» »

Zu wenig sex in fast perfekter beziehung, was Nun?

K|arPtZoffxel7 hat die Diskussion gestartet


hi

wie gesagt ich bin M und habe seit fast 4 jahren eine partnerin.

wir kuscheln viel küssen auch viel jedoch fast keine zungenküsse.

eignetlich sind wir seelenverwandte und die beziehung ist toll wir lachen zusammen essen , wohnen , sport freunde, urlaub, familien verstehen sich.

also eigenltihc meine traumfrau.

das einzige problem ist das wir zu wenig sex haben.

sie sagt sie kann sich irgendwie nicht gehen lassen und dann tut es bei ihr weh.

dann brechen wir meistens ab was extrem scheiße ist. aber vollkommen ok wegen den schmerzen halt versteh ich ja !

auch mit allemöglichen mitteln gleitcreme massage etc kriege ich sie oft nicht so weit das sie sich total gehen lassen kann.

wegen diesem problem haben wir höchstens 4 mal im Monat sex

Ich könnte aber jeden tag. drenge sie aber überhaupt nicht.

nur wenn ich dann 2 wochen garnichts an sex hatte und mal nachfrage mit ihr reden will sagt sie ich setzte sie unter druck oder zu müde oder stress. achja und sie findet sie hat sex lieber am morgen...

und ich mache sie meistens am abend an.

Mir is egal wann hauptsache überhaupt :)

ich bin ziehmlich fertig desswegen es frisst mich auf ich weiß nicht mehr weiter ich habe angst sie anzufassen und daraufhin abgewiesen zu werden es ist ein teufelskreis.

am anfang der beziehung konnte sie garnicht genug von mir bekommen.

jetzt wenn ich mit ihr über dieses theme rede, und wir könne zum glück immer über alles reden ,

sagt sie: ja ich weiß es tut mir leid aber...(ausreden)"

und :" das ist halt so in einer beziehung das dass nachlässt"

wir sind auch beide extrem treu nen anderen hat sie nicht 100%tig

Eigentlich dachte ich , dass ich sie heiraten werde nun habe ich meine zweifel ob wir das in den griff bekommen. ich will nicht schlussmachen ich liebe sie und sie mich . nur der teil mit dem sex killt echt so langsam unsere beziehung denke ich ?!?!?

WIE IST EURE MEINUNG ZU MEINEM PROBLEM

Danke im vorraus

Kai

Antworten
N?orh Epine@phrxin


Hi Kai,

ich kann dich glaube ich sehr gut verstehen.... :°_

Galube mir, ich war am anfang meiner Beziehung so wie Deine Freundin jetzt, wollte nie, war mir alles zuviel das Vorspiel und dann überhaupt....meine Frau konnte und wollte immer der Himmel für jeden Mann ---muss gestehen das war es auch wirklich. Hatte noch nie solche Lust und Verlangen nach Sex und er wurde immer besser...Dann wurde sie schwanger und wir liefen zu Höchstouren auf :p> ich kann dir nicht sagen was wir alles gemacht haben |-o ohne rot zu werden...

doch dann ist unser Kind geboren worden. die erst zeit hatten wir keine Sex doch nach fünf wochen legten wir wieder los anfangs langsamm und dann immer mehr....uns platze sogar das Kondom....

Jetzt allerdings hat sich das Blatt gewendet.... ??? wir haben auch so gut wie keinen Sex mehr. Vieleicht noch 1 mal im Monat :-p :°( Ich bin doch auch nur ein Mann und ich liebe meine Frau über alles und wenn ich Sie sehe werde ich einfach geil und rattig... aber wenn ich ne andeutung mache dann kommt nur du denkst nur an Sex o:) naja klar mache ich das aber wenn ich sie so vor mir sehen und wir alle wissen in welchen Situationen ein Mann seine Frau/ Freundin alles sieht und da sollten wir nicht geil werden...

Du Kai wir sollten uns zusammen machen... Club der Sexlosen Männer.... Du ich würde gerne in Kontakt mit dir kommen und mehr reden....

Ich liebe sie und sie mich, unser Kind ist jetzt knapp 17 Monate und ich brauche Sex, sie sagt ja auch sie will nur fehlt ihr der Lustfaktor sich aufzuraffen aber wie gesagt jedesmal wenn ich nur darüber rede...bin ich der Notgeile Ehemann...

Aber ehrlich mich belasstet dieses Problem sehr... ich kann gar nicht glauben das jemand keinen Sex will .... also wenn irgendjemand hilfe weis ??? gerne...

Jürgen

2N00~9m<on~i20_0B9


Hey ihr zwei,

es wird euch warscheinlich nicht beruhigen aber es geht auch frauen so...

bin ca 4 jahre mit meinem freund zusammen ich liebe ihn über alles und er mich auch wir sind beide zu 100% treu und dennoch haben wir ein großes problem!

wenn wir ca 2 mal im JAHR!!!! miteinander schlafen ist es viel!

am anfang dachte ich es liegt an den ganzen freunden die immer wirklich immer bei uns waren und wir einfach die zeit nicht gefunden haben doch als die wegblieben wurd es nicht mehr.. dann habe ich mir eingeredet es sei weil die eltern von meinem freund drei zimmer weiter schlafen doch auch als die in urlaub waren blieb es ruhig...

ich habe in den 4 Jahren meinen freud schon 2 mal drauf angesprochen was mir sehr schwer viel weil ich irgendwie angst hatte ihn zu verlieren...

und wieder kahm nichts dabei raus...

mitlerweile schlafe ich nur noch im traum mit ihm und das jede nacht...

ich muss dazu sagen das ich auch ein problem beim geschlechtsverkher habe ich habe fast unerträgliche krämpfe dabei war schon stammgast beim frauenarzt deswegen doch das einzige was er meinte was mir hilt weren buskopan tabletten die ich eine halbe stunde vorher nehmen soll!!!!!

super seit dem schlucke ich fast jedes wochenende diese scheiß tabletten in der hoffnung das doch endlich nach jetzt wieder einem dreivirtel jahr was passiert... aber das einzigste was kommt ist ich bin müde hab kopfschmerzen...

mittlerweile bin ich echt am verzweifeln wir wollen jetzt in ein paar monaten zusammenziehen das ist mein letzter hoffnungsschimmer das doch dann endlich was passiert... :°(

LG moni

smir+ius2x7


Hallo 2009moni2009,

Ich kann dich echt gut verstehen bei mir läuft es seit 2 jahren auch nicht anders.

Er ist ein toller Partner, ja wie gesagt wie bei dir...

Aber wenn es um sex, küssen oder so geht ist er einfach ein Faulpelz %-| wir küssen uns auch fast nie und er sagt immer dass sex für ihn nicht so wichtig ist. :(v. Jetz haben wir beschlossen mal zu einem Berater zu gehen um zu schauen wie wir dass machen und ändern können dass wir beide mal wieder freude daran haben ;-) dass kann ich nur empfehlen....

Lg Sabi

2M009meoni20x09


Hallo Sirius27

das ist eine gute Idee hoffentlich kann ich ihn davon überzeugen,

er ist was sowas angeht sehr geizig!!!

naja ich werd mich heute abend mal überwinden und nochmal ein ernstes wörtchen mit ihm reden ;-)

so kann es auf jedenfall nicht weiter gehn...

danke für den tipp wer ich nicht drauf gekommen...

Lg moni

M"on8dxini


Also bei Frauen,die grad ein Kind bekommen haben,kanns an der Hormonumstellung liegen,dass sie keinen Sex möchten,das kann bis zu 3 Jahre nach der Geburt anhalten.

Und bei den anderen Mädels , ist die Verhütung eine mögliche Ursache, Pille und Co erhöhen im Blut den SHBG-Wert (sexualhormon bindendes Globulin) und das sorgt für Unlust,wechselt man das Präparat/die Darreichungsform,ändert das am Grundmechanismus nichts,man hat weiterhin keine Lust auf Sex

DmaTxom


Ich hatte das auch ein paar Jahre lang mit einer Partnerin erlebt.

Wenn wir einmal die Woche miteinandern schliefen, war das viel. Meist hatten wir nur alle 2 Woche mal Sex miteinander, manchmal sogar noch seltener.

Ich war wirklich frustriert, gar deprimiert und kam mir ebenfalls "notgeil" vor. Von ihr kam immer nur die Ausrede, dass

Frauen prinzipiell weniger wollen und ich mir ne andere suchen soll, wenns mir net passt.

Naja, letztes Jahr is die Beziehung zerbrochen, aber aus anderen Gründen auf die ich jetzt mal nicht eingehn will. Inzwischen

bin ich wieder vergeben und hab bei meiner neuen Partnerin mal wirklich jemanden gefunden, der sexuell in puncto Quantität genauso tickt wie ich! :-)

Ich möchte euch jetzt nicht dazu raten, eure Partner zu verlassen, aber diese Option solltet ihr für euch nie ausschließen, wenn ihr wirklich schon seelisch darunter zu leiden beginnt und nichts weiter hilft. Ein Leben lang so dahin zu leiden, bringt einfach nix. Zumindest seh ich das heute rückblickend so und werde bestimmt einen derartigen Zustand nicht mehr tolerieren. Zumal meine

damalige Partnerin in ihren darauf folgenden Beziehungen in der Hinsicht wohl regelrecht aufzublühn begann, geh ich davon aus, dass in vielen Beziehungen der Reiz nach einer bestimmten Zeit einfach verloren geht, obwohl der Partner immer noch geliebt wird. :-/

M"o!ndiEnxi


Wie wärsn erstmal mitm Absetzen der hormonellen Verhütung ??? Ich les nur von Kumpels,deren Freundin Pille und sonstige Hormonbömbchen nehmen,dass die keinen Bock auf SEx haben! Ich steh da recht alleine da mit meiner hormonfreien Verhütung und mein Ex hat immer gemault,dass ich zuviel Sex will!

DRaToxm


Welcher Mann beschwert sich, dass die Freundin zuviel Sex will? ???

Mal ne schöne "Sitzung" zwischendrin is doch was feines und muss ja net sonderlich anstrengend sein... kann aber! :-D

Sswee?tie1x75


@ Kartoffel7

Du schreibst, dass deine Frau keine Lust auf Sex hat und du sie bereits darauf angesprochen hast. Was machst du denn, um ihr Lust auf Sex zu machen? Verführst du sie in irgendeiner Art und Weise oder wartest du einfach sozusagen "schweigend" und untätig darauf, dass was von ihr kommt?

Bei mir und meinem Freund ist es sozusagen gerade andersherum. Ich habe Lust, er nicht - zumindest nicht auf Sex mit mir. Ich versuche, ihm Lust auf mich zu machen, was mir allerdings mittlerweile sehr schwer fällt, da ich schon einige Mal sozusagen abgeblitzt bin und das natürlich heftig weh tut und entmutigt.

Mjond)ini


@ DaTom :

Es beschwert sich nur ein Mann,der nie ne Frau mit Libidoverlust erlebt hat ;-) Ich war die erste Sexpartnerin meines Ex und er kannte nie ne Frau -im Gegensatz zu allen meiner männlichen Bekannten-,die keine Lust auf Sex hat dank Pille und Co (ich hatte nämlich auch in Stresszeiten Lust auf Sex UND selbst wenn wir grad gestritten hatten)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH