» »

Untergewichtiges Fräulein,

C"ynt1hia2x2


@ mupf

das ist alles geschmacksache.. dennoch IST Mauren einfach NICHT pummelig... sie ist medizinisch gesehen UNTERgewichtig... hat einen BMI von UNTER 20, wiegt nur 55 kg und hat einen Taillenumfang von 61 cm! Das ist NICHT pummelig!!! Aber egal....

Jedenfalls würde sie dann ja nach deiner theorie "gleich und gleich" zu dir passen, da sie ja auch einen BMI UNTER 20 hat....

Das mit dem Gleich und Gleich halte ich auch für nicht so ganz richtig... Mein Mann hat z.B. einen BMI von 21, ich einen von 24,5... was ja schon ein großer Unterschied ist. Außerdem ist er über 20 cm größer als ich... nicht wirklich gleich und gleich...

Habe eine Bekannte, die ist 1,53 groß und ihr Mann ist 1,98 cm.... gibt ein sehr komisches Bild ab.... aber gleich und gleich ??? Naja... Habe auch eine andere Freundin, die 80 kg wiegt und ihr Freund wiegt nur 60 kg, obwohl er 15 cm Größer ist...

Naja, letztlich auch egal... Aber gleich und gleich halte ich für recht fragwürdig.... Ich denke, dass sich der persönliche Geschmack bei anderen unabhängig vom eigenen Maßstab entwickelt...

LG Cynthia

d!e^rMupxf


Also wenn die...

...(Maureen) einen BMI von 19 hat (was ich mir kaum vorstellen kann), dann kann das bei Frauen ja wohl nicht der Grenzbereich zum Untergewicht sein :-o

...oder andere Frauen mit dem gleichen BMI sehen wesentlich dünner aus, wiel sie eine andere Fett/Muskelgewebe-Verteilung (oder breitere Schultern ???) haben ;-)

Bei mir ist´s so, daß ich im Grenzbereich liege, das weiß ich und werde (aus "leistungssportlichen" Gründen) daran arbeiten, respektive so um die 4 Kilo zulegen...was für mich verdammt harte Arbeit ist, da ich es fast nicht hinbekomme zuzunehmen, egal ob ich zentnerweise Schokolade vertilge oder Vollkornbrot. :-)

Grüße vom Mupf

(der sich vielleicht schminken und ein "Schwulenimage" zulegen sollte...hihihi :-) )

S{quilzzelx76


Der BMI sagt doch grade bei Männern wenig aus. Jeder der hin und wieder ins Fitnessstudio geht wird mir da zustimmen. Laßt euch mal bei m Metzger mal 1kg Muskelfleisch und 1kg fett servieren ;-)

CwyntMhi|a22


Maureen hat einen BMI von genau 19,03.

19,0 ist der untere Bereich bei Frauen, alles ab 18 aabwärts gilt tasächlich als pathologisch!!!!

Sie hat fast IDEALmaße!!! 90-61-89 wenn ich mich rechte erinnere.... sie hat medizinisch UNTERGEWICHT, aber eben noch kein bedrohliches Untergewicht!!!

Sorry, aber alle Männer, die Frauen, wie Maureen zu dick finden, haben für mich irgendwie eine Schaden und stehen vermutlich nicht wirklich auf Frauen.... Ich kann mir das nichta nders erklären... aber egal!

Pummelig ist sie jedenfalls nicht (es sei denn man leitet das alleine von ihren durchaus vorhandenen Hamsterbäckchen ab)

Naja, trotzdem jeder wie er will...

DAS Mädel der Ausgangsfrage hat nach meiner Schätzung (und ich kenne mich da auch - habe an Selbsthilfegruppe von Essgestörten teilgenommen und spezialisiere mich auch im studium darauf) einen BMI von 17, irgendwas und das ist verdammt pathologisch und gilt unter Psychologen als "DRINGEND BEHANDLUNGSBEDÜFRTIG WEIL GESUNDHEITSGEFÄHRDEND!"

So viel dazu...

LG Cynthia

d&erM>upxf


@Cynthia22

...hab´sie mir nochmal angesehen und muß mich vielleicht korrigieren ...sie ist zwar nicht pummelig aber so eine "Baby-Frau", halt gar nicht mein Typ :-(

Vergleich sie mit Sandra Speichert...da liegen Welten dazwischen :-)

Dsa zeigt halt nur, daß der BMI nicht geeignet zu sein scheint, die Attraktivität einer Frau einzuschätzen...

Grüße vom Mupf :-)

C'ynt9hia22


OK mupf,

DAS kann ich verstehen... sie hat schon ein arges "Kindchenschema" wie es psychologisch heißt... rundes Gesicht, Hamsterbacken, große Áugen...

Hab ich auch und mein Mann mag es zum Glück, abner das muss ja nicht jeder ;-)

LG Cynthia

dBerMLupf


@Cynthia22

...also ich beginne gerade am Sinn des BMI zu zweifeln...wenn ein Mediziner dieser Maureen aufgrund ihres "grenzwertigen" BMI´s einreden würde, sie befände sich nahe am Untergewicht, dann hat er keine Augen im Kopf.. ;-)

Grüße vom Mupf :-)

ps: Wie schätzt du den BMi von Sandra Speichert ein ???

G7rammy-<1963


@ derMupf,

da hast Du ja ein "reizendes" Thema angestoßen. Heute morgen warens noch 2 und jetzt sind’s schon 10 Seiten…

Destroyed ist mal wieder zu Hochform aufgelaufen, und offensichtlich kann er zwischendurch auch mal halbwegs ernst schreiben. (obwohl er vor allem immer für einen Lacher gut ist…).

Um nochmal zur Ausgangsfrage zurückzukommen:

Niedlich ja, aber für meinen Geschmack zu sehr "Rappelgestell" und natürlich viel zu jung. Wenn wir uns jetzt einfach mal auf die Äußerlichkeiten beschränken (daß eine Frau, um wirklich attraktiv zu sein, wohl unbestritten wichtigere Eigenschaften aufweisen muß, als einen hübschen Körper oder ein nettes Gesicht), dann stehe ich doch eher auf die weiblicheren Formen.

Meine Süße, die ich auch nach 15 Jahren immer noch als absolut sexy empfinde, schwankt mit ihrem BMI zwischen 23 und 26, und wenn die Proportionen so stimmen wie bei ihr, wäre auch ein leichtes Übergewicht gemäß der gewiß fraglichen BMI-Definitionen nicht tragisch (sie sieht das leider anders, aber da kann ich mir den Mund fusselig reden, sie muß sich in ihrem Körper ja wohlfühlen…).

Viel erotischer als die zuerst verlinkte Kleine finde ich übrigens z.B. folgende Fotos:

[[http://www.arnold.sk/page/images/domai/pagebody.php?id=21&page=index.php&min=1&max=58&ret=1]]

oder:

[[http://www.arnold.sk/page/images/micha020719/]]

oder:

[[http://www.akts.de/passwort/anabelle/start.html]]

und natürlich die netten Bilder auf den HPs von babs und Bea_38. Aber wie gesagt, alles Geschmackssache…

Übel finde ich aber schon, wenn mal wieder das "Hungerhaken"-Schönheitsideal um sich greift und die Mädels zwanghaft versuchen, diesem zu entsprechen. Das kann dann eben im schlimmsten Fall schon zu krankhaftem Verhalten (bloß nichts eßbares mehr genießen)bis hin zur Magersucht führen, wie ich im (weiblichen) Bekanntenkreis leider beobachten konnte (damals war z.B. Kate Moss eines der "Vorbilder").

deerMPupf


Ich glaube....

...squizzel76 hat einen Volltreffer gelandet :-)

Wie ich ja weiter oben auch schon angemerkt habe, könnte die Art der Muskulatur eine wesentliche Rolle spielen, neben der Fett/Muskelrelation. Fett ist nunmal leichter als Muskulatur und zwischen den verschiedenen Muskelfasertypen, die in unterschiedlicher prozentualer Verteilung vorliegen, dürften auch Gewichtsunterschiede bestehen.

Das würde die Aussagekraft des BMI weiter schwächen... ;-)

:-)

d%er?Mupf


@Grammy 1963

...für *dich* vielleicht zu jung, für *mich* nicht ;-)

(ich schätze sie auf 22, ungefähr meine "Zielgruppe" bei Frauen :-)

Ich teile deine Meinung über falsche Schönheitsideale, allerdings sollte man nicht ins andere Extrem verfallen und zierliche Frauen als "Rappelgestell" diffamieren ;-)

...die Bilder seh ich mir gleich an :-)

SOatixne_


Hab hier noch n paar Bilder

von Maureen, weil mir das einfach nicht eingehen will, warum manche sie als pummelig bezeichnen... *verzweifel*

[[http://www.stardeon.net/maureensauter.htm]]

J%uliLanixe


@derMupf:

bidde was? Sandra Speichert sei eher vollschlank ??? Sie ist schlank, nicht mehr und nicht weniger!!! Ok sie hat ein rundes/breiteres Gesicht, aber der Rest... ist eindeutig schlank. Bitte nicht noch einer von der Sorte, der so ein verschobenes Bild von der weiblichen Figur hat... *kopfschüttel*

LG Juli

C]ynt5hia2x2


und man sollte nicht vergessen

dass Maureen auch erst 17 ist.... da hat frau im Normalfall noch ein Kindergesicht (habe ich auch mit 22 noch)...

Der Sinn des BMI... nun das ist ein anderes Thema...

LG Cynthia

d/erMUupf


@Satine

Ganz einfach: *Da* ist sie´s nicht ;-D

Grüße vom Mupf :-)

ps: schade, daß du mich nicht liebst :-( ;-)

GCrammly-,1963


Ok, das mit dem

"Rappelgestell" nehme ich zurück, auch wenn ich es nicht diffamierend gemeint habe. :-o

Ein dickes "Sorry" auch an die zierlichen Exemplare, wenn sie es denn von Natur aus sind (es gibt ja auch Frauen, die sich nicht verrückt machen müssen, um so zu sein...)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH