» »

Wie reagiert ihr bei einer "Sex"-Ablehnung seitens des Partners?

m0ivniwexlt


Wie würdet ihr in einer solchen Situation reagieren, wenn euer Partner euch eindeutig zeigt, was er will,

Vielleicht ist genau das der Punkt, warum sie kein Bock auf Dich hat ;-) Anstelle alles zu planen und vorher schon "anzudeuten"….

Und was auch wichtig ist, warum hat sie keinen Bock auf Sex mit Dir? ???

Du,Schatz, lass uns v***. Ich beeile mich auch

Ich glaube nicht, dass es ihr diesbezüglich um "Eile" geht, ???

oder Vielleicht doch, weil sie nämlich antwortet:

nur kuscheln und einschlafen

D.h. vielleicht bist du stets "in Eile" und deshalb will sie erst mal Kuscheleinheiten, bevor du danach wegpennst, oder was auch immer –haste das schon mal ausprobiert? ???

Und wenn sie lieber einschlafen möchte, als Sex mit dir zu haben und das häufiger vorkommt, ist der Sex bei ihr im Kopf mit Dir wohl nicht so prickelnd und spannend verankert, als dass sie darauf Lust bekäme… (vielleicht steht sie auch mehr auf Kuschelsex ???)

Oder sie hat eben einfach deutlich weniger Verlangen nach Sex als Du. (dann habt ihr ein heftiges Problem!!)

P.S. Außerdem: Mit deiner Reaktion bekommst Du nicht, was du willst und sie nicht was sie will. Also bekommt bei Euch keiner was er will, wünscht und braucht –tolle Beziehung!!! :-/

Vielleicht solltet ihr es mal mit "Geben" versuchen und gebt dann auch gerne zurück… :=o

Sgüntjxe


meine Gedanken Miniwelt :)^

und nein, ich hab keinen Sex wenn ich keine Lust habe. Sicher nicht.

Ldotus224


Blöd nur, daß es ein Team-Spiel ist. :=o

MQayfblo[wer


Wie würdet ihr in einer solchen Situation reagieren, wenn euer Partner euch eindeutig zeigt, was er will,

Vielleicht ist genau das der Punkt, warum sie kein Bock auf Dich hat ;-) Anstelle alles zu planen und vorher schon "anzudeuten"….

Und was auch wichtig ist, warum hat sie keinen Bock auf Sex mit Dir? ???

Du,Schatz, lass uns v***. Ich beeile mich auch

Ich glaube nicht, dass es ihr diesbezüglich um "Eile" geht, ???

oder Vielleicht doch, weil sie nämlich antwortet:

nur kuscheln und einschlafen

D.h. vielleicht bist du stets "in Eile" und deshalb will sie erst mal Kuscheleinheiten, bevor du danach wegpennst, oder was auch immer –haste das schon mal ausprobiert? ???

Und wenn sie lieber einschlafen möchte, als Sex mit dir zu haben und das häufiger vorkommt, ist der Sex bei ihr im Kopf mit Dir wohl nicht so prickelnd und spannend verankert, als dass sie darauf Lust bekäme… (vielleicht steht sie auch mehr auf Kuschelsex ???)

Ich kannte diese Situationen sehr gut in der Zeit, als unsere Kinder unsere Tagesstruktur-Gestaltung noch massgeblich beeinflusst haben. Da war ich abend K.O. und einfach froh, wenn ich nur mal hinplättern konnte. Kam dann mein Mann noch mit seinen unbefriedigten Bedürfnissen, hat das mein Lustempfinden in keinster Weise animiert. Im Gegenteil, ich kam mir vor wie eine Vogelmutter mit einem Nest voller laut piepsender "HUUUNNGGER" schreiender Jungvögel. Und meine Aufgabe war es jeden Schnabel zu stopfen.

Die Gefahr besteht, dass der Mann letztendlich in der gleichen Reihe steht wie die bedürftigen Kinder. Und Aufgabe der Frau/Mutter ist es, alle Bedürfnisse zu befriedigen. Das ist gefährlich, weil der Mann erstens kein Kind ist, zweitens die Frau nicht alleine für seine Zufriedenheit verantwortlich ist und drittens, sich irgendwann die Frage stellen wird, WER EIGENTLICH IHRE BEDÜRFNISSE BEFRIEDIGT?

Der Wunsch nach schnellem Sex, muss nicht unbedingt negativ gewertet werden. Es ist wahrscheinlich ein Kompromiss: man ist müde und würde eigentlich gerne schlafen (meist ist es schon spät und man muss früh raus), möchte aber dem Partner den Wunsch nach Sex nicht abschlagen. Sex ja, aber keine stundenlange Session bitte... das muss gar nichts mit den Qualitäten als Liebhaber zu tun haben, sondern kann eine reine Vernunftsentscheidung sein.

x/puHnkt


Selbst wenn ich noch mit dem 'heute nicht Gedanken' ins Bett gehe und dann aber spüre, dass er scharf ist wie Nachbars Lumpi, dann sind diese Gedanken schnell vergessen. Da bleibt es selten nur beim kuscheln.

sKi;lbe=rnixxe


Mir geht es leider auch öfters so,ich möchte und ER hat keine Lust.

Leider nützt dann weder streicheln,noch sonstwas und durch die Ablehnung hab ich dann sogar die Lust verloren es mir selbst zu besorgen.Bin dann auch nur frustiert.

Vielleicht sollte ich mir noch ein paar Lover zulegen. ]:D

GTrüner kK8aktxus


Scheinbar lesen hier zum Großteil Frauen mit, die relativ bis sehr sexuell aktiv sind. Schade, denn ich denke dass das NICHT der Realität entspricht, in der Frauen einfach wenig bist gar keinen Sex mehr haben wollen.

Es hätte mich interessiert, wie so eine Frau es empfindet, wenn ihr Partner ständig will und sie ihn ablehnt bzw. ablehnen muss, weil sie nun mal nicht anders kann.

m?ineiwxelt


@ Mayflower

Wozu hastn den Text von mir kopiert? ??? :-/

@ grüner Kaktus

Warum klärst du das nicht einfach mit deiner Partnerin, das ist doch der erfolgversprechendste Weg ;-) :-)

weil sie nun mal nicht anders kann.

Können? - Entweder ist sie krank und muss zum Arzt oder so

ODER

dann sollte man(n) mit seiner Partnerin die Gründe herausfinden, beispielhaft s.o.

UND:

in der Frauen einfach wenig bist gar keinen Sex mehr haben wollen.

Das deutet auf eine Veränderung hin! Also können die Gründe gefunden werden :-p

Was hättest du hier denn gerne, ein Stichwortverzeichnis? %-| ;-D nur, dass du das Problem nicht mit Frauchen klären brauchst?! ]:D

Hier kann es egal von wem maximal Ideen geben. Die Antwort findest du oder TE ohnehin nur mit der eignen Frau! – und das ist auch gut so ;-D

M|arlornDerE|rste


Also ich und mein Freund haben auch sehr regelmäßigen Sex,

aber wenn einer mal keine lust hat ist das völlig ok,

Sex ist zwar ein großer und bedeutender Bestandteil unserer beziehung aber es gibt wichtigeres

und es kann immer mal vorkommen das einer von uns keine lust hat und wenn der andere aber so richtig rallig ist, dann muß er halt selber Hand anlegen,

wir kommen gut damit klar und das von Anfang an.

Aber ich muß auch sagen seid dem wir es ohne Gummi machen haben wir eh öffters Sex,

das erste Jahr haben wir es nur mit gemacht bis wir zwei Tests machen lassen haben und nun seid fast einem halben Jahr ohne und es ist super, aber darum geht es hier ja nicht.

Verständniss sollte mann seinem gegenüber schon entgegen bringen.

EVhemalaiger Nutmzerm (#1<4918x7)


Scheinbar lesen hier zum Großteil Frauen mit, die relativ bis sehr sexuell aktiv sind. Schade, denn ich denke dass das NICHT der Realität entspricht, in der Frauen einfach wenig bist gar keinen Sex mehr haben wollen

Kaktus, ich habe einen ziemlich weiten sexuellen Horizont, aber ich muss sagen, "deine" Realität, in der Frauen wenig bis gar Sexbedürfnis haben, ist mir fremd. Voraussetzung ist natürlich, dass man sexuell kompatibel ist (was gar nicht soo normal ist), aber wenn diese Voraussetzung erfüllt ist, dann kenne ich persönlich keine Frau, keine einzige!, die nicht am Tag mindestens zwei Mal will, wenn nicht noch öfter.

G-rüner GKak,txus


Ach ja, ich habe keine Partnerin. Aber ich habe früher mal gerne getanzt, lernte dabei Frauen (platonisch!) kennen und da Frauen mit mir gerne plaudern, kam auch das Gespräch ab und zu auf das Thema Sex.

Prinz, ich widerum finde Deine Welt sehr fremdartig. Die meisten Frauen mit denen ich zu tun hatte oder die mit mir über dieses Thema gesprochen haben hatten entweder gar keinen Sex oder auf keinen Fall mehr als 1 Mal die Woche. Das Alter dieser Frauen lag zwischen 25 und 40 Jahren.

hceOxeTx.


Wie schaut das aus?

Hast du da ein Fähnchen vor ihm in den Teppich gesteckt und dich vor ihn hingelegt?

officer

ich dachte du wärst aufgeklärt, soll ich dir jetzt ernsthaft erklären wie sb bei einer frau funktioniert.

E]hemaligeqr NutHzer H(#z1491x87)


Also wenn ich die letzten 10 Jahre revuepassieren lasse, lag das Alter der Frauen zwischen 26 und 61 Jahren. Und für alle gilt ausnahmslos das selbe!

sVilberfnixe


um ehrlich zu sein,ich kenne Frauen die weniger als 1x täglich sex haben nur von geschichten,persöhnlich nur welche die nicht genug sex haben können

zAodiac1x010


Ein wirklich interessantes Thema, zumal ich derzeit selbst in einer etwas eigenartigen Situation bin.

Meine Freundin hat in letzter Zeit relativ wenig Lust um mit mir Sex zu haben. Ich weiß auch, dass es hauptsächlich beruflicher Stress ist da wir beide bereits gut ein Jahr ohne zusammenhängenden Urlaub am Arbeiten sind und langsam aber doch die Luft raus ist und auch keine Motivation mehr da ist jeden Tag morgens aufstehen zu müssen und zur Arbeit zu gehen.

Beziehungstechnisch läufts derzeit so gut wie schon lange nicht mehr und kann ich hier den Grund für die "Lustlosigkeit" eher ausschließen.

Bei uns hat es sich so eingestellt, dass wir auf Grund unserer arbeit das Sexleben größtenteils nur am WE stattfinden lassen. Ich finde es natürlich schade und verspühre, wie sollte es bei Männern auch andersn sein, auch an anderen Tagen die fleischliche Lust ;-).

Faktum aus der Gesichte und was ich jetzt damit sagen will ist, dass meine Annäherungsversuche unter der Woche zum größten Teil von ihr abgeblockt werden. Als sie letztens nur kuscheln wollte hab ich sie "zurückbestraft" und mich schlafen gestellt. Sie hats aber nicht wirklch mitbekommen, dass ich ein wenig eingeschnappt gewesen bin.

Seitdem ich mit ihr zusammen bin hab ich auch das Thema SB so ziemlich bei Seite geschoben. In letzter Zeit jedoch bemerke ich, dass ich es aus Protest wieder öfter mache. Wenn sie neben mir einschläft und ich es mir neben ihr selbst mache hab ich dabei dann auch kein schlechtes Gewissen ;-).

Naja, ich hoffe, dass das alles mal nur eine Phase ist und sich wieder legen wird. Mal schaun was unser so sehr herbeiersehnte Urlaub bringt :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH