» »

Gleitgel auf Silikonbasis

Sthimoxne


Der wasserbasierte 'Schrott' hat den Vorteil, dass er mit allen anderen Materialien verträglich ist.

Dies ist bei Fluiden (Silikon) generell nicht der Fall. Es ist 100% unverträglich mit allen Silikon Spielzeugen und auch andere hochwertigere (und auch empfindlichere) Materialien sollten besser nicht zusammen mit auf Silikon basierenden Gleitmitteln genutzt werden.

FBreu*denkixnd


Dies ist bei Fluiden (Silikon) generell nicht der Fall. Es ist 100% unverträglich mit allen Silikon Spielzeugen

Das Märchen ist wohl nicht aus der Welt zu schaffen :-| Klar können silikonbasierte Gleitmittel theoretisch die Oberfläche von Silikontoys aufweichen. Aber eben nur theoretisch, denn um diesen Effekt zu erzielen, müssten die Toys studen- oder tagelang im Gleitmittel schwimmen...

Da man silikonbasierte Gleitmittel aber nur in sehr kleinen Mengen verwendet und da (zumindest wir) die Toys nach Gebrauch eh mit Wasser und Seife reinigen, ist eine Schädigung der Oberfläche in der Praxis völlig ausgeschlossen!

Welche anderen Materialien noch davon "geschädigt" werden sollten, ist mir eh schleierhaft :-/ Am Ehesten wohl noch Toys aus "Jelly", aber die sollten wegen Verdacht auf krebserregende Substanzen eh nicht verwendet werden ;-)

Auf Duroplaste und Thermoplaste dürften silikonbasierte Gleitmittel wohl eher keinen Einfluss haben, abgesehen vom besseren Gleiten ;-) Ebenso bei den Chromstahl-, Glas- und Holzspielzeugen :)D

S$hi?mo*nxe


Wie schön doch Polemik ist...

Klar kann man durch Pfleglichen Umgang mit seinen Sachen Schäden minnimieren, nichtsdestotrotz werden sie auch durch kleine Mengen geschädigt.

Und mit anderen Materialien sind wie Freudenkind schon so intelligent bemerkt hat nicht Chrom, Glas oder sonst was gemeint, sondern vielmehr Materialien wie UR3, Ultraskin etc.

mYiniw~el}t


Wasserbasis:

Wenn das wasserbasierte zum Kleber wird einfach anfeuchten ;-)

Silikonbasis:

Ich finde pjur besser als Eros :-D

Und es längst die Kombination, also auf wasser-und silikonbasis, d.h. die beide Vorteile vereinbaren z.B. LUBExxx

m9iniwmelxt


Welche anderen Materialien noch davon "geschädigt" werden sollten, ist mir eh schleierhaft

z.b. Gleitgel auf Silikonbasis auf Silikon-Spielzeug wie von Funfactory ;-)

acge9nt7x00


An die Schweizer Mitglieder des Forums:

Juhui, es gibt nun beim grössten Grossverteiler silikonbasiertes Glipsch. Kostet statt im Sexladen 40 CHF (26 EUR) mit 10 CHF (6.60 EUR) deutlich weniger. Als Schweizer ist man immer froh, einer Abzocke entgehen zu können.

Q!uCintuxs


Naja Toys spielen da keine Rolle bei mir, mir gehts eigentlich darum ob sich Silikongel mit Kondomen verträgt.

FcreuLdenkjind


Welche anderen Materialien noch davon "geschädigt" werden sollten, ist mir eh schleierhaft

z.b. Gleitgel auf Silikonbasis auf Silikon-Spielzeug wie von Funfactory ;-)

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :=o Ich habe von anderen Materialien gesprochen, also alles ausser Silikon :=o Im übrigen würde ich als Hersteller auch generell davor warnen, wenn ein Schaden denkbar wäre, nur schon um eventuelle Reklamationen zu verhindern, egal wie realistisch die Gefahr ist

Wie schön doch Polemik ist...

Du sagst es :=o

Klar kann man durch Pfleglichen Umgang mit seinen Sachen Schäden minnimieren

Nicht nur minimieren, sondern verhindern :)z Wir benutzen seit 6 Jahren kein anderes Gleitmittel als Eros, haben Silikontoys (auch von FunFactory) und die sehen noch immer aus wie neu :)z Zumindest ich finde eigene Erfahrung deutlich besser als das Nachschwatzen vor irgenwelchem Zeugs, dass man mal irgendwo gelesen hat :)D Da ich auch beruflich (auch) mit Kunststoffen zu tun habe, behaupte ich mal, dass ich Schäden bemerken würde, wenn sie vorhanden wären

F;re:udenlkind


Juhui, es gibt nun beim grössten Grossverteiler silikonbasiertes Glipsch. Kostet statt im Sexladen 40 CHF (26 EUR) mit 10 CHF (6.60 EUR) deutlich weniger

Richtig :)z Die Konsistenz ist zwar etwas dünnflüssiger als bei Eros, aber den ganzen wasserbasierten Schrott übertrifft es mit seiner lang anhaltenden Gleiteigenschaft allemal um Längen :)^ Und der Preis ist echt jugendfreundlich, mal ganz abgesehen davon, dass es für Einkäufe in der Migros keine Alterslimite gibt 8-)

FhreudeOnkixnd


die Kombination, also auf wasser-und silikonbasis

DAS ist ein reiner Werbegäg, eigentlich ein völliger Witz %-| In der Praxis trocknen die wasserbasierten Bestandteile davon schnell ein und weiter schmieren tun bloss die silikonbasierten Teile davon :=o Aber ein wirklicher Vorteil ergibt sich daraus nicht, zum Entfernen brauchst du auch da Wasser und Seife

miini%wexlt


Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

Du und dein Beitrag hab ich einfach nicht gesehen, weil ich nur Seite 1 gelesen habe, du Möchtegernwichtig :-p

Ich bin nicht verpflichtet, deinen Senf zu lesen.

wasserbasierten Bestandteile davon schnell ein

%-| da hast du wohl nicht richtig gelesen, das schrieb ich bereits. Mit Wasser wieder verdünnbar ;-D

ich finde eigene Erfahrung deutlich besser als das Nachschwatzen

Ich habe eigene Erfahrungen, aber andere als Deine akzeptierst du Schlaumeier ja nicht.

So und jetzt ignorier ich dich in dem Beitrag wieder, weil mich umgekehrt auch deine Erfahrung nicht interessiert, hab ja meine eigenen gemacht. :-p *:)

FVreude!nkxind


Mit Wasser wieder verdünnbar ;-D

SUPER! Da braucht man neben dem Bett zusätzlich zur Gleitmittelflasche noch eine Schüssel Wasser ;-D ;-D ;-D

mNini+welxt


;-D

Reicht hier dein Fachwissen bei dem Verhältnis der Zusammensetzungen nicht aus, ;-) oder fehlt es dir an praktischen Ideen ;-D

Manche spucken drauf, und manche stehen wiederum darauf. Aber das könnte Nachschwätzen sein, weil ich steh ja nicht auf das Glibberzeug auf Wasserbasis. Aber nicht, dass du das jetzt nachschwatzt ;-D

*:) bye bye

Q@uinxtus


Soo, heute hab ich mir das Gleitgel zugelegt. Es ist am Ende doch Eros geworden. Die Verkäuferin im Shop meinte auch, das es das beste ist.

G?enius@Bi


Wir brauchen zuhause auch sehr viel Gleitmittel und wir haben ALLE ausprobiert!!!

Das Eros ist mit Riesigen Abstand das Beste!!!!!!!!

Aber Achtung, auch sehr teuer.

Die mit abstand günstigste Quelle für Eros ist der Onlineshop dildoking.de

Dort bekommt man(n) Eros ca. 70% günstiger (wenn man die große Flasche kauft) als in jedem Sexshop und ca. 25% günstiger wie in jedem anderen Onlineshop!

Und finger wech von wasserbasierten zeugs! Sind nur günstig sonst aber nichts.....!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH