» »

Mein Sohn schaut mit Freund Pornos auf meinem Computer an

RRe4volBuzzer


Sei doch nicht so neugierig Lauralinchen!;-)

D<aniel[ Jg.1N9x67


nein, sie dürfen nicht wegsehen, aber sie können es nicht verhindern. das ist realität. sie müssten ihre kinder schon einsperren. das wäre jedoch kindesmisshandlung.

Das ist doch keine vernünftige Antwort, auf die Tatsache hin, dass sie sich in den Verdacht der Verwirklichung von Straftaten setzen. Sie haben im Zweifel Maßnahmen zu ergreifen, um den Besitz und die Verbreitung von Pornographie durch ihre Kinder zu verhindern. Da genügt es nicht zu sagen, das könne man eh nicht verhindern.

AlrcapIida


Das ist doch keine vernünftige Antwort, auf die Tatsache hin, dass sie sich in den Verdacht der Verwirklichung von Straftaten setzen. Sie haben im Zweifel Maßnahmen zu ergreifen, um den Besitz und die Verbreitung von Pornographie durch ihre Kinder zu verhindern. Da genügt es nicht zu sagen, das könne man eh nicht verhindern.

Daniel Jg.1967

Aber es wäre blauäugig zu glauben, er könne sie sich nicht ansehen. Wo der Wille, da der Weg.

SIe kann und muss es in ihrem Haus verbieten, aber vergiss nicht, dass es mittlerweile die sogenannte "Jugendpornographie" gibt, die sich der kleine Fratz mit 14 besorgen kann. ;-)

R$evolguzzegr


"Jugendpornographie"

??? :-o

ASrcaJpidxa


Mom. ich kopier mal was, da steht was dazu:

[[http://www.jugendamt.nuernberg.de/downloads/jugendschutz_sexualitaet.pdf]]

A#rcabpidxa


Ach scheisse, dass ist ein anderes Prospekt.

Link bitte IGNORIEREN im Bezug darauf.

Ich tippsel es mal ab, dauert einen Moment

A%rcZapida


§184 ff StGB

Das Anbieten, Zeigen Verkaufen und sonstiges Zugänglichmachen von pronographischen Bilder,n, Darstellungen oder Filmen an Personen unter 18 ahren ist strafbar. (Geldstrafe Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr.)

....

Bla bla bla

Bereits der Besitz von Kinderporno. ist für Jugendl. u. Erwachs. verboten.

Der Besitz von JUGENDPORNOGRAPHIE ist für ERWACHSENE strafbar. So darf z.B. ein Volljähriger keine pronogr. Bilder der mind. Freundin auf dem Handy gespeichert haben. JUGENDLICHE (14-17), die jugendpornographische Medien besitzen, die einvernehmlich entstanden sind (also ne 14 Jährige darf gerne Gangbangs mit 5 Sechzehnjährigen haben und das dürfen die gerne Filmen), machen sich nicht strfabar.

A;rc`apidxa


Mensch, jetzt stehts doch im Link |-o

Seite 6.

D&anielb Jg.%1x967


SIe kann und muss es in ihrem Haus verbieten, aber vergiss nicht, dass es mittlerweile die sogenannte "Jugendpornographie" gibt, die sich der kleine Fratz mit 14 besorgen kann.

Das Zugänglichmachen von Pornographie an Jugendliche ist immer verboten, gleich welchen Inhalts sie ist.

Jugendpornographie ist Pornographie mit jugendlichen Darstellern. Für Jugendpornographie gilt seit letztem Jahr ein generelles Besitz- und Verbreitungsverbot, wie im Falle der Kinderpornographie.

AErcap~ixda


Jugendpornographie ist Pornographie mit jugendlichen Darstellern. Für Jugendpornographie gilt seit letztem Jahr ein generelles Besitz- und Verbreitungsverbot, wie im Falle der Kinderpornographie.

Daniel Jg.1967

Auflage Dez.08 :=o

wualn0uss


sollte man da nicht mit seinem sohn ausführlich sprechen und ihm zeigen, wie falsch es ist ? also verstecken klappt nicht, ist heutzutage so gut wie unmöglich !

DHanie`l JgT.1967


Nun, ich kenne die übliche Heteropornographie aus eigener Anschauun, und muß sagen, dass vieles, was heute, gerade aus US-Produktion kommt, sehr roh ist, und der Inszenierung von Vergewaltigungen nahe kommt. ich würde das nicht als gutes Beispiel in die Hände von Kindern geben wollen.

A/rcaNp2ida


ich würde das nicht als gutes Beispiel in die Hände von Kindern geben wollen.

Daniel Jg.1967

Bestreitet doch niemand.

R@evo!luzzxer


....und gerade aus diesem Grund wäre im Bezug auf "Jugendpornographie" eine Differenzierung zuwischen Nacktheit (in Bezug auf Bildmaterial) und echter Pornographie notwendig!;-)

elchterI-|hamburKger


Das Zugänglichmachen von Pornographie an Jugendliche ist immer verboten, gleich welchen Inhalts sie ist.

dann müsste der staat jegliche verbreitung von pornografie übers internet verbieten, oder kindern müsste der zugang zum internet verboten werden. alles andere ist realitätsfremd.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH