» »

Eckel vor dem weiblichen Geschlechtsteil .....

c/oca(c)o#la hat die Diskussion gestartet


He Leute

Ich weiss, dass ich 'n bissel bi bin, möchte dennoch eher eine Freundin haben. Allerdings find ich die Vagina einer Frau eher, hm, eklig. Ich hatte zwar noch nie Sex... aber wenn ich mir vorstelle, "ER" muss in die Mu... einer Frau *anekel*

Wie könnte ich diesen Ekel loswerden... somal ich sonst den Körper der Frauen ziemlich scharf finde *sabber* ;-D

Antworten
D4ok9torv SchnHaggexls


und mit männern?

welche gedanken hast du bei einem mann? könntest du dir vorstellen mit einem mann sex zu haben? ekelst du dich vor männlichen geschlechtsteilen? wenn nicht, dann würde ich an deiner stelle eher was mit einem mann anfangen und frauen nur als gute freundinnen haben.

ich könnte mir vorstellen, daß kaum eine frau mit dir eine beziehung eingehen würde, wenn sie wüsste, daß du ihre mumu ekelhaft findest.

G<alFaxxy


Steck ihn einfach rein und fertig. 8-) Dann wirst du schon merken ob es eklig ist. ;-D

Aber erstmal die passende Frau finden, näh? :-D

m9r. penCd]letoxn


komisches prob

da fällt mir als gegenmittel nur ein... erst lecken, dann reinstecken ;-D

c|ocacxola


@ Doktor Schnaggels

Hmmm, da gibts ja "EINEN" richtig süssen Boy, aber sonst mag ich den Männerbody eher weniger.....

D<okt9or ScShn aggxels


und warum willst du dann lieber eine freundin haben? weil es "normal" ist? mach doch einfach das, worauf du lust hast. wenn du das geschlechtsteil einer frau ekelig findest, mach's halt mit einem mann, besser gesagt mit diesem bestimmten boy.

c+oca0cxola


Hm, aber den männlichen Körper find ich ja auch net soo prickelnd. Vielleicht müsste ich echt erstmal einmal SEX (mit ner Frau) haben... Wenn ich net so schüchtern wär *g*

Aber es stimmt schon, ich fühl mich irgentwie 'n bisschen unter druck gesetzt, dass man mit 'ner Frau gehen muss...

L9iebelmein


Das hört sich schon ziemlich schwul an...

Lieber cocacola,

erstmal ein Lob für deine Ehrlichkeit. Es würde nicht jeder zugeben, dass er sich vor der Mumu einer Frau ekelt.

Ich habe mich mit Anfang 20 in einen schwulen Mann verliebt, der damals noch nicht wußte, dass er es ist. Er wollte wie alle eine Freundin und irgendwann mal Familie mit Kindern haben. Geahnt hat er es damals sicherlich, aber er wollte es nicht wahr haben. So hat er sich "einfach" in mich verliebt und ich mich in ihn. Er fand meinen Körper auch sehr erregend, hatte immer eine Erektion, doch in meine Mumu wollte er nicht. Wenn ich ihn gefragt habe, sagte er, er sei noch nicht soweit, er bräuchte noch Zeit.

Am Anfang habe ich es toll gefunden. Endlich mal einer, der nicht nur Titten und Arsch bei einer Frau im Kopf hatte ;-)....

Doch nach drei ! Monaten fing ich an zu zweifeln .... bis ich ihn eines Tages bei einem Kommilitonen auf den Bett sitzen sah. Er war angezogen, aber die Art, wie er da saß, machte mir schlagartig klar, dass die beiden was miteinander hatten. Das war das Ende..... Und diesem Mann hatte ich drei Liebesgedichte gewidmed.....

Heute würde ich nach einigen (teilweise auch sexuellen) Erfahrungen mit schwulen Männern sagen, dass wenn ein Mann sich vor dem Geschlechtsteil und den Säften einer Frau ekelt und er sich gleichzeitig difus von Männern angezogen fühlt, dass dieser Mann nicht bi, sondern schwul ist. Das Ziel eines Hetero-Mannes ist nicht den ästhetischen Körper einer Frau zu betrachten und ihn zu verehren, das ist nur der Beginn. Das Ziel ist die sexuelle Vereinigung in ihrer Mumu. (Von diversen Spielarten wie SM mal abgesehen) Und dieses Ziel kennt keine Wenns und Abers.

Ich würde dir vorschlagen, es erstmal mit einem Mann zu versuchen. Gerade unter Schwulen gibt es ja nun ausgesprochen ästhetische Exemplare. Wenn du danach immer noch auf eine Frau stehst, dann probiers aus. Ich glaube du ekelst dich vor dem eigentlichen sexuellen Akt mit einer Frau mehr als vor dem nicht ganz so ästhetischen Körper eines Mannes. Frag dich was dich rattenscharf macht und wirst wissen was los ist mit dir.

Viel Erfolg und viel schönen Sex wünsch ich dir...

cqoca%colxa


Frag dich was dich rattenscharf macht und wirst wissen was los ist mit dir.

was mich rattenscharf macht? ein 15 Jähriger Schüler, in den ich mich Hals über kopf verguckt hab.

[[http://www.med1.de/Forum/Homo.Hetero.Bi/42480/]]

Er wäre der einzige, mit dem ich mir was vorstellen könnte, und dann auch weniger wegen seines Körpers...

Das mit deinem schwulem Mann tut mir leid. Ich hoffe, ich werde niemals einer Frau so weh tun... Sexualität ist sowas fieses *hmpf* und verwirrend

LLiebGelewin


was mich rattenscharf macht? ein 15 Jähriger Schüler, in den ich mich Hals über kopf verguckt hab.

Er wäre der einzige mit dem ich mir was vorstellen könnte ...

Weiß der Schüler das? Und will er auch?

und dann auch weniger, wegen seines Körpers...

.

weswegen wirst du denn bei ihm rattenscharf?

Das mit deinem schwulem Mann tut mir leid. Ich hoffe ich werde niemals eine Frau so weh tun...

Er wusste es vorher doch selbst nicht besser... es war sicher nicht die schmerzlichste Erfahrung, die das Leben für mich bereit hielt. Es gab da außerhalb der Sexualität ganz andere Kaliber...

Sexualität ist sowas fieses *hmpf* und verwirrend ...

.

Das ist aber sehr schade, dass du das so siehst. Ich hoffe du findest für dich einen gangbaren Weg. Denk nicht soviel darüber nach. Handle nach deinem Gefühl... wie gesagt... danach was dich rattenscharf macht ;-) !!!

tdu9maxlu


Probier's erst mal aus mit einer Frau. Du wirst schon auf den "Geschmack" kommen.

X#eoN


Wie alt bist du denn ?

Ich denke es ist ganz normal, dass man sich in früherem alter noch davor ekelt (ist ja bei allen kindern so - "wähhhh mädchen !!"). Und bei manchen vergeht das halt erst mit 15 oder so. Ich hab mir auch nie vorstellen können, meinen besten Freund in die Mumu einer Frau zu stecken.

erst mit 13, 14 verlor ich dann diesen "ekel" und interessierte mich für frauen.

Das soll jetzt keine Beleidigung sein, aber vielleicht bist du ja einfach nur ein "Spätzünder" bei dem das sexuelle Interesse für Frauen erst jetzt langsam anfängt aufzuwachen.

cu

TIheScrea<minVgLorxd


Vielleicht kommts einfach auch nur durch die Unerfahrenheit. Wie du selber sagst - erstmal eine Freundin haben und wenn du dann mit ihr im Bett liegst, glaube ich nicht, dass du dich dann noch vor ihrer Mumu ekeln wirst ;-)

Es ist nämlich auch ein Unterschied, ob du dir "irgendein Mädel" vorstellst und zu dem Schluss kommst, dass du ihre Mumu ekelig finden würdest - oder ob du das Mädel wirklich kennst und mit ihr zusammen bist. Dann kann ich mir nicht vorstellen, dass du dich noch ekeln würdest...

Das würde ich an deiner Stelle einfach ausprobieren - falls dann doch noch ekel da ist, such dir halt nen Mann ;-) Aber erst ausprobieren...

BXutxch


Eher Desinteresse...

Ich würde es bei Dir vielleicht nicht gleich als Ekel beschreiben, sondern als Desinteresse. Ich habe schwule Bekannte, die zwar Frauen als Erscheinung und Menschen toll finden, aber mit Brüsten und Muschis einfach nix anfangen können. Es turnt sie einfach nicht an. Seit sie wissen, das sie schwul sind (die meisten so mit Anfang 20), brauchen sie keine Frau mehr zum Glücklichsein, sondern wissen das sie keine wollen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH