» »

Sex und "die Tage"

P*ejstp$ogrtom


Der nette Powerful [...]

Wenn Frau nicht will, will sie nicht... - wo ist das Problem?

Wenn er das nicht will, will er es nicht - is auch kein Problem...

So aber er hat am Anfang des Threads gesagt, dass er das nicht mag. Ich habe danach gesagt, dass ich es amüsant finde, wie Männer sich davor ekeln! So, wieso kommt er dann mit ner Frau an, die das nicht will, obwohl er doch von SICH spricht... verstehst du was ich meine Ludi?

Er redet von sich selbst, dass er es nicht mag. Wenn er's nicht will, will er's nicht. Zwingt ihn doch keiner zu. Aber warum er jetzt einfach so ohne Grund ne Frau mit reinzieht, die das in diesem Falle nicht will, weil ich sagte, dass ich es amüsant find und DAS will mir nicht in den Schädel.

Dass es wie füreinander gemacht ist, wenn beide das ekelig finden oder es nicht wollen ist das doch ein perfektes Paar. Da habe ich doch gar nichts gegen gesagt.

Und mit frigide meine ich diese Frauen, die [...]

Umso gleich akzeptier ich es auch, wenn das jemand nich mag. Wie z.B ein paar Kommentare weiter oben - wenn man Schmerzen hat, ist das ganz klar, dass man das dann nicht mag. Schmerzen dabei zu haben sind ne sehr unangenehme Sache, besonders in der Unterleibsregion!

Das is jetz mal voll nich böse gemeint Powerful, warscheinlich haben wir beide aneinander vorbeigeredet. ich hoffe ich habe es dir jetz ein bisschen besser verdeutlicht, was ich genau meine, was mich so irritiert hat. :-o

k}u-ckucxksbluxme


@ powerful

du schreibst ja selbst, dass es bisher immer gut geklappt hat.

Aber es war für keine bisher ein Problem, mich dann dennoch mit der Hand oder oral zu befriedigen. Ich hab nie Druck ausgeübt, aber hab es natürlich genossen, wenn sie es gerne und aus freien Stücken gemacht haben. Hätte ich nur den Hauch eines Verdachtes gehabt, sie würden es nur "mir zuliebe" machen, wäre der ohnehin schon etwas reduzierte Genuß dann bei mir völlig ausgeblieben.

das klingt doch gut! :-D

wenn du das gefühl hattest, dass es für die frauen ok war, dann war es bestimmt so. du kannst deinem gefühl diesbezüglich schon vertrauen denke ich.

deine frage klingt so als wärst du dir manchmal doch unsicher ob es für die frau wirklich in ordnung ist.

An die Frauen:

Befriedigt ihr eure Partner in dieser Zeit trotzdem. Tut ihr es nur eurem Partner zuliebe und fühlt euch insgeheim etwas ausgenutzt? Oder tut ihr es gern, auch wenn ihr selber vielleicht nicht ganz soviel davon habt? Und gebt euren Partnern auch das Gefühl, daß ihr es wirklich gerne macht.

oder gab es einen bestimmten anlass für deinen faden, ein gespräch oder so?

ich denke nicht, dass in einer beziehung zu jedem moment immer alles ausgeglichen sein muss. es darf auch tage geben an denen einer mehr bekommt als der andere.

ich finde es darf sogar sexuelle handlungen rein dem anderen zuliebe geben. so weit geht aber nicht jeder. manche bestehen darauf, dass jede sexuelle handlung nur aus der eigenen lust heraus entsteht. für mich persönlich ist es aber nicht schlimm etwas rein dem mann zuliebe zu machen oder auch eine zärtlichkeit oder intimität zu empfangen von der ich weiß, dass sie rein mir zuliebe geschieht.

sjecreKtcomb?iCnaBtion


Noch mal was zu dem, was Kuckucksblume von Powerful hervorgehoben hat...

Hätte ich nur den Hauch eines Verdachtes gehabt, sie würden es nur "mir zuliebe" machen, wäre der ohnehin schon etwas reduzierte Genuß dann bei mir völlig ausgeblieben.

Dann mach ich anscheinend was falsch, weil ich denke es ist unabdingbar in einer Beziehung (davon sprachen wir hier ja nicht, aber es kam das Wort "Paare" auf, auch mal dem anderen was zu liebe zu tun. Ansonsten prophezeie ich mal keine lange Zukunft.

Und auch im sexuellen...

wenn mir "..." persönlich nicht gefällt oder bringt, aber es meinen Partner sehr gefallen würde, dann tu ich das doch ihm zu liebe mal.

Wenn er nicht akzeptieren kann, dass ich auch mal ihm zu liebe was tu (macht man nicht eigentlich generell dem Partner zu liebe?!), dann ist er für mich der unpassende.

Und ob du eine Frau als nicht dicht bezeichnen kannst, wenn sie die Beziehung beenden würde, weil Mann (oder du) nicht willst, ist fraglich... es hat nunmal jeder andere "Prioritäten" und "Bedürfnisse"... Bei mir liegt sie nicht bei Sex während den Tagen, aber wenn er z.B. Cunnilingus nicht tun würde (selbstverständlich NICHT während den Tagen, sondern weil er zu faul oder sonstwas ist), dann würde ich in der Tat die Beziehung beenden. o:)

Ludi84...

ich hab ihm doch seine Frage beantwortet :-/

p}owerxful


Und ob du eine Frau als nicht dicht bezeichnen kannst, wenn sie die Beziehung beenden würde, weil Mann (oder du) nicht willst, ist fraglich...

Nun, für dich mag es fraglich sein, aber für mich ist das nunmal so.

Ich gebe dir recht, daß unerfüllter Sex durchaus ein Trennungsgrund sein kann.

Wäre bei mir vielleicht sogar auch so.

Aber lediglich eine Sexpause während ihrer Tage fällt bei mir noch nicht unter die Rubrik "unerfüllter Sex", wenn ansonsten alles in Ordnung ist. Wer auch in dieser Zeit dennoch auf Sex besteht, egal ob Mann oder Frau, obwohl der Partner es nicht will, der handelt sehr egoistisch und ist meiner Ansicht nach nicht beziehungsfähig.

kUuckuTcksbxlume


@ secretcombination

Dann mach ich anscheinend was falsch, weil ich denke es ist unabdingbar in einer Beziehung (...) auch mal dem anderen was zu liebe zu tun. Ansonsten prophezeie ich mal keine lange Zukunft.

es gibt aber gerade im bereich sexualität bei verschiedenen paaren einfach sehr unterschiedliche gepflogenheiten. manche praktizieren einseitige sexuelle handlungen und manche nicht. mit einseitig meine ich zb. die situation, dass die frau den penis des mannes streichelt obwohl sie selbst gerade gar nicht erregt ist.

@ powerful

mich würde noch interessieren was du zu meinen vorigen beitrag sagst, also ob es einen bestimmten anlass für den faden gab.

pHow>eirfuxl


mich würde noch interessieren was du zu meinen vorigen beitrag sagst, also ob es einen bestimmten anlass für den faden gab.

Einen bestimmten Anlaß nicht gerade. Mich hats halt nur interessiert, wie andere das so handhaben. Ich hatte bisher halt meist solche Freundinnen, die Sex während der Tage nicht mochten, aber mich dennoch befriedigt haben.

A7rnFone


Also, ich glaube, dass man als Frau oft wirklich etwas weniger Lust während der Tage hat, weil man sich einfach unwohl fühlt. Wenn der Mann aber wirklich zeigen würde, dass er einen trotzdem scharf findet und es ihm wirklich nichts ausmacht, würde allein das einen schon zufrieden machen, auch, wenn man dann keinen Sex hat.

Davon abgesehen stimme ich meinen VorrednerINNEN zu, dass ich diese Angst der Männer nicht ganz verstehen kann. Ich zumindest habe so wenig Blut, dass es auch ohne Tampon etc. keine Blutlache geben würde. Ausserdem hört die Blutung fast auf, wenn man liegt. Und wenn man einen Tampon drin hat, ist alles sogar noch sauberer, als sonst, da so gar keine Flüssigkeit nach aussen dringt. Zudem sind die meisten Frauen während ihrer Tage schon aus Angst noch reinlicher.

Wer sich mit diesen Sachen aber nicht beschäftigt, der braucht natürlich nicht gezwungen werden, aus Prinzip trotzdem Sex zu haben. Meine bisherigen Freunde hatten kein Problem damit, das wichtigste ist glaube ich das Gefühl, vom Mann akzeptiert und nicht als ekliges, schmutziges Etwas behandelt zu werden in dieser Zeit.

Und für alle, die es etwas unangenehm finden (Männer wie Frauen), aber trotzdem Sex haben wollen: Probiert es mal mit s.g. "Soft Tampons" (gibt es in der Apotheke oder, günstiger bei Orion). Das sind Schaumstoffschwämmchen ohne Band, die man sich einführt. Sie nehmen das Blut auf, sind aber flexibel und so beim Sex für den Mann nicht spürbar. Und Blutlachen gibt es auch nicht!

In diesem Sinne...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH