» »

Xarita

K&etzerxin hat die Diskussion gestartet


An alle Frauen hier: hat es schon jemand genommen und wie waren eure Erfahrungen damit?

Antworten
Raon1gkonlg C(o1ma


*hust*

5 ml für 5 Anwendungen kostne 50€?

Das ist heftig. Würde mich auch interessieren, ob es wirkt oder nur Abzocke ist.

M3ukapxu


Das brauch ich überhaupt nicht aber wenn das gegenteilige Präparat auf den markt kommt meld ich mich sofort zur Studie an ;-)

rEockaLba|bxe


Muß mal blöd fragen.... was genau ist "Xarita"?

Ewhpema|lig[er N6utzeor (#2x82877)


[[http://www.openpr.de/news/296535/Produkt-Launch-von-Xarita-mit-Unterstuetzung-von-MARVECS.html]]

rVockaObuabe


Aha 8-)

W<olfg`ang


Xarita unterscheidet sich deutlich von den Potenzmitteln für Männer. Denn es ist rein pflanzlich, kommt ohne Zusatz von Hormonen aus

Ich habe den Werbetext aus dem Link gelesen. Was soll diese dümmliche Aussage ??? Auch weder in Viagra noch in den anderen entsprechenden Produkten sind Hormone drin. Was soll die Betonung, dass es "rein pflanzlich " ist? Pflanzen können überaus starke Gifte enthalten, ob das nun z.B. Nikotin, Fingerhut, Tollkirsche oder Goldregen ist. Welche Art von Pflanzen verarbeitet werden, das wird höflich verschiegen. Das Prädikat "rein pflanzlich" ist keinerlei Garantie für Freiheit von Nebenwirkungen.

Ob es wirkt, wie gewünscht, kann ich aber auch nicht beurteilen |-o

E.hemalig2er NVutzer (#28x2877)


Rein pflanzlich hört sich aber naturnah und Nebenwirkungsfei an. ;-)

Ich versteh die rumreiterei auf Hormonen auch nicht, schließlich verhüten viele Frauen hormonell ohne das sie dieser Punkt stört.

D-oree0n-xxx


Wolfgang schrieb:

"Was soll die Betonung, dass es "rein pflanzlich " ist? Pflanzen können überaus starke Gifte enthalten, ob das nun z.B. Nikotin, Fingerhut, Tollkirsche oder Goldregen ist. Welche Art von Pflanzen verarbeitet werden, das wird höflich verschiegen. Das Prädikat "rein pflanzlich" ist keinerlei Garantie für Freiheit von Nebenwirkungen."

Ja. Auch krebserregend können sie sein! Die meisten Pflanzen in unseren Gärten haben toxische Teile. Das ist in der Bevölkerung weitgehend unbekannt.

Viele denken immer noch: "Bloß nix chemisches, "Pflanzliches" das ist Natur und die kann ja nicht schlecht sein."

SAnip8kid0dexl


Eben, eben, auch Fliegenpliz und Povist sind beide rein pflanzlich.

Ich würds nicht einnehmen.

:=o :=o

*:)

D3imp@le


Nein, das sind Pilze!!! *alsersterklugscheiß* ;-D ;-D ;-D

Wool+fganxg


??? Pilze sind Pflanzen! (Tiere sind's jedenfalls nicht :-p)

Warum so auf Pflanzliches stehen? Hormone sind schliesslich tierisch, wenn nicht sogar menschlich. Was ist dagegen zu sagen? (Ja, nee, schon klar! Aber wie immer: Die Menge macht's)

E&heQmalig|er NlutzeWr (#2x82877)


Nein, Pilze bilden eine eigene Gruppe.

In der biologischen Klassifikation bilden sie neben Tieren und Pflanzen ein eigenständiges Reich, zu dem sowohl Einzeller wie die Backhefe, als auch Vielzeller wie die Schimmelpilze und die Speisepilze gehören.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Pilze Wiki]]

KPetzaerin


Also ich habe es auch noch nicht genommen, habe gehört es ist relativ neu auf dem Markt und wie bei der BILD, die keiner liest, irgendwer da draußen muß es doch schon mal probiert haben, oder? Bitte nur ernstgemeinte Posts.

E:hemalig)er Nutzerg (#28287x7)


Naja, ob dieser irgendwer dann aber ausgerechnet hier im Forum angemeldet ist?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH