» »

fremdgehen ohne schlechtes gewissen?!?

S{ode4snxe


tja Prions,

die Frage ist ja wann die Erde verbrannt wird?

Du bist so drauf ich melde die verbrannte Erde mal lieber nicht schonugslos ehrlich. 75% Ehrlichkeit angereichert mit etwas Phantasie und einem Schuss Betrug sind viel magenfreundlicher.Ausserdem kann man so noch viel mehr Erde verbrennen ...

Ich passe lieber auf das ich mich an "Beziehungs-Regeln"

halte. Wenn ich sie doch breche melde ich die "verbrannte Erde".

Und sich doch nicht verbiegt zugunsten irgendwelcher abstrusen Moralvorstellungen

wer verbiegt sich hier ?

KEIN Mensch ist immer und überall zu 100% ehrlich! So funktioniert weder der Mensch, noch das menschliche Leben.

Achwas

leitest Du so Deine "bischen Frieden bischen Ehrlichkeit"

Theorie herbei?

Klar ist niemand 100% ehrlich.

Daraus zu schliessen das man in wichtigen Punkten

die Ehrlichkeit weichspülen kann, ist daneben.

PCrio;nws


wer verbiegt sich hier ?

Schau Dir einfach die TE an - sie hat nun doch mitbekommen (durch Zufall), daß es auch neben ihrer Beziehung (die TROTZDEM glücklich ist) etwas geben kann, was ihr gut tut und was sie nicht missen mag ... Warum sollte sie nun die Beziehung zerstören? Dies würde sie mit einer schonungslosen (sich und ihrem Partner gegenüber) Ehrlichkeit tun und das Leben ihres Partners gleich mit (und damit auch ihre Leben), indem sie diese Kleingkeit umgehend beichtet ???

Was würde es bringen - passiert ist der kleien Seitensprung eh schon! Sie kann nichts ungeschehen machen! ABER sie kann nun entscheiden, wie groß die Kreise werden, die es ziehen kann und was SIE damit anrichtet ...

P0rio[ns


Nachtrag zum Zitat:

Verbiegen würde sich dei TE, wenn sie auf ihre Neuentdeckung zugunsten der Moralvorstellung anderer Menschen verzichten würde. Ebenso würde sie sich auch verbiegen, wenn sie ihre glückliche Beziehung wegen der Ehrlichkeitsvorstellungen anderer menschen beenden und damit wegwerfen würde - obwohl sie doch beide (sie und ihr Freund) in der Beziehung glücklich sind ...

Nicht verbiegen würde sie sich, wenn sie nun versuchen würde, BEIDES irgendwie unter einen Hut zu bekommen.

SNopdesxne


hahaha sorry...

wenn es schonungslose Ehrlichkeit gibt, u.a. bist Du mir die Erklärung noch schuldig, mein lieber Prions :-) dann gibt es wohl auch: schonende Unehrlichkeit:

ich versuche mich jetzt mal in schonender Unehrlichkeit:

Deine Einstellung ist gut und wird zur Nachahmung empfohlen !

p.s.: wenn Du mal was verbiegendes windendes lesen willst guckst Du posting darüber :-)

PCrioxns


Wie gesagt, soll jeder glücklich werden mit der Art und Weise, wie er meint leben zu wollen. Ich wollte hier nur auf diverse Problem mit einer all zu schonungslosen Ehrlichkeit hinweisen (Stichwort "Diplomatie").

p.s. ich frage mich grad, warum Du wohl Single bist? :)D

X{ylo(phxoneur


Ich finde es einfach FEIGE, dem Partner so etwas vorzuenthalten.

Klar möchtest du die Beziehung nicht aufs Spiel setzen, aber letztlich hast du deinen Partner betrogen, d.h. meiner Meinung nach spielst du ihm im Moment seitdem eine Situation vor, die so nicht mehr existiert.

Er vertraut dir, obwohl du ihn betrogen hast.

Ich will hier nicht fremdgehen oder sonstwas verteufeln, das kann jeder handhaben wie er will, aber ich finde dein Partner hat das Recht das zu erfahren um dann zu entscheiden, ob ihm die Beziehung mit dir so wichtig ist, dass er weiter mit dir zusammen bleibt, oder ob er sich trennen will.

Du sagst zwar, du willst die Beziehung nicht kaputt machen, aber so belügst du ihn ständig!

Du spielst ihm etwas nicht Existentes vor und entscheidest für ihn! was du denkst, was besser für ihn wäre (wie du sagtest du willst ihn nicht so verletzen, bzw sein Gefühl für Beziehungen zerstören), das mag jetzt altruistisch klingen, ist es aber nicht!

Es ist egoistisch, weil du zu keinem Zeitpunkt daran denkst, wie es deinem Freund jetzt gehen würde, wenn er irgendwann von deinem Seitensprung erfährt, weil du deinen Freund nicht verlieren willst ,ihn bevormundest, für ihn die Entscheidung triffst und das in einer Situation, in der DU eigentlich Mist gebaut hast.

Wie gesagt du kannst so viel schreiben wie du willst, ich halte dieses Verhalten für feige (ja kommt ruhig mit irgendwelchen veralteten Moralvorstellungen) aber ich finde eine Beziehung sollte auf Vertrauen und Ehrlichkeit beruhen und ich kann nicht verstehen, wie du dann weiterhin ganz normal mit ihm lebst, und kein schlechtes Gewissen dabei hast.

StodesGnxe


Ok, Du erklärst mir leider nicht die Begriffe "schonungslose Ehrlichkeit","gnadenlose Ehrlichkeit" und warum Ehrlichkeit nicht gleich Ehrlichkeit ist.

Schade !

und um Deine Frage zu beantworten: Ich bin Single und das ist auch gut so!

PBrioxns


@ Xylophoneur

Was genau existiert denn nicht mehr? Was hat sich verändert? Die Liebe zum Partner wohl nicht, oder? Wenn, dann doch nur dieses seltsame alleinige Besitzdenken ... %-|

Pirioxns


Es ist egoistisch, weil du zu keinem Zeitpunkt daran denkst, wie es deinem Freund jetzt gehen würde, wenn er irgendwann von deinem Seitensprung erfährt,

Verdrehte Welt, oder? Grad WEIL die TE an die Gefühle ihres Partners denkt, wäre es unsinnig ihm mit der Information über diesen kleinen Fehltrittest noch so richtig eine rein zu würgen ... :-o

S`odeGsne


Ok Prions,

das denken wir jetzt mal durch:

2 Möglichkeiten

a:ich bin fremdgegnagen und könnte reinen wein einschenken.

b ich bin fremdgegangen "denke an die Gefühle meines Partners" und stelle zudem fest das ich etwas bereicherndes erlebt habe oder so,will ihm nicht weh tun und die Beziehung nicht gefährden ihn schützen benutze die weichgespülte Ehrlichkeit usw .

Wo ist da was verdreht worden?

P<rioYnWs


@ Sodesne

Na ja, wie wird Deine Welt und die Deiner Freundin wohl bei (A) aussehen - also nach dem "reinen Wein" ...?

Wieder Single, oder? Zudem ein Herz gebrochen und die Welt Deiner nun EX-Freundin zerstört (und auch Deine) ... Hut ab!

S>odes{ne


stimmt Prions!

ich wäre Single

Aber: ich hätte die Möglichkeit aus meinem Handeln zu lernen! Und ich weiss das ich meiner Partnerin gegenüber Respekt und Ehrlichkeit an den Tag gelegt hätte. Das ist m.E. das Minimum und hat nichts mit Moral oder dergleichen zutun.

und jetzt sage ich Dir wie Deine Welt aussähe wenn ALLE sich so verhielten wie Du es gutheisst.

Sie wäre NICHT lebenswert!

Verlogen egoistisch und ohne jeden Wert.

PRrioxns


@ Sodesne

Dann wäre die Welt nicht anders als heute - sie IST nämlich GENAU SO, aber alles andere als nicht lebenswert! Augen auf und staunen! ;-)

p.s. was ist eigentlich, wenn Deine Freundin mit den Jahren etwas fülliger werden würde? Würdest Du ihr dann auch schonungslos die Wahrheit sagen, daß sie fett geworden ist? Und was, wenn sie ein Kleid wundervoll findet, was du völlig daneben findest ... Sagst Du IMMER die Wahrheit? Ich glaube nicht, daß Du so egoistisch bist, oder? o:) ;-D

Das sit es nämlich, was oftmals vergessen wird: absolute Wahrheit ist oftmals einfach nur egoistisch - hauptsache ICH habe mal IMMER die Wahrheit gesagt und kann MIR im Spiegel offen ins Geicht schauen! Wie es dem Anderen mit meiner gnadenlosen Wahrheit geht, ist mir doch egal - ICH war ja nur ehrlich ... :(v

SYode:sne


absolute Wahrheit ist oftmals einfach nur egoistisch - hauptsache ICH habe mal IMMER die Wahrheit gesagt und kann MIR im Spiegel offen ins Geicht schauen!

ich lerne hier immer mehr neue Wörter, hier : absolute Wahrheit.Ich hätte schon gerne die absolute Wahrheit von meinem Partner und auch die schonunglose Ehrlichkeit.

Alles andere was ich von Dir auf den Tisch bekomme ist

für mich schwerverdaulich... Man weiss ja NICHT

was einem da vorgesetzt wird.

So stelle ich mir die optimale Partnerschaft vor!

Gegenseitig Rücksicht nehmen und schonende Ehrlichkeit nebst verdaulicher Wahrheit untereinander verteilen.

Sehr Rücksichtsvol !

Das einzige was gewiss ist ist das man nichts "wirklich" weiss.

Wie es dem Anderen mit meiner gnadenlosen Wahrheit geht, ist mir doch egal - ICH war ja nur ehrlich ... :(v

Thema : verdrehen und konstruierter Selbstbetrug und Ehrlichkeit vor sich und dem Anderen.

war Dir der Andre Egal als Du das Austwärtsspiel hattest?

Welches Recht hast Du Deinen Partner zu belügen und ihn zu hintergehen, nachdem Du ihn betrogen hast?

Vermutlich kommt jetzt wieder als Antwort die "Fürsorgenummer" ... will meinem Partner nicht wehtun und der Beziehung - die mir ja so wichtig ist (lol) nicht schaden.

Das einzige was man in einer solchen Beziehung weiss ist das wichtige Dinge,-vermutlich gilt diese Art Maxime auch

in anderen Bereichen?! -völlig unklar sind.

Aprospos unklar: gnadenlose: Wahrheit ;-D

PBrioxns


Ich frag mich nur, warum Du bei solch einer Tugendhaftigkeit allein schläfst!? :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH