» »

Freundin möchte Sex mit anderem Mann/ Selten Lust auf Sex

R+.Schakttens1chwmingxe


Aber im Gegensatz zu mir, hätte sie jemanden, der ein Auge auf sie wirft und den sie nach ihren Aussagen "nicht von der Bettkante werfen würde".

Ist das vielleicht auch der springende Punkt?

kCleineMr Ben=gxel


Zumal ihr das vielleicht ganz gelegen käme ;-)

das sehe ich genauso :)^ . Sie hat mir ja den Ball zugespielt.

Und Sex allein mit einem Mann/Frau zu haben ist für mich kein Partnertausch sondern tendiert eher in die Richtung "offene" Beziehung.

Hab auch schon gegoogelt.. Aber ich weiß noch nicht, ob sie nur einmal will oder öfters mit ihm...

Dann drängt sich wirklich die Frage nach einer offenen Beziehung auf. Zumal ich dann nicht dabei sein soll...

denn wenn, wäre es ja fast cockolding

Wollt ihr das? Bzw. reicht euch das zum antörnen, wenn ihr euch nur davon erzählt?

Also offene Beziehung wäre für mich schon zu krass.. Antörnen tut uns das schon, wenn man dann ALLES danach erzählt. Aber ich gehe mal von einem einmaligen Erlebnis aus. Sonst Affäre und irgendwie alles Kacke....

Einmal sie mit ihm Spaß haben könnte ich mir gut vorstellen, aber mehrmals hätte ich Angst vor Trennung weil sie sich in den Typen verliebt hat oder so

k@leixner Be7ngel


Aber im Gegensatz zu mir, hätte sie jemanden, der ein Auge auf sie wirft und den sie nach ihren Aussagen "nicht von der Bettkante werfen würde".

Ist das vielleicht auch der springende Punkt?

Meinst Du, dass sie es noch mehr anmacht?

Sie hat mich Pfeilgrad gefragt, ob ich jemanden hätte. ich sagte nein und sie meinte, ob ich jemanden "auftreiben" könnte!!!

Das klang so für mich wie "such Dir bald eine, weil ich diesen Typen bald vernaschen will"

JnohnWDoex781


nein, das sehe ich anders, sorry.. Fremdgehen ist es dann, wenn ich es heimlich mache. Das will sie ja aber anscheinend nicht. Denn fremdgehen ist verletzend etc.

Ohne dich mit einem Mann schlafen ist Fremdgehen, in dem Fall erlaubtes Fremdgehen. Meinst du nicht das es dich verletzt wenn sie mit ihm schläft ohne dich und du dich ständig fragen musst, war er besser, haben sie was anderst gemacht, fehlt ihr bei mir etwas beim Sex ???

Wenn einer mit einem anderen Partner schläft, will er etwas bekommen was er sonst nicht bekommt. Wenn es von beiden Seiten aus ok ist, warum nicht? Du willst sie aber doch nur beim Sex beobachten, also eine neue Art mit ihr testen oder?

Wenn du verletzt bist ist das fremdgehen oder?

kMle1iner 7Bengexl


Ohne dich mit einem Mann schlafen ist Fremdgehen, in dem Fall erlaubtes Fremdgehen. Meinst du nicht das es dich verletzt wenn sie mit ihm schläft ohne dich und du dich ständig fragen musst, war er besser, haben sie was anderst gemacht, fehlt ihr bei mir etwas beim Sex ???

Das sehe ich nicht ganz so, denn bei uns läuft sexuell alles gut. Hat nach eigenen Angaben keine Defizite. Wir reden über alles und auch sehr offen.

Der Sex wird bestimmt nicht besser oder schlechter sein, sondern ANDERS.

Das jeder von uns beim PT "anders" abgeht ist auch sehr naheliegend. Anderer Geruch, fremde Haut das Ganze was dazu gehört. Aber der Akt als solches ist ja immer gleich ;-)

Wenn du verletzt bist ist das fremdgehen oder?

ich wäre verletzt, würde mich hintergangen fühlen, wenn sie das ohne mein Wissen macht.

Wie schon hier erwähnt ist es "legetimiertes Fremdgehen".

R2.SchDatt=ensckhwAinge


Meinst Du, dass sie es noch mehr anmacht?

Nein. Ich meinte damit, dass du vielleicht besser damit umgehen könntest, wenn du auch ne Dame "verfügbar" hättest ;-)

k6le(iner Ben1gVel


Ich hatte sie letztens wegen dem Typen darauf angesprochen. Nach längerem und zögerlichen "Ich weiß nicht... vielleicht" war ich war richtig gelegen und sie hätte schon wollen. Wir sprachen ganz offen darüber und ich merkte irgendwie, dass aufgrund meiner Offenheit ich ihr den Wind aus den Segeln genommen hatte.

Wir sprachen über Eifersucht etc. und kamen zum Ergebnis, dass wir keine Alleingänge starten werden. Aber trotzdem hat es einen faden Beigeschmack, dass ich nicht dabei wäre.... Diese Frage konnte sie nämlich nicht beantworten.

Allerdings haben wir seit 2 Tagen etwas knatsch.... Sie fährt mich meistens grundlos an und zum Höhepunkt der Streiterein kommt sie meistens immer mit Trennungsgedanken an. z.B. "ich glaub ich such mir was anderes" etc.... Und meistens bin ich der Auslöser an den Streitereien, was aber nicht stimmt, den sie bricht immer einen Streit vom Zaun

Gut, die zwei Kinder sind anstrengend und am WE geht sie hin und wieder arbeiten...

Und gestern kam der Hammer.... Wieder knatsch und Heulerei und dann ist es aus ihr unkontrolliert rausgeschossen:

"Ich will wieder mein eigenes Leben leben"

Ich bin aus allen Wolken gefallen. :-o . Sind die ganzen Trennungssachen alles nur Gründe, damit sie ein neues Leben beginnen kann? Warum macht sie mich mit dieser Psychotour fertig? :°( . Ich hab kaum Hunger und muss immer an diese unberechtigten Vorwürfe/ Trennungssachen denken.

Ich werde heute abend mit ihr darüber reden. Aber ich brauch wieder Eure Hilfe....

Danke!!!

MSadame .MiLmxi


So wirklich "glücklich" scheint euer Leben dann ja doch nicht zu sein, wenn es immer wieder solche Ausbrüche gibt.

Vielleicht solltet ihr lieber anfangen eure Probleme zu regeln, als an Partnertausch, bzw. alleining Sex nachzudenken.

Und ich glaube nicht das sie Dich fertigmachen will. Ich denke eher das sie extrem unzufrieden ist.

Eine Frage woher diese Unzufriedenheit kommt, und warum sie wieder mehr IHR Leben leben will, und nicht nur das der anderen, wird wohl wichtiger sein, als die Frage warum sie mit dem Typ allein ins Bett will.

R|.Sc!hattensc&hwinxge


"Ich will wieder mein eigenes Leben leben"

ist für mich jetzt erstmal nicht gleichbedeutend mit

damit sie ein neues Leben beginnen kann?

Ist sie überwiegend für die Kinder zuständig? Kommt sie auch mal raus und kann abschalten?

Ich glaub eher, dass sie wieder mehr für sich tun will.....dass es ihr fehlt "sie" zu sein, da sie immer Ehefrau und Mutter sein muss ":/

Kann das sein? Kenn sie und euer Leben ja nicht ":/

kileiner_ Benxgel


@ Madame Mimi

So wirklich "glücklich" scheint euer Leben dann ja doch nicht zu sein, wenn es immer wieder solche Ausbrüche gibt.

Seit 2 oder 3 Wochen kommts hin und wieder zu Reibereien, die wohl wirklich auf ihre Belastung zurückzuführen sind (Haushalt, Kinder etc.), obwohl ich sie immer unterstütze, wenn ich heim komme.

Vielleicht solltet ihr lieber anfangen eure Probleme zu regeln, als an Partnertausch, bzw. alleining Sex nachzudenken.

:)z

Und ich glaube nicht das sie Dich fertigmachen will. Ich denke eher das sie extrem unzufrieden ist.

Mir erschließt sich grad nicht diese Unzufriedenheit... :-/ . Werde aber heute abend das mal abklären

Eine Frage woher diese Unzufriedenheit kommt, und warum sie wieder mehr IHR Leben leben will, und nicht nur das der anderen, wird wohl wichtiger sein, als die Frage warum sie mit dem Typ allein ins Bett will.

Für mich ist aber die Frage, warum sie alleine mit dem Typ ins Bett wollte/ sich vorstellte..... schon wichtig. Vielleicht ist das für sie ein Kick und ein Antrieb und Auslöser aus dem Alltag....

Ist sie überwiegend für die Kinder zuständig? Kommt sie auch mal raus und kann abschalten?

Sie ist überwiegend zuständig und kommt in letzter Zeit nicht so oft raus, da sie hin und wieder am WE arbeiten muss... Aber ich gib ihr ja auch Freiräume, so ist es ja nicht.

Ich glaub eher, dass sie wieder mehr für sich tun will.....dass es ihr fehlt "sie" zu sein, da sie immer Ehefrau und Mutter sein muss

Ja, das sehe ich auch jetzt :)z :)^ . Aber deswegen muss ich ja nicht den Partner jedesmal die Psychokeule drüberziehen ":/

dass es ihr fehlt "sie" zu sein, da sie immer Ehefrau und Mutter sein muss

Diese äußerst zutreffende Feststellung lässt mich eben eine Verbindung zu diesem einen Mann herstellen. Vielleicht spinne ich. Ich unterstelle ihr nicht, dass sie eine Affäre hat, aber sie könnte sich doch für sowas hinreißen oder hingezogen fühlen. Raus aus dem Alltag und wieder "sie" sein, mit allem was dazugehört..

Auch, dass sie eben Sex mit diesem Mann hätte, wenn ich nicht dabei bin.

P.S.: Vielen Dank für Eure Hilfe :)_ @:) @:) @:) @:)

BfodWhraxn


"Ich will wieder mein eigenes Leben leben"

Passe gut auf, das ist ein Hilferuf, etwas an eurem Leben zu verändern. Wenn dahingehend von dir nichts kommt, wird sie resignieren, und ich nicht allzuweiter Ferne ihre Sachen packen. Eure Probleme liegen ganz woanders als in diesem ganzen Sexgedöns, und wenn du dahingehend noch mehr Druck machst, wird sie schneller weg sein, als du "papp" sagen kannst.

B odhxran


-ich +in

k`leilnerM Be2ngexl


@bodhran

Eure Probleme liegen ganz woanders als in diesem ganzen Sexgedöns, und wenn du dahingehend noch mehr Druck machst, wird sie schneller weg sein, als du "papp" sagen kannst.

??? Das stimmt doch gar nicht. Bitte richtig lesen...

MNadamhe Mixmi


Aber ich gib ihr ja auch Freiräume, so ist es ja nicht.

Du gibst ihr Freiräume? Das ist aber galant von Dir das ihre "Freiheit" Deinem Wohlwollen unterliegt. :)*

Das wäre das, wobei sich bestimmt viele Mütter als auch Väter darin spiegeln, wo ich mir auch nicht mehr wie ich selbst vorkäme. Mag sein das sie einfach ausbrechen will aus diesem Alltag und ihren "Freiräumen". Etwas Neues sehen ... und vielleicht auch bei einem anderen Mann spüren.

Aber ich glaube JETZT wäre der denkbar schlechteste Moment ihr die "Freiheit" bzgl. eines anderen Mannes zu gewähren. Das ist eher die Spitze des Eisbergs. Ihre Sorgen, sowie auch Deine, werden bei weitem tiefer liegen.

k4lein|er kBengxel


Du gibst ihr Freiräume? Das ist aber galant von Dir das ihre "Freiheit" Deinem Wohlwollen unterliegt. :)*

Wie meinst das jetzt? ??? ":/

Das wäre das, wobei sich bestimmt viele Mütter als auch Väter darin spiegeln, wo ich mir auch nicht mehr wie ich selbst vorkäme. Mag sein das sie einfach ausbrechen will aus diesem Alltag und ihren "Freiräumen". Etwas Neues sehen ... und vielleicht auch bei einem anderen Mann spüren

.

ja, ich verstehe ja auch ihre Ansicht(en), nur soll sie mir bitte nicht immer solche Sachen an den Kopf knallen. Und der letzte Satz finde ich trifft fast zu

Aber ich glaube JETZT wäre der denkbar schlechteste Moment ihr die "Freiheit" bzgl. eines anderen Mannes zu gewähren. Das ist eher die Spitze des Eisbergs. Ihre Sorgen, sowie auch Deine, werden bei weitem tiefer liegen.

Klar, diese "Freiheit" ist ja vom Tisch.. So sagte sie es zumindest... Aber trotzdem sehe ich da eine Verbindung. Sie ist ja sonst nicht mit dieser Aussage angekommen. Und DAS macht mich auch etwas stutzig....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH