» »

Warum stöhnen viele Frauen so extrem?

s1ens7uxa


ich glaub ich kann gar nicht ohne stöhnen und weiß selbst auch gar nicht wie laut oder leise ich dabei bin, weils sich einfach von alleine einstellt und es ein zeichen von sich fallen/gehen lassen ist;

ich finds jedenfalls irritierend, wenn der partner so gar keinen laut von sich gibt, is ja auch ne form von feedback, aber aufrichtig muss es scho sei

LBaBelsla8x7


stumme Fische im Bett sind doch das schlimmste, da denkt man man macht alles falsch :(v

w+ernerx61


ist doch klasse wenn sie so richtig los legt, ich stöhne auch hab keine kontrolle darüber, kann mich nicht zurück halten nachbarn hin nachbarn her, ist doch nur schöner sex den ale mal haben

L7aBel)la8x7


solange es die kiddis nicht mitkriegen ;-)

w$erne;r6x1


ja bella hast recht,

meine kiddis haben selbst schon zumintest die mädels sex :)z

L1aBe=llxa87


hast du sie auch dabei gehört? ;-)

Ich selbst fand es zumindest echt grausam meine Eltern dabei zu hören, nicht dass ich denke sie dürften keinen Sex mehr haben oder so.. aber als Tochter will man das irgendwie nicht wissen ]:D

a6s(hi


Was echt hässlich ist, wenn man die Eltern stöhnen hört und mann früher, weil man den schlüssel suchte für die weihnachtsgeschenke im elternschrank, und man hinter den kleidern 2 dildos findet :-o

MqukRapxu


Also wie ich noch daheim gewohnt habe war das kein Problem. Ich wollte es zwaar nie aber meine Mutter meinte immer was ist ja egal machst alle Türen zu und dann hör ich eh nichts *g*

Aber ja die Eltern oder Geschwister hören ist nicht gerade prickelnd.

d<akobaxr


Frauen mit viel Temperament stöhnen gerne laut durch die Wände (meine Nachbarin).

Die Männer hört man ganz selten.

Einmal war ich in USA in einem Hotel. Nachts konnte ich im Bad hören, wie ein Mann und eine Frau ordentlich stöhnten. In USA stöhnen anscheinend beide - bei uns im Land sind es eher die Frauen.

AD330*-2x00


Das stöhnen soll dazu dienen um andere männliche Artgenossen anzulocken, dass die Frau nun auch noch deren Sperma bekommen kann. Es geht ja schließlich um den Fortbestand der Menschheit.

Männer sind ja eher leiser und kommen wenn sie nicht aufpassen recht schnell zum Orgasmus/Samenerguss. Das lässt sich evolutionsmäßig damit begründen, dass sie während des Sexualaktes halt sehr leicht angreifbar und verwundbar sind. Daher muss der Befruchtungsakt ja schnell und leise passieren.

So oder so ähnlich soll zumindest eine Wissenschaftlerin etwas über das Thema herausgefunden haben.

tYim9otyhLef+irsxt


meine freundin wird häufig sehr laut, wenn sie weiss das es andere männer mitbekommen, die sie geil findet!

DVonn:a77vn.d.H


Man ist halt irgend wie machtlos. Dan kommt es auch auf die Intensität der Erregung an. Wenns der Mann einem richtig besorgt, schreits einem aus sich heraus. Man ist einfach hemmungslos in der Situation.

Wer sich nicht fallen lassen kann, wird warscheinlich nie laut sein können und auch nicht den Orgasmus voll fühlen. Auch Männer können sich laut äussern.

MDannDe08x24


Liebe Frauen !

Stöhne oder nicht ist nicht die Frage, ich betrachte das Ergebnis meiner "Bemühungen"......lach in der verschiedensten Reaktionen, aber wenn sie zu laut stöhnt aber ihr Köper keine Anzeichen macht das sie abgeschaltet hat, dann muß mach schon einen vorgespielten Orgasmus erwarten.

Gründe dafür gibt es ebstimmt, entweder er geht nicht auf sie ein oder er meint er muß ewig rammeln.

Jede Frau die sich ihre Orgasmus hingibt reagiert doch anders und das ist doch das spannende, Frauen sind nun mal keine Automaten in die wie unser Schwanz stecken und damit den Stöhnschalter anschalten.

Meine übrigens hechelt und ihre Becken bebt, sie versucht ihre Beine zusammenzudrücken wenn sie kommt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH