» »

Rechtzeitiges Anspannen des PC muskel

aMutwscRhxn hat die Diskussion gestartet


Ich bin immernoch am PC Muskeltraining und versuche immernoch das richtige Timing zu finden.

Eben beispielsweise habe ich beim 1. Versuch wohl zu spät angespannt, denn ich konnte mit dem PC Muskel nix mehr zurückhalten (ich habe weitre stimuliert). Das war ein Gefühl als wenn er in dem Moment einfach zu schwach wäre, obwohl ich denke dass er schon ziemlich stark trainiert ist. Und beim 2. Versuch habe ich wohl auch zu spät angespannt aber mit der Stimulation aufgehört, es kam auch nix raus aber mein Glied wurde schlaff. Ich geh also davon aus dass ich in die Blase ejakuliert habe.

Jetzt zu meiner Frage:

Ich gehe davon aus dass ich zu Spät angespannt habe. Wann genau muss das denn erfolgen?

Muss ich kurz bevor ich merke dass ich komme anspannen und mich mit angespanntem PC Muskel "in den Orgasmus rubbeln" so dass es richtig funktioniert?

Und wie sieht es während dem O aus? stimulieren oder nicht stimulieren?

Danke :)

Antworten
a&utscghxn


ich weiss dass es zu diesem Thema zig Fäden gibt, aber die sind alle mindestens 4 Jahre alt, Antworten darauf habe ich auch nicht genau gefunden und wenn ich in diesen meine Frage stelle erhalte ich leider keine Antwort :(

Und ich gehe mal davon aus dass es hier noch einige gibt die dasselbe Problem bzw die gleichen fragen haben.

a[utsachxn


kann mir keiner diese eine frage beantworten? :(

PJsycIhosoc[hixalHC


Hallo autschn,

habe im internet ne gute "anleitung" gefunden.

hoffe ich kann dir so weiter helfen.

Durchführung

Stellen sie sich vor, sie würden urinieren. Versuchen sie nun, den Strahl anzuhalten, das Urinieren also zu stoppen. Der Muskel, mit dem sie dies bewerkstelligen ist der PC-Muskel! Und jetzt umgekehrt: stellen sie sich vor, sie würden wieder urinieren und nun ganz stark drücken, damit der Strahl richtig stark wird. Diese Übung bezeichnet man als "Reverse Kegel".

Wie hilft es?

Haben sie Probleme eine genügend starke Erektion zu erlangen, so kann mit Hilfe der Kegel/PC-Übung ein wenig nachgeholfen werden, indem Blut in den Penis "kegelt" wird.

Die PC-Übungen helfen aber auch bei vorzeitiger Ejakulation. Kurz vor dem Orgasmus, also am Point Of No Return (PONR), spannen sie den PC-Muskel einige Male stark an. Dadurch wird die Ejakulation unterdrück und nach einer kleinen Pause können sie weitermachen. Dies benötigt allerdings eine Menge Übung.

Spannen sie den PC-Muskel 50x nacheinander an und halten sie die Spannung für 2-5 Sekunden. Nach einigen Wochen können sie die Wiederholungszahl auf 100 oder 200 erhöhen und auch die Zeit der Anspannung auf 10 oder 20 Sekunden erhöhen. Diese Übung lässt sich sogar im Auto oder im Büro durchführen! Eine andere Möglichkeit (etwas schwerer): legen sie sich auf den Rücken und legen sie einen Gegenstand auf den Penis, den sie durch die Bewegung anheben.

:p> :p>

aMutscxhn


die übungen sind mir bekannt, ich habe meinen muskel auch schon 3 wochen trainiert, mir geht es nur um den richtigen augenblick zum anspannen und die frage, ob ich auch schon eine sekunde oder so vorm PONR anspannen kann und mich quasi so in den orgasmus "reinrubbel" dass es so auch funktioniert

a/utsc9hxn


immernoch keiner? :-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH