» »

Wie reagiert ihr bei einer "Sex"-Ablehnung seitens des Partners?

g1rauceKa:tze


Manchmal kommt die Lust durch die Lust des Partners ;-) Bei uns gibt es sehr selten ein "nein"..egal von welcher Seite. War auch mal anders...aber jetzt ist es sehr ausgeglichen.

K1estxra


Ich würde auch nie wieder mit einem Mann Sex haben, wenn ich keine Lust habe. Ich habe das in meiner früheren Ehe ab und zu gemacht, damit endlich mal wieder für eine Zeit Ruhe war (klingt schlimm, war auch so für mich). Am Ende habe ich sowohl mich verachtet, als auch meinen (Ex)Mann :°( Das war einer der Punkte, die unserer Ehe den endgültigen Todesstoss versetzt haben.

Noch was: Ein beleidigter Mann ist für mich das (sexuell) unattraktivste, was es gibt :-/

S=ünxtje


:)^

ich dachte schon, ich sei die Einzige die das so sieht ;-)

g]ra8ueKatxze


So war ich auch mal...nur damit er aufhört zu quengeln hab ich es mehr oder weniger über mich ergehen lassen. Gott sei dank ist diese Zeit vorbei. Ich hasse es wenn Männer einem vorrechnen wann es das letzte Mal war und dass es mal wieder Zeit wäre... :(v Da kriegt Frau richtig Lust. %-| :|N

N.ok ~Su! Kao


An die männlichen Leser: Wie reagiert ihr, wenn Sie keine Lust und jeder Versuch, diese zu entfachen seitens von Euch, von vornherein schon abgeblockt wird und zum Scheitern verurteilt ist?

ich fühl mich ungewollt und ungeliebt, und halte es neben so einer frau meistens nicht lange aus.

macht aber nix, es gibt bestimmt viele andere männer, denen es nix ausmacht, das sie keine lust auf sie hat. soll sie sich einen von denen angeln.

L6ittlec_Angel8x7


@ zodiac1010

kann mir deine Situation gut vorstellen, meinem "EX"-Freund ging es damals genauso... ich war die ganze woche über arbeiten und hatte echt beschissene arbeitszeiten, ständig Rückenschmerzen , sodass ich am abend nicht wirklich lust auf sex hatte...

Es war mir aber auch nicht ganz egal dass er eingeschnappt war nur weil ich nicht wollte, also habe ich meine massage bekommen und dannkam der rest schon von allein.

Was ich damit sagen will ist.. versuche herauszufinden, was sie entspannen lässt und vielleicht klappt es dann auch wieder mit dem sex ;-)

iVch82d009


Ich finde sich beleidigt wegdrehen ist das kindischste was ein Mann tun kann. Wenn mein Freund das tun würde wäre er glaube ich nicht lange mein Freund. Auch ein Mann sollte ein nein mal respektieren ohne direkt sauer zu sein. Über zu wenig Sex kann sich mein Freund nicht beschweren und wenn er dann direkt sauer wäre nur will ich einmal in 2 Monaten keine Lust habe.

Wie wäre es mal zur abwechslung zu fragen was los ist, vielleicht belastet die Frau auch gerade etwas und das ist dann der Grund warum sie sich nicht komplett enspannen kann. Vielleich sollte der Mann dann auch mal was tun, dass sich die Frau entspannt z.B. kraulen, Massage, ein Bad ein lasse, was nettes kochen. Also bitte nicht immer die Fehler bei den Frauen suchen sondern auch mal bei sich selbst und schauen was meine Frau so mag und vorallem auch mal respektieren wenn es mal ein nein gibt.

mweinew enigDkeitx89


Wenn ich keine Lust habe und mein Freund aber, dann erklär ich ihm dass ich nicht in der Stimmung dazu bin.Da ich ihn natürlich nicht mit so dicken Eiern liegen lassen möchte,da er mir i-wann dann auch leid tut...blase ich ihm einfach einen...und biede sind zufrieden... :)^

LXudxi84


ich fühl mich ungewollt und ungeliebt, und halte es neben so einer frau meistens nicht lange aus.

Dito.

macht aber nix, es gibt bestimmt viele andere männer, denen es nix ausmacht, das sie keine lust auf sie hat. soll sie sich einen von denen angeln.

Ich bin immer wieder überrascht, wie leidensfähig manche Männer in der Hinsicht sind :|N

Vielleich sollte der Mann dann auch mal was tun, dass sich die Frau entspannt z.B. kraulen, Massage, ein Bad ein lasse, was nettes kochen. Also bitte nicht immer die Fehler bei den Frauen suchen

Ehrlich gesagt ist Sex etwas, wovon beide etwas haben und nicht nur ein Gefallen für den Mann, für den er vorher noch Kopfstand machen muß, damit sie endlich zustimmt.

Ich massiere meine Freundin gerne, koch ihr etwas oder bade mit ihr. Aber wenn ich das dauernd machen müßte, nur damit sie Bock auf mich hat, sorry, wenn ich da als Person nicht ausreiche ist das die falsche Frau für mich!

iTch;20x09


@ Ludi84:

vielleicht hast du meine ganzen Kommentare nicht verstanden. Aber meinen Freund lange zappeln lasse ich persönlich nicht. Ich habe jeden Tag Sex mit ihm, weil ich es will aber nicht nur weil er Lust hat sondern wir beide. Wenn ich mal nicht in Stimmung bin und mein Freund möchte mir mal was gutes tun ganz unabhängig davon ob es zum Sex kommt oder nicht ist das doch schön. Genauso mache ich das auch ein geben und ein nehmen so sollte eine Beziehung sein.

Findest du von 7 Tagen einmal keinen Sex zu haben wirklich zu viel dann wärst du auch nicht der richtige Mann für mich, sorry. Also für mich basiert eine Beziehung nicht nur auf Sex und ein nein sollte auch mal respektiert werden. Was wäre wenn du rein theoretisch, total viel Stress hättest, deine Freundin wäre total heiß und du würdest einfach einschlafen. Nun dann liegt die Frau unbefriedigt da und du hast noch nichtmal mitbekommen. Weißt du überhaupt was beruflicher und privater Stress bewirken kann. Man ist müde abgekämpft usw. ich bin teilweise jobbedingt 12 Stunden unterwegs und mache dann noch meinen Sport, kümmere mich um den Haushalt und um die Tiere, bringe essen auf den Tisch usw. Das man da vielleicht abends ab und zu mal müde und abgekämpft ist und dann nicht immer nur poppen möchte sondern einfach entspannen ist doch wohl klar.

Mein Schatz und ich habe soviel Sex wie es unsere beide Jobs zulassen, er ist viel unterwegs und ich auch, meistens ist einmal am Tag irgendwie drin aber halt nicht immer, da müssen beide Verständnis zeigen. Und wenn wir uns dann mal abends sehen möchte wir ja nicht immer auf biegen und brechen Sex haben, es sollte trotz stress was schönes für beide bleiben und wenn beide einen stressigen Job haben sagt man dann nicht lieber heute macht man sich einen schönen Abend dafür wird es am nächsten morgen umso schöner, weil beide nicht so abgekämpft sind.

Für mich hört sich das hier bei vielen so an, als wenn der Sex unbedingt sein müsste und wenn ich dann nicht bekomme was ich wil bin ich mal eingeschnappt, sorry das ist für mich keine schöne Beziehung sonder einfach nur der Zwang und da habe ICH und wahrscheinlich viele andere Frauen keine Lust drauf.

G rünBer YKaktxus


Ich massiere meine Freundin gerne, koch ihr etwas oder bade mit ihr. Aber wenn ich das dauernd machen müßte, nur damit sie Bock auf mich hat, sorry, wenn ich da als Person nicht ausreiche ist das die falsche Frau für mich!

Sex hat doch auch etwas mit Spontanität zu tun. Wenn man nun jedes Mal eine gewaltige Vorbereitung machen muss, nur dass sie einen mal ran lässt, dann ist SB wirklich fast besser.

Außerdem: Was mich betrifft: Wenn eine Frau mich nicht gewollt hat, wenn immer ICH beginnen musste, dann fragte ich mich irgendwann was das soll. Denn das war für mich das deutliche Zeichen, dass sie keinerlei Lust auf mich hat :(v

t1rin!i2241


ich hab schon oft mit ihm darüber gesprochen, dass er sich mit seinen "Dickenwitzen" eigentlich ein Eigentor schießt. Dass ich nach solchen Anspielungen und Kommentaren echt keine Lust mehr auf ihn bzw. auf Sex hab. Aber er erklärt mir immer, dass er mich nicht fett findet, sondern sich einfach gern über die Röllchen am Bauch lustig macht. Er würde es dann ja schön finden, wenn man was zum grapschen hat - das fühlt sich ja so schön "weich" an.

Letztens hatte er mal einen Kommentar los gelassen wie: Zum Angreifen ists echt schön aber zum anschauen nicht so. Er hat es nicht direkt so gesagt aber so hab ich es zumindest aufgefasst. Und das ist ja wohl echt nicht motivierend??!!

L?udi)8x4


@ ich2009

Ich weiß nicht, warum Du Dich jetzt persönlich angegriffen fühlst, nur weil ich auf sachlicher Ebene etwas gegen Dein letztes Posting geschrieben habe ???

Mit keinem Wort habe ich Deine Beziehung oder die Art in der Du sie führst erwähnt :|N

Was mich betrifft: Wenn eine Frau mich nicht gewollt hat, wenn immer ICH beginnen musste, dann fragte ich mich irgendwann was das soll. Denn das war für mich das deutliche Zeichen, dass sie keinerlei Lust auf mich hat

Manche Frauen wollen, daß man immer ankommt und nicht selbst die Initiative übernehmen. Aber ich mag es auch lieber, wenn die Frau auch mal selber ankommt. Sonst kommt man sich irgendwann doof vor :-(

ich hab schon oft mit ihm darüber gesprochen, dass er sich mit seinen "Dickenwitzen" eigentlich ein Eigentor schießt.

Findet er Dich überhaupt dick? Mir kommt es eher so vor, als fändest Du Dich selber dick und er würde bei seinen allgemeinen "Dickenwitzen" gar nicht Dich meinen.

Das nächste Mal, wenn Du Dich von einem Kommentar angegriffen oder verletzt fühlst, sag ihm einfach ganz klar "ich empfinde es so, als wenn Du Dich mit dieser Bemerkung über mich lustig machst, weil ich 5 kg zugenommen habe".

Letztens hatte er mal einen Kommentar los gelassen wie: Zum Angreifen ists echt schön aber zum anschauen nicht so. Er hat es nicht direkt so gesagt aber so hab ich es zumindest aufgefasst. Und das ist ja wohl echt nicht motivierend??!!

Wie hat er es denn genau gesagt? Oft interpretieren Frauen derbe viel in irgendeine beiläufige Bemerkung rein, bei der man(n) sich gar nichts gedacht hat.

Zu solchen Kosenamen wie Pummelchen: mein Schwager nennt meine Schwester auch "mein Nilpferd", "Elefantin" oder "Speckrobbe" (bei 1,70 und 83 kg). Ich denke auch nicht, daß sie das so toll findet, aber da muß man sich eben wehren. Wahrscheinlich nennt meine Schwester ihn einfach irgendwelche fiesen Sachen zurück.

H?alox18


ich wäre ziemlich beleidigt, wenn mein partner mich ablehnen würde. ich würd dann wahrscheinlich auch neben ihm sb machen und extra laut stöhnen dass er es mitbekommt und merkt wie gut es mir geht. ]:D

ich würde ihn auch nicht ablehnen, wenn ich gerade nicht krank wäre oder sonstige beschwerden hätte

sex is doch was tolles ;-D

ich denke, ER würde mich viel eher ablehnen, wenn ich dann am gleichen tag zum 4. mal ankomme ]:D ]:D ]:D ]:D ]:D

Bsj26


Ich merke schon, viele Schreiber hier haben es recht gut, was die Frequenz angeht und beklagen sich auf hohem Niveau. Wir haben in unserer Beziehung seit etwa 2 Jahren damit ein Problem. Vermutlich wegen der Pille und hoffentlich wirds besser.

Meine Erfahrung ist:

Frequenz ist nicht alles. Zwei mal die Woche kann toll sein, wenn beide mit Begeisterung dabei sind oder völliger Mist wenn einer nur dem anderen Zuliebe mitmacht. Das hat keinen Bestand auf Dauer.

Und Quengeln, Betteln, Eingeschnappt sein, SB neben dem Partner all diese Mittel um Druck auszuüben, sind das größte Gift für die Libido. Sex kann man nicht einfordern und nicht erwarten.

Man kann sich attraktiv für den Partner machen, indem man liebevoll ist und fürsorglich. Wenns dann immernoch nicht klappt hilft nur der Gang zum Sexualtherapeuten oder es ist eben aus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH