» »

fremdgehen ohne schlechtes gewissen?!?

Ptrioxns


und versuche weiterhin das beste aus der beziehung zu machen..

Interessanter Wiese hast Du ja JETZT einen gewissen Wissensvorsprung - oder besser gesagt einen "Erfahrungsvorsprung", der es DIR erlabt, Euren bis dato als "gut" empfundenen Sex jetzt noch besser zu machen. DAMIT hat dann Eure ganze Beziehung und so auch Dein Freund etwas davon :=o

_VThem,roxc_


@ Tasha

haha wollt ihr details?

Wollen wir immer ]:D

Dies ganze "Sagen oder nicht Sagen" hat sich doch totgelaufen. Folg deinem Gefühl und gut ist. Ich sage nur, dieses Kopfzerbrechen was dein Freund möglicherweise wollen würde, und wie ihm - so oder so - am besten geholfen ist, hat eine Vermeidungskomponente. Womit ist dir am besten geholfen? Das ist doch auch eine Frage.

Pragmatisch ist die schnell beantwortet, wenn ihr zusammenbleiben wollt. Aber du wirst doch diese Nacht und den tollen Sex nicht vergessen. Wird das ins Schmuckkästchen verstaut? Das ändert doch auch, wie du deinen Freund von nun an siehst.

_kThemdroxc_


@ Prions

Euren bis dato als "gut" empfundenen Sex jetzt noch besser zu machen

Siehste, das wäre ein Aspekt. Und wenn das dann so richtig gut funktioniert, auf zu weiteren, neuen Ufern. ;-D Das meine ich doch, es hat sich etwas geändert. Sagen/Nichtsagen dreht die Uhr nicht zurück. Tasha wird sich konstruktiv mit der Situation beschäftigen müssen, bange machen gilt da nicht.

Übrigens

Gibt es plötzlich grundlegende Änderungen in Ihrem Sexualleben, z.B. erheblich weniger Sex oder auch erheblich mehr Sex oder der Wunsch nach vorher nie geäußerten sexuellen Vorstellungen oder Praktiken? Das muss irgendwo hergekommen sein!

ist ein Standard-Zeichen für Fremdgehen.

g^wendol;ynn


ist ein Standard-Zeichen für Fremdgehen.

so ein Quatsch. Dann müsste man ja immer Angst haben, wenn man mal was Neues ausprobieren will, der Partner könne denken, man sei fremdgegangen und wird sich demzufolge nicht trauen, etwas offen auszusprechen. Ganz toll.

_ Thezmroc_


Gwen

ganz ruhig. ;-) Es ist ein Indiz unter vielen, hier angeführt, weil es zu Prions Post passte. Verbal äussern ist nur eine Variante, wie sowas "rauskommt". Deshalb rate ich dazu, sich damit offensiv zu beschäftigen, und dass Tasha überlegt, wie sie nun mit ihrem Freund umgeht.

tLashax87


Pragmatisch ist die schnell beantwortet, wenn ihr zusammenbleiben wollt. Aber du wirst doch diese Nacht und den tollen Sex nicht vergessen. Wird das ins Schmuckkästchen verstaut? Das ändert doch auch, wie du deinen Freund von nun an siehst.

über das hab ich mir ehrlich noch nicht wirklich gedanken gemacht... ich sehe meinen freund nach wie vor noch immer gleich... natürlich werd ichs nicht so schnell vergessen... was glaub ich der entscheidende punkt war- in der beziehung bin ich beim sex eher die aktive, hätte mir immer schon gewünscht, dass es ein bisschen anders wäre und er mich einfach einmal "niederknutschen" würde, ohne zu fragen und vorsichtig zu sein. wir reden wirklich offen über alle aspekte unsres sexuallebens und probieren alles aus, was wir schon immer machen wollten (zu 2. :-)), ihm gefällt das genauso wie mir- wir sind beide eher erfahren und der meinung, dass wir mit abstand den besten sex unsres lebens haben, nur dieses "ich will dich", das fraglose "sich einfach nehmen" das fehlt und war in dieser einen nacht eben da.

t-a(smh,a87


Gibt es plötzlich grundlegende Änderungen in Ihrem Sexualleben, z.B. erheblich weniger Sex oder auch erheblich mehr Sex oder der Wunsch nach vorher nie geäußerten sexuellen Vorstellungen oder Praktiken? Das muss irgendwo hergekommen sein!

weder noch würd ich sagen. also doch keine standard- kennzeichen für fremdgehen? ;-D

P,rFi ognxs


nur dieses "ich will dich", das fraglose "sich einfach nehmen" das fehlt und war in dieser einen nacht eben da.

Mmmhh - kommt mir grad mächtig bekannt vor :-/ :=o Ich hatte auch recht guten Sex in meiner Beziehung, bis ich eine Affäre hatte und da "das Tier" in mir entdeckte. Irgendwie war ich bei meiner Frau wie wohl Dein Freund Tasha87 - eben lieb und nett ... Bei der anderen Frau war ich ein "dominanter Nehmer" ...

Vielleicht würde Deinem Freund ja auch mal eine Affäre gut tun!? ;-)

_JThe{mrocW_


also doch keine standard- kennzeichen

Kein Änderung - kein Zeichen. So einfach. ;-) (Wenn man ohnehin öfter neues ausprobiert, ist es keine Änderung)

wir reden wirklich offen über alle aspekte unsres sexuallebens und probieren alles aus, was wir schon immer machen wollten ... und der meinung, dass wir mit abstand den besten sex unsres lebens haben

Na, bestens. :)^ Dann kann das

das fraglose "sich einfach nehmen" das fehlt

auch noch behoben werden. Viel Glück,aber wie gesagt, bleib am Ball.

c`avj


...ich BIN ein mensch der offen sagt was ihn stört und auch fehler zugibt...

:)z da hast Du vollkommen Recht zzz

...da er (wie schon gesagt) nie der beziehungsmensch war und mit vertrauen so oder so seine probleme hat. das würde ihn zerstören, das ist schon das, woran ich zu allererst denke...

Naja, gut dass Du ihn sooo liebst und zu allererst an ihn denkst :-o

Aber warum hat dieser Mensch nur Probleme mit Vertrauen? Das verstehe ich nun gar nicht! :-p

N9olon`gedrpUosxsible


@ spurenleser.

Na du bist mir ja ein feiner Spurenleser.

Wenn die achso "freie" und "wilde" "Dame" nun wirklich mal eine Krankheit mit heimschleppt ist das ganze nicht mehr so witzig.

Die Welt geht zugrunde an der Epedemie HIV und du nimmst das wohl auf die leichte Schulter.

Jeder erntet was er säht. Bei HIV ist das Problem, dass unwissende Partner ernten was sie nicht gesäht haben.

Das heißt der ganze scheiss ist nicht "wild" sondern tatsächlich moralisch verwerflich.

Ich finde das ganze Thema fremdgehen nicht nur tabu, sondern absolut scheisse.

Hier wollen mir Leute erzählen wie toll es ist mal was anderes "auszuprobieren", während Frau und Kinder zuhause hocken. Die Frau zuhause ist mir scheissegal. aber die Kinder finden sowas alles andere als toll wenn Papi oder Mami ab und zu mal ein Abstecher woanders lassen.

Und wer seine Kinder dahingehend erzieht das eine Sache wie Fremdgehen aktzeptabel ist, ist sowieso geistig behindert.

Meine "Anwort" wird wahrscheinlich keinem Gefallen. Aber mich kotzt der enorme Werteverlust der deutschen Gesellschaft richtig an.

Das ganze Thema hat nichts mit "Freiheit" zu tun. Man ist nicht frei, wenn man immer macht was man will. Wer glaubt das ein ausleben jeglicher bedürfnisse und lüste, Freiheit heißt, gehört meines erachtens nach eingesperrt.

Wo kämen wir denn da hin?

In Holland gab es eine politische Diskussion darüber ob man Sex mit Minderjährigen nicht erlauben sollte um etwaige "Beschaffungskriminalität" zu beseitigen. Auch das nennen manche "Streben nach Freiheit".

Man ist nicht frei wenn man sich von Lust und Gefühlen leiten lässt. Man ist wie ein Papierschiffchen in einem Ozean. Es wird mal von der Welle getragen und dann mal von der. Mag ja ganz toll sein. Aber es ist dann eben nicht das Papierschiffchen das "entscheidet" wo es hingeht.

PFrikons


@ Nolongerpossible

:-o :-o :-o :|N

Das es sowas wirklich noch gibt - man lernt nie aus! :)D

Porionxs


*grins

1. Beitrag!? Na, wenn sich da mal nicht jemand extra dafür angemeldet hat ... ;-D ;-D ;-D

p.s. Freiheit bedeutet auch für seinen Überzeugung einzustehen ...

S'oMdesne


@ Prions

nur um Deiner Paranoia vorzubeugen - von mir ist das Posting nicht.ich bin nur noch staunender und geniessender Zuleser.(Frag mich gerade ob es irgendwas bedeutet, wenn man derartige Problemchen im Sexualitätsforum postet, und nicht im Beziehungsforum)

Phr]ionxs


@ Sodesne

Bitte schreib noch mehr - es unterhält mich (und ich glaube, nicht nur mich) sehr! :)D

Zu Deiner Frage - vielleicht hat für viele Menschen Sex mit Liebe und damit mit einer/der Beziehung ansich zu tun!? Von daher ist es immer etwas schwierig da die Grenzen zu ziehen - allerdings fing das innerliche Drama der TE mit Sex an und nicht mit der Beziehung - daher die Frage hier im Sexual-Board.

p.s. nein, ich dachte nicht, daß Du Sodesne = Nolongerpossible bist. Nolongerpossible schreibt noch "seltsamer" ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH