» »

Erstes Mal mit 26 - wie sagen ?

_7Lekna_ hat die Diskussion gestartet


Hallo *:),

ich habe hier schon des Öfteren zum Thema "Jungfräulichkeit in hohem Alter" geschrieben und jetzt ist es passiert. Ich bin zum ersten Mal richtig verliebt und die Gefühle werden erwidert. Jetzt zerbreche ich mir den Kopf, wie ich es in Sachen Sex, der ja in x Wochen mal "anstehen" wird, anstellen soll. Wann soll ich es ihm beichten, wie soll ich es sagen, soll ich es überhaupt sagen usw. . Ich schäme mich so dafür, dass ich drauf und dran bin, vor der Beziehung zu flüchten und aus irgendeinem fadenscheinigen Grund Schluss zu machen. Aber das bringe ich nicht über's Herz. Ich weiß, "wenn ihm wirklich was an Dir liegt usw.", aber ich mache mir trotzdem Gedanken. Ich weiß eigentlich auch nicht, was ich jetzt von Euch lesen möchte ;-), aber vielleicht kann ja trotzdem jemand etwas dazu sagen.

Antworten
N_ight's deaxnce


Bin fast 20, hatte auch noch nie GV und jetzt übernachtet Er x:) bei mir...nur hab ich im Moment meine Periode, gestern bekommen, Mistmistmist. Wie soll ichs ihm sagen, und finden Jungs das eklig, wenn sie dann zusammen im Bett liegen? Ich fände es halt net so toll morgen, wills lieber genießen, und mir nicht Sorgen machen müssen währenddessen.

Wie soll ichs ihm sagen? Obwohl, eigentlich eher so gefragt: während der Periode ist es net so üblich, oder, und eher verständlich, wenn nicht?

@ Lena:

26 ist doch auch noch kein Alter. Er könnte sich vllt sogar drüber freuen @:)

t#obix81


Also ich hatte mich damals bei meiner Freundin sehr drüber gefreut. Ich denk mal das werden die meisten Männer so sehen. Also kein Grund zur Panik *:)

I#t's4_Jusstc__Me


@ Night's dance

Bin fast 20, hatte auch noch nie GV und jetzt übernachtet Er x:) bei mir...nur hab ich im Moment meine Periode, gestern bekommen, Mistmistmist. Wie soll ichs ihm sagen, und finden Jungs das eklig, wenn sie dann zusammen im Bett liegen?

Ich hab auch anfangs versucht, meinem Freund meine Periode zu unterschlagen. Hab ihn unten nicht rangelassen. Als ich mal nen Moment nicht aufgepasst hab und er mir in die Unterhose gelangt hat, hat ers doch mitgekriegt. Sein einziger Kommentar war "Warum hast du das nicht gesagt?"

Also red besser gleich mit ihm darüber; wenn er es eklig findet, könnt ihr euch ja aufs Kuscheln reduzieren. Aber Männer hören da eigentlich lieber Klartext als so eine Heimlichtuerei und um den heißen Brei drumzureden.

Wie soll ichs ihm sagen? Obwohl, eigentlich eher so gefragt: während der Periode ist es net so üblich, oder, und eher verständlich, wenn nicht?

Also wir haben auch während meiner Periode GV, aber ich glaub beim ersten Mal wäre uns das auch irgendwie merkwürdig vorgekommen.

@ Lena

Deine Jungfräulichkeit muss doch nicht unbedingt was negatives für ihn sein. Ich hab die Erfahrung gemacht, je mehr Erfahrung eine Frau schon hat, desto unsicherer wird ein Mann was seine eigene Leistung im Bett angeht. Es kann für ihn auch sehr entspannend sein, keinen Vergleich fürchten zu müssen. Mach dir nicht so einen Kopf, er wird schon kein Problem daraus machen solang du keins daraus machst. Die Frage nach deinen vorigen Beziehungen kommt bestimmt irgendwann und dann kannst du es ihm ganz ehrlich sagen.

x1oriGana


Hallo!

@ Night's dance:

Also wegen deiner Periode würde ich mir mal gar keine Sorgen machen. Immerhin ist das ganz normal und es gibt keinen Grund deinem Freund nichts davon zu sagen. Es werden auch noch öfter Situationen kommen in denen du ihm sagen musst, dass du gerade deine Tage hast. Bei mir und meinem Freund ist das gar kein Problem. Da wir auch keinen Sex während der Tage haben, muss ich so oder so sagen, dass er nun eine Woche abstinent bleiben muss :)z . Aber vielleicht hast du ja einen Mann abbekommen, den die Periode nicht stört: Dann Glückwunsch ;-D . Aber wenns dein erstes Mal ist, würde ich ** It's_Just_Me recht geben. Wäre schon merkwürdig wenn du dir die ganze Zeit währenddessen Gedanken machst ob ers nu gut findet oder nicht und dich dabei unwohl fühlst. Eine Woche würde ich da wohl doch noch warten!

@ Lena:

Männer finden das in der Regel eher gut, wenn sie bei einer Frau der erste sein können. Sag ihm einfach, wenns soweit ist (ob nun beim kuscheln im Bett oder bei nem Kaffee), dass du bisher noch keinen Mann gefunden hast, mit dem du dir dieses intime Erlebnis vorstellen hättest können. Das du bei ihm da nun anders denkst wird ihn freuen und der Rest wird sich dann ganz von alleine ergeben.

Also ihr beiden! Kopf hoch und das wird schon alles :)*

FSreuMden kind


Liebe Mädels

Macht euch keine Probleme wo keine sind! Sagt euren Jungs einfach dass sie behutsam sein sollen, weil es euer erstes Mal sei... Das wird die Jungs eher freuen als nicht und ihr Ego streicheln...

Ansonsten, sorgt vorher für eine sichere Verhütung und wenn es dann soweit ist, dann schaltet das Denken aus und lasst euch treiben

N!ighatexr


Männer finden das in der Regel eher gut, wenn sie bei einer Frau der erste sein können.

Xoriana, ich werde Dir nun nicht wiedersprechen um nicht die TE in irgend einer Art zu verunsichern (da es für sie eigentlich keinen Grund zur Unsicherheit gibt und mit ihm Klartext reden kann - das kommt am Besten), aber ... pssst ... das mag vielleicht für Männer in Afghanistan und dergleiche gelten .. aber in der Regel nicht hierzulande (bzw. die meißten der Männer die ich kenne)

SZodeasne


@ Lena

wie ich es in Sachen Sex, der ja in x Wochen mal "anstehen" wird,

Du schreibst das in x Wochen Sex "anstehgt" und ich vermute mal ... das ist für Dich eine "angenehme" Schonfrist hm ??

Ich schäme mich so dafür, dass ich drauf und dran bin, vor der Beziehung zu flüchten und aus irgendeinem fadenscheinigen Grund Schluss zu machen.

Wenn die Schonfrist nicht mehr hält wird Schluss gemacht, hm?

Mach Dir nicht solche Gedanken um das wie Du ankommst bei Deinem Partner bzw wie es ankommt das Du mit 26 J - welch biblisches Alter :-) - Dein erstes Mal hast.

Er ist mit Dir zusammen - Punkt. Er wird auch mit Dir zusammenbleiben wenn Du mit 36 j Dein erstes Mal hast

NUR gehen Dir dann 10 J Spaß flöten :-)

Sag ihm was Dich bedrückt und wovor Du "Angst" hast.

Was wird passieren?

Irgendetwas Positives - garantiert @:) er ist nicht umsonst mit DIR zusammen.

Hmmm, ich würde nicht Wochen warten wollen - ganz ehrlich jetzt ]:D

Grüße

Stvennsron78


Jeder Mann der eine Frau "Entjungfern" darf sollte sich der Ehre bewusst sein!!! Für Frauen ist das Erstemal etwas ganz besonderes und hochachtung vor denen die sich das für den "Richtigen" aufsparen. Jeder Mann der das nicht zu schätzen weiß hat eigentlich keine Frau verdient oder hat keine Gefühle! @:)

xKor iaxna


@ Svennson78

das hast du schön gesagt @:)

Nvigxhter


Für Frauen ist das Erstemal etwas ganz besonderes und hochachtung vor denen die sich das für den "Richtigen" aufsparen. Jeder Mann der das nicht zu schätzen weiß hat eigentlich keine Frau verdient oder hat keine Gefühle!

Mit Verlaub, wenn ich sowas lese bekomme ich die Motten.

Ich sag Dir auch warum...

Der Körper und damit die Jungfräulichkeit ist doch kein geschenk an den MannMann!! Das macht es meiner Meinung nach abwertend, da das etwas hat von sich (bzw.) den Körper der Frau dem Mann zu "schenken", ihm sozusagen sich anzubieten.

Das komtm im Endeffekt rüber wie eine Dienstleistung, "dem Mann gefällig sein".

Wenn eine Frau (aus gutem Grund) sich "aufspart oder bis zu einem Zeitpunkt eben noch nicht den richtigen dafür gefunden hat, dann soll und wird dieser Mann dies berücksichtigen und entsprechend sensible vorgehen.

Das aber quasi als geschenk zu betrachten, as "zu schätzen gewürdigt werden soll" .. ich dachte, da wären wir schon einige Zeit drüber raus.

S@vencnsoGn78


Ich finde es überhaupt nicht abwertend! Eine Frau schenkt nicht ihren Körper her sondern ihr Vertrauen in den "Richtigen" Mann! Das klingt sehr altmodisch aber nicht alles "Alte" ist schlecht. Außerdem wollte ich damit verdeutlichen das eigentlich keine Frau Angst davor haben muss, dem Mann soetwas zu "gestehen".

Der Mann der darauf falsch reagiert ist nicht er "Richtige".

Njight^er


Außerdem wollte ich damit verdeutlichen das eigentlich keine Frau Angst davor haben muss, dem Mann soetwas zu "gestehen".

Da bin ich mit Dir einer Meinung. Es ist nichts negatives, mit 26Jahren keinen Geschlechtsverkehr gehabt zu haben und etwas was man selbstbewusst äußern kann.

Ich überlege mir wie ich reagieren würde, würde mir eine neue Partnerin dies eröffnen.

Meine Gefühle würden sich keinen Deut ändern und meine Ansicht von der Frau auch nicht. Ich würde , sagen wir mal .. zunächst deutlich behutsamer vorgehen, den Fakt der Jungfreulichkeit aber überhaupt nicht werten (also auch nicht als "Geschenk" an mich - sowas ist für mich kein "Geschenk" oder auch nur besonderer Vertrauensbeweis) .

.

Nyihght'sl Pdanxce


Hey danke ihr!

Werd eure Ratschläge beherzigen :)^

e8hr(lichExR


Du sagst es ihm wie folgt:

"Das ist der erste, den ich je geküsst habe."

Vorher hast du seine Hose geöffnet, IHN rausgeholt, IHN gestreichelt und IHN geküsst!

Du bist doch scharf auf IHN – oder?

Der Rest geht dann wie von selbst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH