» »

Geilster Sex meines Lebens - Feststellungen und Fragen

KwyrFos hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

ich schreibe hier anonym, da ich hier niemanden öffentlich machen möchte, der es nicht will, auch nicht mich selbst. Ich denke die Überschrift spricht schon für sich selbst. Ich hatte am letzten Freitag und Samstag den geilsten Sex meines Leben. Nicht das ich vorher generell mit meinem Sexualleben unzufrieden war, auch wenn es da sicher Phasen gab, doch in Gegensatz zu diesen Erlebnis(en) verblasst alles Andere. Fast erschrecken tut mich das es sogar sexuell gesehen befreiter und vertrauter war als der Sex nach zwei Jahren Ehe (sie ging drei Jahre, Scheidungsjahr...) und vorheriger vierjähriger Beziehung.

Ich will die Ereignisse jetzt hier nicht in voller Bandbreite darstellen, jedoch will ich einiges berichten. Die Frau mit der besagter Sex stattfand ist zwei Jahre jünger als ich und eine Arbeitskollegin (allerdings eine andere Abteilung). Somit ist sie 27 Jahre alt und ich 29. Sie hat gerade eine längere Beziehung hinter sich in der sie, wie sie mir berichtet sexuell sehr frustriert war und wohl auch, so meinte sie, verklemmt. Letzteres kann ich gar nicht bestätigen. Gesehen haben wir uns bereits mehrmals auf der Arbeit, besonders in der Überstundenzeit treffen sich ja meist die Leute, deren Beziehungen gebeutelt sind, entweder weil sie vor ihnen oder der Einsamkeit fliehen, oder weil die Beziehung wegen den Überstunden gebeutelt ist bzw. sie deswegen keine haben. Es gab immer mal ein paar Gespräche auf dem Heimweg und als ich sie ein paar mal zu ihr nach Hause brauchte knisterte es auch einige Male. Irgendwann begannen wir uns dann etwas heißere Mails zu schreiben, woraufhin ich sie dann letzten Freitag (mal keine Überstunden) zu mir einlud. Wie man sich denken kann nahm sie die Einladung an. Ich kochte für uns und plante für den restlichen Abend eigentlich eine Unterhaltung, von der ich hoffte, dass sie zumindest irgendwann, wenn auch nicht an diesem Abend, in ihr Höschen führen würde, um ehrlich zu sein. Nun, ich will nicht mit dem genauen Ablauf des Abends langweilen, doch recht bald waren wir fest umschlungen und dann bald nackt. Ihre Reizwäsche hat mir fast den Verstand geraubt und bald waren wir auch voll dabei. Wenn ich jetzt sagen, dass ich nicht mehr weiß wie oft ich gekommen bin oder sie, dann ist das nicht übertrieben oder auf Gedächtnisverlust zurückzuführen. Es war Phasenweise wild, hart, manchmal sogar leicht brutal möchte ich sagen, aber auch sanft, romantisch und 'kuschlig'. Als wir völlig fertig, nassgeschwitzt und ich glaube auch am Limit unserer körperlichen und geistigen Kräfte einschliefen war ich bereits in ihrer Vagina, dem Po und dem Mund gekommen und hatte mit ihr wohl sexuell mehr erlebt als mit jeder anderen Frau. Ich möchte fast sagen wir haben uns gegenseitig das Hirn rausgefickt. Ihr kamen mehrmals die Tränen, und auch wenn es nicht gerade typisch männlich ist, mir auch einmal.

Am nächsten Morgen ging es noch etwas weiter, aber es gab auch ein schönes Frühstück, ein wenig Smalltalk und sie ging schließlich. Ich habe ihr am gleichen Tag noch am Abend etwas auf den Anrufbeantworter gesprochen, ihre Nummer gab sie mir (und ich ihr die Meine auch). Zurückgemeldet hat sie sich bis jetzt nicht und als ich sie einmal auf der Arbeit traf ging sie schnell weiter, ich hoffe irgendwie da sie mich nur nicht gesehen hat.

Nun die versprochenen Feststellungen, die im Widerspruch zu einigem stehen, was ich bis jetzt über Sexualität gedacht hatte. Vielleicht geht es einigen anderen auch so, daher möchte ich diese Dinge teilen:

* Frauen könne sexuell genauso wild und aktiv sein wie Männer.

* Frauen mögen es, unter bestimmten Bedingungen wirklich (sehr) hart und versaut.

* Entweder passt es sexuell oder nicht und das merkt man bereits bei den ersten Malen, sicher kann man das was da ist verbessern, aber die Basis wird sich nicht ändern.

* Eine Frau kann einen enormen Einfluss auf die sexuelle Kraft und Ausdauer eines Mannes haben und wohl auch umgekehrt.

* Man kann beim Sex wirklich in einen absoluten Rausch abgleiten (Hirn rausficken scheint nicht nur ein dummer Spruch zu sein) aus dem beide Personen stundenlang nicht mehr herauswollen.

* Wenn der Sex wirklich geil war will auch Mann danach kuscheln und mit ihr im Arm einschlafen.

Meine Fragen sind nun:

* Warum hat sie noch nicht auf meinen Anruf reagiert?

* Sollte ich sie noch einmal anrufen oder ihr eine Mail anschreiben?

* Wie sehr sollte man solch ein Erlebnis auf seine Gefühlswelt einwirken lassen (zumindest verknallt bin ich...)?

* Wie sehr prägt ein solches Erlebnis das weitere sexuelle Empfinden und wie sehr sollte man das einfließen lassen? Ist so etwas eine extreme Ausnahmesituation, die meist kein zweites Mal im Leben erreicht wird?

Ich hoffe hier damit etwas beigetragen zu haben und hoffe das man mir auch etwas helfen kann.

mit freundlichen Grüße, Kyros

Antworten
SGatyrx1


Ach Gottchen, was für viele Worte für ein altbekanntes "Phänomen" ;-D x:)!

K$yrxos


Ist es so altbekannt? Dann möge man mich bitte aufklären!

Skathyr1


Frauen wollen manchmal auch einfach mal gut und geil ficken - und sonst goar nix :=o :)_!

Vielleicht isse ja auch krank :-o ?!

T:orLqxue


Immer schön locker bleiben,nach einer gescheiterten Beziehung, dürfte klammern das letzte sein was sie braucht.

Wenn es ihr gefallen hat,wird sie den Kontakt schon wieder suchen,ich denke sie muß mit ihrer Gefühlswelt auch klarkommen.

K>yroxs


Frauen wollen manchmal auch einfach mal gut und geil ficken - und sonst goar nix !

Gut, mag sein, aber wieso dann vorher so kompliziert, am nächsten Morgen so vertraut und dann auch noch die Herausgabe der Nummer (von sich aus!)?

Vielleicht isse ja auch krank ?!

Also ich habe sie heute früh ja gesehen, sie sah ganz fit aus.

Immer schön locker bleiben,nach einer gescheiterten Beziehung, dürfte klammern das letzte sein was sie braucht.

Ja, verständlich. Aber ich habe sie ja auch nur einmal angerufen und das ist jetzt immerhin schon etwas vier Tage her. Ich würde sie eben gern wieder treffen und wen es nur zum Reden sein sollte. Gern natürlich auch mehr, meinetwegen auch nur das. :)z

Wenn es ihr gefallen hat,wird sie den Kontakt schon wieder suchen,ich denke sie muß mit ihrer Gefühlswelt auch klarkommen.

Das gesamte Flirtding war noch nie so meine Sache, sei nur einmal gesagt. Ich weiß eben nicht, ob sie nicht irgendwie die Erwartung habe mich mehr zu mühen. Ich will sie nicht bedrängen, aber ihr zeigen das es mir, auf welcher Ebene nun auch immer, durchaus ernst ist. Das läuft halt in verschiedene Richtungen. Wollte ihr heute schon Rosen bestellen, aber als man ausfüllen sollte was man auf diese Karte gedruckt haben will, habe ich es dann lieber sein gelassen... :-/ Wusste halt nicht ob ich da was geiles, romantisches oder einfach nur nettes drauf machen sollte, nicht einmal was ich drauf machen will.

Juoszpejr


Einfach heiraten - dann kehrt schnell Realismus ein :-)

A/lbBatrZos


Der Beitrag gehört in die Kategorie " Mein allererstes Mal " !!:-@

MIerzmaied Kajxa


...als man ausfüllen sollte was man auf diese Karte gedruckt haben will, habe ich es dann lieber sein gelassen... :-/ Wusste halt nicht ob ich da was geiles, romantisches oder einfach nur nettes drauf machen sollte, nicht einmal was ich drauf machen will.

Wie wäre es mit dem schlichten (und ehrlichen) Satz:

"Ich möchte Dich gerne wiedersehen." ?

Das ist doch deutlich, aber auch unverfänglich, und gibt Ihr die Möglichkeit egal-wie-auch-immer darauf zu reagieren.

Nur Rosen würde ich vielleicht nicht nehmen. Ein schöner bunter gemischter Frühlingsstrauß ist etwas unaufdringlicher. Außer natürlich, Du weißt, dass Rosen ihre Lieblingsblumen sind. Und wo willst Du den Strauß hinsenden? Etwa ins Geschäft? :-o (Das könnte sie vielleicht kompromittieren.)


Wenn sie doch eine Kollegin ist, warum gahst Du nicht hin und fragst sie nach ihrer Mittagspause? Da kann man doch wunderbar da einen Kaffee zusammen trinken. :)D

Viel Glück! :)*

K[ylle SVurxfer


Kurzum: Sie hat dich benutzt!

Hehe,muss ich immer an die Szene in "American Pie I" denken,wo der trottelige Hauptdarsteller nach dem Abschlussball früh aufwacht und das Mädel weg ist, O - Ton: "Oh...ich wurde benutzt....geil,ich wurde benutzt!").Der Typ in dem Film ist übrigens auch in ihren Armen eingeschlafen.

Jjo4spxer


Vielleicht war es ja auch nur für dich der geilste Sex deines Lebens.... ?

Kann doch sein, daß sie besseres gewöhnt ist...

k=ein-sfachxmann


Wahrscheinlich schaemt sie sich einfach nur total, oder denkt, du denkst du waerst jetzt an einer Selbstbedienungsbar.

Ich wuerde jetzt auf keinen Fall sexuelle Gedanken hervorkramen, bis sie dies getan hat.

K%yroas


Einfach heiraten - dann kehrt schnell Realismus ein

Ach ne... das hatte ich erst vor ein paar Jahren, war leider nicht so der Renner. Außerdem ist das doch wohl etwas übereilt.

Der Beitrag gehört in die Kategorie " Mein allererstes Mal " !!

Wie meinen?

Wie wäre es mit dem schlichten (und ehrlichen) Satz:

"Ich möchte Dich gerne wiedersehen." ?

Das ist doch deutlich, aber auch unverfänglich, und gibt Ihr die Möglichkeit egal-wie-auch-immer darauf zu reagieren.

Nur Rosen würde ich vielleicht nicht nehmen. Ein schöner bunter gemischter Frühlingsstrauß ist etwas unaufdringlicher. Außer natürlich, Du weißt, dass Rosen ihre Lieblingsblumen sind. Und wo willst Du den Strauß hinsenden? Etwa ins Geschäft? (Das könnte sie vielleicht kompromittieren.)

Auf Anrufe kann man auch reagieren? Oder kann man das als Frau erst auf Blumen ??? ;-D

Ich dachte Rosen sind die Lieblingsblumen jeder Frau, zumindest in solcher Beziehung. Ich hätte sie ihr nach Hause gesendet, ins Geschäft finde ich generell nicht so gut, besonders wo wir beide hier arbeiten.

Wenn sie doch eine Kollegin ist, warum gahst Du nicht hin und fragst sie nach ihrer Mittagspause? Da kann man doch wunderbar da einen Kaffee zusammen trinken.

Viel Glück!

Könnte ich tun, aber ist das nicht fast genau so auffällig als wenn ich Blumen schicke?

Kurzum: Sie hat dich benutzt!

Hehe,muss ich immer an die Szene in "American Pie I" denken,wo der trottelige Hauptdarsteller nach dem Abschlussball früh aufwacht und das Mädel weg ist, O - Ton: "Oh...ich wurde benutzt....geil,ich wurde benutzt!").Der Typ in dem Film ist übrigens auch in ihren Armen eingeschlafen.

Jetzt bin ich schon ein trotteliger Hauptdarsteller! >:( ;-D

Sie war aber am nächsten Morgen nicht einfach weg, sondern wir haben sogar noch mehrmals miteinander Sex gehabt, Frühstück gegessen, geredet und sie hat mir schließlich ihre Nummer gegeben. Also wenn dann, dann war es ein taktisch sehr seltsam gestaltetes Ausnutzen.

Ich würde jetzt nicht in tränen Ausbrechen, wenn sie, was auch immer, nicht weiter laufen lassen will. Fände es aber aufgrund des Sex und auch des sonstigen Verständnisses sehr schade.

Vielleicht war es ja auch nur für dich der geilste Sex deines Lebens.... ?

Kann doch sein, daß sie besseres gewöhnt ist...

Kann natürlich sein, aber ich bin sehr sehr sicher das es zumindest sehr sehr gut für sie war. Wie gesagt, wir hatten ja vorher durchaus Kontakt und in ihren Mails klang es eher so als ob ihr Sexualleben bis jetzt nicht so de Hammer gewesen sei. Zumindest in ganz klaren Worten sagte sie mir, das ich der erste bin/war der sie in den Arsch gefickt hat, ihr Freund hätte es versucht, hätte aber nicht geklappt, da es weh getan hätte.

Warum sind deine beiden Beiträge eigentlich so negativ?

Wahrscheinlich schaemt sie sich einfach nur total, oder denkt, du denkst du waerst jetzt an einer Selbstbedienungsbar.

Ich wuerde jetzt auf keinen Fall sexuelle Gedanken hervorkramen, bis sie dies getan hat.

1. Kann natürlich sein?

2. Was minst du mit der Selbstbedienungsbar-Sache?

3. Bevor sie was getan hat?

Verzeih wenn das jetzt wirr klingt, aber ich verstehe deinen Post nicht ganz, würde aber gern.

kPein-fa$chmxann


Na das Thema Sex sollte fruehestens erst wieder von ihr angesprochen werden. Und mit Selbstbedienung meinte ich, dass du jetzt denken koenntest, dass du das jetzt immer mit ihr machen kannst, wenn du gerade Lust dazu hast.

M^ermaid: Kaxja


@ Kyros *:)

Aaalso, ich würde es mal so sagen:

Das sie schnell weitergegangen ist, deutet auf alle Fälle auf eine gewisse "Peinlichkeit" hin. (Du könntest ja evtl. etwas "Blödes" sagen. Und außerdem ist es immer ein wenig "naja |-o", wenn man sich nach einem solchen Wochenende dann in der Öffentlichkeit - sozusagen unter Beobachtung, es sind ja nicht wildfremde Menschen, sondern Kollegen - wiedersieht.)

Das sich die Frau auf Deinen Anruf hin noch nicht gerührt hat ... ??? Was hast Du ihr denn auf das Band gesprochen? (Die meisten Frauen, die an mehr als einem ONS Interesse haben, möchten nicht nur "Das war vielleicht mega-geil ..." hören.)

Ich kann aber verstehen, dass Dich ihr Schweigen irritiert. :)z

Insgesamt wäre es schon sinnvoll, wenn ihr Euch wenigstens noch einmal über die jetzige Situation unterhalten, und wie ihr das künftig handhaben wollt. Es gibt den alten Spruch:"Never fuck the compay" - Eben weil es meist Probleme hinterher bringt. Aber nun ist es halt passiert.


... Oder kann man das als Frau erst auf Blumen ??? ;-D Nein, natürlich nicht, aber es ist einfacher. ;-)

Ich dachte Rosen sind die Lieblingsblumen jeder Frau, zumindest in solcher Beziehung. ...

In welcher "solcher" Beziehung?

Rosen haben verschiedene Bedeutungen. Nachlesen kannst Du das hier: [[http://www.websitepark.de/sitemap_inhalte/93650027u31734452u19.html Blumen und ihre Bedeutung]]

Aber natürlich kannst Du die Frau besser einschätzen.

Vielleicht wenn Du ihr eine einzelne Rose auf den Schreibtisch legst, morgen früh, und eine Einladung zu einem Essen dazu? Datum, Uhrzeit, Restaurant. Und dann aber auch hingehen. wenn sie dann nicht kommt, und vorher auch nicht absagt, dann kannst Du "Das" knicken. Noch ein Tipp zum Schluss: Versuche mal, bei dem nächsten Treffen auf Sex zu verzichten, es sei denn, ihr wollt beide nichts anderes. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH