotrKetto


wie ich am besten die sache in angriff nehmen könnte,ohne ihn zu 'überfallen'

Mach einfach und denk nicht viel dabei, dann kommts gut... Du machst dir völlig unnötige Gedanken

S_chnebemann_x85


hallo psia

weiss nicht ob dein Mann drauf steht, aber könntest ihm ja einfach die Augen verbinden oder ihn fesseln. Dann hat er sicherlich nicht den Gedanken dass du es nicht möchtest :-)

Kannst sonst ja mit einer Massage beginnen und dann sein bestes Stück einfach sehr intensiv massieren, dann ists auch nichts ungewöhnliches wenn eine Tube rumliegt :-)

Nwina_xS.


Genau, ich würde mich um seinen verspannten Rücken kümmern und mir dann auch die anderen Körperteile vornehmen. Wozu braucht man etwa sonst Massageöl? ;-D Wie zufällig sind Deine Hände halt noch voll davon, wenn Du das letzte ausgesparte "Stück" in die Hand nimmst.

LG Nina

p,sixa


danke ristretto

ich weiß,dass ich mir da den kopf über unnötige dinge zerbreche, das macht es nicht leichter. ich musste schon einmal eine etwas ...hm sagen wir mal kränkende erfahrung machen...ich wollte ihn oral verwöhnen und da hat er mich zu sich hochgezogen...naja danach ist das eigene selbstbewusstsein erstmal im keller und man hat angst wieder so abgewiesen zu werden...ich dache bis dahin, dass kein mann zu einem solchen liebesbeweis, und das ist es defiitv für mich- nein sagen kann, aber ich wurde eines besseren belehrt. er meinte es nicht böse, wollte aber eben sicher sein, dass ich mich ihm nicht unterwerfe und er sagte auch,dass er nicht in stimmung war...das konnte ich erst recht nicht so ganz verstehen, weil es doch an sich etwas wunderschönes ist.

danke auch dir-schneemann_85

die idee mit der anfangs 'unverfänglichen' massage finde ich sehr gut- danke,ich glaube, das ist etwas,was ich umsetzen kann,ohne große angst zu haben.

p2si"a


Nina_S- auch dir danke für die schnelle antwort,

das 'problem' ist nur, dass wir für sonstige massagen eben normales babyöl verwenden und ich extra dafür gleitgel besorgt habe- für den fall ,dass es dann auch oral zur sache gehen kann...hab eben keine lust,diese tube gleich neben das bett zu stellen und dann gefragt zu werden... :=o

TEorqxue


Sorg erstmal dafür, daß er zwei drei Tage keinen Sex oder SB bekommt,könnte beim "Erdulden" ganz nützlich sein,smile...

Dann sag ihm bevor du anfängst,er möge ganz ruhig liegen bleiben und dich machen lassen.

Gleitgel ist ja nicht unbedingt notwendig,wenn du eh Babyöl zum massieren benutzt, gewöhn ihn erstmal daran,sage ihm wieviel Spass dir das macht und nehms dann erst...

N[ina _Sx.


Na, dann würde ich die Tube etwas verdeckt - aber griffbereit - aufbewahren.

Nochmal zu der Oral-Sache. Ich denke, Deinem Freund ist die Tatsache sehr bewusst, dass es für Dich (und für ihn) etwas besonderes und ein toller Liebesbeweis ist. Um dies zu genießen, muss es halt stimmen. Und ihm war nicht danach - so what? Mach Dir bloss keinen Kopf :)_ Im Gegenteil! Freu Dich, so einen einfühlsamen Partner zu haben, der sich Gedanken macht wie DU Dich fühlst (der aber auch nicht abschalten kann).

Ich bin mir sicher, dass Du es großartig kannst und dass er sich darauf freut. Ganz sicher!

LG Nina

p sixa


danke nina_s für die netten worte!

ich bin auch wirklich im grunde genommen froh,dass er so ist,wie er ist, obwohl ich mir manchmal etwas mehr egoismus von ihm wünschen würde,um selbst lockerer zu werden- wenn sich beide nämlich die köpfe zerbrechen,ob dies oder jenes ok ist, dann wird es schwer den kreis zu durchbrechen.

und naja-übung macht ja bekanntlich den meister und seit dieser situation habe ich angst vor weiteren versuchen in diese richtung-deswegen bin ich mir nicht so sehr sicher, ob ich es gut kann. es mag sich zwar völlig blöd anhören,aber manchmal wünsche ich mir einfach,dass er mir zeigt ,was er möchte und wann er es möchte und wenn es so wäre,dass er sanft meinen kopf gen süden schiebt...naja aber daran ist momentan nicht zu denken.

Teoastxbrot


weiss nicht ob dein Mann drauf steht, aber könntest ihm ja einfach die Augen verbinden oder ihn fesseln. Dann hat er sicherlich nicht den Gedanken dass du es nicht möchtest :-)

So heftig musst Du es ja nicht gleich angehen. Geh ihm doch einfach mal z.B. auf der Couch beim gemeinsamen Fernsehen an die Hose und hol ihm gepflegt einen runter. Wenn er irgendwas sagen will, sag einfach "Sei still und genieße".

Wozu braucht man beim Handjob eigentlich irgendwelche Gele oder Öle?

ich wollte ihn oral verwöhnen und da hat er mich zu sich hochgezogen...naja danach ist das eigene selbstbewusstsein erstmal im keller und man hat angst wieder so abgewiesen zu werden...ich dache bis dahin, dass kein mann zu einem solchen liebesbeweis, und das ist es defiitv für mich- nein sagen kann, aber ich wurde eines besseren belehrt.

Das sehe ich genau so. Wenn meine Liebste mir von sich aus gerne einen Hand oder Blowjob verpassen will, wäre ich wohl bescheuert, wenn ich das ablehnen würde.

Ich denke, man kann es auch übertreiben mit der Einfühlsamkeit.

p]sZida


ich denke man braucht gar nichts, aber schlecht ist es doch nicht,wenn man sich die empfindlichkeit der eichel mal vor augen führt und nichts nur ein stupides rauf-runter praktizieren will...oder was haltet ihr davon?

l.unAa58


Versuch es einfach wenn deine Tage am stärksten sind und er wird es bestimmt als angenehm auffassen das Du ihm einen Liebesdienst erweist *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH