» »

Beschneidung, wie errege ich ihn richtig?

s%chnfucklx85 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

hab echt mal ne wichtige Frage!

Mein Freund ist beschnitten. Da die meisten Männer durch die Beschneidung weniger fühlen, würde mich nun mal interessieren, was ich machen kann, um ihn wirklich zu erregen. Habe das Gefühl zu versagen.

Würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet!

VLG

schnuck85

Antworten
Wcinnie /thxe poo


Einfach die Eichel stimulieren.

Dann passts schon.

L/afay8ettej2x9


Aber nur mit Gleitmittel !

bei einem beschnittenen Schwanz kann man nicht einfach mit der Hand über die Eichel schrubbern! Das ist sehr unangenehm. Dafür muss man schon Gleitmittel (Öl) oder einfach Spucke nehmen.

Ansonsten würde ich es mal bestreiten, dass Beschnittene weniger fühlen. Es ist halt nur etwas anders.

L/ächxler


nicht sehr viel anders vermutlich...

... als bei unbeschnittenen. Da meine Vorhaut schon in frühester Kindheit "amputiert" wurde, kann ich nicht beurteilen, wie das Gefühl bei den anderen ist. Allerdings habe ich meine Zweifel, ob meine Vorredner so genau wissen, wovon sie schreiben.

Also als Betroffener soviel dazu: meine empfindlichste Stelle ist der Ansatz der Eichel, am meisten an der Unterseite. Bin kein Sexualwissenschaftler, aber die Stelle ist vielleicht vergleichbar mit der Clitoris. Der Rest der Eichel ist bei mir nicht sehr empfindlich (zwicken oder reinbeissen tut freilich trotzdem weh). Sehr schön ist es für mich, wenn ich da vor allem Anfangs besonders sanft gestreichelt werde. Im weiteren Verlauf mag ich es schon auch, wenn der Griff ein wenig fester wird bzw. bei oraler Stimulation Lippen oder Zunge etwas mehr Druck ausüben. Und wie bei einem unbeschnittenen Mann kannst Du am eigentlichen Penis die Haut rauf und runter bewegen (bloss nicht dran rumreissen *grinz*). Die gerade beste Geschwindigkeit ist unterschiedlich, je nach Laune und Erregungsstadium. Nennen wir es mal augenzwinkernd "klassische Wichsbewegung". ;-) Gleitmittel ist nicht unbedingt nötig. Beim drüberschubbern mit der Hand ist es ohne völlig ok, solang er ganz trocken ist und die Kraft richtig dosiert wird. Dazu muss man(n) dann eben signalisieren, ob das so ok ist, oder ob es eher fester oder sanfter sein soll. Freilich ist das mit Creme, Massageöl oder Gleitmittel auch schön, allerdings ist es wohl nicht jederfraus Sache, von der manuellen Stimulation zu OV überzugehen, wenn der kleine Johnnie voller Massageöl ist. Jedenfalls fühlt sich trocken für mich ganz anders an, als mit Schmierung. Ich mag beides gerne, also sind da Varianten möglich. Was ich überhaupt nicht mag, ist wenn irgendwas (Finger, Zunge oder sonstwas) in die Harnröhre kommt. Das fühlt sich für mich unangenehm bis schmerzhaft an.

Noch was:

1. Fragen zu stellen nimmt vielleicht etwas den Kick, vermeidet aber so manches Missverständnis und beim nächsten Mal weiss man's dann ohne Rücksprache

2. Erregung findet überwiegend im Kopf statt (ja, auch bei Männern). Wie kommst Du auf den Gedanken, Du würdest "versagen"? (welch hartes Wort)

J,ürg<en M


hauptsache fest

Um mich als beschnittenen Mann zu erregen mußt Du recht fest zupacken. Die meisten Frauen haben damit am Anfang ein Problem. Allerdings mußt Du an gute Schmierung (z.B. Gleitgel) denken, sonst ifällt Dein Schatz die nächsten Tage mit wundgescheuertem Freund aus.

k)4n1c-kexl


Bei einem Mann, dessen Vorhaut die Eichel vorher umschloß, wird die Eichel nach einer gewissen Zeit deutlich unsensibler.

Ein beschnitter Penis ist verglichen mit einem unbeschnittenen so unsensibel wie die Handoberseite verglichen mit der Handunterseite!

71heaxvxen


Lächler hat recht

Also ich gebe Lächler absolut recht. Ich bin auch seit frühester Kindheit beschnitten und es ist absolut kein Problem egal ob trocken oder nicht und das wichsen funktioniert genaauso wie mit Vorhaut und das die Menge der Haut die zur Verfügung steht etwas geringer ist das spielt aber keine Rolle.

D$-me-e-jD-a-xn


???

also ich habe einen teilbeschneidung.wie ist es denn jetzt bei ner vollbeschneidung?da ist doch eigentlich gar keine haut mehr da,oder?und es funktioniert bei der sb doch genau so wie mit vorhaut.vor und zurück oder? :-) weil manche schreiben sie wären beschnitten und hätten noch etwas haut dort für die sb.??!?!?!

kann das auch damit zusammenhängen ob man das schon ein leben lang hat oder erst mit 20 oder so beschnitten wurde?ich meine bezüglich mit oder ohne gleitgel und der empfindlichkeit der eichel ??? ist das denn von person zu person verschieden?

will evtl. auch noch ne komplette beschneidung machen lassen.bin mir diesbezüglich sehr unsicher, da ich(oder meine freundin) nicht immer gleitgel verwenden wollen.das stört nämlich

gruß

Deejan

kN4n1c;kxel


Ich würde mich nicht beschneiden lassen. Für gesunde Männer (keine Fimose oder sonstige Probleme) gibt es *keinen* Grund dazu. Insbesondere die Beschneidung von Säuglingen halte ich für schon fast kriminellen Schwachsinn.

Schon fast unverschämt ist das Argument, ein beschnittener Penis sei "hygienischer". Als ob Männer mit intaktem Glied alles Schmutzfinken wären!

Wer sich ordentlich wäscht, der hat mit der Hygine überhaupt keine Probleme, auch mit Vorhaut. Die Vorhaut läßt sich beim Waschen ganz zurückziehen, sodaß wirklich alles sauber wird. Und bei dem, der sich sowieso nicht wäscht, nützt dann auch eine entfernte Vorhaut nicht mehr.

Die Vorhaut ist nicht zufällig am Penis. Die Natur wird sich schon etwas dabei gedacht haben. Es ist doch geradezu offensichtlich, daß einer beschnittenen Eichel ein gewisser Schutz fehlt und diese dann aufgrund ständiger Reizung unempfindlicher wird. Also laßt eure Vorhaut dran, wenn sie einmal ab ist, gibt es kein Zurück mehr.

[Paranoia-Mode]

Manchmal glaube ich ja (da die Beschneidung besonders in Amerika verbreitet ist), daß die Entfernung der Vorhaut die Selbstbefriedigung eindämmen soll (sieht man ja öfter in Filmen, daß die armen amerikanischen Männer immer irgendwelche Cremes benutzen müssen).

[/Paranoia-Mode]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH