» »

Ab wann ist eine Frau eine Schlampe, und warum nie Maenner?

B:abaBXoom


Bei mir auch ;-)

Allerdings glaube ich, Honey-Bunny hat diese Theorie eher aufgeführt als Verdeutlichung, weswegen Frauen eher als Schlampe tituliert werden, Männer eher weniger. Also die Begründung, die viele auf diese Frage bringen. Kann mich aber auch täuschen ;-)

BEodh>rxan


Kerle, die so denken, müssen meistens für Sex bezahlen.

H5oneyS_Bunnxy91


Ist doch aber so... :-/ Männer sind die Helden, wenn sie Jeder rum bekommen und Frauen kommen schlampig rüber ... Ist wohl Evolutionsbedingt: Männer können ihren Samen so oft verbreiten um viele Nachkommen zu zeugen, Frauen können nur an bestimmten Tagen im Zyklus und müssen das Kind dann 9 Monate austragen. Männer könnten in der zeit mehrere 100 Kinder zeugen, wenn man es so sieht. Also: Frau hat einmal Sex, wir schwanger - Aufgabe für 9 Monate erfüllt, Mann kann öfter - tut es und wir gefeiert dafür .... (ist natürlich nur ne vermutung, das heißt keinesfalls dass ich dafür bin ;-) )

H|oney}_Bunnyx91


jede * sry |-o

H^oney_DBunxny91


Und die beiden "wir" sollen wird heißen -.- doofe Autocorrectfunktion :-/

goauloxise


Männer sind die Helden, wenn sie Jeder rum bekommen und Frauen kommen schlampig rüber ...

Absoluter Quatsch, genau wie der Schlüsselspruch. Wie arm dran, wie verzweifelt muß man sein, um solche Küchenweisheiten zu reißen? Das geht so in die Richtung alles-Schlampen-außer-Muddi. Bah! :(v

Steht in diesem Faden schon, ich sage es nochmal: es ist NICHT verwerflich, mit vielen Menschen Sex zu haben. Es ist aber ekelhaft, abtörnend und schlampenmäßig, das als Leistung darzustellen, sich damit zu brüsten. Geschlechtsunabhängig.

sXen8.1


An den TE - wenn Du mit 16 schon insg. 4 Frauen hattest (egal in welcher Form), was bist Du dann mit 40?

Dachte ich auch.

Denk mal nach, wann du angefangen hast und rechne das mal hoch... Willkommen in der "Nuttenkategorie"!

N~adinxe81


Hallo

Ich denke eine Frau wird dann als Schlampe bezeichnet wenn Sie Sex mit Männer hat nur wegen der Befriedigung und nicht in einer festen Beziehung.

Beim Mann ist dass ja egal.......

Nadine

pqoGspa5e


Der Schlüssel-Schloss Spruch ist extren daneben.

Ich denke eine Frau wird dann als Schlampe bezeichnet wenn Sie Sex mit Männer hat nur wegen der Befriedigung und nicht in einer festen Beziehung.

Beim Mann ist das ja egal....

Sagt wer?

Also ich möchte mir schon die Freiheit nehmen, als Frau selbst zu entscheiden, welchen Konventionen ich folgen möchte und welchen nicht. Nur weil sich etwas so oder so gehört- das ist kein Argument. Ich finde, wenn jemand eine Frau als Schlampe bezeichnet, nur weil sie mehrere Sexualpartner schon hatte, dann sagt das einiges über ihn selbst aus. Wer hat das Recht einen anderen Menschen "Schlampe" zu nennen? Ja, jeder kann natürlich sagen und denken was er will. Aber welche Bedeutung hat das? Man kann die Situation eines anderen niemals beurteilen, es sei denn, man stünde selbst an seiner Stelle. Aber das ist nicht möglich und insofern hat man logischerweise nicht die Kompetenz, einen anderen Menschen (eine Frau?) zu be(ver)urteilen.

c}it|ywoelVfchxen


Hachja, ein typischer Weiberthread – da muss ich mich gleich mal dazu gesellen.

Mädels ernsthaft: wenn ihr viel Sex wollt und haben könnt, dann tut es doch einfach. Wenn ihr es natürlich in eine 500 Seelen dorf mit jedem macht, ist klar, dass das rauskommt. Aber wenn ihr einfach den Schnabel haltet und es genießt, wer soll es dann erfahren?

Ich versteh euch Mädels manchmal nicht, dabei bin ich selber ein Weib (mit glücklicherweise männlichen Gedankenzügen xD). Wenn ich bumsen wöllte, dann würde ich es tun. Was kümmert mich was Gudrine im Rentenalter im Nachbarshaus von mir denkt und rumerzählt.

Und mal wegen der Emanzensoße. Von wegen Frauen sind immer die Schlampen und Kerle immer die coolen Checker.

Ich kannte Kerle, die hatten schon 50 Frauen + gevögelt und damit geprahlt hat. Den würde ich auch nicht nehmen.

Einen Tipp zum Schluss: Sucht euch eine allerbeste Freundin mit der ihr jeden Quatsch machen könnt, der ihr alles erzählen könnt, die euch nicht verurteilt. Und tut euch selbst einen Gefallen: Selbst wenn ihr mit 5 Kerlen im Monat bumst, dann benehmt euch bitte nicht wie Schlampen, die in kurzen Röcken und Ausschnitt bis zum Bauchnabel über die Reeperbahn flitzen. ]:D

hPellibnelnli1x0


Ich kenne nur eine Schlampe und das ist ein Mann :-/

Ich finde nicht das es etwas damit zu tun hat, mit wie vielen Männern eine Frau auf welche Art und Weise auch immer Intim war, sondern wie sie damit umgeht.

Der besagte Kerl zb. will grundsätzlich nicht mal die Namen wissen, der vögelt alles was bei drei nicht auf den Bäumen ist und vergleicht die jeweiligen Damen miteinander.

Ich persönlich distanziere mich sehr von diesem Menschen, weil er eine ganz billige Art hat und permanent detalliert alles breit treten muß. (ein typischer "Antimann" eben ) :=o

Das dollste Ding war die beste Freundin seiner Mutter und ehemalige Schulfreundin (seine Mutter ist 69)

Vor ca 5 Jahren stand diese Schulfreundin mit Koffer vor seiner Tür,(wollte nun einziehen) weil er sie tatsächlich rumbekommen hat (da war er 36), sie hatte zu dem Zeitpunkt schon ihren Herzschrittmacher und er seinen Spitznamen weg. (Tick Tack) ;-D

RkedSt~ormRisxing


Ich kannte Kerle, die hatten schon 50 Frauen + gevögelt und damit geprahlt hat. Den würde ich auch nicht nehmen.

Ist das jetzt wirklich viel? Ich meine wenn der Kerl 19 ist dann ist das sicher ne Menge aber wenn er 40 ist, dann sind das vielleicht 2 oder 3 Frauen im Jahr. Mein bester Freund hat etwa 50 im Jahr, DAS kann man viel nennen.

Aber fürs Thema – ich persönlich bevorzuge ja Frauen mit Erfahrung und sexuellem Appetit. Mögen die Prüden und die Jungfrauen an andere gehen – kaum vorzustellen dass es Männer gibt die sich für gleich 69 dieser unerfahrenen Wesen in die Luft jagen. :|N

scha"wusahkxa


Ich kannte Kerle, die hatten schon 50 Frauen + gevögelt und damit geprahlt hat. Den würde ich auch nicht nehmen.

;-D Das erinnert mich an einen Mann, mit dem ich mal ausgegangen bin. Als er mich heimfuhr hat er nur so herum geprahlt, wie erfahren er doch sei und er hätte schon mit über hundert Frauen. Ich war Anfang zwanzig und besagter Kerl im gleichen Alter. :-o

Das war der Abtörner schlechthin. Ich dachte nur noch "Syhphillis, Gonorrhoe, Chlamydien, Tripper! – wer weiss was man sich bei so einem holen kann." Und weg war ich...!

sfha1wuFshkxa


Ich weiss gar nicht was schlimmer ist.. blasen oder Sex. Beim blasen ist es doch eig. voll die Unterwerfung und man kriegt die Wichse ueberall hin und auf den Knien, usw.

Lieber usernick, ich glaub du guckst zu viele Pornos. Vielleicht solltest du deine Freundin nicht gleich am Hinterkopf packen und mit ruckartigen Bewegungen nachhelfen, wenn sie dir einen bläst.

Dreh doch einfach mal die Rollen um, lass deine Freundin sich genüsslich zurücklehnen und verwöhne sie mit leckerem Oralsex. ;-D

AwzaLmi


Tja, Frauen sind auch nur Menschen mit Bedürfnissen. Allerdings scheinen das ein paar Männer gekonnt aus ihrem Gedächtnis zu schlagen. Was soll Frau denn bitteschön machen wenn sie erregt ist? wir leben nicht mehr im Mittelalter, wo die Frauen ihrem Gatten hörig waren und genau das scheint für manch Burschen ein Problem darzustellen. Sex ist toll und den möchte ich genießen und solange ich in keiner festen Partnerschaft lebe, kann ich machen was ich will, denn Morgen bin ich alt und da möchte ich mir sicherlich nicht die Frage stellen müssen: was wäre gewesen wenn?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH