» »

Hausmittelchen bei Libidoverlust/ Hormonhaushalt

nFewDionqyLsxos


Hat schon jemand ernstzunehmende Erfahrungen mit MACA gemacht?

Wird das Vielversprochene auch gehalten?

scnukxi


Also ich persönlich nicht nein.

Vielleicht antwortet ja wer :)_

s.nuxki


Verdammt!! Ich habe gerade was zum Mönchspfeffer gefunden: Mönchspfeffer sollte nur angewendet werden bei erwiesener Lutealinsuffizienz oder regelmäßig sehr kurzen Zyklen < 21 Tage.

Oh nee... das wäre bei mir total kontaproduktiv!! :(v :-o Weil ich habe doch nun schon so lange Zyklen!

Dban&te


Anstelle 1000 verschiedene zweifelhafte Wundermittelchen durchzuprobieren:

Was genau spricht gegen einen Besuch beim Facharzt??

DER könnte dir womöglich WIRKLICH helfen!

MYond7ini


Hier im Forum is ne Dame,die hat EIN einziges Jahr in ihrem Leben hormonell verhütet-mitm Nuva-Ring und der hat ihre Libido auch total kaputt gemacht..es hat dann leider auch wiederum ein Jahr gedauert,bis die Libido 100%ig wieder da war...und du hast deine Pille 10 Jahre genommen......soll jetzt nich heißen,dass es 10 Jahre dauert,bis die Libido wieder da is...aber das war halt kein Zuckerpillchen,was du da genommen hast,es wird seine Zeit dauern...

THransfp1ort`er


@ newDionysos

Maca kann schon ein Bißchen was bringen. Tribulus Terrestris ist auch nicht ganz schlecht. Es kommt auch immer auf das Alter an. Bei einem 20 Jährigen mit einem Testosteronspiegel wie ein Jungbulle, macht sich das natürlich wenig bemerkbar.

Man muß die Produkte aber relativ rein kaufen und über längere Zeit nehmen. Also an einem Tag nehmen und sofort los legen, ist nicht.

Was mich überzeugt ist DHEA, was in good old Germany aber nicht zu haben ist. Da leben wir hier echt auf dem Mond.

Sollte es echt Probleme geben, ab zum Arzt und Hormone checken lassen und ggf. exogen zuführen.

s>nuk^i


Ja, ich weiß, was du meinst Dante... :-/ Ich müsste das vielleicht einfach mal machen. Vielleicht hat sie ja einen anderen Tipp für mich, wer weiß.

Oh nee, ich habe meine Pille nicht 10 Jahre genommen, da wäre ich ja dann noch 10 Jahre alt gewesen ^^ ;-D *hihihi*.

Ich habe ungefähr 2 Jahre mit Anti-Baby-Pille verhütet oder was ich auch immer zum Anfang geschrieben habe ;-) . Jedenfalls nicht sooo lange, wie du das gesagt hast.

MIo)ndinxi


@ snuki :

2 Jahre reichen aber shcon,wenn du gelesen hast,was ich geschrieben hab ;-)

QBueenn88


hallo *:)

also erstmal: ich verstehe dich :)_

ich hab die pille ende februar abgesetzt (2 jahre zuvor genommen, war die aida zum schluss). es hat 5 monate gedauert bis ich nach der abbruchblutung meine tage bekommen habe. jetzt befinde ich mich auch gerade erst im 3. zyklus post pill und der geht schon 45 tage und wird sicherlich auch noch ein paar tage weitergehen (mache nfp, daher weiß ich das ungefähr).

bevor ich die pille genommen habe, hatte ich immer total viel lust und das auch ziemlich intensiv |-o kurz nach meinem ersten sex habe ich angefangen die pille zu nehmen. es ging auch noch eine weile gut, aber die lust wurde immer weniger. nicht mal mehr lust auf selbstbefriedigung war da.

und jetzt nach absetzen der pille...sooo viel hat sich auch noch nicht geändert. es ist schon besser geworden, aber halt sehr schwankend und auch an den guten tagen noch nicht so wie früher. ich hab die hoffnung, dass sich das noch ändert, mein zyklus is ja immernoch ziemlich im eimer.

es kann also auch sehr lange dauern, also keine wunder erwarten :)z

lg

sFnuxki


*seufz* Eine Seelenverwandte :°_

Ich hatte auch schon zwei Monate gar keine Mens. Also nicht am Stück, nur die Zyklen waren so lang.

Ich habe auch überlegt NFP zu machen, aber meine bessere Hälfte will nicht ähm aufpassen müssen, wann mit Kondom und wann nicht %-| Aber ich steh da auch nicht so drauf ;-D ich möchte mir die Gynefix einsetzen lassen, aber komischerweise schreibt der Arzt aus Berlin nicht zurück *Schulter zuck*.

Hm, ob ich total lustvoll vorher war weiß ich nicht ;-D aber halt so naja... meine Lust ist total empfindlich!! Kaum Stress oder verärgert und blubb "tote Hose"!

Ich warte schon fast ein Jahr darauf, dass ich lustdurchströmt bin, weil ich will auch mal meine bessere Hälfte anfallen und nicht nur immer er mich.... :°(

sUn[ukxi


Ich habe durch Zufall ein Mittelchen gefunden, dass nennt sich "evaviril"... Weil ey mir geht diese Unlust so auf die Nerven >:( >:( Ich will einfach nicht mehr und ich erhoffe mir nun eine Besserung.... ich werde darüber berichten!!!

a:gunDah


@ snuki

Hab mich mal durchgelesen. Du "wartest" ja nun schon eine ganze Weile und willst, daß Hausmittel Deine Libido wiederbeleben.

Mein Tip:

Exzessiv irgendeinen Sport betreiben. Einen, wo Du bei schwitzt, außer Atem gerätst, völlig ausgepowert bist. Das kommt nicht nur Deinem Wunsch nach Gewichtsreduzierung zugute sondern regt ungemein den Stoffwechsel an, vermittelt ein wahnsinnig positives Körpergefühl und schüttet in Unmengen Glückshormone aus (hab mal gelesen, auch Testosteron, bin mir aber nicht sicher, kann aber sein, weil viel Sport macht viel Lust auf Sex :)z ).

Und da Du ja noch relativ jung bist, sollte ein Konditionsaufbau unproblematisch sein. Klar muß man erst langsam anfangen, damits einen nicht Umhaut. Weiß ja nicht, ob Du bislang die Couch bevorzugt hast.

Jedenfalls ist es mir so gegangen, mit dem Mountainbike Berge rauf und runter, mit dem Hund zu Fuß ebenso - aber im strammen Marsch, nicht so ne Art Schaufensterbummel, stylishes Walking oder ein paar Bahnen Brustschwimmen :-/

Hinterher schön duschen und sich zunehmend rundum wohlfühlen. Ich meine mal, das könnte sich eher und schneller positiv auf Deinen Hormonhaushalt auswirken, als auf die Wirkung irgendeiner Pflanze zu warten, ob die Mumu wieder in Fahrt kommt ]:D

Wär doch nen Versuch wert - und nicht zu schnell aufgeben :)z!

*:)

a'gunaxh


@ snuki

Habe just mal in Deinen anderen Beiträgen rumgeschnüffelt ]:D

Hier z.B. fand ich meinen Tipp als sehr bestätigt:

[[http://www.med1.de/Forum/Beruf.Alltag.Umwelt/499052/#p13335780]]

Du bist ständig auf der Suche nach irgendwelchen medikamentösen "Krücken" und willst den einfachen Weg gehen.

Da kann ichs nur nochmal deutlich sagen:

Beweg Deinen Hintern, Dein Körper (und Deine Lust) werden es Dir danken!

Man oh man, alle wollen mit den "problemchen" der Neuzeit nur ihr Geld machen, keiner will mehr die Verantwortung für sich selbst übernehmen.

Glaub mir, das würde sich wirklich positiv auf alle Lebensbereiche auswirken, wenn man sich selbst einen kräftigen Tritt in den Hintern verpaßt und AUFSTEHT, um sein Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Amen

o:)

sdnsuki


Danke für deine Beiträge :)^ @:)

Ich bin jetzt schon im Fitnessstudio angemeldet, konnte aber bisher keine solche Wirkung feststellen ;-) wäre aber mal echt cool!

Ich werde es weiter im Auge behalten und nebenbei meine Pillchen nehmen, wenn sie da sind ;-D bestellt ist bestellt!

LG!

a~gu@naxh


@ snuki

BRAVO - und vor allem, mit ner Anmeldung ists nicht getan.

Hingehen, dranbleiben, auch wenns mal schwerfällt. Mit der Zeit wirds immer leichter, glaubs mir! Und fühlt sich immer besser an.

So hast Du nicht immer so ein negatives, schlaffes, lustloses Körpergefühl. Das wirkt Wunder!

Sach mal in drei Monaten wieder Bescheid, wenn Du ne super Kondition und Body hast, mit der/dem Du Deinen Freund aus der Puste bringst ]:D

Und wenn Du, was ich nicht annehme, in zwei Wochen aufgeben willst, denk dran, dafür gibts keine Pillen.

Dann hast nur noch die Wahl: Schlaffi oder Couchpotatoe for ever :°(

Ach ja, zum Sport gehört natürlich auch ne ausgewogene vollwertige Ernährung - ist klar, nech? Vor allem Mineralien und so. Informier Dich ausreichend.

Toi toi toi!!!

agunah o:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH