» »

Freundin möchte Sex mit anderem Mann/ Selten Lust auf Sex

pIecn=ne


@ suli

ja, da stimme ich dir zu. Bei uns ist dem aber nicht so. wir beide hatten schon mehrere partner...nur bei ihm ist es die erste "ernste" beziehung.

auf jeden fall wünsch ich dir alles liebe reupchen. wär dann interessant zu wissen wie dein urlaub verlaufen ist.

r;euptchexn


*@penne*

na klar kann ich euch bescheid sagen wie der urlaub war... Samstag gehts los *freu*

bis dahin *:)

P,atr*1ck


wünsch euch einen schönen urlaub!!! wo gehts denn hin?

m@onte0:3


Wo bleibt Reupchen ??? ? Bin mal gespannt.....

r eup<ch@en


hallo,

wir sind wieder da. das zwar schon eine weile aber ich hatte noch nicht die gelegenheit gefunden euch endlich bericht zu erstatten.

Also der urlaub war ganz schön, etwas regnerisch aber schön.

Wir hatten in der woche wo wir wegwaren leider nur 2 mal sex, das lag allerdings daran das wir beide am ersten tag sehr kaputt waren und nicht wirklich lust hatten. am 2. tag hatten wir das dann nachgeholt. Danach jedoch kam ne kleine '"flaute". Bzw sie hat ihre Tage bekommen... das ist auch der hauptgrund warum wir so wenig sex hatten. Als wir jedoch wieder zuhause waren hatten wir auch wieder häufigeren und auch besseren sex als zuletzt.

Ich habe auch mit ihr nochmal über das thema mit dem fremden mann gesprochen und da meinte sie das ich mir da ja viel mehr gedanken mach als sie und das es für sie im moment kein thema ist.

ja auch wenn ich sicher nicht all das machen konnte was ich so vor hatte war der urlaub trotzdem mehr als gut. ich hoffe auch mal das wir auch wenn so langsam aber sicher der gewohnte tagesablauf wiederkehrt und wir uns nicht mehr so häufig sehen unser sexleben weiter so in schwung bleibt und es gibt auch derzeit keine weiteren ursachen die daran was ändern könnten. zumindest fällt mir nix ein.

ja das solls erstmal gewesen sein bin langsam müde und werd erstmal schlafen gehen zzz

bis die tage?!

*:)

PDatrg1ck


na ist ja auch schön

jGaTy_sunEg


09.03.09 16:33 pistolegrip

Zuuuustimmung.

Ich habe schon so oft "erste" Beziehungen gesehen, die langsam und qualvoll abgestorben sind, nur weil beide Partner Angst hatten es zu beenden.

Ja, meine zum Beispiel. Gott bin ich froh, dass die Alte weg isss.

Aber erst im Nachhinein. Dazwischen kamen erstmal sechs Wochen Blues.

@ TE :

Tu Dir das nicht an.

aber komischerweise hab ich mich bis heute nicht getraut, sie nach genau diesen details ihres ONS zu fragen. was meint ihr, ob ich es wagen soll? ]:D

Ja, aber hallo! Klar. Wenn man immer noch glücklich zusammen ist, kann so eine Wissenslücke das Loch sein, durch das das Vertrauen sickert und weiter finde ich solche Diskussionen mit meiner Frau einfach geil.

Soll sie vor meinen Augen mit 'nem andern Vögeln. Wenn sie das glücklich macht! Warum nicht? Aber dann bitte ehrlich sein.

mein freund hat selten lust auf sex bzw hat mir gesagt dass er gerne mit einer anderen frau schlafen würde. davor würde er mir natürlich bescheid geben und ich hätte natürlich auch einen "freipass"....solange ich ihm davon sagen würde.

Das klingt deutlich fairer als das, was der TE so erzählt.

Ob seine Freundin das jetzt nur runterspielt? Hatte ihre Tage also lief nix mit nem anderen und jetzt macht sie einen auf Unschuld-vom-Lande?

Für mich klingt das nach einem Sexleben, dass erheblich unter dem Alltag leidet. Wenn es wieder halbwegs passt (Urlaub) (zwei mal in der Woche wär' ja für mich so irgendwie OK) wird der andere-Männertraum wieder weniger wichtig. Aber dass sie ihn nicht mal fragen würde ist schon respektlos (Weiß sie sicher, ob es ihm gut damit geht?). Da steckt für mich drin: "Fick mich zumindestens ab und zu mal gut sonst hol ich es mir und zwar nicht bei Dir sondern wo anders." Also Ego pur.

Ich glaube die meisten Frauen sind gar nicht solche Nymphomanen. Aber sie brauchen ein wenig Sex genau wie wir Männer. Männer haben nur eher gelernt sich mit geilen Phantasien, Pornos etc. und der rechten Hand zu behelfen als Frauen. Wie sonst hätte ich die Zeit nach der Geburt meiner Töchter überlebt? Aber deshalb fremdvögeln. Nö.

Ich sage Euch, was ich machen würde:

Ich würde mir ne lecker Schnitte schnappen und zu Hause vernaschen. Im eigenen Bett! Und dann sehen, ob die Frau tatsächlich so tolerant ist, wie sie das von mir fordert. HIHIHI.

Wenn ja dann isss ja gut. Dann kann man zusammenbleiben!!!

Aber ich tippe, dass sie voll rumheult. Typisch Frau in der ersten Beziehung.

Träumt solange rum, bis ihre Phantasien so drängend geworden sind, dass sie "ja gar nichts dafür konnte. Es ist halt passiert und sorry... Ich kann mir das mit Dir auch nicht weiter vorstellen... Blah, sülz"

Aber wenn man mal vorher konsequent zu Ende denken würde... Dann müsste man nämlich ehrlich und vor allem fair sein! Dann könnte sie sich den liebevollen, Geduldigen nicht so lange warm halten, bis sie ihren neuen gefunden hat. Frauen nehmen den Spatzi in der Hand nämlich mit aufs Dach bis sie die Taube haben um ersteren dann einfach fallen zu lassen. Sorry. Und der fällt dann ziemlich tief und wird nichtmal von der Straße gekratzt. So erlebt.

Meine erste hat mir vor ihrem Tripp erzählt, dass sie keine Kondome mit nehmen wolle...

Hatte sich dann ganz schnell geändert. Im Enteffekt war ich der Dumme und hatte vorher noch gefragt, ob es nicht besser wäre sich zu trennen. Neeeein. Das käme üüüüberhaupt nicht in Frage. Na danke.

Ich weiß, dass dieser Beitrag unsachlich und gefärbt ist. Aber er basiert auf Erfahrungen die ich niemandem gönne und wenn es hilft jemanden aufzurütteln, der gerade evtl. zu feige ist, die Augen aufzumachen und seinen Mann zu stehen...

@ Männer :

Hört bitte auf so verflucht tolerant, geduldig und verständnisvoll zu sein.

So wie ich das aus den Worten des TE rauslese, will er eigentlich nicht wirklich, dass seine Fräundin mit einem anderen poppt. Aber weil er die Konfrontation scheut macht er einen auf geduldiger Softy?!

Wie weit sollen denn die Leute sich verbiegen lassen?

Wir haben doch in der Erektion ein sehr schönes sinnbild dafür!

Gerade und hart und genau das wollen Frauen. Ein Mann der weiß wo und vor allem dass er steht.

Das bedeutet nicht, dass die Haut eines Schwanzes nicht samtig weich und zum streicheln geeignet wäre! Man(n) soll nett sein zu Frauen! Man soll niemanden unterdrücken, aber was manche Männer sich antun und dann noch unter dem Deckmantel des Nichtmachotums? Ich bin bestimmt kein Macho. Aber es geht genau so wenig umgekehrt. Bloß weil Frauen das Machtspielchen weniger aggressiv spielen ist es immer noch verwerflich.

Also. Hör auf Deinen Schwanz.

g/wendxolynn


@ jaysung

Hört bitte auf so verflucht tolerant, geduldig und verständnisvoll zu sein.

und das von dir? ;-D ich lach mich gleich tot.

Ich würde mir ne lecker Schnitte schnappen und zu Hause vernaschen. Im eigenen Bett! Und dann sehen, ob die Frau tatsächlich so tolerant ist, wie sie das von mir fordert. HIHIHI.

Hast du doch genauso gemacht, oder? ;-D und bist gleich mit zwei so toleranten Frauen gesegnet. LOL.

jsaysxung


Gwen, es gibt einen Unterschied zwischen Toleranz und geduldeter Respektlosigkeit.

Und wenn seine Freundin ihm steckt, dass sie gerne mal mit 'nem andern rumpoppen würde und aber eben auf ihn keine Lust hat, dann holt sie sich was wo anders, statt mal an ihrer Beziehung mitzuarbeiten. Der arme Kerl reißt sich ein Bein aus und sie hält ihn sich schön warm.

Sorry.

Wenn er sagen würde: "Ja super und Wifesharing finde ich auch klasse."

Aber das kommt eben nicht rüber.

Rüber kommt, dass er alles tun würde, damit sie mal wieder will, statt mal klar nach seinen Interessen zu gucken. Sie sorgt ja ganz gut für sich.

Ich lese daraus, dass der Mann (mit seinem Sexleben) unglücklich ist und seiner Frau nicht klar sagt, dass sich etwas ändern muss.

Stattdessen denkt er darüber nach etwas zu tolerieren, was er nicht zu wollen scheint.

Und da verbiegt er sich.

Deshalb das Schwanzbeispiel. Schwänze sind gerade und das ist gut so. Der Typ ist nicht gerade und das ist auf Dauer für niemanden gut.

mSontex03


nichts neues von reupchen ???

r!eupYchDen


hallo monte,

im moment gibt es nicht wrklich was zu erzählen, da wir uns nicht oder nur selten sehen (schichtarbeit bzw. studium 180km entfernt) da bleibt nicht all zu viel zeit für sex und zärtlichkeit...

m<aikkx38


hiiii,

ich frage mich nur warum das für sie momentan kein thema mit dem anderen mann ist?

im urlaub nur 2 mal sex ???

und jetzt teilweise 180km von einander entfernt ???

du fragst dich nicht was sie so alleine macht ???

bei allem respekt das kommt mir sehr blauäugig vor von dir.

aber jeder so wie er mag.

lg ]:D

rTeu(pchen


wir hatten ja auch noch sex als wir wieder zu hause waren...

@ maik

wenn du mir mit deiner aussagge mitteilen willst das sie sich es schon von nem andern geholt hat bzw es sich öfters besorgt von anderen, dann denk das ruhig.

allerdings gibt es auch frauen, die sich beherrschen könn und nicht gleich mit jedem in die kiste springen. also nicht gleich alle frauen über ein kamm scheren.

BWelleroLphLoxn


hey du!

Also unabhängig von der Treuefrage und ob sie das tatsächlich wahr macht oder nicht.

Ich find es einfach total scheisse von deiner Freundin (sorry), dass sie entweder

- Eure beziehung mit einer unwichtigen Gedankenspielerei belastet oder

- sie es tatsächlich vorhat zu tun, aber nicht wirklich um deine Erlaubnis fragt "wenn sich die gelegenheit ergibt, würde sie nicht vorher nochmal fragen"

ich mein... wie assozial ist denn das?

Für mich klingt das irgendwie so: "Hey, ich bleib mit dir zusammen und wenn ich nen andern find dann popp ich den durch (was ich mit dir nicht mache) und dann schaun wir mal was die beziehung noch hergibt, aber ich will jetzt noch nich schluss machen, weil du immerhin ja da bist"

Ganz ehrlich... ich finde da fehlt einfach der Respekt vor dir und deinen Gefühlen, denn sie geht viel zu leichtfertig damit um! Dahingehend will ich jaysung recht geben.

Sei doch einfach mal ein bisschen egoistischer und stell sie zur Rede!

Ok, ich bin in der Hinsicht auch ein Waschlappen, der Konfrontation hasst, aber früher oder später sieht man immer ein, dass es einfach besser ist mal zu reflektieren was man selbst will und das dann mit dem Partner abzuklären!

(tu was ich sage, nicht was ich tue ]:D )

so...

Be*derjetztauchseinensenfdazugegebenhat*lle

kUleiYn@er Benxgel


vielleicht habe ich was überlesen. Aber warum will Deine Freundin nicht, dass Du zusiehst bzw. dass ihr gemeinsam dann einen dreier macht ??? ?.

Denn für mich ist es absolut unverständlich, warum Du dann, wenn es soweit ist, nicht dabei sein darfst....... :|N. Irgendeine Begründung muss es ja geben....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH