» »

Kein Orgasmus wegen Methadon

M\ultoiMedixa hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen, :)D

befinde mich seit 2 Wochen in der Substitution mit Methadon.

Die ersten Tage 4ml, danach hoch auf 6ml. diese Woche noch erhöhe ich nochmal auf 8ml, die sollten reichen.

Mir ging es lange nicht mehr so Gut im Leben und im Allgemeinen Wohlbefinden, bin Clean seit 2 Wochen und führe einfach ein Neues Leben :)^

Seit ich das Metha nehme, bekomme ich keinen Orgasmus mehr! Alles funktioniert, ich habe Lust auf Sex, die Errektion funktioniert ohne Probleme, mein Penis ist sogar härter und ist auch leichter reizbar, d.h. er steht schneller und bleibt auch Steif in Positionen wo er vorher immer aufgab zu stehen.

Mein Problem ist, das ich nicht zum Orgasmus komme! Egal wie Stark ich mich bemühe, ich kann einfach nicht zum Orgasmus kommen. Habe es schon mit Onanieren alleine versucht etc. es ist wie eine Blokade. In den ersten Tagen war meine Frau noch Happy, mittlerweile zweifelt sie an sich selber.

Hat jemand dieselben Probleme, oder Erfahrung damit ?

Möchte gerne auf Metha bleiben, aber der Orgasmus ist mir dann doch mehr Wert, und meine Beziehung ebenfalls.

LG

MultiMedia

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH