» »

Meine Freundin bläst mir zu selten / zu wenig :-(

cHac^tumsv-mjaxck hat die Diskussion gestartet


hey,

also ich versuche mich kurz zu fassen:

Ich und mein Mädel sind über 1,5 Jahre zusammen und haben auch sehr oft Sex.

Nur stört mich die Tatsache, daß - wie ich der Meinung bin - eine gewisse Ungleichheit bezüglich der gegenseitigen Befriedigung besteht. Kurz um: Ich lecke sie sehr oft und auch immer so lange bis sie kommt. Also sagen wir auf jeden fall bei jedem 2. Sexakt. Andernfalls mache ich es ihr zumindest noch meistens mit der Hand.

Sie hingegen bläst prinzipiell schon, aber dann auch meist nur für zwei Minuten.. Dann will sie normalen Sex.

Und einfach mal so ein Blow Job, das kommt echt sehr selten vor... Also in 2 Wochen vlt zwei mal :(

Mir ist das halt zu wenig. Ich meine ich versuche auch fast immer alles zu geben was ich kann und es ihr so schön wie möglich zu machen.

Ich hab mit ihr darüber auch schon sehr oft gesprochen. Wirklich was dabei raus kommt da aber nicht. Oft verspricht sie auch dann, daß sie mir "heute auf jeden Fall noch ein blasen würde.." was dann natürlich nicht passiert oder zumindest nur gaaanz selten.

Und manchmal kommt sie auch in total dummen Situtationen wo ich dann eh keine Lust drauf habe (zu spät, zu müde, oder nachdem wir schon 3 mal sex hatten usw.)

Was kann ich da jetzt noch machen? Habe mir überlegt ob ich vlt mal egoistischer sein soll. Einfach nicht mehr lecken. Keine manuelle Stimulation mehr.. Dann bekommt sie nämlich auch keinen Orgasmus mehr.

Aber mir fällt es halt schwer das sein zu lassen, mach das ja auch gerne.

bitte um rat :-|

Antworten
bwrMob


Auge um Auge, Zahn um Zahn.....

riit6ten


Weisst Du eigentlich woran es denn genau liegt? Ich meine macht Ihr das einfach keinen Spass oder ist Sie eben ein Egoist im Bett?

Fhentxa


Also in 2 Wochen vlt zwei mal :(

Ich denke, viele Männer hätten vor Freude glasige Augen, hätten sie eine Freundin, die ihnen wöchentlich "einfach mal so" einen bläst. ;-D

Ich schaffe es auch nicht öfter als 1x die Woche meinen Liebsten "einfach mal so" (also außerhalb sexueller Aktivitäten, die in GV münden) oral zu verwöhnen, und ich bin weder blasfaul noch sonst irgendwie gehemmt. Ich blase sehr gerne. Aber wenn man ohnehin recht oft Sex hat, dann ergeben sich meist nicht täglich Gelegenheiten für "einfach mal so" blasen.

Und manchmal kommt sie auch in total dummen Situtationen wo ich dann eh keine Lust drauf habe (zu spät, zu müde, oder nachdem wir schon 3 mal sex hatten usw.)

Das heißt also, es liegt nicht andauernd an ihr. Du hast also auch mal keine Lust. Sie hat halt auch nicht immer Lust drauf.

Sie hingegen bläst prinzipiell schon, aber dann auch meist nur für zwei Minuten.. Dann will sie normalen Sex.

Hier seh ich die einzige Ausbaufähigkeit. Sag ihr, dass du dir ausreichend Zeit nimmst, um sie oral zu befriedigen und selbst auch nicht so wischi-waschi-schnell-schnell abgefertigt werden möchtest.

Wie alt ist deine Freundin eigentlich? Eins sollte man nämlich nicht vergessen, auch wenn es blöd klingt: Vor allem bei einem großen Penis kann blasen sehr, sehr anstrengend sein. Es kann länger dauern, bis frau sich eine Technik zurechtgelegt hat, bei der sie nicht so schnell ermüdet. Es gibt auch Tage, da bin ich nicht so fit, und kann auch nach einigen Minuten nicht mehr, weil ich Schmerzen in der Kaumuskulatur bekomme... es würde mich sehr kränken, wenn mir mein Partner das als Egoismus auslegen, oder mir vorwerfen würde.

c9actuLs-jxack


also "sehr groß" is mein penis bestimmt nicht. totaler durchschnitt eben.

ich fragte sie mal, ob sie es denn sehr ungern machen würde.. sie meinte darauf: hm ja nee eigentlich net..

das ist halt jez auch eine sehr zwispältige aussage.

ich denke so wirklich gern macht sie es leider nicht :-/

ich meine eben daß wenn sie es dann mal machen würde, sie ohne hin eig. weiss, dass ich es jez nicht will.

weisteht ihr wie ich das meine? sprich: wir hatten schon paar mal sex, dann sagt sie sie will mir ein blasen (und weiss daß ich jetzt sowieso ablehnen werde).

Fme$nta


Sag ihr doch mal, dass du das Gefühl hast, dass sie es nicht so gerne macht, und dass du gerne wissen würdest, woran es liegt (es könnte ja eben auch daran liegen, dass sie es als sehr anstrengend empfindet und sich scheut dir das zu sagen). Ev. kannst du ja irgendetwas tun, dass sie sich dabei wohler fühlt.

Denn das

hm ja nee eigentlich net..

ist für mich ein ziemlich eindeutiges Zeichen, dass sie eben nicht total drauf abfährt.

Finde heraus, warum.

O)bstxli


Also ich blase meinem Freund auch total gerne einen, auch wenn das jetzt in 4 wochen nur 3-4 mal vorgekommen ist, das geht nicht öfter... wenn man auch mal normalen Sex haben will...

Ich kann mir vorstellen, dass sie Angst davor hat das Sperma zu schlecken bzw. das es ihr nicht schmeckt... Ich find das jetzt auch nicht gerade lecker, aber ich machs halt ihm zuliebe :-) Es kann ja sein, dass sie schlechte Erfahrungen mit dem Geschmack gemacht hat, also manchmal überkommt einen schon so n würgereiz wenn der Liebling im Mund abspritzt...

Du sagst ja auch, dass sie immer nach dem Sex bzw auch nach 3mal sex erst blasen will... da ist ja dann auch die chance geringer, dass viel sperma kommt... es könnte also echt damit zusammenhängen. weil wenn du schon dreimal gekommen bist, ist beim 4. mal, was du ja verständlicherweise auch nich willst fast nichts mehr vorhanden...

LG

cnac#tusI-xjack


na also sie mag sperma jez nicht wirklich, aber ich verlange auch nicht daß sie schluckt bzw. wenn sie es nicht in den mund will mach ich es auch gern woanders hin (titten, gesicht ect.)

ich glaube daß sie vlt einfach nur faul ist :-/

s5tehau"fwe?ibexrl


ich glaube es macht ihr einfach nicht wirklich spaß! klar dass sie dann nicht von sich aus auf die idee kommt. du möchtest ja auch nichts machen was dir nicht gefällt oder? und wenn es wirklich so ist dass es ihr einfach keine Freude bereitet bleibt dir nicht viel anderes übrig als das zu akzeptieren und einmal die woche is ja nicht sooooo selten. Es gibt wohl auch Frauen die blasen garnicht!

O!bstlxi


hm zu faul, weil sie nur 2 minuten macht? also anstrengend wird das meiner meinung nach erst nach 20 minuten... frag sie doch mal was sie dran stört... hat sie dich denn schon öfters damit zum höhepunkt gebracht?

c=ahctusX-jaxck


ja klar ich komme da schon. zwar nicht so gut wie beim sex aber wenn ich mich anstrenge klappt es schon nach 10, max. 15 min.

oft mach ich es aber dann auch gegen ende mit der hand um ihr ein bisschen arbeit abzunehmen..

e^m ilmxan


also wnn sie es als anstrengent windet dic mit den lben zu stimuiren kann sie ja auch mit der zunge weiter mache (GEFÄCHLT MIR AU MEHR)und wen sie es net ack dan soll sie es sagen so lange sie so was sagt wie net wirklich und co. kann man das net als nein schlissen

bsetXtyjowhanna


@ Ämilmann

ick fundere mick saär vie teine vräuntin das machd ;-D

:)^

plaip so vie duh bißt *:)

DBer_BYöse


also wnn sie es als anstrengent windet dic mit den lben zu stimuiren kann sie ja auch mit der zunge weiter mache (GEFÄCHLT MIR AU MEHR)und wen sie es net ack dan soll sie es sagen so lange sie so was sagt wie net wirklich und co. kann man das net als nein schlissen

Hah?

bnetty}joDhannxa


;-D ;-D ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH