» »

Feucht werden bei Vergewaltigung?

JJeuzebexl


Ich denke das verkehrteste was eine Frau tun kann die Vergewaltigt wird, ist sich zu wehren.

Das kann man so pauschal nicht sagen, da sich die Täter ja nicht alle gleichen. Bei dem ersten Vergewaltigungsversuch konnte ich dadurch, dass ich mich gewehrt habe und das genau Gegenteil von dem Tat, was der Angreife mir anordnete, ihn regelrecht in die Flucht schlagen.

Beim zweiten Mal hat meine Gegenwehr den Täter regelrecht angespornt. Ich habe dann die Taktik gewechselt und einerseits seinen Freund, der wie ein begossener Pudel händeringend aber unbeteiligt daneben stand, aufgeschreckt habe. Er ist dann aus seiner Lethargie erwacht und hat gemeinsam mit mir auf den Täter eingeredet. Der hat mich dann gehen lassen.

Wie man sich am besten verhält, damit man am relativ unbeschädigt aus so einer Situation kommt, kann man nur abschätzen, wenn man in solch einer Situation ist.

Selbstverteidigung ist nicht schlecht an sich. Aber man trainiert ja mit Leuten, die auch solche Kampftechnik anwenden, wie sie dort beigebracht werden und die gehen gar nicht so gnadenlos auf einen los wie ein Täter, der einen wirklich vergewaltigen will. Ein Trainer möchte einen ja auch nicht wirklich verletzen und die geistig-moralische Einstellung ist bei ihm auch eine ganz andere. Ein Vergewaltiger nimmt Verletzungen beim Opfer von vornherein in Kauf. Also greift er einen ganz anders an. Ist der Täter dann auch noch unter Alkoholeinfluss, kommt noch dazu, dass er relativ schmerzunempfindlich ist.

T~oltlrLaxx


@ Jezebel

Mein Glückwunsch für die offensichtlich richtigen Entscheidungen :)^ und gleichzeitig mein Beileid, dass du offensichtlich schon 2x in diese Situation gekommen bist :(v

Wie immer: Menschen sind unterschiedlich. Opfer und Täter.

Ich kann da auch (zum Glück) nur theoretisieren: aber für den Fall dass die bedrohte Person im Falle eines Vergewaltigungsversuches noch halbwegs klar denken kann und nicht in Schockstarre verfällt, kann sie nur versuchen die Lage abzuschätzen: Ist eine Flucht erfolgversprechend (wenn ja, ist das wohl immer das beste)? Wehren kann man sich auch, sollte aber je nach Situation auch die Taktik ändern (siehe Jezebel). Aber kann man sich wirklich vorbereiten auf solch einen Fall?

J,ezexbel


Nein, man kann sich auf solche Situation nicht vorbereiten, da der Verlauf so einer Lage immer von der eigenen "Tages"-Form, dem Täter selber und den entsprechenden Begleitumständen abhängt.

s[chnDucklxe


Gott wie peinlich, ich meinte natürlich unbeschädigt statt unbeschadet :-|

Man kann sich meiner Meinung nach bis zu einem gewissen Grad schon vorbereiten. Wenn man sich z.B bewusst macht, dass auch der nette Nachbar mit dem man hin und wieder zusammen einen Kaffee trinkt oder der beste Freund nur ein Mann ist. Dann ist man auch nicht völlig apathisch sondern handlungsfähig. Eventuell kann man sich auch in Waffengeschäften informieren, die haben ja eine ganze Bandbreite von Produkten zur Notwehr. In manchen Situationen nützt es schon, wenn man sein Handy immer griffbereit hat, am besten in der Hosentasche :-/

lpupistixta


Das hat ihr ja auch keiner vorgeworfen, aber dennoch weiß ich nicht warum eine Frau sich über soetwas Gedanken machen sollte.

darf man sich nicht gedanken machen worüber man will??

czariñnada


Danke newDionysos für deine Antwort :)z

So in der Art hatte ich es auch gedacht. :)_

Das mit der Selbstverteidigung habe ich auch schon überlegt. Ich habe mal mit meinem Freund probiert ob/wie ich mich aus so einer Situation befreien könnte, da er sich genau deswegen Sorgen macht. Ohne so einen Selbstverteidigungskurs hatte ich aber keine Chance gegen ihn, er konnte mich sogar mit nur einer Hand festhalten ohne dass ich eine Chance hatte.

Allgemein wehren empfinde ich, wie gesagt, als schwer, aber es kann sicher nicht schaden, wenn man weiß, dass Augen, Hoden und Kehlkopf besonders verletzlich sind.

Es tut mir Leid, wenn manchem die Fragen hier missfallen sind, aber ich denke dennoch, dass wir hier von einigen Situationen und Ideen lesen konnten, die einige zum Denken gebracht haben und manchem vielleicht im Falle eines Falles helfen können.

Danke schonmal dafür!

k,ylie_-christixna


ich habe mal mit meinem Freund probiert ob/wie ich mich aus so einer Situation befreien könnte

das ist ja wohl nicht mit der realität zu vergleichen. ich glaube kaum dass du bei deinem freund panik und todesangst hattest. wenn dir so etwas wirklich mal passiert kann es sein dass du so viel angst hast dass du dich nicht mehr rühren kannst. da hilft dir auch kein selbstverteidigungskurs.

BIlack hGun


ein etwas seltsamer thread :=o

eine ähnliche frage habe ich mir aber auch schonmal gestellt: wie machen es denn die kerle bei vergewaltigungen anderer männer, zb im gefängnis? wenns unter der dusche passiert ists klar woher die schmierung kommt, aber sonst? insbesondere da ein hintern ja keine natürliche grundfeuchtigkeit haben dürfte wie eine vagina. müssten sich die vergewaltiger dann nicht das vorhautbändchen aufreissen?

s'chnuc3kl_e


Vermutlich sind die Täter mindestens zu zweit [...]

BYe(lladqoSnna87


Ich denke das verkehrteste was eine Frau tun kann die Vergewaltigt wird, ist sich zu wehren.

Ist jetzt nicht dein Ernst, oder? Frau MUSS sich wehren, wenn sie vergewaltigt wird. Fakt ist, dass die meisten Frauen schon bei relativ leichter Gegenwehr entkommen können. Manche Vergewaltigungen enden sogar mit Tötung des Opfers, deshalb sollte es oberste Priorität haben, einen Vergewaltigungsversuch knallhart abzuwehren.

Die Scheide ist immer ein bisschen feucht, allerdings reicht es nicht für schmerzlosen Geschlechtsverkehr. Oder was glaubt ihr, warum eine Vergewaltigung so scheiße weh tut?? Ein Vergewaltiger dringt mit Gewalt in sein Opfer ein. Was ist das überhaupt für ein kranker Gedanke, eine Vergewaltigung könnte erregend sein?? ???

EvxeTi)ioHa=SxeeH


Eine Frau wird nicht nur feucht bei sexuellen erregungen!! So viel müsste sogar ein Junge wissen!

H%oo-texn


wenn dir so etwas wirklich mal passiert kann es sein dass du so viel angst hast dass du dich nicht mehr rühren kannst. da hilft dir auch kein selbstverteidigungskurs.

Deshalb ist es ja so wichtig, Selbstverteitigungstaktiken nicht nur zu erlernen, sondern sie auch solange zu üben, bis man sie im Schlaf beherrscht, sprich, dass man auch rein instinktiv auf Angriffe reagieren kann, ohne nachzudenken. In Ausnahmesituationen hat man eh keine Zeit groß nachzudenken.

Übrigens: Vorsicht bei Schlägen auf den Kohlkopf. Damit kann man einen nicht nur mit leichtigkeit verletzen, sondern auch töten, wenn man nur hart genug gegen schlägt.

D&eog2r]atias


Eine Frau kann körperlich sämtliche Merkmale von Erregung aufweisen, ohne sich erregt zu fühlen. Beim Betrachten von Kopulationsszenen z. B., haben die Frauen nachweislich körperliche Anzeichen von Erregung, obwohl sie keine Lust dabei empfinden, gefühlsmäßig kaltlässt oder sogar abstößt. Es gibt also in der

weiblichen Sexualität eine Dissoziation zwischen Körper und Gefühl.

Warum?

Eine von vielen Hypothesen ist, dass Frauen im Laufe ihres Lebens kein Gespür für ihre körperlichen Erregungssignale entwickeln – im Gegensatz zu Männern, die nur an sich heruntergucken müsssen, um zu sehen, was los ist.

Ein verwegenes evolutionsbiologisches Erklärungsmodell besagt, dass für den größeren Teil der menschlichen Geschichte die Vergewaltigung der Frau eine weit verbreitete Variante des Beischlafs war. Für diesen Fall reagierte der weibliche Körper dann sofort mit einer passiven Bereitwerdung, die das Überleben dieser Vergewaltigung wahrscheinlicher machte. Für gefühlsmäßige Entwicklungen war da keine Zeit.

Auszug aus:

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/481767/]]

B%lood]yAnxgel


Ich könnte JEDERZEIT Sex haben. Ich bin nie trocken. Ich finde, bei mir hier ein gesundes Klima. Da läuft nix groß raus. Aber ein Mann könnte immer eindringen.

Und ich denke, so ist es bei vielen Frauen.

Jetzt mal weg von Vergewaltigungen. Wie viele Frauen haben Sex mit ihren Männern, einfavch nur, damit sie ihre Ruhe haben und empfinden gar nix dabei. Null Lust. Und es geht auch.

Ich denke auch, dass durch die Reibung auch Feuchtigkeit produziert wird. Ein Mechanismus. Es gint, wenn man sich mal so umhört, so manche sehr lustlose Frauen. Und die Meisten können auch ohne Hilfsmittel Sex haben.

Die Scheidenflora sollte ja auch gleichmäßig feucht sein. Ich meine nicht klatschenass.

uKhux2


Nicht mehr ganz frisch der thread, aber was soll's.

Ich habe mich das auch manchmal gefragt, wie das rein technisch geht bzw. was die Kerle dabei empfinden. Hintergrund ist folgende Erfahrung: Einmal war ich mit meiner Frau zu Gange und habe ihr mit der Hand auch einen schönen Orgasmus beschert. Wir haben dann noch eine Weile so rumgmacht, bis ich schließlich auch auf meine Kosten kommen, sprich: eindringen wollte. Da aber war ihre Feuchtigkeit schon wieder "verflogen". Wir mussten für den Augenblick abbrechen, weil es bloß aua war. Quasi als ob man(n) mit Schleifpapier masturbieren würde.

Im Gegensatz zu einigen Vermutungen hier wird also nicht jede Frau automatisch "dabei" feucht.

Wie auch immer der weibliche Körper reagiert, es gibt - leider - genug Typen, denen das so oder so nichts ausmacht. Vielleicht ist da auch soviel Adrenalin im Spiel, dass sie gar keinen Schmerz merken, auch wenn sie ihr unsägliches Etwas blutig rubbeln würden.

Oder haben die Vergewaltiger alle einen so kleinen Schw***, dass sie bei normalem Sex nichts merken? Okay, ich werde unsachlich und höre besser auf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH