» »

Warum täuscht ihr (Frauen) fast alle den Orgasmus vor?

T!roiGlus


@ Livnah

bei den restlichen 10% schwindle ich, um überflüssigen Fragen aus dem Weg zu gehen

Wenn eine Frau in 100 % der Fälle kommt, würde das bei mir die "überflüssigen" Fragen erst auslösen. ;-D Ich würde es schlicht für umöglich halten und mich nur noch fragen, ob sie mir zu 10, 50 oder 100 % etwas vormacht, anstatt mit mir zu reden. Dann hätte ich ein Problem!

Aber scheinbar gibt es schlichtere Gemüter. :=o

T!r5oi*l\us


@ Livnah

Ich finde es viel mühsamer, zu erklären, DASS und WARUM der Orgasmus mal ausbleibt,

So kompliziert kann das doch wohl nicht sein. Zumal man bei den heutigen Informationsmöglichkeiten eigentlich davon ausgehen müsste, dass das jedem 16-jährigen geläufig ist. Dass der weibliche Orgasmus kapriziös sein kann, wusste ich schon ehe ich das Küssen gelernt habe.

Außerdem - wie viele Männer gibt es denn, die immer kommen? Als Mann kennt man das Problem doch auch und weiß, dass das meist nicht an der Partnerin liegt, sondern an Stress, an der Mondphase oder was weiß ich. Wo soll denn da die Kommunikationsbarriere liegen, die das Erklären mühsam macht?

Das Leben könnte so einfach sein... %-|

L^ivnxah


sister of nite

also bevorzugst du es, deinen partner kaltschnäuzig anzulügen?

Kaltschnäuzig würde ich es nicht nennen, aber ja, ich lüge ihn da bewusst an. Aus Rücksicht und weil ich es einfacher finde.

würdest du sagen "och schatz, ist nicht schlimm, dass du mich in dem glauben gelassen hast, du hättest gerade einen wunderschönen augenblick mit mir und dank mir erlebt. ist nichts bei."?

Ich würde sagen: "Wäre nicht nötig gewesen Schatz, weil ich weiß, dass es keinen Orgasmus braucht, um befriedigt zu sein, aber nett, dass du mich nicht beunruhigen wolltest". Sauer wäre ich deshalb jedenfalls nicht.

L{ivnEah


Troilus

So kompliziert kann das doch wohl nicht sein.

Doch, kann es. Ich kenne meinen Mann und weiß, dass er sich dann Gedanken machen würde. Da kann ich ihm hundertfach versichern, dass es nicht an ihm liegt, der fehlende Orgasmus in dem Moment nicht wichtig ist, etc. Er würde sich fragen, was er hätte besser machen können und das möchte ich vermeiden.

SQüntjxe


Wenn eine Frau in 100 % der Fälle kommt, würde das bei mir die "überflüssigen" Fragen erst auslösen.

wieso denn das? Ich geb zu, ich hab nicht jeden Tag Sex, aber wenn ich welchen hab, dann hab ich auch einen oder mehrer Orgasmen.

Dler kleinWe P#rinxz


Süntje, mir scheint, das trifft auf Dich zu:

Aber scheinbar gibt es schlichtere Gemüter.

;-D

S|ü9ntjxe


muss wohl so sein :-/

D\er klbeine P5rinz


Aber zum Glück kann Dir das egal sein :)^

Sei froh und stolz, dass Du so bist wie Du bist!

S<ün9tj^e


du meinst, über ein schlichtes Gemüt kann man sich freuen? :-/

DGer kleGinye Prinxz


Quatsch, ich glaube, Du hast mich falsch verstanden. Ich schreib's Dir nachher als PN, hab grad keine Zeit.

T#roilxus


@ Süntje

Ich geb zu, ich hab nicht jeden Tag Sex, aber wenn ich welchen hab, dann hab ich auch einen oder mehrer Orgasmen.

Das glaub ich dir und es freut mich für dich. Aber vor dem Hintegrund aller Erfahrungen, Gespräche, Diskussionen und Statistiken glaube ich, dass das eher eine höchst erfreuliche Ausnahme ist. Das als selbstverständlich und die allegemeine Norm zu betrachten, und Abweichungen von 5 oder 10 % als eine Katastrophe, die mühselige bis unmögliche Erklärungen erfordert oder durch Vortäuschen überspielt werden muss, finde ich etwas abseitig (und darum ging es ja in meinem Post, der außerdem eh nicht so bierernst gemeint war ;-)). Würde dir denn so etwas in den Sinn kommen, wenn du doch mal eine Phase hast, in der es auf 10 Fälle nur 9 mal klappt?

Der ganze Faden hier gibt mir ja übrigens recht: mit deiner Ausnahme finde ich hier nur Frauen, die vortäuschen oder nicht, aber keine, die 100 % für alltäglich hält.

@ Prinz

Ich schreib's Dir nachher als PN, hab grad keine Zeit.

Bekomm ich auch eine? 8-)

A{rkasckha


Ich hab jetzt nur den Eingangspost gelesen, also falls sich zwischendurch was neues ergeben hat... sorry.

Was ich eigentlich sagen wollte. Ich habe noch keinen Orgasmus vorgetäuscht, weil ich es nicht angebracht fände dem Mann der mit mir schläft was vorzulügen.(gut, ich hab jetzt auch nicht unbedingt Probleme einen Orgasmus zu bekommen) Klar komm ich nicht immer beim Akt bzw. muss ich oder er meist mit Hand, Zunge,... nachhelfen, aber deswegen was vorzutäuschen wär ja wie mich selber zu belügen. Und wenns mal wirklich nicht klappt, kann ich immer noch mein "Recht" danach einfordern ;-)

k9ein-fa:chmqann


Was Kerle ja nicht unbedingt schlimme finden wenn Frau mal etwas fordert und vorallem wenn es sich um solche "Rechte" handelt :P

S3trawm_Be<rrxy


Zum einen finde ich, einen Orgasmus vorzutäuschen, kontraproduktiv.

Andererseits kann ich die Bedenken einiger Frauen verstehen. Aus eigener Erfahrung, mein ehemaliger Freund meinte, ich wäre ihm zu "mühsam".

Im Leben gibt es oft kein richtig oder falsch.

Sqün0txje


@ Troilus

Würde dir denn so etwas in den Sinn kommen, wenn du doch mal eine Phase hast, in der es auf 10 Fälle nur 9 mal klappt?

wenn ich Sex habe, dann habe ich auch Lust und wenn ich Lust habe, dann komme ich auch zum Orgasmus. Nicht immer beim GV, dann eben anders.

Ich hab auch früher schon mal einen Orgasmus vorgetäuscht, aber das ist lange her und als untauglich für mich abgelegt.

Ich bin immer noch der Meinung, wenn Frau weiß, wie und wodurch sie überhaupt zum Orgasmus kommen kann, wenn sie ihren Körper und seine Reaktionen kennt, dann kann sie auch mit bzw beim Sex mit jemand anderem kommen.

womit ich jetzt wieder nicht sagen will, dass mich manche meiner Reaktionen nicht doch noch überraschen kann

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH