» »

Selbstbefriedigung und Testosteron

d0erMzupf


so ist das also

...es gibt aber noch einen Grund, warum plötzlich vermehrt Östradiol gebildet wird, da ich kein Mediziner bin ist es der einzige, den ich bisher kannte:

Östradiol ist entscheidend an der Auslösung (und an der Beendigung) des puberalen Wachstumsschubes beteiligt.

Grüße vom Mupf :-)

R9umpe3lsItielzxchen


@ derMupf

............das funktioniert anders, die Pubertät wird dadurch eingeleitet, dass die Hirnanhangdrüse FSH + LH produziert (siehe oben). Die kleinen Hoden können aber gar nicht so viel Geschlechtshormon produzieren, wie verlangt und fangen an zu wachsen und gleichzeitig die Prostata und der Penis. Sobald genug Testosteron zur Verfügung steht, hört das Wachstum auf und die Knochenepiphysen schliessen sich. Bei Eunuchen kommt es zum eunuchenhaften Hochwuchs, die Spannweite zwischen den Fingern ist grösser als die Körperhöhe etc. ......

R\umpel$stUieQlzcxhen


@ derMupf

.............ansonsten wir Männer brauchen Östradiol, unbedingt ! Ich habe zu wenig, weil zu schlank (BMI = 22) und werde demnächst anfangen, Östrogen für Frauen nach den Wechseljahren zu fressen, gekauft ist das schon, aber ich muss vorher noch was anders machen....... (der Apotheker hat das glaube ich gar nicht richtig mitbekommen, dass die Pillen für mich waren.....)

Ddenisge83\BxS


Re:

"Seit mindestens 20 Jahren..." befriedigst Du dich selbst, erzähl mir mal wie das geht, machste das etwa schon seit dem Du 8 Jahre alt bist ??? ?

d&e:rMupf


@Rumpelstielzchen

Ich find´den link bestimmt nicht mehr...

Jedenfalls stand dort zu lesen, der Wachstumsschub in der Pubertät würde *auch* durch erhöhte Ö.spiegel ausgelöst (+beendet)

Da Frauen höhere Ö.spiegel aufwiesen, wäre ihr Wachstum früher abgeschlossen..

Der Hintergrund:

Ich suche nach einem "hormonellem Korrelat" zu einem Konstitutionstyp, der in der Lage ist, Epiphysenfugen wieder "aufbrechen" zu lassen, um weiteres Längenwachstum zu ermöglichen...

:-)

RtumpelFstielyzchexn


@ Denise83BS

...........nein, seit dem er 11 ist, fummelt er an sich herum und seit dem er 14 jahre ist, mit Ejakulation (Standardabweichung plusminus 1/2 Jahr)......

d!erMuxpf


@Rumpelstielzchen

...also ich hab´ einen BMI von 20.... ;-)

Willst du fett werden ???

...wie wär´s mit Muskulatur ??? ;-)

Grüße vom Mupf :-)

RzumRpelstielxzchen


@ derMupf

.........Du bist ja auch nicht 50 Jahre, mit 20 hatte ich einen BMI = 18 !

Nein, ich will absolut nicht fett werden, aber so geht es auch nicht weiter, ich muss eben mein Gewicht streng kontrollieren (und nötigenfalls hungern) Blutdruck wohl auch und dann das Zeugs schlucken, nicht zu viel aber ich muss !

Vergisss das mit den Epiphysen, zu ist zu. Das ist wie in der Form erstarrter Beton, da kommt alles zu spät ! Du kannst Dir höchstens die Beine und Arme verlängern lassen, Knochen schräg durchsägen und dann versetzt wieder zusammenwachsen. Oder ein Implantat aus einem Calziumknochenersatz dazwischen bauen lassen, das wird dann mit der zeit richtiger Knochen. Oder...sieh mal die letzten GEO-hefte über Schönheitsopereationen, fir ChinesInnen lassen sich das offenbar zu Hauf machen. Prof. Künscher hat das erfunden (der mit dem Küntschernagel !)

dEer3Mupf


@Rumpelstielzchen

Ich hatte mit 18 einen BMI von 16 ;-)

und: *es geht* :-D

:-)

dIerMu7pxf


...mit dem...

..."Epiphysefugenaufbrechenlassen" meine ich ;-D

Ich würde nur gerne wissen, wie es funktioniert ;-)

:-)

RWumpsels#tielzxchen


@ derMupf

...... was heisst hier, *es geht* ?

Mir tun die Gelenke weh, mir rutschen die Zähne auseinader, Lippen aufgesprungen, ich verliere an Sehvermögen etc. etc. Ich habe die Schnauze voll ! Warte es ab, Du wirst auch noch älter und dann entweder fetter oder Östrogene oder leiden wie ein Hund !

g uxs


Rumpelstielzchen

SEHR informativ!

Da waren jetzt einige Sachen bei, die mir noch fehlten: :-)

Thanx! :-D

d5eMrM$upf


@Rumpelstielzchen

Die Gelenke tun mir schon seit Jahren weh...aber das hab´ich doch gar nicht gemeint..

Ich wollte nur deine Aussage revidieren, nach der die Epiphysenfugen für alle Zeiten "zu" sein sollen...es trifft nicht auf alle zu....

..schade, daß ich grad weg muß... :-(

:-)

REumpeglqstie,lzchxen


@ derMupf

..........was das Längenwachstum angeht, rechtzeitig in die wege geleitet, lässt sich da auch was mit HGH machen und einem anderen Hormon. Das kostet aber 40 000,- € pro Jahr und mehr. Männliche Filmstars nehmen das, um Ihren Waschbrettbauch zu erhalten.

Ich habe nie einen Waschbrettbauch gehabt, einfach nur flach, wie er jetzt auch noch ist, da müsste ich mir auch noch die letzte ca. 1 cm dicke Speckschicht absaugen lassen, aber ich will nicht noch mehr frieren !.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH