» »

Entjunferung -Was geht in den Männern vor?

i=ch36x91


Jungfrau...beeeeh!

aWdl5


Für mich war es wunderschön eine Jungfrau zu entjungfernen und es macht einen Mann stolz, wenn sie vorher noch keine Beziehung hatte. Mit langen Vorspielen und zärtlichen und behutsamen eindringen, spürt die Partnerin kaum starke Schmerzen, weil sie sehr erregt und nass ist.

DyerSchmonKWiedexr


Ich glaube Nuhr hat mal gesagt: "7x7 Jungfrauen im Paradies? Ich will keine Anfängerinnen sondern Profis!"

Ich hatte nie eine Jungfrau, werde wohl auch keine mehr bekommen und habe es nie vermisst. Und wenn meine Frau vor mir niemand anderen gehabt hätte, wär sie vermutlich nicht so von meinen Fähigkeiten überzeugt.

Allerdings macht mich die Vorstellung an, einer Frau noch was neues beizubringen. Dinge, die sie mit ihrem Mann etc. noch nie getan hat :p>

NBighNtxer


Allerdings macht mich die Vorstellung an, einer Frau noch was neues beizubringen. Dinge, die sie mit ihrem Mann etc. noch nie getan hat :p>

Das geht auch bei den meißten erfahrenen Frauen. Wieso jemanden das Alphabet beibringen wollen, wenn man dieser auch bei höherer Mathematik noch Neues zeigen und teilen kann.

;-)

Ich kenne persönlich keine Frau, die von sich behauptet, sie hätte diesbezüglich schon alles wünschenswert erlebbare erlebt (und ich behaupte das auch nicht von mir selbst). @:)

A|rca0pidxa


Bin hier eigentlich falsch, weil ich rot bin, aber es kusiert im Internet eine (Erotik)Geschichte um, in der es darum geht und ich muss sagen, ich konnte es gut nachvollziehen und war danach "etwas" angeregt. Steht meistens unter dem Titel "Die Tochter meines Sohnes"

Aber in der Praxis ist es doch eigentlich mehr ein Krampf... Entjungfern muss Mann können. :-/

Wobei, irgendwie würde es mich ja auch fast mal reizen mit einem Unerfahrerenen, würde mich mal interessieren ob ich diesem was beibringen könnte :-D, was er, positiv gesehen, nicht mehr vergisst.

f*eyixli


Hallöle!

Ich habe bisher 4 Jungfrauen gehabt.

Na klar, dass das schon knapp 20-25 Jahre her ist.

Und meine Erfahrungen waren da unterschiedlich.

Meine ersten beiden Entjungferungen - mit jedem Mädel hatte ich jeweils eine Beziehung.

Beide waren schon sehr neugierig waren auf Sexualität, aber es duaerte doch eine Zeit lang, bis man "ran" durfte.

Es gab keine Probleme und keine Komplikationen.

Im Gegenteil, es war schön, denn man hat sich unheimlich viel Zeit am Tag "x" genommen damit alles möglichst schmerzfrei abläuft.

Eine Jungfrau war eine Freundin von mir (ohne Beziehung). Sie fragte mich einfach, ob ich es machen würde. Hm, ich sagte ja.

Ich wollte dann abbrechen, weil ich merkte, dass es ihr weh tut und sie hat mein Becken heftig auf sich zugeschoben und meinte mehr oder weniger "Scheiß auf die Schmerzen, wir ziehen das durch".

Das war gar nicht schön für mich!

Die letzte Jungfrau war meine Ex-Frau.

Da lief es eigentlich auch sehr romantisch ab.

Vor allem die Zeit danach war prickelnd. Sie war 22 damals.

Und nach der Entjungferung wollte sie natürlich alles nachholen, was sie als Teenie verpasst hat.

Es ist blöd drüber zu schreiben.

Als junger Kerl war ich stolz drauf behaupten zu können, die oder die "geknackt" zu haben oder die oder die "gev....." zu haben - als junger Kerl!

Jetzt mit 38 denke ich ganz anders drüber!

K0naockie


ich fands super stressig. erst beim 3. anlauf geklappt. ein viertes mal hätte ich mir aber nicht gegeben

A\nnikxa82


Ist es wirklich so, daß es die meißten doch eher abschreckt - überrascht mich ein wenig. Aber wenn man die Antwort weiß, muss man auch nicht fragen.

@ g-manpow

Auch diejenigen, die nur eine Junfrau hatten oder auch gar keine können sich äußern - es geht auch um den Gedanken bzw. die (auch einmalige) Erfahrung - nicht um die Quantität.

Blana9nenbxieger


Also ich finde Jungfrauen langweilig.

Sie hatten noch nie Sex und sind unerfahren.

Ich ziehe eine Frau die 100 Männer hatte einer Jungfrau vor.

BOlümsqchä


Hallo!

Das man(n) es nicht unbedingt bevorzugt ist das eine, viel wichtiger fände ich die Frage, ob es jemanden abschrecken würde, sich auf die Person einzulassen, nur weil sie Jungfrau ist - ich habe schon öfters sowas gelesen... und das finde ich schon sehr, ... naja... beschränkt.

Was haltet ihr davon?

S4inneustnäxter


Bevorzugen? Nein.

Abschrecken? Erst recht nicht.

Reizvoll finden? Ja :)z

DHasJLenxs


Nun, leider bin ich nie in den Genuss einer physischen Entjungferung gekommen ( meine Süße war bereits durch eine Vergewaltigung entjungfert worden ). Dennoch empfand ich das erste mal mit ihr als etwas Großartiges. Irgendwie wie eine Ehre, der Erste zu sein, dem sie sich so weit öffnete. Klar, war das nicht die Nummer des Lebens, zumal auch ich unerfahren war. Aber für mich war es schon ein Schlüsselerlebniss. Das Gefühl, das das erste Mal für ein Mädchen was besonderes ist und es an mir ist, das zu einer schönen Erfahrung für sie zu machen. Und, danach waren wir uns näher als je zuvor. Für mich immer noch das Größte, vorausgesetzt man ist verliebt...

Bblüm.schä


Also, darf Frau noch hoffen, dass sie für einen potentiellen Partner (keine -ich flitz mir dir mal um die Ecke-Geschichten, sondern, hach man staune, etwas mit Gefühl ;-) ) nicht deswegen unattraktiv ist...? Naja... die Frage ist nicht nur auf einem allgemeinen Interesse begründet... :=o

SAinnFes(tätexr


Blümschä

Da sei mal ganz beruhigt - ich kann mir nicht vorstellen, daß auch nur irgendeiner der hühnerbrust-stolzgeschwellten "Ey isch fick doch keine Unerfahrene, Aldaa"-Fraktion hier fluchtartig das Bett verlassen würde, wenn seine Traumfrau ihm eröffnet, daß er der erste ist ;-)

T,rans<po3rter


Ich hatte drei Jungfrauen und es war eigentlich nie so der Bringer.

Bei der Ersten war ich selber noch Jungmann und somit war es schon ok, wie es war, aber aus heutiger Sicht eher Kindlich.

Die anderen Zwei...nun ja, der Erste zu sein, bedeutet mir rein gar nichts.

Danach hat man eine gänzlich unerfahrene Frau, der man alles noch beibringen muß.

Das kann mal ganz nett sein, aber heute bräuchte ich das nicht mehr.

In meinem Alter laufen einem auch nicht mehr so viele Jungfrauen über den weg, die was von einem wollen. ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH