» »

Problem mit der Schwägerin nach gedankenlosem Verhalten

ewi!nsaJmer.}ehe8manxn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Seit geraumer Zeit lese ich dieses Forum (zunächst das allgemein medizinische und nunmehr auch das Forum der Sexualität).

Als Hintergrund sei erwähnt, dass in meiner Ehe seit einigen Jahren nicht mehr viel läuft (ich war recht früh verheiratet).

Meine Befriedigung finde ich, so traurig dies klingen mag, beim "Spiel" mit mir selbst. Hierbei suche ich schon öfter mal im Internet oder leih mir eine DVD aus.

Meine spezielle Vorliebe gilt schönen Frauenfüßen, auch habe ich ein großes Verlangen, mich selbst zu zeigen. So stehe ich unheimlich auf "CFNM"-Spiele.

Genug von mir selbst. Ich möchte Euch kurz mein Problem schildern.

In regelmäßigen Abständen besuchen wir (meine Frau und ich) meine Schwägerin. Sie ist Mitte dreißig und sehr hübsch. Wenn ich es genau beschreiben sollte, würde ich es salopp ausdrücken und sagen, sie ist das, was man landläufig als Luder bezeichnet.

Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich mir selbst Befriedigung verschafft habe, bei dem Gedanken an sie. Vor allem hat sie wunderschöne Füße; diese zeigt sie (kein Ahnung ob bewusst oder unbewusst) auch sehr oft (offene Schuhe, barfuß etc.).

Neulich waren wir wieder bei ihr. Meine Frau saß mit ihr in der Küche beim Kaffee. Ich zog es vor, mich dem sehr "intimen" Frauengespräch (sie zogen über andere Damen her) zu entziehen und schaute im Wohnzimmer ein wenig fern.

Auf dem Sofa lag noch die Strumfhose meiner Schwägerin. Ich konnte nicht umhin, mir in die Hose zu fassen und loszulegen.

Meine Erregung steigerte sich so sehr, dass ich alles um mich herum vergaß und meine Hose leicht herunterzog, um meinen Schwanz herauszuholen. Ich wichste, mit der Strumpfhose vor meinem Gesicht, was meine Lenden hergaben. Immer mit dem Gedanken an meine Schwägerin und vor allem ihre Füße.

Irgendwann muss meine Frau rausgegangen sein, um etwas aus unserem Auto zu holen und meine Schwägerin wollte nach mir schauen... und so fand sie mich dann vor!

Leicht errötet stand sie mir (sitzend) gegenüber.

Und was mache ich Idiot... nein, nicht einpacken schämen... vertuschen ... in meiner Geilheit wichste ich, noch einen Blick auf ihre offenen Haus-Slipper erhaschend, weiter.

Erst als die Tür ins Schloss fällt und ich die Stimme meiner Frau höre, begreife ich wo ich bin... und vor allem was ich getan habe.

In Windeseile packe ich mein bestes Stück weg... und meine Schwägerin schaut mich an und sagt ganz direkt zu mir:

"Dafür bist Du mir etwas schuldig!"

Nachdem meine Frau reinkam haben wir uns auch alsbald verabschiedet.

So, das war Freitag... morgen soll ich bei meiner Schwägerin mehrere handwerkliche Arbeiten erledigen.

Ich möchte nicht infantil, unwissend oder unkeusch wirken, aber:

Was soll ich tun?

Was glaubt Ihr was sie erwartet/wie soll ich mich verhalten?

Für Euer Interesse an meinem Problem bedanke ich mich im Voraus.

Antworten
Tlikkxa


Ich glaube, sie erwartet von dir, Sex mit ihr zu haben. ;-) Vermutlich nach den handwerklichen Tätigkeiten. :-D

eqinsSamer.qehexmann


Eben das weiß ich nicht. Vielleicht will sie ja nur Druck auf mich ausüben und erzwingt etwas (Handeln oder Geld) von mir.

Ich habe Angst, dass sie mich verrät - aber auch Interesse, mehr zu erfahren.

T(ikxka


Aber du hast doch eigentlich überhaupt nichts Schlimmes gemacht? Und wie ich in deinem anderen Faden gelesen habe und hier auch, hast du doch sowieso kein Sexleben mehr mit deiner Frau? Geld würde ich ihr jedenfalls nicht geben. Soll sie dich doch verpfeifen, wenn sie mag - schlechter in der Ehe kann es für dich doch sowieso gar nicht mehr werden.

ewinsaSmetr.esheman2n


Ich will meine Ehe nicht riskieren. Auch wenn sie schlecht läuft. So sehne ich mich eigentlich nur nach etwas mehr Sexualität, mehr nicht.

Deshalb ist es wohl auch passiert und ich habe mich so gehen lassen.

TAikka


Und du schreibst dir allein die Schuld dafür zu ??? Warum hältst du an einer Ehe fest, in der du nur unglücklich zu sein scheinst, zumindest nach deinen Beiträgen hier?

eNin}same3r.eEhemaxnn


Weil die Ehe funktioniert (Arbeitsteilung, Kinder usw.) - nur der Sex nicht.

Deshalb! Und so sind meine Gedanken immer mehr in anderen Welten, um meine Befriedigung zu erlangen, die ich eben nicht bekomme.

_ZThe=mqrocx_


Knaaartz

Geräuschvoll hebt sich der Sargdeckel und wer tritt ins bleiche Mondlicht? Die erpresserische Schwägerin mit dem schlanken Fuß! Sie hat mal wieder die Forumsgruft verlassen um ihr Unwesen zu treiben. Immer mal wieder kommt sie heraus um sich an von mitfühlenden Beiträgen unschuldiger Newcomer zu laben.

Caveat!

z{os


sagt mal - hab jetzt nur ich ein Dejavu?

J?oTuet`txe


Im Nebenzimmer wichsen und beim Erwischtwerden noch weitermachen ... find ich ja schon ein bisschen komisch ... :-/ Ich denke auch, dass sie morgen wohl Sex von dir will. Irgendwie tut mir deine Frau da schon leid. Wenn der Mann mit der eigenen Schwester fremdgeht, das hat schon was extrem Demütigendes ...

Hast du eigentlich mit deiner Frau mal über die Funkstille im Bett gesprochen? Möglicherweise ist sie auch nicht zufrieden mit der Situation und ihr könnt was ändern ???

Zum Fremdgehen würde ich mir an deiner Stelle jemanden außerhalb der Familie suchen ... Wenn dich deine Schwägerin jetzt bei deiner Frau verpfeift, würde sie sich doch selbst mitverpfeifen ... Ist zwar ein bisschen blöd im Nebenzimmer zu wichsen, das lässt sich wohl aber noch eher erklären, als das Verhalten deiner Schwägerin, die duch zum "Heimwerken" zu sich nach Hause bestellt ...

Auch wenn du scharf auf sie bist, ich würd mir das gut überlegen ...

l^unax58


Der Text vom Fadeneröffner kommt mir so bekannt vor ???

Gab es nicht einen gleichen Faden schon mal?

JTouettue


Geräuschvoll hebt sich der Sargdeckel und wer tritt ins bleiche Mondlicht? Die erpresserische Schwägerin mit dem schlanken Fuß! Sie hat mal wieder die Forumsgruft verlassen um ihr Unwesen zu treiben. Immer mal wieder kommt sie heraus um sich an von mitfühlenden Beiträgen unschuldiger Newcomer zu laben.

Mir kommt der Beitrag auch ein bisschen komisch vor ...

JmoAuextte


Du gehst morgen nicht zur Schwägerin, sondern schicke Sandalen für deine Frau kaufen und dann zum "Werkeln" ins eigenen Heim ... ;-)

M=agicFi]ngerxs


"Dafür bist Du mir etwas schuldig!"

Freitagmorgen soll ich bei meiner Schwägerin mehrere handwerkliche Arbeiten erledigen.

Was soll ich tun?

Was glaubt Ihr was sie erwartet/wie soll ich mich verhalten?

Sie erwartet saubere handwerkliche Arbeiten

1. an ihren Möbeln

2. an dir selbst

3. du in ihr

4. usw (der fallen schon noch ein paar weitere Punkte ein)

Mensch, einsamer (dieses Wort gibt auch noch was her!), nimm deinen größten Hammer mit, lass dein Weib daheim und loooooooooooos !]:D

Viel Spaß !

D(a\ntxe


Wenn ich jedes Mal einen Euro bekommen hätte, nachdem ich diese (leicht abgewandelte) Geschichte gelesen hatte, dann müsste ich vermutlich nicht mehr arbeiten gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH