» »

Inzest?

K_hi@marai hat die Diskussion gestartet


Ich erlebe in meinem Freundes- bzw. Bekanntenkreis gerade folgende, kuriose Situation.

Vor vielen Jahren war da Familie A, welche 2 Töchter (Zwillinge) in die Welt gesetzt hat. Beide finden später einen Mann und gründen Familie B und C. Viele Jahre später haben beide selber Kinder und Tochter von Familie B und Tochter von Familie C kommen eines Tages ins Wohnzimmer und outen sich als Lesbisches Paar. Die Eltern – insbesondere die Mütter der beiden – wollen die Beziehung jetzt jedoch verhindern.

Wieso? Ist das denn überhaupt noch Inzest ??? (Okay, ein bisschen seltsam ist das schon, da rein optisch beide deutlich nach ihren Müttern kommen!)

Bei uns sorgt das gerade für reichlich Furore und ich wollte mal eure Meinung dazu wissen.

Antworten
K#artaxgo


ich hab des jetzt ihrgendwie nich geschekt ??? ???

KAhimaxri


Stell dir vor du bekommst ne Tochter und deine Schwester bekommt ne Tochter und die beiden fangen was miteinander an.

SXchnabe[ltaxsse


Gegenfrage:

Ein Vater vögelt seine Tochter. Ist das Inzest??

Das würde jeder mit ja beantworten. Auch bei der Enkeltochter wären sich alle einig.

Nichts anderes ist doch das. Wenn die Mütter eineiige Zwillinge sind, dann haben die beiden 50 % des Erbgutes (gleichmäßige Aufteilung zwischen Mutter und Vater vorausgesetzt) gemeinsam.

Allerdings ist die ganze Inzestgeschichte ja wohl nur deshalb verboten um genetische Schädigungen auszuschließen. Im Sinne der Evolution und aber wirklich nur in diesem Sinne ist eine homosexuelle Beziehung nicht normal, denn die Evolution ist darauf ausgerichtet, dass die Menschheit sich fortpflanzt, was bei homosexuellen Partnerschaften auf natürlichem Wege nicht möglich ist.

Damit kann aber auch keine genetische Schädigung eintreten, daher würde ich den Beiden einfach nur viel Glück wünschen und dass sie ihre Liebe genießen.

Aus rechtlichen Gründen schreibe ich jetzt besser mal dazu, dass es sich hierbei um meine Meinung und nicht um eine rechtliche Würdigung handelt.

Viele Grüße von der

A3r@capkixda


Wieso? Ist das denn überhaupt noch Inzest ???

Nach dem deutschen Rechte, NEIN!

Moralisch für mich? NEIN

Für manch anderen? JA

KUhimarxi


Ich habe gerade nochmal im Internet nachgeschaut und folgendes herausgefunden:

Per Gesetzt wird NUR der GESCHLECHTSVERKEHR zwischen Geschwistern bzw. Verwandten 1. Gerades verboten.

Mit anderen Worten dürfte die Schwester den Bruder jeden Morgen einen Blowjob geben, ohne gesetzlich belangt werden zu können - hadelt sich schließlich nicht um GV!

DKatnielp JgA.19<6x7


... abgesehen daon wären selbst Ehen zwischen Cousin und Couisne rechtlich zulässig. Die Gefahr, dass bei den gemeinsamen Kindern Erbkrankheiten auftreten, wären in diesem Fall gegenüber den statistischen Mittel um etwa das Zweifache erhöht.

nmeSwDi<onxysos


Da Inzest noch lange keine Inzucht ist, was bei einem lesbischen Paar ja ohnehin nicht der Fall sein kann, sehe ich kein Hinderniss für eine schöne und befriedigende lesbische Liebes-Beziehung. :)^

Ich sehe auch kein Problem wenn zum Beispiel die Schwester mit dem Bruder zusammen das Masturbieren entdeckt und geniesst. Da allerdings ist es dann eine Frage der richtig angewandten Verhütungsmittel um Inzucht zu vermeiden, was wahrscheinlich nicht erstrebenswert aber sicher auch keine Katastrophe wäre. Für Inzucht-Degenerierte Kinder braucht es schon mehrere Inzuchtgenerationen.

KWhimVari


Ich hätte aber so meine Zweifel daran, ob ich mir immer zu so Sprüche anhören könnte wie "Ey ihr Homos, eure Mütter sind Geschwister" oder dergleichen. Auf Familien-Feiern wäre das denke ich auch für manch einen eher peinlich.

Demnach kann ich die Mütter schon verstehen, dass sie was dagegen haben.

Gegen die Beziehung der beide habe ich nichts. Auch wens sie selbst fast aussehen wie Zwillinge.

D(aniel Jig.x1967


Für Inzucht-Degenerierte Kinder braucht es schon mehrere Inzuchtgenerationen.

Die Gefahr autosomal rezessiver Erbkrankheiten ist natürlich sofort in der ersten Filialgeneration erhöht.

MDetal&lica


Also ist das verwandtschaftliche Verhältnis Cousine-Cousine?

Unter Cousins ist es kein Inzest - auch Cousin und Cousine dürfen miteinander treiben was sie wollen - ist erlaubt (zumindest in Deutschland)

Dpaniedl Jg.x1967


Unter den Inzestparagraphen fällt sowieso nur heterosexueller Geschlechtsverkehr.

Tro'ltrxax


Richtig, die beiden sind Cousinen, da ist rechtlich alles erlaubt wie zwischen Personen ohne verwandschaftliche Verbindungen auch.

In anderen Kulturen sind Verbindungen mit Cousinen ja angeblich von Glück gesegnet. Da es hier auch zudem eine gleichgeschlechtliche Verbindung ist, wird man sich auch nicht um etwaige erbliche Vorbelastungen bei der Familienplanung Gedanken machen müssen.

Also alles in Ordnung, soweit ich das sehe. Nur dass die werten jeweiligen Eltern des Paares wohl mit geringerer Wahrscheinlichkeit (nicht unmöglich) durch diese Tochter ein Enkelkind erhalten werden.

Also: alles easy, lasst die beiden mal machen und kümmert Euch um die Mütter, die da sicher noch einiges verarbeiten müssen.

LCotcusx24


Die Mütter sollten sich da raushalten. Meine Mutter hat mir auch nicht zu sagen, mit wem ich zusammen bin, oder mit wem ich schlafe!

KPhim'airxi


Ja! Die Mütter der beiden sind echt schrecklich, wenn's umd dieses Thema geht! Was die beiden sich da von denen anhören durften ist echt nicht mehr schön! Bin ja mal gespannt wie lange es dauert, bis da wieder sowas wie normalität einkehrt...

Ich hatte vor einiger Zeit auch mal was mit meiner Cousine (kenne mich mit diesem ganzen Verwandtschafts-Verbindungen nicht so aus, deshalb bin ich bei o. a. Thema z. B. nicht sicher gewesen) und da durfte ich mir von allen Seiten anhören: Das geht doch nicht! Das ist deine Cousine und blablabla.... nur weil etwas erlaubt ist, wird es offenbar noch längst nicht einfach akzeptiert!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH