» »

Gut küssen, schlecht küssen?

l:ucYkyl<uzi hat die Diskussion gestartet


nochmal nen thread zu meinem lieblingsthema: das küssen :-)..

was ist für euch gutes küssen, dass es auch die beine wegzieeht? und was schlechtes, dass ihr ekel verspürt?

hattest ihr schlechte küsser und wenn ja, wie haben die geküsst.

gehört zum küssen gefühl oder gehts auch ohne?

lg

Antworten
J%udithg&kl%ei;nePri[nzesxsin


erfahrungen mit schlechten küssern hatte ich auch schon. wenn mir einer die zunge zu weit rein steckt und einfach unbeholfen oder zu wild damit umgeht.

gutes küssen geht auch ohne gefühl wenn lust dabei ist... :-)

gute küsser sind für mich zärtliche küsser :-)

KRogelnErn_Kerl


Hallöle...

Tja, was ist gutes Küssen... schwierig, weil auch gutes Küssen so vielfältig sein kann.

Sanft mit (fast) geschlossenem Mund beginnen. Sich langsam vorwagen, mit der Zunge die Lippen abfahren, zwischendurch auch mal sanft an ihnen knabbern. Die Münder weiter öffnen, mit zunächst vorsichtigen Bewegungen die Zunge des Gegenüber umspielen, wilder werden, die ganze Mundhöhle erkunden, ohne zu plötzlich und zu weit vorzustoßen.

Zwischendurch auch mal vom Mund ablassen, Wangen, Hals, Ohren nicht vergessen und wieder zurück. Dabei mit den Händen sanft den Körper streicheln, auch hier nach und nach wilder werden. Mal den Kopf packen, eine Hand in den Nacken legen, streicheln, sanft oder kräftiger festhalten.

Das alles beiderseits und immer wieder im Wechsel...

Auch mir wurde schon oft gesagt, ich könnte gut küssen ;-D

Und ich habe selbst auch erst äußerst selten Frauen erlebt, von denen ich sagen würde, dass sie ausgesprochen schlecht küssen.

Ciao

Jhez&ebel


@ KoelnEr_Kerl

Ich stimme Deiner Beschreibung bis auf

die ganze Mundhöhle erkunden

zu. Ich persönlich mag es nicht, wenn mir seine Zunge zu weit in den Mund steckt.

l1uvckJyluzxi


ich :-)))

JCeFzebxel


@ luckyluzi

Hast Du zwei Köpfe, die sich gegenseitig küssen können? :-o :-o

N;ebi*lext


Ich kenn ein niedliches Gedicht aus der Zeit meiner Pubertät, weis aber nicht wie der Dichter heißt.

Kann sein, dass es von Heinz Erhardt ist.

Der Kuss

Der Menschheit größter Hochgenuss

ist ohne Zweifel wohl der Kuss.

Er ist beliebt, er macht vergnügt,

ob man ihn gibt, ob man ihn kriegt.

Er kostet nichts, ist unverbindlich

und vollzieht sich immer mündlich.

Hat man die Absicht, dass man küsst,

so muss man erst mit Macht und List

den Abstand zu verringern trachten

und dann mit Blicken zärtlich schmachten.

Die Blicke werden tief und tiefer,

es nähern sich die Unterkiefer.

Man pflegt dann mit geschlossenen Augen

sich aneinander festzusaugen.

Jedoch nicht nur der Mund allein

braucht eines Kusses Ziel zu sein.

Man küsst die Wange und die Hände

und auch noch and're Gegenstände,

die ringsherum mit Vorbedacht

sämtlich am Körper angebracht.

Auch wie man küsst, das ist verschieden,

im Norden, Osten, Westen, Süden.

So mit Bedacht und mit Gefühl,

der eine heiß, der and're kühl.

Der eine haucht, der and're schmatzt,

als ob ein alter Reifen platzt.

Hingegen wiederum der Keusche

vermeidet jegliche Geräusche.

Der eine kurz, der and're länger,

den längsten nennt man Dauerbrenner.

Ein Kuss ist, wenn zwei Lippenlappen

in Liebe aufeinander klappen

und dabei ein Geräusch entsteht,

als wenn die Kuh durch Matsche geht.

K;oelnEDr_Kxerl


@ Jezebel

Mit dem ZU weit hast du sicherlich Recht. Das sollte schon irgendwo aufhören.

Ich meinte damit auch eher, nicht "einfach nur geradeaus"... sondern eher spielerisch ein wenig erkunden und dabei nicht ganz vorne stehen zu bleiben.

Ciao

s\om.mer-tag3x7


@ KoelnEr_Kerl

So wie du "gut" küssen beschrieben hast....bin ich ganz sicher, dass du ein guter Küsser bist :)^

lDucky:luzi


an jezebel :-)

nö aber bekomm immer viele komplimente..

P%hant5asOia80


Hallo ihr Lieben, lese schon eine ganze Weile im forum mit und habe mich nun endlich mal angemeldet :-) Es gibt etliche schlechte Küsser, leider :-( Und kurios finde ich, dass sich immer die schlechte Kussart durchsetzt. Ich habe bislang auch nur Komplimente fürs Küssen bekommen und küsse auch mit Herz und Leidenschaft. Da ich auch bi Erfahrungen gemacht habe muss ich sagen, dass ich noch nie eine Frau hatte, die schlecht geküsst hat. Aber von mandeln ablecken, bis hin zum epileptischen Zungenanfall hab ich schon alles gesehen :-) Die Beschreibung oben mal abgesehen von der ganzen Mundhöhle fand ich schon ganz gut grr :-) Es darf auch heftiger und schneller werden, aber eben Situationsbedingt, ein absolutes No go für mich sind Extremfeuchtküsser und Lippenansaugen und dann langziehen Küsser :-)

Kroeln2Er_Kexrl


@ Sommertag37

Danke für Deine Einschätzung und das Lob (für die gute Beschreibung)

Leider fehlt mir im Moment die Partnerin für weiteres Training ]:D

Dabei küsse ich so gern :-x

Ciao

SrtWörenfZrieda


gutes küssen hängt unter anderem auch vom gegenüber ab. wenn man ähnlich küsst harmoniert das einfach besser. ich mag es (und küsse) zB so dass der mund nicht immer geöffnet ist und nur die zungen sich berühren und kreisen, ich küsse sehr gerne mit geschlossenem bzw halb offenem mund. ich bin inzwischen der überzeugung dass meine lippen wahnsinnig sensibel sind (vielleicht ist das ja nicht bei allen so) zunge weit rein und dann "propeller" find ich schrecklich. Und wie KoelnEr_Kerl schon sagte, auch der Hals, die Wangen und was noch so in Reichweite liegt beziehe ich gerne ein.

Einmal hab ich jemanden geküsst (eine Frau) die hatte so ne große rauhe Zunge, das war garnicht schön! :(v

srommer4tag3x7


@ KoelnEr_Kerl

Das kenn ich .....

Küssen ist sooooooooo schön :-x

MDu8kaxpu


Die Beschreibung von KoelnEr_Kerl ist schon sehr treffend!

Bekomme auch Komplimente für meine Kusstechnik und setze mich auch durch.

Schlimme Küsser?

- Die Mund auf-Mund zu und dazwischen immer wieder für 1 Sekunde die Zunge rein stecken

- Waschmaschinen - Schleudergang ohne Rücksicht auf Verluste

- wenn er mir beim Küssen schon das ganze Gesicht mit ableckt

Küssen ist bei mir immer auch verspielt. Von sanft bis fordernd, langsam bis schnell. Dazwischen nur die Zungen aneinander ohne das sich die Lippen berühren. In die Unterlippe 'beißen', daran saugen. Mit der Zunge die Lippen des Partners nachziehen. Ein gegenseitiges Necken und auch mal nur die Lippen aufeinander pressen... wieder sanft die Zunge des anderen suchen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH