» »

Pornodarstellerin als Freundin ?

saemYen2


punditz

Du kommst damit klar und vertraust deiner Partnerin. Warum dann die Frage wenn es dich nicht belastet? Lass sie halt den Sex mit Pornodarstellern genießen und genieße es, wenn du die Filme ansiehst. Mit 60 geht sie eh in Pension, dann hast du sie endlich für dich alleine. :)=

she5creCtixon


Andromed glaub nicht punditz und den Befürwortern. Das ist nicht mit anderen Berufen zu vergleichen. Sex mit anderen Männern zu haben, ob beruflich, des Geldes wegen, aus Spaß oder als Prostituierte das ist das selbe. Es ist nun einmal sich von anderen Männern vernaschen zu lassen. Ich würde so was nie akzeptieren.

e-vMlxu


Mich würde es nicht stören wenn meine Freundin als pornodarstellerin arbeiten würde solange Man(n) selbst nicht zu kurz kommt!! Wer träumt denn nicht davon mit einer pornodarstellerin zu schlafen?! Und dann noch mit einer verheiratet sein, was besseres kann es ja kaum geben... :)^

Gnrazuer Mxann


In meiner Jugendzeit hat es mir auch nichts ausgemacht wenn meine Freundin hat sich von jeden vernaschen lassen. Heute in der Kleinstadt wäre es kaum noch möglich. Wenn man dann noch einen seriösen Beruf hat wird es doch schon schwierig.

DWerbxster


mit den andern bloss fi--t

, also nur so just for fun?

am set ist dir das also recht.. was wäre denn wenn sie außerhalb des sets mit einem anderen vögelt?

wenns also nicht ums geld geht, dann wäre das in etwa dasselbe. nur so just for fun.

Ich würde das als ein Argument auffassen, möglichst viele Sexualpartner hintereinander zu haben ohne dabei den Mann zu verlieren an dem man hängt.

Ich schließe mich ganz der Meinung von Black Gun an - für mich ein absolutes NOGO.

BBlümOschä


Wer träumt denn nicht davon mit einer pornodarstellerin zu schlafen?! Und dann noch mit einer verheiratet sein, was besseres kann es ja kaum geben... :)^

Also... ich bin bekanntermaßen keine Expertin, aber ich habe mir auch schon Pornos angesehen.

Ich frage mich was die da bitte anderes machen als das, was ihr hier von eurem Sexleben durchweg im Forum eh schon erzählt - abgesehen davon, dass man ja auch Neues ausprobieren kann.

Frage mich da ehrlich inwiefern das einen Reiz darstellen sollte??

Naja, ich finde es nach wie vor ekelhaft, wenn man mit dem eigenen Partner intim werden möchte, ob nun GV oder nicht, und man weiß, dass bei dem Partner andere Menschen regelmäßig "drüberrutschen".... ihn küssen und anfassen.

Ich verurteile nicht jene Menschen die damit umgehen können, aber für mich wäre das absolut nix.

Allerdings bin ich aber auch nicht in der Situation... mag sicherlich sein, dass selbst meine Sichtweise sich ändern könnte, sollte ich mich mal in jemanden verlieben, bei dem sich dann hinterher herausstellt, dass er Pornodarsteller ist....aber ich glaube es kaum..

Aber generell sagt mir das derzeit nicht zu.

Gruß

g\wen1do0lynn


sie dreht ohne kondom ..

Unverantwortlich. HIV? Schonmal gehört? Sie wird es bald in ihrem Gesundheitszeugnis lesen.

Immer diese Vorurteile ... soviel ich darüber weiß, müssen sämtliche Darsteller einen AIDS-Test machen, und erst wenn dieser mit negativem Ergebnis vorliegt, wird mit den Dreharbeiten begonnen.

Das wurde mal in einer Reportage im Fernsehen gezeigt.

Ich habe auch noch keinen Porno gesehen, in dem mit Kondom gevögelt wurde. :=o

JFimx22


soviel ich darüber weiß, müssen sämtliche Darsteller einen AIDS-Test machen, und erst wenn dieser mit negativem Ergebnis vorliegt, wird mit den Dreharbeiten begonnen.

Die Zeitspanne zwischen Ansteckung und der Möglichkeit, die Ansteckung in einem Test festzustellen, ist bei AIDS mehrere Monate lang, also ggfs. viele Drehpartner her.

Regelmäßige AIDS-Tests in der Branche können das Risiko vielleicht etwas mindern, aber wer sich von ihnen Sicherheit verspricht, hat entweder gar keine Ahnung oder lügt sich selbst was vor.

gtwendoKlynn


@ Jim22

Nicht nur in der Branche - wer sich meiner Meinung nach von einem einzigen AIDS-Test Sicherheit verspricht (es gibt ja Leute, die das bei jedem neuen Partner regelmäßig verlangen - angeblich), macht sich auch da was vor ;-)

Eine 100 %ige Sicherheit gibt es sowieso nicht.

g^wendgoxlynn


Eine 100 %ige Sicherheit durch einen AIDS-Test gibt es meiner Meinung nach sowieso nicht.

Sollte das heißen ;-) wer auf Nummer Sicher gehen will, sollte da schon ein Kondom verwenden.

Aber wie gesagt, Pornos, in denen mit Kondom gearbeitet wird, sind da ziemlich rar gesät.

mVogli7x8


hallöchen,

bin über diese diskussion gestolpert, weil ich gegoogelt habe, ob es ähnliche fälle wie mich gibt.

mein freund ist nämlich auch pornodarsteller.

wir haben sex auch nur mit kondom, weil ich mich diesem gesundheitlichen risiko einfach nicht aussetzen möchte.

einmal ist es geplatzt...schwups, hatte ich eine bakterielle infektion...vielen dank ;-)

nee, im ernst jetzt: ich hätte auch niemals gedacht, dass ich mit so einer ausnahmesituation einmal klarkommen würde, aber wenn man sich verliebt und der partner von anfang an so offen damit umgeht, ist vieles leicht, was man früher, als man noch nicht in dieser situation steckte, für undenkbar hielt.

ich gehe auch meiner familie gegenüber mit dem thema offen um, habe keine lust auf heimlichkeiten.

und lasst es euch gesagt sein: es ist wirklich ein unterschied, ob er mit mir schläft oder andere frauen für die produktionen flachlegt. wichtig ist mir zum beispiel, dass er im porno keine der anderen frauen auf den mund küßt, geschweige denn einen zungenkuss gibt. das ist etwas, was nur uns gehört.

solange man gegenseitig offen ist, kann man mit jeder situation klarkommen. und wir sind jetzt seit 10 monaten glücklich miteinander ;-)

mZoglix78


auch auf die gefahr hin, dass sich hier wahrscheinlich einige mit mir uneins sein werden....

vorab: ich bin auf jeden fall für die gleichberechtigung von mann und frau, respektiere auch jede frau, die für sich selbst die erfüllung darin sucht, pornos zu drehen und sich damit sexuell auszuleben.

aber in meinen augen ist es immer noch etwas anderes, wenn der mann der darsteller ist.

ich will nicht bestreiten, dass es auch frauen gibt, die die gefühle beim sex oftmals auch aussen vor lassen können, aber männer können das besser. der mann ist immer derjenige, der (sorry für die ausdrucksweise) "reinstößt", die frau ist die empfangende. dadurch wahrscheinlich auch das gefühl von dir, clit seeker, dass die frau durchgefickt wird, beine breit macht und nachher mit dem ganzen salat zurückgelassen wird, während der kerl sich einfach nur umdreht und die nächste rannimmt...

hgofERF32


In welchem Filmenn spielt sie denn mit? Oder kann mal nach ihr mal "googlen"? würde mich schon interessieren mit welcher Dame sich unser Kollege hier privat vergnügen darf :-)

eQxpoAnen9ti~alfu{nktioxn


omg

würd ich nicht damit klar kommen, ich bin egoist :D

will mein schatz für mich alleine haben :-p

vIio.6vioxla


:)_ seh ich auch so @:) alles meins x:) geteilt wird nicht :-x schon gar nicht mit vielen :°_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH