» »

Pornos für Frauen, weibl. Sinnlichkeit versus männl. Sexualität

s`aGlambo hat die Diskussion gestartet


Hallo

ich wüsste als Frau vor allem gerne von Frauen: wie sollte ein Porno für uns Weiber, die wir (obwohl es immer das Gegenteil heisst) die Sexualität ja durchaus sehr, s e h r lieben ausschauen?

Was ist erotischer als das 0815 Gerammel in den "normalen" Pornos , wie sie üblicherweise verkauft werden?

Meine Meinung als Frau : langsame erotische Geniesserszenen, küssen mit viel Zunge aber genausoviel Zärtlichkeit, lecken, massieren, stöhnen bei l a n g s a m e n sinnlichen Szenen...Stösse , nicht wie eine Maschine, sondern mal schnell, dann wieder sinnlich langsam, v i e l mehr Details die sinnlich sind also! Brustwarzen knubbeln mit Dirtyworten, einander füttern von Mund zu Mund... und hundert sinnliche Dinge mehr.

Und vor allem: lansam, sinnlich, erotisch, so das man sich in der Szene verlieren kann...

Vor allem auch viel Dinge die die Fantasie wecken, den guter Sex findet doch so stark im Kopf statt und deshalb sollte doch die Fantasie angeregt werden!? Durch Worte und Taten die nicht zu schnell statfinden. Wenn ich ein Essen geniessen wil, schlinge ich es doch auch nicht einfach runter!

Sind wir Frauen ganz einfach sinnlicher und anspruchsvoller als die Männer?

Habe kürzlich wieder mal ein Porno gesehen und fand ihn ungeheuer unrealistisch, unsinnlich!! nur auf Leistung (bumms, bumms , bumms,...) bedacht statt auf den sinnlichen, heissen, erotischen Genuss, welchen wir Frauen so lieben! Welche Frau will schon von einer Maschine gevögelt werden? Das sind doch männliche Fantasien! Brauchts die Vorstellung einer Maschine um sich selbst von dieser ungeheuren "Fickleistung" die die Männer meinen bringen zu müssen, und die ja keine Frau will, zu entlasten?

Sind wir Frauen die wirklichen,(leider zu kurz gekommenen) Geniesserinnen und die Männer die technischen Schnellficker?

Ist Sexualität deshalb oftmals so missverständlich?

Werden wir Frauen als "zuwenig interessiert an Sex" dargestellt weil den meisten Männer beigebracht wurde, Leistung zu bringen? Und weil sie deshalb Sinnlichkeit und Geniesser zu sein als etwas negatives betrachten? Und inzwischen auch einfach zu faul sind um ihre Sinnlichkeit zu entdecken? Ich hoffe es nicht!! Aber meine Erfahrungen sprechen leider für diese Theorie.

Hatte bis jetzt von 30 Liebhabern 5, die ich als wirklich sinnliche, liebevolle erotische Männer bezeichnen konnte!

Mit dem letzten bin ich heute noch zusammen und lass nicht so schnell von ihm!;-)

Salambo

Antworten
o1ldwxomen


Hallo Salambo,

ich kann Dir mit Deiner Einschätzung nur recht geben. Ich glaube auch Männer müssen erst lernen richtig mit einer Frau umzugehen. Es stehen oft nur "Größe" und "Ausdauer" im Vordergrund. Ich habe uach das Glück, einen Partnert gefunden zu haben, dem mein Wohlergehen beim Sex genau so wichtig ist wie sein eigenes Ankommen.

jfunKioxr


Ich als Mann muss aber auch sagen, dass mir mehr Erotik in Pornos lieber wär. Als das ständige Standard-Programm. Rein raus spritzen fertig. Naja solche Filme sind wohl schwer zu finden. Hat jemand Tipps?

junior

t(inchsengmaxus


Na ich weiß nicht, das seh ich anders...

Ich möchte in einem Porno hartes Gevögele, das meine Fantasien befriedigt - nicht mehr und nicht weniger!

Daheim mit meinem Mann ist das natürlich was anderes, da gehts auch mal ruhiger zu und mit mehr Gefühlen, aber ein Porno soll mich primär mal geil machen und das tut er nicht, wenn

groß geküsst oder massiert wird.

s~a8l0ambo


Na, ich finde es halt entsetzlich langweilig das ewig gleiche Pornogerammle.

Mir passiert da zuwenig Sinnliches.

Zum Beispiel so richtig schön deutlich lecken, das findet man selten. Das könnte mich nämlich sehr antörnen. Meist wird auch Cunnilingus so unerotisches wie eine Maschine gezeigt.

Wenn ein Typ mich so lecken würde, das würde mich richtig agressiv machen. Und ich würde schnellstens abhauen! Oder wenn ich so maschinell gef...t würde. Ein guter Porno soll doch auch ein bisschen ein Beispiel geben, was so alles an Scharfem möglich ist!

Ich hab aber schon gehört das es sehr heisse Pornos (von Frauen gedreht) geben soll. Und das die irgendwie viel mehr Hardcore als die von Männern gedrehte wären. Aber auch viel fantasievoller (und damit war nicht die Story, sondern das "Liebe machen" gemeint...

Wo man die aber bekommt, weiss ich leider auch nicht!

t4av6x8


Es gibt einiges an sinnlicher Pornographie.

Damit meine ich allerdings nich diese überladenen Produktionen mit Weichzeichner und was weiß ich.

Wenn man sich die Entwicklung anschaut ist es nämlich so, dass nicht immer diese Rammel-Filme gedreht wurden.

Leider hat sich diese Sparte aber im Laufe der Zeit durchgesetzt.

Habe das Glück in einem Forum eine Frau kennen gelernt zu haben, die aus dem Umfeld der niederländischen/skandinavischen Pornoszene kommt, da ist wohl bis etwa 2000 einiges anders gelaufen, da diese Szene recht stark von Frauen geprägt war, bzw. hat die etwas andere Lebenseinstellung da zu einigen Entwicklungen geführt, so dass nicht selten Paare vor der Kamera aktiv waren, oder zumindest die Offenheit in sexuellen Dingen dazu geführt hat, dass der Pool an Darstellerinnen etwas mehr in die Breite ging.

Also weniger die Profidarstellerin, die damit wirbt, was sie alles macht und kann, als die Studentin, die aus Spaß (und natürlich auch für das Geld ;-D) 2-3 Filme machte.

Insgesamt gehen die Filme in einer realistischere Richtung, da eben diese Überzeichnung (oder die "männliche" Pornokonsumenten-Szene: dumme Schlampe wird kräftig durchgebumst und kriegt dann das Gesicht so zugekleistert, dass sie die Augen nicht mehr aufbekommt) die zu hartem Gerammel führt, fehlt.

Es ist z.b. durchaus üblich, dass der Mann zweimal abschießt und das wird als völlig natürlich mit in die Handlung eingebaut, dass halt nicht jeder zwei Stunden am Stück kann.

Tipps geben finde ich ist schwer. Es hilft wohl nur stöbern, stöbern, stöbern.

In deutschen Videotheken stehen ansprechende Produkte meist in der hintersten Ecke.

Im I-Net gibts es inzwischen auch einige ansprechende Angebote.

Allerdings gilt es aufzupassen, denn die liberale Gesetze erlaubten in Dänemark und Holland bereits mit 16 an so einem Film teilzunehmen und wenn das Mädchen erst 15 war, nahm man das auch nicht krumm.

Da aber in der EU die Gesetzgebung angeglichen wurde, sind diese Filme heute ein Fall für den Staatsanwalt.

Das aber jetzt bitte nicht im Kontext "Kinderfickerei" sehen. Es waren damals in den Ländern halt einfach andere Zeiten und Sitten und man sah es halt als natürlich an, deswegen waren Jugendzeitschriften auch recht offenherzig.

Falls jemand mehr wissen will..... PN.... .

tGav6)8


Ach Mist, hier kann man ja nicht editieren!

Muss das mit dem Staatsanwalt etwas ausführen.

Wenn heute solche Filme zu erhalten sind, handelt es sich meist um Zusammenschnitte, was u.a. daher kommt, dass die Dänen keine Filme im eigentlichen Sinn drehten, sondern einzelne von der Handlung her in sich abgeschlossene Szenen, die so 8-10 Minuten gehen.

Für den deutschen Markt wurden die dann zusammengeschnitten und zu einem inhaltlich mehr oder weniger passenden Ganzen gemacht.

Wenn man also in entsprechenden Internetshops gebraucht so einen Zusammenschnitt. die teilweise bis zu zwei Stunden Spielzeit haben, käuft (wozu mir von dieser Bekannten geraten wurde, denn so könne man an tolle Filme kommen), kann es durchaus sein, dass man mittendrin eine inzwischen strafrechtlich relevante Szene hat.

Ansonsten ist dieses Material nicht mehr erhältlich, da es im Folge der Strafrechtsreform vernichtet wurde.

Man sollte also entsprechend das nicht an die große Glocke hängen und beim Bier nach dem Fußballspiel tönen, was für "geile 16 jährige" in der neuesten Erwerbung auftauchen.

Seüntjxe


ich wüsste als Frau vor allem gerne von Frauen: wie sollte ein Porno für uns Weiber, die wir (obwohl es immer das Gegenteil heisst) die Sexualität ja durchaus sehr, s e h r lieben ausschauen?

ich, als Frau die gerne Sex hat, mag keine Pornos und bräuchte auch keine von Frauen gedrehten. Das was du in deinem Eingangspost beschreibst das will ich mir nicht ansehen, das will ich haben.

M&ark2}00x4


Pornos von Frauen

Hallo salambo,

es gibt eine ganze Reihe von Pornos von (nicht nur für) Frauen. Zum Beispiel "Five Hot Stories For Her" von Erika Lust, einen Trailler gibt es hier[[http://www.dailymotion.com/video/k2G62wN4Y1XOD55Key]]. Mehr Filme von Frauen findest du, wenn du z.B. nach "Erika Lust" oder "Petra Joy" googelst - da sind wohl die derzeit bekanntesten weiblichen Porno-Regiesseure.

Viel Spaß

wünscht

GRrün6er Kxaktus


Meine Meinung als Frau : langsame erotische Geniesserszenen, küssen mit viel Zunge aber genausoviel Zärtlichkeit, lecken, massieren, stöhnen bei l a n g s a m e n sinnlichen Szenen...Stösse , nicht wie eine Maschine, sondern mal schnell, dann wieder sinnlich langsam, v i e l mehr Details die sinnlich sind also! Brustwarzen knubbeln mit Dirtyworten, einander füttern von Mund zu Mund... und hundert sinnliche Dinge mehr.

Und vor allem: lansam, sinnlich, erotisch, so das man sich in der Szene verlieren kann...

Vor allem auch viel Dinge die die Fantasie wecken, den guter Sex findet doch so stark im Kopf statt und deshalb sollte doch die Fantasie angeregt werden!?

:)z :)^ :)^ :)^

Ich schaue Pornos - ja, ich geb's zu. Aber am meisten mag ich genau DIESE Pornos. Die sind aber leider selten, sehr selten. Ich mag dann auch noch Pornos, in denen die Frauen die sind, die die Männer verführen und in denen sie sich die Männer aussuchen, mit denen sie's dann treiben.

d]er Fr>exak


Ich gucke gern mal einenn porno.. ich mus aber salombo vollkommen recht geben. diese 0815 dinger sind einfach nur öde und erzeugen meist nicht mal ne anständige erektion.

diese fingernagel-stöhn-rammel attacke mit dem standard abspritzer ins gesicht.. bähh.

wo sind die filme in denen die frauen richtige lust zeigen... einen schönen orgasmus haben.. natürlich sind.. und es auch um lust und zärtlichkeit geht?

der film "bad girl" von erika lust ist ein postives beispiel...

vielleicht sollte man hier mal eine filmliste mit tips anlegen für alle die das interessiert...

*:)

sapure;nlesexr


Es gibt schon ein paar taugliche Pornos, die Frauen und Männer gleichermaßen anmachen, aber es sind noch sehr wenige. Insgesamt glaube ich, dass es im Kopfkino der Frau nicht weniger heftig abgeht als im ganz gewöhnlichen Männerhirn. Die Unterscheidung liegt in der Handlung. Frauen wollen das Geile. Aber ordentlich verpackt! In eine Rahmenhandlung, in eine Geschichte, die sich aufbaut. So heißt es jedenfalls immer.

Aber ist das wirklich der Unterschied? Ich denke, dass es viel weniger Unterschied gibt, als man immer annimmt. Auch Männer mögen die gut erzählte Geschichte mit Überraschung und Spannungsbogen. In gewisser Weise hat man uns doch zu dieser Art Pornokonsum erst erzogen. Wenn nichts Gescheites da ist, das Interesse daran, andere beim Ficken zu beobachten, aber extrem hoch ist, dann zieht man sich halt rein, was man bekommt. Dabei geht der Geschmack vor die Hunde. Nicht nur in Sachen Porno, guck dir nur mal das ganz normale Fernsehen an, wie da mit Verblödung Geld verdient wird.

Männer und Frauen werden in ihren Lüsten von vielen professionellen Medienleuten gegeneinander ausgespielt. Es gibt zu viele Medien, die nur davon leben, Klischees und Vorurteile zu verbreiten. Männermagazine, die Männern die blödesten Witze mit auf den Weg geben. Frauenmagazine, die vorgeben, die Interessen der Frau wahrzunehmen, und nichts anderes im Sinn haben, als die Frau lenkbar zu machen, und sei es nur, sie als Abonnentin zu erhalten. Wenn ich nur daran denke, was im Kopf der Frau mit den dämlichen Horoskopen angerichtet wird.

Aber jetzt bin ich natürlich abgeschweift. Zurück zum Thema. Pornos entstehen wie andere Filme auch im Kopf von Menschen. Werfen wir uns doch mal ein paar Fantasien zu. Und dann machen wir ein Drehbuch, an dem Frauen mitschreiben und Männer mitschreiben.

PheggyS9ue86


Also ich finde genau die beschriebenen sinnlichen, romantischen Pornos mit Massagen, Gefühlen etc total scheiße...ich mag am liebsten die Pornos, wos richtig zur Sache geht...die typischen Frauenpornos finde ich nichts als langweilig...

mich erregen Pornos, wos richtig hart zur Sache geht, wos kaum Grenzen (im "normalen" Bereich) gibt...also wo auch mal bei einem Mundfick ordentlich die Sabber rausrinnt etc...und ich mag auch Facials bzw. wenn Verschiedenes mit dem Sperma gemacht wird.

und ich denke, dass bei den Pornos allgemein einiges an Vielfalt geboten wird...allein schon von den verschiedenen Szenen/Situationen her.

ich habe einmal eine Porno-DVD für Frauen geschenkt bekommen, mit so einem wuuunderschönen Cover, das wirklich Eindruck macht...und dann war der Film die totale Enttäuschung...nur romantische Szenen im Himmelbett, der Mann leckt die Frau ganz sanft...geblasen wurde so weit ich mich erinnern kann gar nicht...dann romantischer Sex und von geilen Spermaspielen keine Spur...naja nicht mein Geschmack.

L<igz22


0815 Pornos gefallen mir auch nicht im geringsten. Ich habe es schon so oft versucht, dachte mir, es können ja nicht alle pornos so sch* sein, aber was ich dann so gesehen habe... viel zu viel gekünsteltes rumgestöhne... zu grobes rumgerammel... zu grobes rumgerubbel an der frau... das ist nicht wirklich anturnend.

da muss ich salambo recht geben :)^, es ist meist wirklich viel zu viel auf leistung und maschinelles schnellficken angelegt.

es kommt eigentlich auch gar nicht so sehr auf eine story drum rum an. es geht einfach um das WIE. und mal ehrlich, in welchem normalen schlafzimmer geht es denn bitte so zu wie in nem porno? für mich muss jedenfalls ein porno zumindest etwas realistisch sein. wenn das dann richtige paare vor der kamera sind, das wäre zum beispiel schonmal was interessantes.

wäre auch für den ein oder anderen geheimtipp dankbar

LG *:)

hpiearbiniIcqh90


Klingt vielleicht blöd aber manchmal können "erotische" Filme die einfach im normalen Tv kommen schöner oder besser sein wie richtige Pornos, weil es einfach nicht soo übertriben ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH